Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

VBB veröffentlicht Prignitz-Vergabe

20.04.18 (Brandenburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) hat die Vergabeunterlagen im Wettbewerbsverfahren „Netz Prignitz“ veröffentlicht. Mit einer qualifizierten Vorinformation wurde bereits am 23. Dezember 2017 im europäischen Amtsblatt zur Teilnahme am Wettbewerb aufgerufen. Im Auftrag des Landes Brandenburg führt der VBB das Vergabeverfahren für die Streckenabschnitte von Neustadt (Dosse) nach Pritzwalk und Pritzwalk West nach Meyenburg auf den […]

Weiterlesen »

Auch den SPFV ausschreiben

08.03.18 (Fernverkehr, Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Vor ungefähr drei Jahren hat die Deutsche Bahn ihr neues Fernverkehrskonzept vorgelegt, das sie natürlich komplett eigenwirtschaftlich und ohne Beteiligung der Aufgabenträger durchführen möchte. Bemerkenswert ist in den Planungen dennoch die Tatsache, dass die jeweiligen Starttermine seltsamerweise stets mit dem Ende der Verkehrsverträge parallel laufender RE-Verkehre korrespondieren.

Weiterlesen »

Mofair fordert SPFV-Vergaben

08.03.18 (Fernverkehr, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Angesichts der im Bundestag gelobten Wettbewerbspolitik im Regionalverkehr sowie des neuerlichen Ziels der Koalition aus CDU, CSU und SPD nach einem Deutschlandtakt hat sich der Wettbewerberverband Mofair für die Ausschreibung von SPFV-Leistungen ausgesprochen. In einem Bericht der Bundesregierung wird deutlich, dass sich das Verkehrsangebot im Regionalverkehr seit dem Start der Eisenbahnreform am 1. Januar 1994 […]

Weiterlesen »

SH: E-Netz Ost wird vergeben

07.02.18 (Schleswig-Holstein) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Nah.SH GmbH hat jetzt im Auftrag des Landes die Ausschreibung des Elektronetzes Ost gestartet. Angebote für die insgesamt 175 Kilometer langen Strecken Lübeck-Travemünde – Lübeck Hbf (RB 86), Lübeck Hbf – Hamburg Hbf (RE 8/80) und Lübeck Hbf – Puttgarden (RB 85) sollen bis zum 7. September 2018 eingehen, der neue Betreiber soll dann […]

Weiterlesen »

Der Bruttovertrag und seine Vorteile

11.01.18 (Bayern, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Die These, dass Nettoverträge dafür sorgen, dass der Betreiber einen Anreiz für gute Leistungen hat, weil die Fahrgäste mit verschmutzten oder stinkenden Zügen nicht fahren und dann wegbleiben, hat ohne Frage eine innere Logik. Sind Qualität und Leistung hoch, dann steigen mehr Leute um und der Betreiber profitiert; ist das nicht der Fall, muss er […]

Weiterlesen »

BEG vergibt Augsburger Netze

11.01.18 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Nachdem die Bayrische Eisenbahngesellschaft (BEG) in den letzten Jahren stets Nettoverträge vergeben hat, folgt nach der Münchener S-Bahn nun erneut ein Bruttovertrag: Die Augsburger Netze werden in zwei Losen neu ausgeschrieben. Das bereits bestehende Angebot, das ab 2007 im Zuge des Regio-Schienen-Takts massiv um etwa zwei Millionen Zugkilometer pro Jahr aufgewertet wurde und zu einer […]

Weiterlesen »

DB Regio gewinnt Singen-Schaffhausen

19.09.17 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Halbstundentakt auf der Strecke Singen-Schaffhausen bleibt bestehen. Den Zuschlag für das Netz „Singen-Schaffhausen“ erhält die DB Regio AG. Sie machte das wirtschaftlichste Angebot. Die Übernahme wird im Dezember 2017 erfolgen. Die DB Regio AG hat vom Land den Zuschlag für das Netz „Singen-Schaffhausen“ (Vergabenetz 19) erhalten. DB Regio hatte das wirtschaftlichste Angebot abgegeben. Am […]

Weiterlesen »

Auch bei der Tram marktwirtschaftliche Wege gehen

31.07.17 (Baden-Württemberg, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Es ist natürlich im Rahmen des Rechts möglich, seine (kommunalen) Schienenleistungen an einen internen Betreiber zu vergeben. Ein Unternehmen, das vollständig im Eigentum der Gebietskörperschaft ist und das von dieser kontrolliert werden kann, wie eine eigene Dienststelle. Auch Marktteilnahmen an anderer Stelle sind nicht erlaubt.

Weiterlesen »

Karlsruhe: Vergabemodell steht fest

31.07.17 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

In Karlsruhe hat man in der letzten Woche einen juristischen Rahmen für die künftige Vergabe gefunden. Das kombinierte Regionalstadtbahnsystem, das sowohl Tram- als auch Eisenbahnelemente hält, muss vergaberechtskonform neu konzessioniert werden. Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) und Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD) einigten sich nun auf ein neues Konzept. Es sieht vor, die umsteigefreie Innenstadtanbindung zu erhalten, […]

Weiterlesen »

BaWü: Erhebliche SPNV-Einsparungen

10.07.17 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

In den vergangenen Jahren wurden im baden-württembergischen SPNV durch Neuvergaben erhebliche finanzielle Mittel an spezifischem Zuschussbedarf pro Zug- oder Sitzplatzkilometer eingespart. Dies konnte durch die erstmalig überhaupt durchgeführte wettbewerbliche Ausschreibung der Aufträge erfolgen. Die bis 2011 amtierende schwarz-gelbe Regierung hatte noch große Verkehrsverträge und Direktvergaben mit DB Regio ausgehandelt. Seit 2016 wurden in Baden-Württemberg acht […]

Weiterlesen »