Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Verkehrspolitik' Kategorie

EVG fordert Verbesserungen im Fernverkehr

18.05.15 (Fernverkehr, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Auf einer Fachkonferenz zum Thema Fernverkehr in Fulda hat sich die EVG der aktuellen Situation im SPFV des DB-Konzerns angenommen. So ambitioniert die jüngst in der Öffentlichkeit vorgestellten Planungen sind, ganz gleich ob sie wirklich alle umgesetzt werden oder nicht, so dringend ist auch der kurzfristige Handlungsbedarf. Es soll sich was tun.

Weiterlesen »

Zulassungsreform vor dem Abschluss

15.05.15 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Zulassungsreform für Eisenbahnfahrzeuge steht vor dem Abschluss. Letzte Woche hat der Bundesrat sich mit der Angelegenheit befasst und dem Gesetzesantrag zugestimmt. Die erste Stufe kann damit in Kraft treten. Erstmals können in Deutschland damit Prüforganisationen aus der Wirtschaft Zulassungsaufgaben für Bahntechnik übernehmen, so wie es in anderen Branchen, zum Beispiel der Luftfahrt oder der […]

Weiterlesen »

Von Vorsatz und Fahrlässigkeit

13.05.15 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Wer von Dortmund-Hörde nach Dortmund-Kruckel fahren will, muss am Hauptbahnhof umsteigen. Der erste Teil der Fahrt geht mit der Eurobahn. Dort steht an den Zugtüren auf großen Aufklebern: „Erst einsteigen – dann bezahlen.“ Der Vertrieb erfolgt über stationäre Automaten im Zug. Wenn der zweite Teil der Fahrt dann mit der S-Bahn von DB Regio passiert, […]

Weiterlesen »

Schwarzfahrer-Entgelt wird erhöht

13.05.15 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Bundesrat hat letzte Woche offiziell zugestimmt, sodass das erhöhte Beförderungsentgelt, das immer dann fällig wird, wenn jemand bei einer Kontrolle ohne gültigen Fahrausweis angetroffen worden ist, von vierzig auf sechzig Euro steigt. Die Summe war zuletzt seit 2003 konstant und liegt, gerade im europäischen Durchschnitt, noch immer auf relativ geringem Niveau. Dennoch ist längst […]

Weiterlesen »

Bremen: SPNV-Plan verabschiedet

07.05.15 (Bremen, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

In Bremen wurde der SPNV-Plan für die kommenden Jahre verabschiedet. Dabei soll es in Zukunft im großen Stil Leistungsausweitungen, Taktverdichtungen und mehr Züge geben. Allerdings ist, wie so oft, die Voraussetzung dafür, dass es mehr Geld vom Bund gibt. Der Bremer Senat ist nicht bereit, sich aus dem eigenen Haushalt an der Finanzierung zu beteiligen.

Weiterlesen »

VDV dankt Fratzscher-Kommission

29.04.15 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die unabhängige Expertenkommission „Stärkung von Investitionen in Deutschland“ unter der Leitung des DIW-Präsidenten Professor Marcel Fratzscher hat letzte Woche ihren Abschlussbericht an Bundeswirtschaftsminister Gabriel übergeben. Der VDV begrüßt die Ergebnisse der Fratzscher-Kommission. Vor allem den Vorschlag, einen „Nationalen Investitionspakt für Kommunen“ einzurichten und diesen mit zusätzlich 15 Milliarden Euro auszustatten, hält der VDV für sinnvoll […]

Weiterlesen »

BDO fordert zentrale Fernbusstationen

28.04.15 (Fernverkehr, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Beim Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmen (BDO) hat man sich für zentrale Fernbusstationen in den Innenstädten ausgesprochen. Man möchte keine ausgelagerten Zugangsstationen auf der grünen Wiese. Ebenso sei es ein Irrweg, Fernbusse an Flughäfen halten zu lassen, so wie es entsprechende Pläne in Köln, Stuttgart oder Erfurt gibt. „Das darf nicht Schule machen“, sagte Hauptgeschäftsführerin Christiane Leonard. […]

Weiterlesen »

Der unaufgeregte Streik

27.04.15 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Zwei Verkehrstage gab es Streik, weil sich die Deutsche Bahn und die GDL auch nach 16 Verhandlungsrunden nicht geeinigt haben. Allein das ist schon ein deutliches Indiz darauf, dass es eben nicht einen guten und einen bösen gibt, sondern die Annahme, dass der Konzernvorstand versucht, die Sache solange auszusitzen, bis ein Tarifeinheitsgesetz der GDL „den […]

Weiterlesen »

Mofair kritisiert SPFV-Konzept

27.04.15 (Fernverkehr, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Wettbewerberverband Mofair kritisiert das SPFV-Konzept der Deutschen Bahn und fürchtet, dass der Konzern Regionalisierungsgelder in die eigenen Kassen bzw. in den Fernverkehr umlenken möchte. Dabei verweist der Verband noch einmal darauf, dass es in den Nullerjahren erhebliche Leistungskürzungen gab, weil der SPFV unwirtschaftlich war.

Weiterlesen »

VMK fordert ausreichende Finanzierung

24.04.15 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Verkehrsministerkonferenz in Rostock hat letzte Woche die Weichen zu mehr Verkehrssicherheit und Lärmschutz gestellt. Die Länder Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hamburg und Baden-Württemberg wurden beauftragt, in einer Arbeitsgruppe bis zur nächsten Konferenz im Oktober konkrete Vorschläge für gesetzliche Änderungen vorzubereiten.

Weiterlesen »