Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Fernverkehr' Kategorie

Thalys: Neuer Geschäftsführer

16.01.19 (Europa, Fernverkehr) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Aufsichtsrat von Thalys hat Bertrand Gosselin mit sofortiger Wirkung zum neuen Geschäftsführer des Unternehmens berufen. Zuletzt war Gosselin als Regionaldirektor beim französischen Eisenbahnunternehmen SNCF beschäftigt. Er folgt auf Agnès Ogier, die wiederum als Direktorin für Kommunikation in den SNCF-Konzern zurückkehrt.

Weiterlesen »

Für eine bessere Eisenbahn

10.01.19 (Fernverkehr, Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Ich weiß ja nicht, wie viele hochrangige Eisenbahnfunktionäre regelmäßig zwischen Hamburg und Stuttgart, Düsseldorf und München oder Berlin und Köln mit dem ICE fahren. Tatsache aber ist, dass Eurowings und Co. gar nicht soviel Geld für Werbung ausgeben könnten, wie der Fernverkehr der DB AG es immer wieder tut. Und ja, wer hin und wieder […]

Weiterlesen »

SPFV-Probleme schaden der Eisenbahn

10.01.19 (Fernverkehr, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Eines der wichtigsten Themen des Eisenbahnjahres 2018 waren die strukturellen Probleme des SPFV: Die Verspätungsquote stieg, ein immer größerer Teil der Flotte ist defekt und die Schiene droht wieder, in der öffentlichen Betrachtungsweise als unzuverlässig wahrgenommen zu werden. Ein Image, von dem man sich mit der Abschaffung der alten Behördenbahn mühsam befreit hat.

Weiterlesen »

Ja zu einer besseren Infrastruktur

13.12.18 (Europa, Fernverkehr, Güterverkehr, Kommentar, NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Soweit ich das in Erinnerung habe, gab es sowohl Planungen, mit dem ICE bis London durch den Eurotunnel zu fahren als auch Überlegungen von französischer Seite, Konkurrenzprodukte von London zumindest bis Köln anzubieten. Der Vorteil den die DB AG hätte wäre, dass man mit dem ICE 3, wenn es mit der Zulassung in anderen europäischen […]

Weiterlesen »

Baustart zwischen Köln und Aachen

13.12.18 (Europa, Fernverkehr, Güterverkehr, NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Rund um Eschweiler startete in der letzten Woche der Ausbau der Schnellfahrstrecke zwischen Köln und Aachen. Gleich mehrere Maßnahmen haben am 4. Dezember angefangen. Mit einem symbolischen Spatenstich haben Hendrik Wüst (CDU), Verkehrsminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Werner Lübberink, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für das Land NRW, Heiko Sedlaczek, Geschäftsführer Nahverkehr Rheinland (NVR), Hermann Gödde (SPD), […]

Weiterlesen »

SPFV-Konzept im NWL-Raum

13.12.18 (Fernverkehr, NWL) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) und die Deutsche Bahn (DB) haben letzte Woche im Düsseldorf Landtag ein optimiertes Gesamtkonzept für den Fernverkehr vorgestellt. Dieses wurde gemeinsam mit dem Verkehrsministerium, dem Kompetenzcenter Integraler Taktfahrplan NRW, der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachen (LNVG), der Region Hannover, dem Regionalverband Großraum Braunschweig, dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und Nahverkehr Rheinland (NVR) in intensiver […]

Weiterlesen »

VCD publiziert Bahntest 2018/2019

12.12.18 (Fernverkehr, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) hat seinen aktuellen Bahntest 2018/2019 publiziert. Daraus geht hervor, dass mehr als die Hälfte der Fahrgäste den Wunsch hat, bei Verspätungen im SPFV einfacher und früher entschädigt zu werden als bislang. Eine Erstattung von 25 Prozent des Fahrtpreises halten 55 Prozent der Bahnkunden ab einer Verspätung von einer halben Stunde […]

Weiterlesen »

Ernüchterung im Fernbusmarkt

10.12.18 (Fernverkehr) Autor:Stefan Hennigfeld

Im sechsten Jahr der Marktliberalisierung ist es ruhiger geworden um das Thema Fernlinienbusse. Zu den Hochzeiten dynamischer Markt- und Anbieterentwicklung verging kaum ein Tag ohne Neuigkeiten zu Angeboten, neuen Wettbewerbern, Linienausweitungen oder Aktionspreisen.

Weiterlesen »

Ein Jahr SFS Berlin-München

07.12.18 (Fernverkehr) Autor:Stefan Hennigfeld

Ein Jahr nach Eröffnung der Schnellfahrstrecke Berlin–München hat die Bahn das Flugzeug als Verkehrsmittel Nummer 1 zwischen den beiden Metropolen abgelöst. Dies ergibt eine gemeinsame Studie der DB AG und Telefónica Deutschland. Demnach nutzen 46 Prozent aller Reisenden die Bahn, 30 Prozent das Flugzeug und 24 Prozent das Auto oder den Bus. Vor dem Start […]

Weiterlesen »

Transdev: Beschwerde gegen Flixbus

04.12.18 (Fernverkehr, Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Transdev GmbH hat jetzt bei der Behörde LASuV (Landesamt für Straßenbau und Verkehr) Widerspruch gegen eine Ausnahmegenehmigung für den Fernbusbetreiber Flixbus zur Bedienung der Verbindung Chemnitz – Leipzig eingelegt. Transdev befürchtet, dass Fernbusse auf Grund ungleicher Wettbewerbsregeln den parallel verkehrenden Zügen die Fahrgäste wegnehmen.

Weiterlesen »