Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

DB AG und BVG AöR entwickeln App

19.10.18 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Deutsche Bahn und die Berliner Verkehrsbetriebe AöR haben angekündigt, eine gemeinsame ÖPNV-App an den Start zu bringen. So arbeiten die beiden Unternehmen zusammen an neuen Funktionen, die nahtlos in die bestehende BVG-Fahrinfo-App integriert werden können. Grundlage dafür sind Software-Bausteine des neuen DB-Unternehmens Mobimeo.

Weiterlesen »

DB AG: Tarifverhandlungen gestartet

18.10.18 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Deutsche Bahn AG hat sowohl mit der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) als auch mit der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) Tarifverhandlungen aufgenommen. Nach der Auftaktverhandlung mit der EVG erklärte DB-Personalvorstand Martin Seiler: „Wir haben in sehr sachlicher und konstruktiver Atmosphäre die verschiedenen Forderungen der EVG besprochen. Wir wollen aus den zahlreichen Themen im Zuge der […]

Weiterlesen »

DB AG: Doll übernimmt das Finanzressort

05.10.18 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn AG hat Änderungen in der Geschäftsverteilung des Vorstandes beschlossen. Während einer turnusmäßigen Sitzung übertrug das Gremium Logistik- und Cargo-Vorstand Alexander Doll zusätzlich die Verantwortung für das Ressort Finanzen. Die Neuregelung gilt ab dem 1. Januar 2019.

Weiterlesen »

Siemens und DB AG planen Ideenzug

01.10.18 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Deutsche Bahn und Siemens Mobility haben im Rahmen der Innotrans eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit beim Ideenzug von DB Regio beschlossen. Eine entsprechende Vereinbarung haben Sabina Jeschke, DB-Vorstand Digitalisierung und Technik, Jörg Sandvoß, Vorstandsvorsitzender der DB Regio AG und Sabrina Soussan, Chief Executive Officer (CEO) der Siemens Mobility unterzeichnet.

Weiterlesen »

DB AG bewertet Lohnforderungen

26.09.18 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Nach Erhalt der Tarifforderungen der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) wird die DBAG die Forderungspakete beider Gewerkschaften sorgfältig bewerten. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hatte ihre Forderungen am 6. September vorgelegt. Für die DB als Arbeitgeber ist eine Gesamtbewertung wichtig. Es bleibt ein Ziel des Arbeitgebers, gleiche Ergebnisse für gleiche Berufsgruppen zu erzielen. Die Tarifverträge mit […]

Weiterlesen »

ALLRAIL fordert mehr Wettbewerb

24.09.18 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

In der Debatte um den Brandbrief von Bahnchef Richard Lutz an seine Vorstandskollegen hat sich auch der Verband ALLRAIL eingeschaltet. Dort schließt man sich gerade nicht der Ansicht an, dass der Wettbewerb im Regionalverkehr oder das Aufkommen der Firma Flixbus für die strukturellen Probleme des DB-Konzerns verantwortlich seien. Auch ein „zusammenrücken“ der Eisenbahnbranche sei keine […]

Weiterlesen »

Erster neuer S-Bahnzug für Berlin ist da

24.09.18 (Berlin, Brandenburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Rahmen der letzte Woche in Berlin zu Ende gegangenen Fachmesse Innotrans haben Siemens und Stadler gemeinsam mit der zur DB AG gehörenden S-Bahn Berlin GmbH die neuen Triebzüge erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Das vierteilige Fahrzeug wird ab 2021 auf dem Teilnetz Ring/Südost verkehren. Während der Präsentation enthüllte Peter Buchner, Vorsitzender der Geschäftsführung der S-Bahn […]

Weiterlesen »

GDL: Forderungen beschlossen

17.09.18 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat der DB AG ihre aktuellen Tarifforderungen zukommen lassen. Das Hauptaugenmerk liegt auf Verbesserungen beim Tabellenentgelt und den Zulagen. Doch unter dem Motto „Mehrwert durch Wertschätzung“ setzt sich die GDL darüber hinaus für eine Verbesserung der Unternehmenskultur ein. Die GDL fordert eine Entgelterhöhung von 7,5 Prozent für eine Laufzeit von […]

Weiterlesen »

DB AG: Reaktionen auf Brandbrief

17.09.18 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Nachdem der DB-Vorstandsvorsitzende Richard Lutz seine Kollegen über die nicht erreichten Konzernziele informiert hat, folgten in den vergangenen Tagen die Stellungnahmen verschiedener Branchenakteure.

Weiterlesen »

Ohne Plan und Konzept

13.09.18 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

In den letzten Jahren von Rüdiger Grube als Vorstandsvorsitzender der DB AG war das Konzernnarrativ irgendwann immer das gleiche: Die Spätfolgen Mehdorn´scher Misswirtschaft schlagen zu und wir kommen nicht mehr zurecht. Je länger Hartmut Mehdorn weg war, desto größer der Schaden, den er angerichtet hat.

Weiterlesen »