Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Verkehrspolitik' Kategorie

Nicht ums Geld schachern

23.05.16 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Das Thema ist nicht neu:: Der Bund kann den Ländern nicht einfach die Regionalisierungsgelder wegkürzen, aber er kann das Geld am Ende des Systems wieder rausholen. So auch jetzt: Die Trassenpreise steigen zulasten des SPNV, daraus wird die Bahndividende zumindest teilweise finanziert und der Finanzierungskreislauf Schiene erfüllt seine Funktion im wahrsten Sinne des Wortes: Bundesgelder […]

Weiterlesen »

Grüne kritisieren EReG-Entwurf

23.05.16 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Bundestagsfraktion der Grünen kritisiert den Entwurf zum Eisenbahnregulierungsgesetz der Bundesregierung. Im Vorfeld der Sachverständigenanhörung, die am Mittwoch den 1. Juni im Verkehrsausschuss anberaumt ist, hält man die jetzigen Planungen für nicht ausreichend. Der Gesetzentwurf ziehe sich auf den von der EU-Kommission vorgesehenen Mindeststandard der Regulierung des Monopols Eisenbahninfrastruktur zurück.

Weiterlesen »

RLP: VDV Südwest begrüßt Ampelkoalition

20.05.16 (Rheinland-Pfalz, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

VDV-Landesgruppe Südwest begrüßt Vereinbarungen der Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP zum Wiedereinstieg des Landes Rheinland-Pfalz in die ÖPNV-Fahrzeugförderung. Die neue Landesregierung in Rheinland-Pfalz strebt den Wiedereinstieg des Landes in die Förderung von Busbeschaffungen an. Diese klare Aussage im Koalitionsvertrag begrüßt die Landesgruppe Südwest im ausdrücklich.

Weiterlesen »

SWR „betrifft“ zur Lage des deutschen Schienengüterverkehrs

18.05.16 (Güterverkehr, Verkehrspolitik) Autor:Sven Steinke

Das SWR Magazin „betrifft“ zeigt in seiner aktuellen Ausgabe einen Bericht zur Situation des Güterverkehrs in Deutschland. Hierin ist insbesodere zu sehen, wie sehr die Sonntagsreden vieler Politiker doch von der Realität abweichen, wenn es um das Thema geht Güter vorrangig auf der Schiene zu transportieren.

Weiterlesen »

NEE zum Eisenbahnregulierungsgesetz

18.05.16 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) erhofft sich, so der Vorstandsvorsitzende Ludolf Kerkeling, „schnelle Entscheidungen für mehr Wettbewerb“ durch das Eisenbahnregulierungsgesetz. Der Beschluss, es in die Parlamente zu bringen, sei nicht nur aus Sicht der EU-Kommission sondern zuallererst der betroffenen Eisenbahnverkehrsunternehmen überfällig und dringlich. Auch werde erst nach dem Inkrafttreten dieses „Gesetzes mit beschränktem Verbesserungspotenzial“ eine […]

Weiterlesen »

Besser werden!

12.05.16 (Fernverkehr, Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Wer mit einem Quer-Durchs-Land-Ticket fährt und mehr als eine Stunde Verspätung hat, wird mit 1,50 Euro entschädigt. Allerdings müssen die Verspätungsfälle gesammelt werden. Erst nach dem dritten mal kann man finanzielle Leistungen geltend machen, da alles unter vier Euro nicht ausgezahlt wird. Man stelle sich also vor, es gäbe eine solche Regelung im Fernbusbereich: Die […]

Weiterlesen »

Fernbus: VDV fordert „Weiterentwicklung“

12.05.16 (Fernverkehr, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Unter dem Titel „Weiterentwicklung im Fernbusmarkt“ hat der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) in dieser Woche einen umfassenden Forderungskatalog vorgelegt. Dieser zielt darauf ab, Fernbusse stärker zu regulieren und die Eisenbahn zu protegieren.

Weiterlesen »

SH: Pro Bahn kritisiert BVWP-Entwurf

12.05.16 (Fernverkehr, Schleswig-Holstein, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Fahrgastverband Pro Bahn kritisiert, dass die Ausbaustrecke Elmshorn – Hamburg im Entwurf des Bundesverkehrswegeplanes 2030 nicht mehr berücksichtigt worden ist. Aus der Sicht des Verbandes werden mit dem Verzicht auf den Ausbau die aufgrund der Überlastung bestehenden Einschränkungen bei der Betriebsqualität dauerhaft festgeschrieben und der weitere Ausbau des Verkehrsangebotes im Fernverkehr und Nahverkehr verhindert.

Weiterlesen »

Ja zum Taktverkehr!

09.05.16 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Das eigene Auto steht immer zur Verfügung. Einsteigen und losfahren. Ob zum Currywurstessen in die Stadt oder in die Ferien nach Bayern. Kein Fahrplan, kein Umstieg, einfach los. Dem kann das ÖV-Gesamtsystem nur dann wirksam etwas entgegensetzen, wenn zumindest annähernd die Möglichkeit besteht, es ähnlich zu machen.

Weiterlesen »

Weitere Reaktionen zum BVWP

09.05.16 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Nach der Veröffentlichung der Entwürfe zum neuen Bundesverkehrswegeplan hat man sich vor allem bei der Initiative Deutschlandtakt zufrieden gezeigt. Der Verband strebt einen deutschlandweit vertakteten öffentlichen Verkehr an: Vom Hochgeschwindigkeits-ICE bis zum Bus, der die Dörfer erschließt.

Weiterlesen »