Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Vertragsunterzeichnung im Ruhr-Sieg-Netz

22.05.18 (NWL, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten Woche haben die beiden Aufgabenträger Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) und Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) in der Burg Altena den neuen Verkehrsvertrag für das Ruhr-Sieg-Netz mit Abellio Rail NRW unterzeichnet. Im Vergleich zum Status Quo sieht er einige Änderungen vor: So wird die Linie RB 40 (Essen – Hagen) ins S-Bahnnetz integriert und die bislang […]

Weiterlesen »

DINSA: Abellio übernimmt die ersten Züge

15.05.18 (Sachsen-Anhalt) Autor:Stefan Hennigfeld

Am vergangenen Mittwoch konnte Abellio die ersten beiden Coradia Lint 41-Fahrzeuge vom Hersteller Alstom in Salzgitter abnehmen. Diese sollen im Dieselnetz Sachsen-Anhalt zum Einsatz kommen. Vorausgegangen war die Zulassung der Fahrzeuge durch das Eisenbahnbundesamt. Die Endabnahme erfolgte im Instandhaltungswerk in Sangerhausen nachdem die Fahrzeuge zuvor von Salzgitter überführt wurden.

Weiterlesen »

BaWü: Vier zusätzliche Züge für Abellio

09.04.18 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Als Ergänzung zur bestehenden Vergabe des Loses Stuttgarter Netz / Neckartal hat der Aufgabenträger NV.BW bei Abellio Rail Baden-Württemberg die Beschaffung vier weiterer Triebzüge vom Typ Bombardier E-Talent 2 beauftragt. Damit werden bei der Betriebsaufnahme insgesamt 52 Neufahrzeuge im Baden-Württemberg-Design zur Verfügung stehen. Im 2016 geschlossenen Verkehrsvertrag zwischen Land und Abellio war der Einsatz von […]

Weiterlesen »

Alle reden vom Wetter. Wir sowieso.

22.03.18 (Fernverkehr, Güterverkehr, Kommentar, Ostdeutschland, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Es wirkt aus heutiger Sicht wie ein Hohn, dass die alte Bundesbahn in den 60er Jahren mit dem Slogan „Alle reden vom Wetter, wir nicht“ geworben hat. Man wollte damals gerade im Winter gezielt Autofahrer dazu bringen, hin und wieder mal mit der Bahn zu fahren. Denn während andere im Schneetreiben zu kämpfen haben, fährt […]

Weiterlesen »

Wintereinbruch in Ostdeutschland – Kritik an DB Netz

22.03.18 (Fernverkehr, Güterverkehr, Ostdeutschland, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Nachdem es am vergangenen Wochenende insbesondere im Großraum Ost- und Mitteldeutschland zu erheblichen Einschränkungen gekommen ist, üben Mofair, das Netzwerk Europäische Eisenbahnen sowie die im SPNV tätigen Unternehmen Abellio und Transdev schwere Kritik an DB Netz. „Der Infrastrukturbetreiber DB Netz muss wetterfest werden“, so Matthias Stoffregen, Geschäftsführer bei Mofair.

Weiterlesen »

Gutes Geld für gute Arbeit

12.03.18 (Baden-Württemberg, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Man muss sich in Baden-Württemberg mit der Frage beschäftigen, wie man als Eisenbahnbranche künftig gegen die Konkurrenz bestehen möchte: Nicht zwischen DB Regio und Go-Ahead, sondern mit im Ländle ansässigen Unternehmen wie Bosch, Porsche oder Daimler-Benz. Gerade in der Metropolregion Stuttgart muss man anerkennen, dass irgendwelche Branchentarifverträge oder bundesweite Rahmentarifverträge nicht ausreichend, um das Personal […]

Weiterlesen »

Baden-Württemberg: Runder Tisch Personal

12.03.18 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Überall in Deutschland hat die Eisenbahnbranche mit Personalmangel zu kämpfen, gerade Lokomotivführer ist ein Mangelberuf. In Baden-Württemberg herrscht fast überall Vollbeschäftigung, dazu kommen in vielen Branchen, nicht nur bei der Eisenbahn, offene Stellen. Mit Konkurrenten wie Daimler-Benz, Porsche oder Bosch haben es die Eisenbahnunternehmen schwierig, sich für gute Bewerber interessant zu machen.

Weiterlesen »

Abellio expandiert in Sangerhausen

12.03.18 (Sachsen-Anhalt, Thüringen) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten Woche fand der offizielle erste Spatenstich zur Expansion von Abellio Rail Mitteldeutschland am Werkstattstandort Sangerhausen im sachsen-anhaltinischen Kreis Mansfeld-Südharz statt. An der Veranstaltung nahmen neben Vertretern der Eisenbahnbranche auch der Sangerhausener Bürgermeister Sven Strauß (SPD) sowie die Landrätin Angelika Klein (Linkspartei) teil.

Weiterlesen »

Sie lernen es einfach nicht!

05.03.18 (Fernverkehr, Kommentar, NWL, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Geht das schon wieder los? Das Thema ist ja nicht neu. Schon vor zweieinhalb Jahren hat der NWL öffentlich erwogen, die Linie RE 16 zwischen Hagen und Siegen in der Ende kommenden Jahres startenden neuen Vertragsperiode deutlich zu reduzieren: Nur noch alle zwei Stunden sollte es eine Fahrt auf der Ruhr-Sieg-Strecke an den Lenneauen geben, […]

Weiterlesen »

Ruhr-Sieg-Strecke: NWL will wieder InterCity alimentieren

05.03.18 (Fernverkehr, NWL, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Vergabe des Elektronetzes Ruhr-Sieg ist gerade erst gelaufen; Abellio Rail NRW konnte die Vergabe für sich entscheiden. Nun möchte der Aufgabenträger Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) einen erheblichen Teil der Linie RE 16 im Ruhr-Sieg-Korridor in den kommenden Jahren abbestellen und stattdessen Geld für pro forma eigenwirtschaftlich fahrende Fernzüge zahlen, in denen dann die Nutzung mit […]

Weiterlesen »