Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Das Grab für Geld und Schienen

26.04.18 (Kommentar, Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

Am Montag war hier die Rede von den massiven Fahrgaststeigerungen im Großraum Köln-Bonn und siehe da: In Stuttgart es ist ähnlich. Die Nachfrage kann auf der vorhandenen Infrastruktur kaum gedeckt werden und mit Programmen wie „jede Sekunde zählt“ versucht man, die Betriebsstabilität noch weiter zu verbessern, weil ein Zug nach dem anderen durch den Tunnel […]

Weiterlesen »

Stuttgart: S-Bahn auf stabilem Niveau

26.04.18 (Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

Die S-Bahn Stuttgart war im vergangenen Jahr auf einem stabilen Niveau unterwegs. Auf dem S-Bahn Gipfel des Verkehrsausschusses des Regionalverbandes Stuttgart (VRS) zeigte sich, dass auch bei einem erfreulichen, überproportionalen Anstieg der Fahrgastzahlen auf insgesamt 128 Millionen Fahrgäste im Jahr 2017 Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit auf stabilem Niveau gehalten werden konnten.

Weiterlesen »

Stuttgart 21 wird wieder teurer

01.02.18 (Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

Wie in der letzten Woche bekanntwurde, soll das umstrittene Großprojekt Stuttgart 21 erneut teurer werden als geplant. Auch die Eröffnung, die ursprünglich für Dezember 2017 geplant war, verschiebt sich offensichtlich auf den Fahrplanwechsel im Dezember 2025. Zur Erinnerung: Pläne, wonach sich das Projekt aus den Erlösen verschiedener Grundstücksverkäufe selbst finanzieren würde, musste man früh verwerfen.

Weiterlesen »

Gastel kritisiert Stuttgart 21

18.12.17 (Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

Matthias Gastel (Grüne), der eisenbahnpolitische Sprecher seiner Fraktion im Bundestag, hat erneut die Kommunikation rund um Stuttgart 21 kritisiert. „Ich erwarte, dass der Aufsichtsrat beim drohenden Milliardendesaster Stuttgart 21 endlich Transparenz hineinbringt. Es kann nicht sein, dass die Öffentlichkeit bei S 21 regelmäßig hinter die Fichte geführt wird und dann scheibchenweise die Wahrheit erfährt. Wir […]

Weiterlesen »

Stuttgart 21: Mehr Geld und mehr Bauzeit

04.12.17 (Fernverkehr, Güterverkehr, Stuttgart, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Während Stuttgart 21 sich ursprünglich aus den Verkaufserlösen von Innenstadtgrundstücken selbst finanzieren sollte und dann der Kostenrahmen definitiv seriös kalkuliert gewesen sein soll, stellt sich nun raus, dass mit einer Eröffnung frühstens Mitte der 2020er Jahre zu rechnen ist und dass man darüber hinaus erhebliche Kostensteigerungen hat. Maximal 4,1 Milliarden Euro waren vorgesehen, wobei hier […]

Weiterlesen »

S 21: VCD will Panoramabahn erhalten

24.11.17 (Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

Der ökologische Verkehrsclub Baden-Württemberg appelliert an die Mitglieder des Verkehrsausschusses des Verbands Region Stuttgart (VRS), sich dafür auszusprechen, dass die Panoramabahn (Gäubahnstrecke auf Stuttgarter Gemarkung) bis zur vollständigen Inbetriebnahme von Stuttgart 21 gänzlich in Betrieb bleibt. Nur so könne sichergestellt werden, dass Fahrgäste aus dem Süden von Baden-Württemberg weiterhin umsteigefrei nach Stuttgart-Hauptbahnhof gelangen können und […]

Weiterlesen »

Stuttgart 21: Neues Gutachten

08.11.17 (Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

Das umstrittene Großprojekt Stuttgart 21 ist weiterhin Gegenstand öffentlicher Diskussionen. Innerhalb der letzten Jahre ist ein Terminverzug von 24 Monaten entstanden, weitere womöglich höhere Kosten sind nicht ausgeschlossen. Trotz vielfältiger Beschleunigungsanstrengungen ist es der DB AG als Projektträger nicht gelungen, die Bauverzögerungen zu reduzieren.

Weiterlesen »

VCD kritisiert S21-Bauarbeiten

16.10.17 (Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit diesem Wochenende ruft die Stadt Stuttgart wieder Feinstaubalarm aus und ruft die PKW-Nutzer zum Umstieg auf Bus und Bahn auf. Statt nun zusätzliche Pendlerzüge nach Stuttgart anzubieten, kürzt die DB AG ab Anfang November sogar ihr Zugangebot im morgendlichen Berufsverkehr, beklagt der ökologische Verkehrsclub VCD Baden-Württemberg. Grund seien Bauarbeiten bei Stuttgart 21, wodurch das […]

Weiterlesen »

S21: Bahn verpflichtet Projektpartner

07.12.16 (Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Deutsche Bahn sieht sich nach einem Beschluss der baden-württembergischen Landesregierung veranlasst, eine Beteiligung der Partner des Gemeinschaftsprojekts Stuttgart 21 an den Mehrkosten gerichtlich klären zu lassen. Zuvor hatte es die Landesregierung abgelehnt, die Frist für eine Verjährung des Anspruches der Mitfinanzierung zu verlängern. Der DB-Vorstand folgt ausdrücklich der Sicht des Landesverkehrsministers, dass das Anrufen […]

Weiterlesen »

Einklagbare Rechte schaffen

17.10.16 (Kommentar, Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

Wenn Aufgabenträger, Verkehrsunternehmen und DB Netz eine besondere Kooperation starten, ist da ja zunächst nichts schlechtes dran, auch nicht jetzt in Stuttgart. Es entbehrt aber dennoch nicht einer gewissen Komik, wenn angekündigt wird, dass künftig verstärkt Weichen und Trassen instandgehalten werden sollen und man außerdem über Modernisierungsmaßnahmen nachdenkt, die die Infrastruktur insgesamt leistungsfähiger machen sollen. […]

Weiterlesen »