Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Österreich' Kategorie

Wien: Linien-App wird angenommen

14.08.18 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Die offizielle Smartphone-App der Wiener Linien Wienmobil hat in den App-Stores die Marke von 200.000 Downloads überschritten. Seit dem Start im Juni 2017 ist die App auf rund 110.000 Android-Handys und 98.000 iPhones installiert worden. Die App ermöglicht den Online-Kauf und die Anzeige von Fahrscheinen und Zeitkarten der Wiener Linien sowie die Anzeige der Jahreskarte […]

Weiterlesen »

Busbeschleunigung in Wien

13.08.18 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Ab September werden die ersten Beschleunigungsmaßnahmen für den 15A am Wienerberg wirksam. Zusätzliche Busspuren und verbesserte Haltestellensituationen machen den 15A zuverlässiger und schneller. Nach dem Sommer werden die Linien 7A und 15A neue Routenführungen haben. Der 7A übernimmt künftig die Strecke des 15A in der Ruckergasse. Ab dem 1. September endet der 7A, statt wie […]

Weiterlesen »

Wiener Linien erneuern U6

09.08.18 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Zuge der U6-Offensive modernisieren die Wiener Linien auch die Stationen. Die Generalsanierungen der historischen Otto Wagner-Stationen gehen weiter. Außerdem erhalten einige Stationen einen neuen Anstrich sowie neue Sockelleisten. Die Stationen werden zudem mit umweltfreundlichen LED-Leuchten ausgestattet, die für mehr Helligkeit sorgen.

Weiterlesen »

Wien: Debatte über Verzehrverbot

03.08.18 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Wiener Linien diskutieren dieser Tage über ein mögliches Verzehrverbot in öffentlichen Verkehrsmitteln. Dadurch sollen Geruchsbelästigungen ebenso wie Verschmutzungen von Sitzen und Böden verhindert werden. Ab September gilt das Essverbot zunächst pilotweise auf der Linie U6, wobei die Fahrgäste sich an der Ausgestaltung beteiligen können.

Weiterlesen »

Wiener Linien testen autonome Busse

31.07.18 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit drei Monaten forscht das breit aufgestellte Projektkonsortium „auto.Bus – Seestadt“ unter Gesamtleitung der Wiener Linien und wissenschaftlicher Leitung des AIT (Austrian Institute of Technology) an den zwei selbstfahrenden E-Bussen in der Busgarage Leopoldau. Das von der Bundesregierung im Rahmen des Programms „Mobilität der Zukunft“ zur Hälfte geförderte Projekt sieht einen regelmäßigen Fahrgasttestbetrieb mit fixer […]

Weiterlesen »

TÜV Rheinland optimiert ÖBB-Wartung

30.07.18 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Die ÖBB-Technische Services GmbH (nachfolgend: ÖBB TS) ist im ÖBB-Konzern für die Instandhaltung von ca. 35.000 Schienenfahrzeugen sowie 8.500 verschiedenen Fahrzeugkomponenten verantwortlich. Das Leistungsspektrum beinhaltet neben Fahrzeug-, Ersatzteil- und Komponenteninstandhaltung auch die Modernisierung sowie das Redesign & Assembling von Fahrzeuggarnituren.

Weiterlesen »

Wiener Linien verteilen Gratis-Deos

25.07.18 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Rahmen des Cooling-Paketes für die Wiener Linie U6 verteilt das Unternehmen dieser Tage insgesamt 14.000 Gratis-Deos für Fahrgäste. Erst kürzlich wurde ein breites Cooling-Paket für die U6 vorgestellt, im Rahmen dessen die Wiener Linien die Nachrüstung alter Züge mit Klimageräten testen. Bereits jetzt sind fast 50 Prozent aller Züge auf der U6 klimatisiert.

Weiterlesen »

Wien: Ein Jahr U-Bahn-Stars

20.07.18 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit einem Jahr sind die U-Bahn-Stars ein fester Bestandteil im Wiener U-Bahnnetz. Zuerst nur am Westbahnhof, heute sind es insgesamt sechs Standorte. Erst vor wenigen Wochen wurde in der Station Spittelau ein neuer Standort eröffnet. “Die U-Bahn-Stars haben sich vom Pilotprojekt zu einer echten Erfolgsstory entwickelt. Sechstausend Auftritte haben seit dem Start für Unterhaltung und […]

Weiterlesen »

Wiener Linien: Mehr Klimatisierung

19.07.18 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Wiener Linien haben bereits jetzt fast die Hälfte der Fahrzeuge auf der Linie U6 mit Klimaanlagen ausgerüstet. Im Rahmen eines Pilotprojekts wird nun die Umrüstung der restlichen Fahrzeuge auf neuartige Heiz- und Kühlgeräte getestet. Verläuft die mehrmonatige Testphase positiv, sollen die noch nicht klimatisierten Wagen nach und nach mit Klimaanlagen ausgerüstet werden. Erste Maßnahmen […]

Weiterlesen »

ÖBB: Weiterer Bombardier-Abruf

13.07.18 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Bahntechnikanbieter Bombardier und die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) haben am Ende Juni eine Abrufbestellung für die Lieferung von 25 Triebzügen des Typs Talent 3 unterzeichnet. Dieser zweite Abruf basiert auf einem Rahmenvertrag über 300 Züge aus dem Jahr 2016. Der Gesamtwert dieser Bestellung beläuft sich auf rund 188 Millionen Euro (218 Millionen US-Dollar).

Weiterlesen »