Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Ja zu mehr Marktwirtschaft

14.05.18 (Fernverkehr, Kommentar, Schweiz, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Was spricht dagegen, Eisenbahnleistungen von inländischen Unternehmen mit inländischen Zulassungen fahren zu lassen, wenn deren Gesellschafter im Ausland sitzen? Überall in Europa warnen Gewerkschaften und Eisenbahnromantiker davor, die eigene Schiene „ausländischen Konzern“ zu überlassen. Auch in Deutschland ist das mehrfach passiert. So gibt es im GDL-Archiv einen ganzen Strauß an Aushängen und Pressemeldungen, in denen […]

Weiterlesen »

Schweiz: SPFV-Konzession könnte aufgeteilt werden

14.05.18 (Fernverkehr, Schweiz, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) schlägt in einer Anhörung vor, der BLS AG ab Dezember 2019 den Betrieb von zwei kleinen Fernverkehrslinien zu übertragen. Zusätzlich kündet das BAV an, dass es die Regeln für die zukünftige Vergabe von Fernverkehrslinien anpassen will. Die SBB kritisiert dieses Vorgehen und warnt vor höheren Preisen und schlechter Qualität, begrüßt […]

Weiterlesen »

Schweiz: BAV startet Anhörung

02.05.18 (Fernverkehr, Schweiz) Autor:Stefan Hennigfeld

Nach detaillierter Prüfung der Gesuche von SBB und BLS sieht das Bundesamt für Verkehr (BAV) vor, die Fernverkehrskonzession ab Ende 2019 für die Dauer von zehn Jahren größtenteils wieder der SBB zu erteilen. Sie soll das gesamte Intercity-Netz und den überwiegenden Teil des Basis-Netzes abdecken. Die Konzession für die Linien Bern – Biel und Bern […]

Weiterlesen »

Allerhöchste Eisenbahn!

30.04.18 (Fernverkehr, Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Bislang sind also drei Versuche des Bundesrates gescheitert, den Bund dazu zu bringen, das SPFV-Gesetz zu erlassen, zudem er grundgesetzlich eigentlich verpflichtet wäre. Natürlich haben die Verantwortlichen von Mofair sehr recht, wenn sie dieses Gesetz einfordern, aber inzwischen sollte sich rumgesprochen haben, dass die Bundesregierung – trotz des folgenlos im Koalitionsvertrag vereinbarten Deutschlandtaktes – an […]

Weiterlesen »

Mofair fordert SPFV-Gesetz

30.04.18 (Fernverkehr, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten Woche hat der Wettbewerberverband Mofair erneut die Umsetzung eines SPFV-Gesetzes gefordert. Ein solches ist bereits seit dem Beginn der Eisenbahnreform in Artikel 87e des Grundgesetzes festgeschrieben, existiert jedoch nicht. 2008, 2017 und erneut 2018 hat der Bundesrat jeweils einen solchen Gesetzesentwurf verabschiedet, eine Debatte darüber im Bundestag hat es allerdings in sämtlichen […]

Weiterlesen »

Neuer Nahverkehrsplan in Thüringen

30.04.18 (Fernverkehr, Thüringen) Autor:Stefan Hennigfeld

Die rot-rot-grüne Landesregierung in Thüringen hat in der letzten Woche einen neuen Nahverkehrsplan für die Zeit bis 2022 beschlossen. Verkehrsministerin Birgit Keller (Linkspartei): „Der Nahverkehrsplan beschreibt nun den erreichten Umsetzungsstand und definiert die notwendigen Maßnahmen zur Realisierung dieser Ziele. Von Jena fahren Sie beispielsweise ab Dezember 2018 mit täglich acht Expresszügen in nur 65 Minuten […]

Weiterlesen »

Mehdorns Bodenhansa-Phantasien sind wieder da

19.04.18 (Fernverkehr, Kommentar, NWL) Autor:Stefan Hennigfeld

Wesentlicher Bestandteil der Verkehrswende ist, dass man möglichst viele Menschen dazu anhält, auf die Eisenbahn umzusteigen. Das Auto stehen lassen, auf den Inlandsflug verzichten und über die Schiene reisen. Doch wie soll man denn auf den Zug umsteigen, wenn man nirgendwo mehr einsteigen kann? Ein ICE, der von Bonn mit Zwischenhalten nur in Köln und […]

Weiterlesen »

NWL: Debatte um beschleunigten Berlin-ICE

19.04.18 (Fernverkehr, NWL) Autor:Stefan Hennigfeld

Dieser Tage wird beim Aufgabenträger Nahverkehr Westfalen-Lippe über Planungen der DB Fernverkehr AG diskutiert, wonach man den ICE zwischen Köln und Berlin künftig auf einigen Fahrten nur noch in Hannover halten lassen möchte. Zahlreiche Großstädte in der Region Ostwestfalen würden damit bei ihrer SPFV-Anbindung erhebliche Verschlechterungen hinnehmen müssen.

Weiterlesen »

Saarland fordert neue SPFV-Politik

16.04.18 (Fernverkehr, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die saarländische Landesverkehrsminister Anke Rehlinger (SPD) hat eine grundlegend neue SPFV-Politik von der aus CDU, CSU und SPD bestehenden Bundesregierung gefordert. Sie sieht „gute Chancen, in der neuen Legislaturperiode für den Schienenfernverkehr klare Verhältnisse zu schaffen.“ Ziel ist es, den Personenverkehr auf der Schiene attraktiver zu machen und damit auch zu steigern. Der Bundesrat hat […]

Weiterlesen »

Debatte um SPFV-Halt in Treysa

12.04.18 (Fernverkehr, Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Die DB AG plant ab Dezember den ICE-T zwischen Hamburg und Karlsruhe auch in Treysa halten zu lassen und dafür ältere InterCity-Züge auszumustern. Der Haken: ICE-Züge können nicht an den jetzigen Bahnsteigen in Treysa halten, die nur eine Höhe von 38 Zentimeter haben. Eine schnelle Lösung bis Dezember ist offenbar nur noch durch provisorische Bauwerke […]

Weiterlesen »