Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Verkehrspolitik' Kategorie

Der Nachteil der Schiene

26.09.16 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die These, dass die Deutsche Bahn bei finanziellen Schwierigkeiten darauf zählen kann, dass die Bundesregierung in so einem Fall den Steuerhahn weiter aufdreht, bewahrheitet sich gerade. Man hat im Regionalverkehr erheblich an Marktanteilen verloren und wo immer man Ausschreibungen dann doch für sich entscheiden konnte, hat man die Netze auf Kosten einer stark geschrumpften Gewinnmarge […]

Weiterlesen »

DB AG erhält Unterstützung vom Bund

26.09.16 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Deutsche Bahn erhält eine milliardenschwere Unterstützung durch den Bund. Vor dem Hintergrund der Gewinneinbrüche sowie sich schwer gestaltender (Teil-)Verkäufe von Arriva und DB Schenker Logistics springt nun die Bundesregierung ein. Das Paket soll – verteilt auf mehrere Jahre – ein Volumen von rund 2,4 Milliarden Euro haben. Es fängt damit an, dass die Dividende […]

Weiterlesen »

Steigende Qualität bei sinkenden Preisen

19.09.16 (Fernverkehr, Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Endlich ist er da, der neue ICE, der das Bild des deutschen SPFV auf Jahrzehnte prägen wird. Dabei ist vor allem eine gute Nachricht, dass man im Rahmen einer langen Einführungsphase die sicher kommenden Kinderkrankheiten in Ruhe ausmerzen kann. Ob nun WLAN im Zug oder höherer Komfort: Die Eisenbahn wird besser, aber sie wird seit […]

Weiterlesen »

Thüringen möchte Alimentierung von Fernzügen ausschreiben

19.09.16 (Fernverkehr, Thüringen, Verkehrspolitik) Autor:Sven Steinke

Im europäischen Amtsblatt hat das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft eine entsprechende Vorinformation veröffentlicht. Diese beinhaltet die Anerkennung des Nahverkehrstarifs in Fernzügen auf dem Abschnitt Erfurt – Gera. Dabei sollen mindestens drei Zugpaare in dem Abschnitt freigegeben werden und eine Verlängerungsoption in westlicher Richtung bestehen. Der Vertragsbegin ist ab Dezember 2017 für mindestens sechs […]

Weiterlesen »

Eisenbahn sieht sich als Klima-Primus

19.09.16 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Vorfeld der morgen beginnenden InnoTrans stellen die drei großen Verbände der Bahnbranche einen Umweltvergleich zwischen Schiene, Straße, Wasserstraße und Luftverkehr vor: Danach liegen die Eisenbahnen sowohl im Güter- als auch im Personenverkehr in den Kategorien Klimaschutz, Energieverbrauch und Luftreinhaltung unangefochten weit vor allen anderen Verkehrsträgern. Weder Lastkraftwagen oder Personenkraftwagen, noch Flieger oder Binnenschiffe können […]

Weiterlesen »

NRW braucht mehr

15.09.16 (Kommentar, Nordrhein-Westfalen, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Mit 17 Millionen Menschen lebt mehr als jeder fünfte Deutsche zwischen Rhein und Weser. 515 Einwohner pro Quadratkilometer sorgen dafür, dass Nordrhein-Westfalen das am dichtesten besiedelte Flächenland Europas ist und selbstverständlich braucht die Eisenbahnpolitik einen großen Wurf. Mit dem Rhein-Ruhr-Express und dem Knoten Köln hat man Planungen, deren Umsetzung man vorantreiben muss. Dazu gehört auch, […]

Weiterlesen »

Modernisierungen in Nordrhein-Westfalen

15.09.16 (Nordrhein-Westfalen, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Dieser Tage tut sich viel in Nordrhein-Westfalen: Sowohl beim Rhein-Ruhr-Express als auch im Eisenbahnknoten Köln geht es voran. Zwischen Dortmund und Köln soll das RE-System künftig unter dem Namen Rhein-Ruhr-Express an den Start gehen; einheitliche Züge sollen perspektivisch einen sauberen Viertelstundentakt fahren. Jüngst wurde ein Investitionspaket in Höhe von 3,45 Milliarden Euro vereinbart und durch […]

Weiterlesen »

VöV-Generalversammlung in Lugano

14.09.16 (Schweiz, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Ein einheitliches Tarifsystem, die Digitalisierung und sich verändernde Kundenbedürfnisse – diese Themen fordern die ÖV-Branche heraus und sind gleichzeitig Chancen, wie die Mitglieder des Verbandes öffentlicher Verkehr (VöV) auf ihrer Generalversammlung in Lugano betonten. Klarheit herrschte darüber, dass diese Weiterentwicklung des gesamten öffentlichen Verkehrs der Schweiz weitsichtig und vor allem kundenfreundlich vorangetrieben werden muss.

Weiterlesen »

NEE kritisiert Regulierungsgesetz

08.09.16 (Güterverkehr, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Beim Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE), das die politischen Interessen von Güterverkehrsbahnen vertritt, hält man das Eisenbahnregulierungsgesetz für unzureichend und zu spät. Nach der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt zum 1. September sagte Verbandsgeschäftsführer Ludolf Kerkeling: „Endlich, aber das hätten wir schon zu Nikolaus vor vier Jahren haben können!“ Denn das 81 Paragraphen starke neue Gesetz besteht in […]

Weiterlesen »

Aus der Lethargie befreien

01.09.16 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Natürlich ist die Nutzerzufriedenheit nicht irrelevant. Beim VDV kann man das viel besser formulieren, obwohl genau das gemeint ist. „Eine Befragung zur Zufriedenheit der Nutzer ist zwar grundsätzlich ein wichtiger Gradmesser zur Beurteilung der Beziehungen zwischen Fahrgästen und Verkehrsunternehmen. Zur Bemessung der Laufzeit öffentlicher Dienstleistungsaufträge ist eine Kundenzufriedenheitsanalyse aber wenig geeignet.“ So heißt es in […]

Weiterlesen »