Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Verkehrspolitik' Kategorie

BSN: Bahnhofsprogramm fortsetzen

27.05.22 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Bundesverband Schienennahverkehr (BSN) fordert die Fortführung des Konjunkturprogramms zur Aufwertung von Presonenbahnhöfen. Im Rahmen des Programms wurden in den vergangenen zwei Jahren kurzfristig bei mehr als 1.400 Bahnhöfen rund 3.500 Verbesserungen durchgeführt. Die Spannweite der Aktivitäten reichte von Maßnahmen zur Erhöhung der Aufenthaltsqualität, über Verbesserungen der örtlichen Fahrgastinformation, Barrierefreiheit und Sicherheit bis hin zu […]

Weiterlesen »

#9für90 startet am 1. Juni

23.05.22 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten Woche haben Bundestag und Bundesrat das im Frühjahr von der Bundesregierung überraschend angekündigte 9-Euro-Ticket offiziell beschlossen. In den Monaten Juni, Juli und August lassen sich öffentliche Verkehrsmittel bundesweit für neun Euro im Monat nutzen. Der Vorverkauf ist bereits gestartet, wobei Zeitkarteninhaber eine Gutschrift bekommen. Es ist nicht notwendig, bestehende Abonnements zu kündigen, […]

Weiterlesen »

VDV fordert Finanzierungszusage

23.05.22 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Rahmen der Anhörung im Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestags zum Entwurf des Regionalisierungsgesetzes hat der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) auf die dringende Notwendigkeit einer gesicherten Finanzierungszusage für die Branche hingewiesen. Neben dem vollständigen Ausgleich für die Einnahmeverluste durch das #9für90-Ticket sieht die Branche vor allem in der Erhöhung der Regionalisierungsmittel noch in diesem Jahr und […]

Weiterlesen »

VDV für Ende der Maskenpflicht

19.05.22 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) unterstützt politische Forderungen, die Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln zu beenden. Hauptgeschäftsführer Oliver Wolff: „Wir erleben seit Monaten volle Fußballstadien, Konzerte und Veranstaltungen ohne Maskenpflicht. Und auch in Restaurants, Einkaufszentren und Supermärkten sind immer mehr Menschen ohne Maske unterwegs. Die Infektionszahlen sinken trotzdem, von daher gibt es aus Sicht der Bus- […]

Weiterlesen »

Netzbeirat warnt vor Unterfinanzierung

17.05.22 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Netzbeirat der DB Netz AG sieht wegen unzureichender Infrastrukturfinanzierung den Deutschlandtakt und wichtige Bauvorhaben im Bundesschienennetz in Gefahr. Der Vorsitzende des Gremiums, Norbert Reinkober (Geschäftsführer der Nahverkehr Rheinland GmbH in Köln), warnt vor einer „dramatischen Unterfinanzierung“ des Schienennetzes in den kommenden Jahren.

Weiterlesen »

Bündnis appelliert an Verkehrsminister

09.05.22 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Bund und Länder haben beschlossen, im Rahmen eines Ausbau- und Modernisierungspaktes bis Herbst 2022 konkrete Vorschläge zur Finanzierung des ÖPNV-Ausbaus vorzulegen. Ein breites Bündnis aus Umweltverbänden, sozialen Bewegungen und Gewerkschaften ist sich einig, dass die angestrebte Verdopplung des ÖPNV-Angebots bis 2030 einschließlich des entsprechenden Personals zehn bis zwölf Milliarden Euro jährlich erfordere und somit insgesamt […]

Weiterlesen »

Frühjahrstreffen des bdo in Berlin

05.05.22 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Nach über zwei Jahren der Pandemie lud der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmen (bdo) e.V. erstmals wieder in Präsenz zum Parlamentarischen Frühjahrstreffen ein. Neben Busunternehmen aus dem gesamten Bundesgebiet, waren letzte Woche zahlreiche Vertreter des Deutschen Bundestages, mehrerer Bundes- und Landesministerien, anderer Verbände sowie zentraler Medien im Haus des Reisens am Berliner Alexanderplatz erschienen.

Weiterlesen »

Pro Bahn: Mehr Züge bei #9für90

02.05.22 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Rahmen der vom Bund angekündigten Sonderaktion #9für90 fordert der Landesverband Berlin-Brandenburg von Pro Bahn in diesen drei Monaten deutlich mehr Leistungen zu bestellen. Es sei absehbar, dass das Angebot besonders gut wahrgenommen werde und dass gerade auch Züge zu den Ausflugszielen an der Ostsee an den Wochenenden komplett überfüllt sein werden. Vor diesem Hintergrund […]

Weiterlesen »

Der Sommer von Bus und Bahn

28.04.22 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

In den letzten Jahren habe ich einseitige Forderungen aus den Ländern an den Bund immer abgelehnt und darauf verwiesen, dass wir es bei der Finanzierung öffentlicher Verkehrsmittel mit einer gesamtstaatlichen Aufgabe zu tun haben. Die Branche sollte auf diese gesamtstaatliche Aufgabe bestehen anstatt die gegenseitigen Forderungen verschiedener föderalistischer Einheiten zu unterstützen.

Weiterlesen »

Neue Diskussionen um #9für90-Ticket

28.04.22 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

In weniger als fünf Wochen soll es starten: Das #9für90-Ticket wird drei Monate lang angeboten und soll bisherigen Autofahrern ermöglichen, sich öffentliche Verkehrsmittel anzusehen und hier einen stark verminderten Preis zu bezahlen. Neun Euro pro Monat soll ein solches Ticket kosten und voraussichtlich ist die bundesweite Nutzung des Regionalverkehrs auf der Schiene sowie des kommunalen […]

Weiterlesen »