Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Verkehrspolitik' Kategorie

Kostengerechtigkeit statt Subventionswettbewerb

23.03.17 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Eine auskömmliche öffentliche (Ko-)Finanzierung ist eine Grundvoraussetzung zur Stärkung des Verkehrsträgers Schiene. Die Erkenntnis ist so richtig wie trivial und soll hier auch gar nicht in Abrede gestellt werden. Aber ein Blick auf die letzten Jahre zeigt, dass man hier auf einem guten Weg ist: Sowohl das LuFV-Budget zugunsten von DB Netz als auch die […]

Weiterlesen »

Offiziell: Richard Lutz soll Bahnchef werden

23.03.17 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Deutsche Bahn AG hat gestern offiziell bekannt gegeben, was die Spatzen schon längere Zeit von den Dächern gepfiffen haben: Der bisherige Finanzvorstand Richard Lutz wird dauerhafter Vorstandsvorsitzender des Gesamtkonzerns. Er hatte diesen Posten bereits seit dem überraschenden Rücktritt des Vorgängers Rüdiger Grube kommissarisch inne und wird ihn nun langfristig behalten. Der 52jährige erhält einen […]

Weiterlesen »

Die Qualität unabhängig überwachen

09.03.17 (Kommentar, Nordrhein-Westfalen, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Natürlich muss man einen gesunden Mittelweg finden zwischen einer auskömmlichen Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur auf der einen Seite und zu vielen Baustellen auf der anderen Seite. Irgendwann ist eben auch der Punkt erreicht, an dem mehr Geld nur dazu führt, dass immer mehr Baustellen den Betrieb behindern. Gerade aus solchen Gründen muss man einige Dinge beachten: […]

Weiterlesen »

Hohe Netzinvestitionen für 2017

09.03.17 (Nordrhein-Westfalen, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Es wird 2017 insgesamt rund 7,5 Milliarden Euro an Investitionen in die Eisenbahninfrastruktur der DB Netz AG geben. Basis für die Investitionen des bestehenden Schienennetzes ist die Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung II (LuFV II) zwischen Bahn und Bund. Diese sieht zwischen 2015 und 2019 rund 28 Milliarden Euro vor. „Mit der Rekordsumme von 7,5 Milliarden Euro […]

Weiterlesen »

Saarland fordert SPFV-Gesetz

09.03.17 (Fernverkehr, Saarland, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Anfang des Jahres hat der Bundesrat inzwischen zum zweiten mal ein Fernverkehrsgesetz verabschiedet, das die Verpflichtung des Bundes, den SPFV sicherzustellen, in eine Rechtsform gießen soll. Artikel 87e des Grundgesetzes stellt klar, dass der Bund hier zuständig ist und verpflichtet ist, hierzu ein Gesetz zu erlassen, das allerdings im jetzt 24. Jahr der Eisenbahnreform noch […]

Weiterlesen »

Schweiz: Debatte über SPFV-Definition

08.03.17 (Fernverkehr, Schweiz, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

In der Schweiz wird über die Definition dessen debattiert, was eigentlich SPFV ist. Was einst mal historisch gewachsen ist, muss ich auch in juristischer Form vom Regionalverkehr abgrenzen. Das Bundesamt für Verkehr hat nun eine solche Definition erarbeitet. Der Fernverkehr hat die Aufgabe, die verschiedenen Regionen der Schweiz miteinander und mit dem Ausland zu verbinden.

Weiterlesen »

Transdev: Erfolg gegen DB Netz

03.03.17 (Sachsen, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Transdev GmbH hat vor dem Landgericht Frankfurt in ihrer Ansicht Recht erhalten, dass DB Netz unrechtmäßig erhaltene Entgelte zurückzahlen muss. Das Gericht bestätigte in seinem Urteil die Rechtsauffassung von Transdev und hat DB Netz dazu verurteilt, rund 1,3 Millionen Euro zuzüglich Zinsen an die Transdev Regio Ost GmbH zurückzuzahlen. „Dies ist ein großer Erfolg […]

Weiterlesen »

VDV debattiert über Elektrobusse

02.03.17 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Vertreter des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und der in Deutschland tätigen Bushersteller waren letzte Woche zu einem Gespräch bei Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD). Dabei ging es um die Zukunft der Elektrobusse im öffentlichen Verkehr: Die Verkehrsunternehmen benötigen weitere Unterstützung der Politik und technische Standardisierungen seitens der Hersteller, um den angestrebten Markthochlauf mit Elektrobussen in den […]

Weiterlesen »

Elektrifizierung vorantreiben

27.02.17 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

In der Vergangenheit wurde hier regelmäßig die Förderung unwirtschaftlicher Elektrobusse im Stadtverkehr kritisiert. Und das Geld, das dort für Erfolge aus dem Fenster geschmissen wird, die der normale technische Fortschritt im Bereich konventioneller Dieseltraktion macht, fehlt dann eben an anderer Stelle: Zum Beispiel bei der Elektrifizierung im Eisenbahnwesen, wo eine umfassende Offensive dringend notwendig ist.

Weiterlesen »

Allianz pro Schiene fordert Elektrifizierungsprogramm

27.02.17 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Allianz pro Schiene hat sich für eine Elektrifizierungsoffensive im deutschen Eisenbahnnetz ausgesprochen. Der Verband sieht beim Thema Elektromobilität erhebliche Versäumnisse was den Bereich Schiene betrifft. Neueste Vergleichszahlen der Europäischen Union zeigen große Unterschiede beim Elektrifizierungsgrad zwischen den Bahnnetzen der europäischen Länder, wie aus einer Auswertung der Allianz pro Schiene hervorgeht.

Weiterlesen »