Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für 23. Mai 2016

Nicht ums Geld schachern

23.05.16 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Das Thema ist nicht neu:: Der Bund kann den Ländern nicht einfach die Regionalisierungsgelder wegkürzen, aber er kann das Geld am Ende des Systems wieder rausholen. So auch jetzt: Die Trassenpreise steigen zulasten des SPNV, daraus wird die Bahndividende zumindest teilweise finanziert und der Finanzierungskreislauf Schiene erfüllt seine Funktion im wahrsten Sinne des Wortes: Bundesgelder […]

Weiterlesen »

MVB führt kontrollierten Vordereinstieg ein

23.05.16 (Sachsen-Anhalt) Autor:Stefan Hennigfeld

Am dem heutigen Montag (23. Mai) führen auch die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) den kontrollierten Vordereinstieg im Busverkehr ein. Dies ist bereits seit einigen Jahren in immer Unternehmen gängige Praxis und gilt in der sachsen-anhaltinischen Landeshauptstadt zunächst im Abendverkehr ab 21 Uhr. „Mit der neuen Regelung versprechen wir uns mehr Sicherheit und Sauberkeit im Fahrzeug für […]

Weiterlesen »

GVH: Nachfrage und Umsatz gestiegen

23.05.16 (Niedersachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Großraum-Verkehr Hannover (GVH) hat für das Jahr 2015 weiter steigende Fahrgastzahlen zu verzeichnen. 210,6 Millionen Fahrgäste nutzten im vergangenen Jahr die Busse und Bahnen der sechs Verkehrsunternehmen im Verbund. Damit waren im Vergleich zum Jahr 2014 2,9 Prozent mehr Fahrgäste mit dem GVH unterwegs – ein Plus von rund sechs Millionen.

Weiterlesen »

CH: Bundesrat beschließt Finanzierung

23.05.16 (Schweiz) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Bundesrat der Schweiz beantragt dem Parlament für die Finanzierung der Bahninfrastruktur in den Jahren 2017-2020 insgesamt 13,2 Milliarden Franken. Den Betreibern der Bahnen stehen dadurch wesentlich mehr Mittel zur Verfügung als mit dem bisherigen Zahlungsrahmen. Der Bundesrat trägt damit den gestiegenen Kosten des Substanzerhalts und dem höheren Verkehrsaufkommen Rechnung. Zudem ermöglicht er die behindertengerechte […]

Weiterlesen »

KVG: Netzreform überarbeitet

23.05.16 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Die überarbeitete Fassung hat die Kasseler Verkehrs-Gesellschaft AG (KVG) letzte Woche der Öffentlichkeit vorgelegt. Zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung flossen in das neue Linienangebot ein. „Die aktualisierte Fassung berücksichtigt viele Eingaben, die die Bürger im vorangegangenen Beteiligungsprozess geäußert haben“, fasste Michael Maxelon, Vorstandsvorsitzender der KVG den vorausgegangenen Bürgerdialog zusammen.

Weiterlesen »

KVB-Rad erfolgreich gestartet

23.05.16 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Kölner Verkehrsbetriebe verzeichnet einen sehr guten Start ihres Leihradangebotes: Im ersten Jahr wurden die KVB-Räder insgesamt 340.000 Mal ausgeliehen. Die durchschnittliche Fahrtstrecke beträgt 1,5 Kilometer. Der Warnstreik des öffentlichen Dienstes am 27. April, bei dem auch der Bus- und Stadtbahnverkehr zum Erliegen kam, führte mit fast 3.300 Ausleihen zum bisher stärksten Tag des Leihradangebotes.

Weiterlesen »

ÖBB mit Vorstandsveränderungen

23.05.16 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Der neue österreichische Bundeskanzler Christian Kerl (SPÖ) war bislang Vorstandsvorsitzender der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), die nun seine Nachfolge koordinieren müssen. Bis auf weiteres übernimmt ÖBB-Holding Finanzvorstand Josef Halbmayr die Führung der Geschäfte in der ÖBB-Holding AG, bis zur Bestellung eines interimistischen Nachfolgers für den Vorstandsvorsitz, die im Rahmen einer a.o. Aufsichtsratssitzung am 24. Mai 2016, […]

Weiterlesen »

Nordwestbahn und GDL vor Abschluss

23.05.16 (Niedersachsen, NWL, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Das ist das Ergebnis der zwei Verhandlungsrunden zu den haustarifvertraglichen Forderungen am 18. Mai in Berlin. So wurden neben den bereits erzielten Entgelterhöhungen aus dem Konzern-Rahmen-Zugpersonaltarifvertrag Transdev (KoRa-ZugTV TD) im Haustarifvertrag weitere Verbesserungen vereinbart. Im Hinblick auf die von der GDL geforderte verbesserte Honorierung der Nachtarbeit bedeutet dies, dass der Anspruchszeitraum des Zeitzuschlags für Nachtarbeit […]

Weiterlesen »

Grüne kritisieren EReG-Entwurf

23.05.16 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Bundestagsfraktion der Grünen kritisiert den Entwurf zum Eisenbahnregulierungsgesetz der Bundesregierung. Im Vorfeld der Sachverständigenanhörung, die am Mittwoch den 1. Juni im Verkehrsausschuss anberaumt ist, hält man die jetzigen Planungen für nicht ausreichend. Der Gesetzentwurf ziehe sich auf den von der EU-Kommission vorgesehenen Mindeststandard der Regulierung des Monopols Eisenbahninfrastruktur zurück.

Weiterlesen »