Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Österreich' Kategorie

Wien: Flexity ist im Linienbetrieb

13.12.18 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Vor knapp einem Jahr wurde die erste Straßenbahn-Garnitur von Bombardier an die Wiener Linien übergeben. Nach intensiven Tests und Schulungsfahrten in den vergangenen Wochen war der Flexity-Triebzug dieser Tage erstmals im Fahrgastbetrieb auf der Linie 67 unterwegs. Öffi-Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) und Wiener-Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer begrüßten die ersten Fahrgäste in der neuen Bim.

Weiterlesen »

Wien: Verzehrverbot wird angenommen

11.12.18 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Das Verzehrverbot auf der Linie U6 der Wiener Linien, das vor einem Vierteljahr eingeführt worden ist, kommt bei den Fahrgästen gut an. Ab dem 15. Januar wird es auch auf das restliche Netz ausgeweitet. Insgesamt 61 Verstöße wurden seit dem 1. September registriert – bei rund 250.000 Fahrgastfahrten an Werktagen.

Weiterlesen »

Wien: Neuer Fahrgastbeirat

05.12.18 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Nach 15 Jahren beendet Hermann Knoflacher seine Tätigkeit als Vorsitzender und Sprecher des Fahrgastbeirats der Wiener Linien zum 31. Dezember 2018. Er hat den Fahrgastbeirat mit aufgebaut und fungierte seit dessen Gründung als Vorsitzender und Sprecher. Bei der Sitzung des Fahrgastbeirates am 19. November wurde das Staffelholz von Hermann Knoflacher an seinen Nachfolger sprichwörtlich übergeben: […]

Weiterlesen »

Wien: 800.000 Jahreskarten

21.11.18 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Noch nie waren mehr Menschen mit den Wiener Öffis unterwegs und noch nie gab es so viele JahreskartenbesitzerInnen wie jetzt. Nun wurde die magische 800.000er-Grenze geknackt. Eine Leopoldstädterin freut sich nicht nur über das 365-Euro-Ticket, sondern auch über ein besonderes Dankeschön von den Wiener Linien. Seit mehr als sechs Jahren sind Jahreskartenbesitzer um gerade einmal […]

Weiterlesen »

Fünf Jahre Elektrobusse in Wien

19.11.18 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Insgesamt zwölf acht-Meter-Busse sind seit Sommer 2013 auf den Linien 2A und 3A in Wien unterwegs. Jeder einzelne davon hat bislang rund 110.000 Kilometer auf den Rädern – insgesamt sind es mehr als 1,3 Millionen Kilometer. Im Vergleich zu einem klassisch betriebenen Linienbus wurden so in den vergangenen fünf Jahren mehr als 1.000 Tonnen CO2 […]

Weiterlesen »

Fahrgastrekord in Österreich

15.11.18 (Österreich, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Noch nie wurde in Österreich so viel mit dem öffentlichen Verkehr gefahren wie heute. Die mit der Bahn gefahrenen Kilometer sind in Österreich seit dem Jahr 2005 um 40 Prozent gestiegen, wie eine letzte Woche präsentierte VCÖ-Publikation zeigt. Dennoch reicht das bisherige Wachstum beim öffentlichen Verkehr nicht aus, um Österreichs Klimaziele zu erreichen. Der VCÖ […]

Weiterlesen »

Wien: Bunte Halteschlaufen

06.11.18 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Zum Beginn der ebenso dunklen wie tristen Jahreszeit haben die Wiener Linien einen Zug der U6 mit bunten Halteschlaufen ausgestattet. In einem Waggon werden sie gegen die Farben Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau und Violett getauscht. Wer ein bisschen Glück hat, fährt mit der buntesten U6-Garnitur Wiens durch die Stadt. 104 Halteschlaufen wurden in den […]

Weiterlesen »

Gemeinsam für mehr (gefühlte) Sicherheit

05.11.18 (Kommentar, Österreich, Verkehrspolitik, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Dass sowohl die Wiener Linien in Österreich als auch der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr sich klar und deutlich für eine verbesserte Sicherheitspolitik in öffentlichen Verkehrsmitteln aussprechen und die umsetzen, ist ein weiterer Beleg dafür, wie richtig diese Politik ist. Zu einem starken Rechtsstaat gehört auch, dass in Bussen und Bahnen das Recht durchgesetzt wird – und dass […]

Weiterlesen »

Sicherheitskonzepte werden verlängert

05.11.18 (Österreich, Verkehrspolitik, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Sowohl der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) in Nordrhein-Westfalen als auch die Wiener Linien haben ihre aktuellen Sicherheitskonzepte verlängert. In beiden Fällen hat sich der Einsatz von mehr Mitarbeitern, die professioneller ausgerüstet sind, bewährt und die Aufenthaltsqualität in öffentlichen Verkehrsmitteln ist zuletzt deutlich gestiegen. Bei dem vom Verkehrsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen geförderten VRR-Projekt sollen Sicherheitsteams für mehr […]

Weiterlesen »

Wien: Neues Haltestellendesign

29.10.18 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Wiener Öffi-Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) und Linien-Geschäftsführerin Alexandra Reinagl präsentierten im Oktober an der Tramstation Rathausplatz-Burgtheater das neue Design künftiger Haltestellen. Die neue Gestaltung punktet mit aufgeräumter Übersichtlichkeit und mehr Platz für die Fahrgäste.

Weiterlesen »