Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Stadler: InterCity-Züge für Polen

30.08.19 (Fernverkehr, Polen) Autor:Stefan Hennigfeld

Stadler ist als Sieger aus der Ausschreibung über die Lieferung von zwölf elektrischen Triebzügen des Typs FLIRT für PKP Intercity hervorgegangen. Nach Ablauf der Einspruchsfrist ist der Zuschlag nun rechtskräftig und der Vertrag kann unterzeichnet werden. Die polnische Bahngesellschaft PKP Intercity hat Stadler den Zuschlag für die Lieferung von zwölf elektrischen Triebzügen FLIRT einschließlich der […]

Weiterlesen »

SBB und BLS finden Kompromiss

29.08.19 (Fernverkehr, Schweiz, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Auf Initiative und dank Vermittlung von Bundesrätin Simonetta Sommaruga (SP) und dem Berner Regierungsrat Christoph Neuhaus (SVP) haben sich die SBB und die BLS beim SPFV in der Schweiz auf eine einvernehmliche Lösung verständigt: Die BLS wird ab Dezember 2019 die Linie Bern – Biel und ab Dezember 2020 die Linie Bern – Burgdorf – […]

Weiterlesen »

DB AG modernisiert für die SBB

27.08.19 (Fernverkehr, Schweiz) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Schweizerische Bundesbahn führt seit 2017 umfassende Modernisierungsarbeiten am Wagentyp EW IV durch. Insgesamt werden 203 der 496 Einheiten für 90 Millionen Franken komplett überholt. Die Arbeiten an 93 Wagen hat die SBB an die Deutsche Bahn vergeben. Die Zusammenarbeit wurde mit dem Abschluss der Auftragsvergabe bekanntgegeben. Vorbehalten einer zwanzigtägigen Beschwerdefrist wird die Deutsche Bahn […]

Weiterlesen »

Gerechtigkeit für alle

19.08.19 (Fernverkehr, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Mit den Argumenten, die die Eisenbahnbranche ins Feld führt, kann man die Forderung aus Reihen des BDO nur unterstützen: Wer den SPFV nur reduziert besteuern möchte – und dafür gibt es durchaus gute Gründe – der kann dem Fernbus dieses Privileg nicht absprechen. Auch das Argument, dass gerade sozial schwache Personen mit dem Fernbus fahren, […]

Weiterlesen »

BDO fordert Umsatzsteuer-Reduktion

19.08.19 (Fernverkehr) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmen (BDO) hat sich in die Debatte um eine mögliche Senkung der Umsatzsteuer auf Eisenbahnfahrscheine eingeschaltet. Präsident Karl Hülsmann spricht sich dafür aus, auch Fernbusreisen mit sieben statt bislang 19 Prozent zu besteuern. Hülsmann: „Ich will ganz klar sagen: Ich halte diesen Schritt für vollkommen richtig – ja eigentlich sogar für unvermeidlich. […]

Weiterlesen »

InterCity2 auf den Namens Remstal getauft

06.08.19 (Baden-Württemberg, Fernverkehr) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Bahnhof Schwäbisch Gmünd gaben letzte Woche Winfried Hermann (Grüne), Minister für Verkehr des Landes Baden-Württemberg, Richard Arnold (CDU), Oberbürgermeister der Stadt Schwäbisch Gmünd, Matthias Klopfer (SPD), Oberbürgermeister der Stadt Schorndorf und Aufsichtsratsvorsitzender der Remstal Gartenschau 2019, Stefan Altenberger, Tourismusverein Remstal-Route, Thorsten Englert, Geschäftsführer der Remstal Gartenschau 2019, und Thorsten Krenz, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn […]

Weiterlesen »

Pro Bahn fordert bestellten SPFV

01.08.19 (Fernverkehr, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Aufgrund der fehlenden Fernverkehrsanbindungen zahlreicher Groß- und Mittelstädte in Deutschland hat der Fahrgastverband Pro Bahn das Ende der Eigenwirtschaftlichkeit im SPFV gefordert. Der Bund solle stattdessen die Rolle eines Aufgabenträgers einnehmen, der die Leistungen bei den Eisenbahnverkehrsunternehmen bestellt.

Weiterlesen »

WESTbahn ändert Firmenpolitik

29.07.19 (Fernverkehr, Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Die WESTbahn aus Österreich hat angekündigt, die Bestandsflotte sukzessive an die DB AG in Deutschland zu verkaufen und das Engagement in Österreich auf Neufahrzeuge umzustellen, gleichzeitig aber zurückzufahren. Das Unternehmen wirft der österreichischen Verkehrspolitik vor, Vorbehalte gegen Wettbewerb auf der Schiene zu pflegen und diesen – wie in einem Planspiel perfekt organisiert – zu behindern.

Weiterlesen »

DB Fernverkehr investiert in Werkstätten

26.07.19 (Fernverkehr) Autor:Stefan Hennigfeld

Die DB Fernverkehr AG investiert rund eine halbe Milliarde Euro in die Instandhaltung ihrer Fernverkehrsflotte und damit in die Verbesserung von Pünktlichkeit und Qualität der ICE- und IC-Züge. Größere Hallen, erweiterte Werkstätten und Lager sowie neue Behandlungs- und Abstellgleise sorgen dafür, dass die Züge künftig schneller und besser instandgehalten werden können. Auch die Digitalisierung und […]

Weiterlesen »

EBA erlässt Planfeststellungsbeschluss

23.07.19 (Fernverkehr, Niedersachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) hat Anfang Juli den Planfeststellungbeschluss für den Planfeststellungsabschnitt 1 (PFA1) der Ausbaustrecke Oldenburg–Wilhelmshaven erlassen. Somit liegt das Baurecht für die Ertüchtigung und Elektrifizierung des vorhandenen zweigleisigen Streckenabschnitts zwischen Oldenburg und Rastede-Neusüdende sowie die Aufhebung des Bahnübergangs Alexanderstraße vor.

Weiterlesen »