Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Verkehrspolitik' Kategorie

Manchmal muss man klotzen statt kleckern

09.07.20 (Hessen, Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten Woche hat man in der Bundespolitik einmal mehr einen großen Masterplan vorgestellt, dass jetzt alles besser wird, diesmal wirklich und echt mit ganz viel neuer Ernsthaftigkeit, starker Schiene und Deutschlandtakt. Dabei ist es an der Politik vor Ort, solche Schlagworte mit Leben zu füllen und das macht man in Frankfurt am Main […]

Weiterlesen »

FFM: Nahverkehrsplan 2025+ in der Planung

09.07.20 (Hessen, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Noch im Jahr 2020, so hofft Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD), könnten die städtischen Gremien den Entwurf des Nahverkehrsplans 2025+ (NVP) der Stadt Frankfurt am Main verabschieden. Er definiert, wie sich der städtische Nahverkehr bis zum Jahr 2025 entwickeln soll, zeigt aber Perspektiven bis ins Jahr 2030 und darüber hinaus auf.

Weiterlesen »

Mofair e.V. feiert 15jähriges Bestehen

07.07.20 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Sommer 2005 wurde Mofair als Verband der damals noch recht neuen Wettbewerbsbahnen auf dem Netz der DB AG gegründet. Nun ist eine Broschüre zum 15jährigen Jubiläum erschienen: Sie bietet einen Überblick über Geschichte und Entwicklung des Verbandes, zeichnet ein aktuelles Bild des Marktes im Schienenpersonenverkehr und beschreibt die wichtigsten Herausforderungen für die kommenden Jahre. […]

Weiterlesen »

Der Masterplan für die neue Ernsthaftigkeit der starken Schiene

06.07.20 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Salopp gesagt: Wenn man alle paar Jahre eine „neue Ernsthaftigkeit“, einen diesmal wirklich „großen Masterplan“ oder die „starke Schiene“ vorstellt, dann muss man sich schon einige Fragen stellen: Was ist aus den letzten großen Ankündigungen geworden und wieso braucht man jetzt einen neuerlichen Masterplan? Kann man überhaupt so einen Deutschland „von oben“ befehlen und wer […]

Weiterlesen »

Masterplan Schienenverkehr unterzeichnet

06.07.20 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten Woche hat die Bundesregierung unter Federführung von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und dem Eisenbahnbeauftragten der Bundesregierung Enak Ferlemann (CDU) sowie Vertretern der Branche den neuen Masterplan für den Schienenverkehr in Deutschland unterzeichnet. Die Fahrgastzahlen sollen bis 2030 verdoppelt und der Anteil des Schienengüterverkehrs am Modal Split auf 25 Prozent erhöht werden.

Weiterlesen »

Mit einer guten Schiene in die Zukunft

02.07.20 (Güterverkehr, Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Ohne jetzt einzelne Parteien loben zu wollen, bleiben wir mal grundsätzlich: Im Jahr 1999 hat man das ursprüngliche Ziel der Eisenbahnreform „Mehr Verkehr auf die Schiene“ über Bord geworfen. Man wollte statt dessen einen Börsengang, weil es in den späten 1990er Jahren vor dem Ende der Dotcom-Blase so hip und modern war, an die Börse […]

Weiterlesen »

NEE fordert Satzungsänderungen bei DB Netz

02.07.20 (Güterverkehr, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Jenseits der in der emotionalen Debatte um einen möglichen Börsengang der DB AG immer wieder geführten Diskussion um eine mögliche Trennung von Infrastruktur- und Verkehrssparten des Konzerns, sieht das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen e.V. (NEE) die Möglichkeit, auch darüber hinaus eine bessere Schiene zu schaffen. Konkrete Formulierungsvorschläge dafür hat der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Thomas Ehrmann von […]

Weiterlesen »

Verbände: Freie Fahrt für E-Loks in Europa

02.07.20 (Europa, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Mit der gezielten Elektrifizierung von Grenzübergängen im Schienennetz kann Deutschland gemeinsam mit seinen Nachbarländern Polen, Tschechien und Österreich den Klimaschutz in Europa vorantreiben. Dafür sprechen sich Allianz pro Schiene die und Deutsche Umwelthilfe (DUH) anlässlich der turnusmäßigen Übernahme des EU-Ratsvorsitzes durch die Bundesregierung in dieser Woche aus.

Weiterlesen »

Bayern: VCD fordert ÖPNV als Pflichtaufgabe

29.06.20 (Bayern, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Freistaat Bayern ist der ÖPNV bisher eine freiwillige Aufgabe der Kommunen. Das kritisiert der VCD-Landesverband. „Öffentlicher Nahverkehr gehört zu den staatlichen Aufgaben wie Schulen und Feuerwehr. Ohne einen gut ausgebauten öffentlichen Verkehr wird der ländliche Raum abgehängt und die Städte ersticken im Verkehr. Damit endlich alle Landkreise und Städte einen ÖPNV auf die Beine […]

Weiterlesen »

VDV zieht Corona-Zwischenbilanz

25.06.20 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) zieht eine erste Zwischenbilanz zu den coronabedingten Folgen bei Bus und Bahn: „Diese Krise hat uns aus dem Nichts und mit voller Wucht getroffen. Der öffentliche Verkehr war bis März seit Jahren auf Rekordniveau unterwegs, egal ob bei den Fahrgastzahlen, bei den Einnahmen oder bei den Transportmengen der Güterbahnen. Die […]

Weiterlesen »