Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Unimogfahrer reißt Schranke ab

12.08.20 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Ein 58-jähriger Unimogfahrer hat am letzten Donnerstag die Schranke eines Bahnüberganges beschädigt. Der Mann war im Bereich Gießen, zwischen Heuchelheim und Dutenhofen, mit seinem Gespann unterwegs. Als er südlich der B49 einen Bahnübergang passierte touchierte der Anhänger die Schranke und brach sie auf voller Länge ab. Durch den Unfallverursacher wurde die Beschädigung an die Polizei […]

Weiterlesen »

Schwarzfahrer tritt ICE-Schaffnerin

28.07.20 (Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

In einem ICE von Erfurt nach Leipzig verweigerte am Morgen des 22. Juli gegen 10 Uhr ein Mann vehement die Fahrscheinkontrolle. Der 23-jährige, in Deutschland geborene, Grieche lag zwischen zwei Sitzreihen auf dem Boden und reagierte auf die Kontrolle lediglich mit Fußtritten in Richtung der Zugbegleiterin, traf sie allerdings nicht.

Weiterlesen »

Unfallgefahren an Eisenbahnanlagen

07.07.20 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Viele Familien bleiben in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie zu Hause oder verbringen ihren Urlaub in Deutschland. Damit Spaß und Erholung dabei nichts im Wege steht, bitten AG und Bundespolizei eindringlich darum, Gleisen und Oberleitungen fern zu bleiben. „Bahnanlagen üben auf junge Menschen oft eine große Faszination aus und wecken die Neugierde. Es ist uns […]

Weiterlesen »

69 Marihuanapflanzen im Zug entdeckt

27.05.20 (Sachsen-Anhalt) Autor:Stefan Hennigfeld

Beamte des Bundespolizeireviers Stendal wurden letzte Woche von den Kollegen der Landespolizei um Hilfe bei einem Reisenden in einem Zug aus Magdeburg kommend gebeten. Sie hatten hier einen 35-Jährigen festgestellt, von dem ein starker Marihuanageruch ausging. Auf Befragen händigte dieser den Beamten dann auch eine Dose mit Marihuanaverschnitt aus.

Weiterlesen »

FFM: Schwerer Bahnübergangsunfall

12.05.20 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Gegen 20 Uhr am 7. Mai kam es am Bahnübergang an der Oeserstraße in Frankfurt-Nied zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem ein durchfahrender Zug eine Fußgängerin, einen Radfahrer und ein Auto erfasst hat. Durch die Kollision wurde die Fußgängerin tödlich, sowie der Radfahrer und die Fahrerin des PKW schwerer verletzt.

Weiterlesen »

Drogendealer nach Schwarzfahrt gestellt

06.05.20 (Sachsen-Anhalt) Autor:Stefan Hennigfeld

Am Dienstag, den 28. April informierte der Zugbegleiter einer S-Bahn auf der Strecke Stendal – Magdeburg die Bundespolizei über einen Schwarzfahrer. Bei Ankunft des Zuges auf dem Hauptbahnhof Magdeburg stand daher auf Bahnsteig 2 um 17.44 Uhr eine Streife bereit und übernahm den jungen Mann. Dieser konnte weder einen Fahrschein für die Bahn, noch ein […]

Weiterlesen »

FFM: Festnahme nach Randale im ICE

05.05.20 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Frankfurter Hauptbahnhof haben Beamte der Bundespolizei am Morgen des 29. April zwei angetrunkene 32-jährige Berliner festgenommen, die in einem ICE randaliert und mehrere Sitze, Armlehnen und Ablagetische in einem Zugabteil beschädigt hatten. Der Zugchef des ICE hatte sich kurz vor 4 Uhr bei der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main gemeldet.

Weiterlesen »

Radfahrer greift Zugbegleiter an

28.04.20 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Bahnhof Wächtersbach wurde am Dienstag gegen 14 Uhr der Zugbegleiter einer Regionalbahn von einem Fahrradfahrer tätlich angegriffen und auf das Übelste beleidigt. Nachdem der noch unbekannte Radfahrer über den Bahnsteig fuhr, hielt ihn der Zugbegleiter an und wollte ihm eigentlich nur erklären, dass Radfahren auf dem Bahnsteig nicht erlaubt sei und zudem auch noch […]

Weiterlesen »

Hessen: Zugbegleiter bedroht

25.03.20 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Mit einem nicht ordnungsgemäß benutzten Hessenticket fing es an. Was folgte, waren massive Beleidigungen gegen einen 30-jährigen Zugbegleiter. Ein solcher Vorfall ereignete sich letzten Samstag (21. März), gegen 11.30 Uhr, in einem Regionalzug (RE) von Gießen in Richtung Kassel. Bei der Fahrkartenkontrolle zwischen den beiden Universitätsstädten fiel ein 23-Jähriger aus Gießen mit einem Hessenticket, auf […]

Weiterlesen »

Betonplatten auf den Gleisen

17.03.20 (Sachsen-Anhalt) Autor:Stefan Hennigfeld

Am Dienstag, den 10. März 2020 wurde die Bundespolizei in Halle durch die Notfallleitstelle der Bahn gegen 17:20 Uhr über spielende Kinder in der Nähe der Gleise zwischen Halle-Südstadt und Halle-Silberhöhe informiert. Die Kinder bemerkte ein Lokführer, dessen Zug auf der Strecke Halle – Kassel unterwegs war. Während sich eine Streife der Bundespolizei zum Ereignisort […]

Weiterlesen »