Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Verkehrspolitik' Kategorie

Pro Bahn gegen zu starke Kürzungen

03.04.20 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Fahrgastverband Pro Bahn fordert die Aufgabenträger des Nahverkehrs auf, Angebotseinschränkungen, die zu vollen Zügen führen, zurückzunehmen und zukünftige Ausdünnung doppelt und dreifach abzuwägen. Der SPNV darf nicht zum Ansteckungsort Nummer eins werden. „Die Ausdünnung der S-Bahn in NRW auf einen Stundentakt ist eine Nummer zu viel“, steht für des Bundesvorsitzenden Detlef Neuß fest.

Weiterlesen »

Corona: Bestellerentgelte fließen weiter

03.04.20 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Aufgabenträger sollen „trotz reduzierter Verkehrsleistungen die Bestellerentgelte an die Verkehrsunternehmen vorerst in voller Höhe weiterzahlen. Darüber seien sich die Länder einig, erklärte die Vorsitzende der Verkehrsministerkonferenz, Anke Rehlinger (SPD) aus dem Saarland. Einig seien sich die Minister auch in einer anderen Frage: dass der Schienenverkehr systemrelevant ist, so Rehlinger weiter.

Weiterlesen »

Probleme lösen und Diskussionen verschieben

02.04.20 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Dass in einer Krise, wie es sie seit 1945 nicht mehr gab, alle enger zusammenrücken müssen, ist im Grunde trivial. Wir wissen weder, wann wir mit einer Besserung der Lage rechnen können, noch ob ein mögliches Licht am Ende des Tunnels nicht doch ein entgegenkommender Zug ist. Es ist doch herrlich, wie sehr die Eisenbahnmetaphern […]

Weiterlesen »

Branche legt Charta zur Corona-Krise vor

02.04.20 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Führende Vertreter der Verkehrsbranche haben sich in einer gemeinsamen Charta zu einer verstärkten Zusammenarbeit in der Corona-Krise bekannt, um die Versorgung über die Schiene sicherzustellen. „Diese Herausforderungen können wir nur zusammen bewältigen“, heißt es in der Erklärung. Unterzeichnet haben neben der Deutschen Bahn, Kombiverkehr und der Hamburg Port Authority HPA die Allianz pro Schiene, das […]

Weiterlesen »

LBO fordert rasches Handeln

02.04.20 (Bayern, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die angesichts der Corona-Pandemie von der bayrischen Staatsregierung und dem Landtag innerhalb kürzester Zeit beschlossenen Maßnahmen zur Rettung der privaten Wirtschaftsunternehmen tragen erste Früchte. Sowohl das Soforthilfe-Programm für kleine und mittelständische Unternehmen mit Einmalzahlungen von 5.000 bis 30.000 Euro, als auch die Finanzierungszusagen des Freistaats zur langfristigen Sicherung der öffentlichen Mobilität in Bayern sind wichtige […]

Weiterlesen »

VCD: Fahrspuren für Radfahrer freigeben

02.04.20 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der VCD in Baden-Württemberg fordert, Fahrspuren für Radfahrer freizugeben. Im Kampf gegen die Corona-Pandemie müsse man auch zu ungewöhnlichen Mitteln greifen, sagt VCD-Landesvorsitzender Matthias Lieb. Konkret schlägt er vor, auf allen mehrspurigen Ein- und Ausfallstraßen sowie Hauptstraßen in den Städten des Landes Baden-Württemberg eine Fahrspur für Radfahrer abzutrennen. Denn Fahrradfahren senke das Infektionsrisiko.

Weiterlesen »

2019 – das letzte Vorkrisenjahr

30.03.20 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Bedingt durch die aktuellen Entwicklungen kommt einem das Jahr 2019, das letzte des alten Jahrzehnts, wie eine Ewigkeit vor, wie eine Rückschau in in die heile Welt. Doch gerade in der Krise zeigt sich, wie wichtig die Rolle der Eisenbahn als Verkehrsträger ist. Nicht die moralingesäuerten Predigten, wonach man möglichst mit Bussen und Bahnen fahren […]

Weiterlesen »

DB AG legt Jahresbilanz 2019 vor

30.03.20 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Mit rund 151 Millionen Fahrten im Fernverkehr hat die Deutsche Bahn einen neuen Fahrgastrekord erzielt und damit erstmals die Marke von 150 Millionen überschritten. Im Vergleich zum bereits starken Vorjahr nutzten 2019 nochmals 1,9 Prozent oder 2,8 Millionen Reisende mehr die ICE- und IC-Züge der DB – der fünfte Anstieg in Folge. Der bereinigte Umsatz […]

Weiterlesen »

Verkehrsbranche arbeitet gut zusammen

27.03.20 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Eine positive Zwischenbilanz zieht die Allianz pro Schiene nach den ersten Wochen der Corona-Krise für den Eisenbahnverkehr. „In diesen extrem schweren Zeiten ist der Schienenverkehr ein stabilisierender Faktor“, sagte Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene. „Auch verkehrsträgerübergreifend arbeiten die Unternehmen sowohl im Güter- als auch im Personenverkehr im Interesse der Kunden und des Allgemeinwohls […]

Weiterlesen »

Pro Bahn fordert Grundangebot

23.03.20 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Fahrgastverband Pro Bahn fordert die Fernverkehrsbetreiber und Aufgabenträger auf, den Basistakt auch während der Corona-Pandemie zu erhalten. Zudem muss über Angebotsrücknahmen aktiv und zuverlässig informiert werden. Die Fahrgastvertreter begrüßen Sicherheitsmaßnahmen der Unternehmen und danken den Mitarbeitern für ihren Einsatz. Gerade in diesen schwierigen Zeit muss nach Meinung des Fahrgastverbands der öffentliche Nah- und Fernverkehr […]

Weiterlesen »