Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Eisenbahner mit Herz steht fest

23.04.18 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Die ersten beiden Plätze der diesjährigen Titelvergabe des Eisenbahners mit Herz gehen an die Deutsche Bahn, die Bronzemedaille gewinnt die Nordwestbahn. Das gab die Allianz pro Schiene in der letzten Woche bekannt, die mit dem Wettbewerb seit einigen Jahren dem landläufigen Bild schlecht gelaunter Bundesbahn-Beamter ein positives Narrativ entgegenstellen will.

Weiterlesen »

Minister kommen und gehen, die Ministerialbürokratie bleibt

19.03.18 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Etwa ein halbes Jahr nach den Bundestagswahlen steht nun die neue längst nicht mehr so große Koalition von CDU, CSU und SPD. Ob diese vier Jahre hält? Wenn man sich anguckt, dass mindestens 35 Regierungsabgeordnete die Bundeskanzlerin in der letzten Woche nicht gewählt haben, dann würde ich da persönlich keine Wetten drauf setzen. Doch was […]

Weiterlesen »

Neues Bundeskabinett vereidigt

19.03.18 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Wenige Stunden nachdem die Bundeskanzlerin mit deutlich weniger Stimmen gewählt wurde als CDU, CSU und SPD im Bundestag haben, wurde auch das Bundeskabinett ernannt. Andreas Scheuer (CSU), bislang Generalsekretär seiner Partei, wird neuer Bundesverkehrsminister. Zum parlamentarischen Staatssekretär wurde Steffen Bilger (CDU) ernannt. Enak Ferlemann (CDU) ist bereits seit 2009 Staatssekretär im Ministerium und wird das […]

Weiterlesen »

Neue Eisenbahner mit Herz gesucht

19.03.18 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Auch in diesem Jahr sucht die ÖV-Branche unter Federführung der Allianz pro Schiene wieder die Eisenbahner mit Herz. Sie sollen sich durch besondere Kundenaffinität auszeichnen und dem in der Öffentlichkeit noch immer bestehenden Bild des schlecht gelaunten Schaffners etwas positives gegenüberstellen. Grundlage aller Nominierungen sind Reisegeschichten der Fahrgäste, die damit ihre persönlichen Bahnmitarbeiter für den […]

Weiterlesen »

Allianz pro Schiene schreibt Preis aus

09.03.18 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Im September 2018 vergibt die Allianz pro Schiene zum ersten Mal den „Innovationspreis Mobilitätsgestalterin“. Kreative Frauen aus der Bahnbranche, die gerade die Mobilität neu erfinden, können bis zum 30. Juni für die Ehrung vorgeschlagen werden. Ob eine Erfindung – allein oder im Team – den Personenverkehr auf den Kopf stellt, den Güterverkehr revolutioniert, die Arbeitswelt […]

Weiterlesen »

Diesel auf der Straße, elektrisch auf der Schiene

26.02.18 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der VDV hat tatsächlich erkannt, dass Elektrobusse die Probleme nicht lösen – zumindest nicht kurzfristig. Das Problem ist: Vor zwei Jahren hat sich der Verbandspräsident bei seinen eigenen Kölner Verkehrsbetrieben mal verplappert. 2016 wurden Zahlen genannt. Damals beschaffte Dieselbusse haben einen um sieben bis acht Prozent geringeren Kraftstoffbedarf als solche mit Baujahr 2013. Leider sagt […]

Weiterlesen »

Verbände publizieren Handlungsempfehlungen

26.02.18 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Vor dem Hintergrund der steigenden Schadstoffbelastung im öffentlichen Raum haben der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und die Allianz pro Schiene dieser Tage Handlungsempfehlungen publiziert. Die Maßnahmen, die der VDV vorschlägt, sind eine Mischung aus kurzfristig wirkenden Verbesserungen beim Emissionsausstoß und mittelfristigen Finanzierungs- und Steuerungsmaßnahmen, um den ÖPNV nachhaltig zu stärken und die Menschen vom Umstieg […]

Weiterlesen »

Allianz pro Schiene: Trassenpreise senken

23.02.18 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Auch die Allianz pro Schiene hat sich in die Debatte um einen kostenlosen oder fahrscheinfreien öffentlichen Verkehr eingeschaltet. „In ihrem Brief an die EU-Kommission treffen die drei Minister einen wichtigen Punkt: Der Schienenverkehr kann tatsächlich eine Schlüsselrolle spielen, wenn der Bund Luftschadstoffe und Kosten reduzieren will“, sagte der Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, Dirk Flege.

Weiterlesen »

Realistisch bleiben

12.02.18 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Wenn man einige Leute in diesen Tagen reden hört, könnte man meinen, die Großkoalitionäre von CDU, CSU und SPD hätten hier das verkehrspolitische Ei des Kolumbus gefunden. Warum man hier dem kollektiven Glauben verfallen ist, alles was in irgendwelchen Koalitionsverträgen steht, würde umgesetzt, weiß wohl niemand so genau. In wie vielen Koalitionsverträgen der Vergangenheit stand […]

Weiterlesen »

Branche zufrieden mit Koalitionsvertrag

12.02.18 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die verschiedenen Akteure der Eisenbahnbranche zeigen sich zufrieden mit dem neuen Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD. Den Bundesverkehrsminister stellt wahrscheinlich zum dritten mal in Folge die CSU, als Kandidat wird Andreas Scheuer gehandelt. Wie sein Vorgänger Alexander Dobrindt würde damit der Generalsekretär der Partei zum Verkehrsminister ernannt.

Weiterlesen »