Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Chemnitz: Angriff auf Zugbegleiter

02.04.19 (Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Am vergangenen Dienstag (26. März) um 15:42 Uhr wurde die Bundespolizeiinspektion Chemnitz informiert, dass sich in der CityBahn 80021 von Burgstädt nach Chemnitz zwei Personen befinden, die bei der Fahrkartenkontrolle keinen gültigen Fahrschein vorweisen konnte. Im Zuge der Kontrolle sei der Zugbegleiter durch eine männliche Person körperlich angegriffen worden. Der Verdächtige floh am Haltepunkt Borna […]

Weiterlesen »

Schnellbremsung wegen Holzbank

26.03.19 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Wegen einer massiven Holzbank, die bisher Unbekannte auf den Schienen im Bereich des Bahnhofes Schlierbach deponiert hatten, musste ein Zug am Abend des 18. März gegen 22 Uhr eine Schnellbremsung einlegen. Der Güterzug (Leerfahrt) war von Gießen in Richtung Kassel unterwegs. „Als ich im Lichtkegel das Hindernis erkannte, legte ich sofort eine Schnellbremsung ein, konnte […]

Weiterlesen »

MV: Betrunkene Personen im Zug

20.03.19 (Mecklenburg-Vorpommern) Autor:Stefan Hennigfeld

In der Nacht zum letzten Dienstag (13. März) erhielten die Beamten des Bundespolizeireviers Schwerin die Nachricht, dass sich in der Regionalbahn 4323 aus Hamburg mehrere angetrunkene Reisende befinden, dort Party feiern und nicht am Endbahnhof in Schwerin aussteigen wollen. Nachdem der Zug am Hauptbahnhof Schwerin angekommen war, sollte dieser zur Reinigung in die Abstellanlage verbracht […]

Weiterlesen »

Senior verursacht Schnellbremsung

06.03.19 (Sachsen-Anhalt) Autor:Stefan Hennigfeld

Am vergangenen Dienstag (26. Februar) gegen 10:15 Uhr verursachte ein 73-Jähriger Mann mit seinem Auto auf einem Bahnübergang in Braschwitz im Saalekreis die Notbremsung eines Intercitys der DB Fernverkehr AG. Der Mann fuhr mit seinem Auto auf die Landstraße Halle Peißen – Braschwitz und beachtete die geschlossenen Schrankenanlage der Bahnstrecke von Halle nach Magdeburg nicht. […]

Weiterlesen »

Mann schleift Frau über den Bahnsteig

27.02.19 (Sachsen-Anhalt) Autor:Stefan Hennigfeld

Am vorvergangenen Samstag, den 16. Februar, gegen 13:30 Uhr wurde das Bundespolizeirevier am Hallenser Hauptbahnhof über eine gefährliche Körperverletzung informiert. Ein 23-jähriger Mann schlug am Haltepunkt Halle – Zscherbener Straße seiner 24-jährigen Begleiterin ins Gesicht und trat der am Boden liegenden Frau mehrfach in den Bauchbereich. Anschließend zog er sein Opfer quer über den Bahnsteig […]

Weiterlesen »

Vandalismusschäden in Gießen

15.02.19 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Gleich zwei neue Fälle von illegaler Graffiti beschäftigen die Ermittler der Bundespolizei. Bislang Unbekannte beschmierten einen in der Abstellanlage (Bereich Kliniksbrücke) abgestellten Reisezugwagen und verunreinigten dabei eine Fläche von 45 Quadratmetern. Beamte vom Bundespolizeirevier Gießen stellten die Farbschmierereien am vergangenen Samstag (9.2.) gegen 8 Uhr fest.

Weiterlesen »

Hessen: Bundespolizei sucht Gewaltopfer

15.01.19 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Eine noch unbekannte Frau wurde am Abend des 7. Januar, gegen 22 Uhr, Opfer von Gewalt. Im Regionalzug von Gießen nach Marburg soll die Geschädigte, nach Zeugenaussagen, von einem 49-Jährigen aus Haiger (Lahn-Dill-Kreis) geschubst und gegen ihren Willen geküsst worden sein. Nach der Ankunft in der Universitätsstadt informierten Zeugen Bundespolizisten über den Vorfall im Zug. […]

Weiterlesen »

FFM: Bundespolizisten angegriffen

11.12.18 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Bei einer Personenkontrolle am Hauptbahnhof Frankfurt am Main rastete ein 21-Jähriger polizeibekannter Mann aus Guinea am Montagabend aus und ging auf die kontrollierenden Bundespolizisten los. Die Beamten der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main wurden in der B-Ebene des Frankfurter Hauptbahnhofes auf den Mann aufmerksam. Dieser ergriff sofort die Flucht, als er von der Streife angesprochen wurde.

Weiterlesen »

Plauen: Mann am Bahnhof verhaftet

04.12.18 (Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

In der Nacht zum vergangenen Donnerstag (29. November) verhafteten Bundespolizisten am Plauener Bahnhof Chrieschwitz einen 19-jährigen Algerier. Die Beamten hatten den als Asylbewerber abgelehnten und derzeit in der Vogtlandmetropole wohnhaften Mann kurz nach Mitternacht kontrolliert und – weil er keine Personaldokumente vorweisen konnte – zunächst dessen Identität im Bundespolizeirevier am oberen Bahnhof zweifelsfrei ermittelt. Weil […]

Weiterlesen »

National Express mit Schwerpunktkontrolle

30.11.18 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten Woche führte National Express gemeinsam mit der Bundespolizei Köln die zwölfte zivile Schwerpunktkontrolle auf der Linie RB 48 zwischen Solingen und Bonn durch. Die Servicemitarbeiter überprüften im Beisein von Bundespolizisten alle sich im Zug befindenden Fahrgäste. Bei 51 Fahrgästen fehlte eine gültige Fahrtberechtigung. Die Bundespolizei unterstützte bei diversen Personalienfeststellungen.

Weiterlesen »