Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Österreich' Kategorie

ÖBB mit höherem Gewinn

24.04.15 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Der ÖBB-Konzern hat das Geschäftsjahr 2014 mit einem Gewinn von 171,7 Millionen Euro (EBT) abgeschlossen und hat damit die ursprüngliche Gewinnprognose von 150 Millionen Euro deutlich übertroffen. Das Bilanzergebnis konnte gegenüber dem Vorjahr (102,5 Millionen Euro) um 68 Prozent gesteigert werden. Die ÖBB schreiben damit zum dritten Mal in Folge deutlich schwarze Zahlen, auch alle […]

Weiterlesen »

ÖBB-Railjet nach Tschechien ist ein Erfolg

15.04.15 (Europa, Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Die ÖBB ziehen eine positive Zwischenbilanz nach den ersten Monaten Cityjet-Verbindung zwischen Graz, Wien und Prag. Die Zahl der Fahrscheinverkäufe konnte verdreifacht werden. In den ersten beiden Monaten waren es rund 20.000 Tickets mehr, die abgesetzt wurden. Nur noch sechs Stunden und 53 Minuten benötigt der railjet von der steirischen in die tschechische Hauptstadt. Damit […]

Weiterlesen »

ÖBB stellen CityJet vor

23.03.15 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) haben in der letzten Woche ihren neuen CityJet vorgestellt. Insgesamt sollen in den kommenden Jahren 101 Triebzüge in Betrieb genommen werden, das Investitionsvolumen beläuft sich dabei auf 590 Millionen Euro. Damit wird der SPNV in der Alpenrepublik in den kommenden Jahren deutlich besser im Vergleich zum Status Quo.

Weiterlesen »

ÖBB: Schneller SPNV ist ein voller Erfolg

25.02.15 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit 10. Dezember 2012 verkehren die Regionalexpresszüge REX200 mit „200 Sachen“ zwischen Amstetten bzw. St. Valentin und dem Wiener Westbahnhof. An Werktagen außer Samstagen bilden sie in den für die PendlerInnen wichtigsten Morgenstunden fünf attraktive Verbindungen nach Wien und am Nachmittag wieder fünf zurück. Das von Anfang an gut frequentierte Angebot wurde im vergangenen Jahr […]

Weiterlesen »

Wiener Linien stellen Flexity vor

10.02.15 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Nachdem die Zuschlagerteilung an Bombardier durch die Wiener Linien endgültig vollzogen werden konnte, hat das kommunale Unternehmen letzte Woche die geplanten neuen Straßenbahn-Triebzüge in der eigenen Werkstatt vorgestellt. Bombardier liefert zwischen 2018 und 2026 119 bis 156 dieser Fahrzeuge. Die genaue Zahl der Züge wird von Netzerweiterungen und möglichen Intervallverdichtungen abhängen. Das Investitionsvolumen beläuft sich […]

Weiterlesen »

Wien: Infosäule erhält Auszeichnung

04.02.15 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Die für die Fahrgastinformation entwickelten multisensuellen Infopoints der Wiener Linien wurden Mittwochabend mit dem eAward ausgezeichnet. Der eAward ist einer der größten Wirtschaftspreise im IT-Bereich in Österreich. Die Infopointe ermöglichen Fahrgästen mit eingeschränktem Wahrnehmungsvermögen den barrierefreien Zugang zu Öffi-Informationen.

Weiterlesen »

Setra liefert 21 Busse nach Österreich

30.01.15 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Mit 21 neuen Überlandbussen der Setra MultiClass 400 baut die Stern & Hafferl Verkehrsgesellschaft mbH aus dem österreichischen Gmunden bei Linz ihre Fahrzeugflotte aus. Die 14 Überlandbusse des Typs S 415 UL business und sieben des Typs S 417 UL business werden im Linienverkehr in der Region Steyr/Kremstal eingesetzt. Der Familienbetrieb, eines der größten privaten […]

Weiterlesen »

Qando-App funktioniert auch in Graz

27.01.15 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Qando-Familie bekommt nach Wien und Klagenfurt mit qando Graz ein neues Mitglied in der steirischen Landeshauptstadt. Der von der Fluidtime Data Service GmbH für die Holding Graz Linien entwickelte Service für Echtzeit-Information und Routing im öffentlichen Verkehr ist für iPhone, Android und Mobile Web verfügbar. Der App-Service wurde, wie auch bei Wien und Klagenfurt, […]

Weiterlesen »

156 Flexity-Trams für die Wiener Linien

26.01.15 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Das Verwaltungsgericht Wien hat heute den Einspruch von Siemens gegen die Vergabe von Niederflur-Straßenbahnen an Bombardier abgewiesen. Gegen die Entscheidung ist kein ordentliches Rechtsmittel mehr zulässig. Die Wiener Linien hatten den Auftrag im Dezember 2014 nach einer europaweiten Ausschreibung an Bombardier vergeben. Die für die Wiener Linien speziell angepassten Züge werden ab 2018 bis 2026 […]

Weiterlesen »

Wien: Falschparker machen viel Ärger

23.01.15 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Wiener Linien hatten im abgelaufenen Jahr 2014 fast zweitausend Falschparker, die den Betrieb im kommunalen Schienenverkehr gestört haben. In 519 Fällen wurde eine Abschleppung beantragt und für 695 Falschparker kam es zu einer Anzeige. In den restlichen Fällen wurde das Fahrzeug binnen kurzer Zeit umgestellt oder von der Feuerwehr so versetzt, dass Bim und […]

Weiterlesen »