Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Österreich' Kategorie

ÖBB testen Elektrobus

22.07.15 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Der ÖBB-Postbus startet erstmalig in Tirol die Erprobung eines Busses in komplett elektrischer Traktion. In den kommenden Wochen ist ein Standardbus im Testbetrieb auf den Linien im Großraum Innsbruck im Einsatz. Das Fahrzeug bietet insgesamt 75 Personen Platz und ist nahezu geräuschlos unterwegs. Eine volle Akkuladung bei dem 12 Meter Niederflurbus ermöglicht eine Reichweite von […]

Weiterlesen »

Geldbußen gegen DB AG und ÖBB

21.07.15 (Güterverkehr, Österreich, Schweiz) Autor:Stefan Hennigfeld

Die EU-Kommission hat letzte Woche Geldbußen in Höhe von 31,8 Millionen Euro gegen DB Schenker Rail und 17,4 Millionen Euro gegen die ÖBB-Tochter Express Interfracht verhängt. Zwischen Juli 2004 und Juni 2012 haben die beiden Unternehmen sich gemeinsam mit Kühne und Nagel aus der Schweiz ihre Kunden untereinander aufgeteilt.

Weiterlesen »

Österreich: Aktuelle ÖBB-Zahlen publiziert

15.07.15 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Jahr 2014 wurden in Österreich auf der Schiene insgesamt 278 Millionen Fahrgastfahrten verzeichnet – was einer Steigerung von 1,5 Prozent oder vier Millionen Fahrten im Vergleich zu 2013 entspricht. Die Regulierungsbehörde Schienen-Control hat diese Werte letzte Woche veröffentlicht.

Weiterlesen »

Innere Westbahn: Bald Verbesserungen

12.06.15 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Das Angebot auf der inneren Westbahn wird mit kommendem Fahrplanwechsel im Dezember 2015 verbessert. Die Verkehrsplaner von VOR (Verkehrsverbund Ost-Region GmbH) und ÖBB (Österreichische Bundesbahnen) haben einen Fahrplan entwickelt, der einen optimierten Taktverkehr durch die Kombination aus REX- und S-Bahn bietet: Ein dichtes REX Angebot (halbstündig) ermöglicht auf der Strecke Wien Westbahnhof – Neulengbach rasche […]

Weiterlesen »

Wiener Linien beauftragen Bombardier

11.06.15 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Wiener Linien haben Bombardier mit der Lieferung von über hundert Tram-Triebzügen vom Typ Flexity beauftragt, wobei auch für 24 Jahre Wartungs- und Instandhaltungsleistungen inbegriffen sind. Bombardier wird dies in den vorhandenen Werkstätten der Wiener Linien tun, dabei jedoch auf eigene Rechnung und Risiko arbeiten.

Weiterlesen »

Berlinlinienbus fährt künftig bis Wien

01.06.15 (Berlin, Fernverkehr, Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Berlinlinienbus baut auch sein internationales Netz weiter aus und fährt seit dem heutigen 1. Juni auf einer neuen Verbindung zwischen Berlin und Wien. Künftig ist der Ein- und Ausstieg in Wien an zwei neuen Haltestellen möglich: am Stadion Center Busbahnhof und am Busbahnhof Südtiroler Platz. In Berlin steuern die Fernbusse neben dem Zentralen Omnibus […]

Weiterlesen »

ÖBB mit höherem Gewinn

24.04.15 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Der ÖBB-Konzern hat das Geschäftsjahr 2014 mit einem Gewinn von 171,7 Millionen Euro (EBT) abgeschlossen und hat damit die ursprüngliche Gewinnprognose von 150 Millionen Euro deutlich übertroffen. Das Bilanzergebnis konnte gegenüber dem Vorjahr (102,5 Millionen Euro) um 68 Prozent gesteigert werden. Die ÖBB schreiben damit zum dritten Mal in Folge deutlich schwarze Zahlen, auch alle […]

Weiterlesen »

ÖBB-Railjet nach Tschechien ist ein Erfolg

15.04.15 (Europa, Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Die ÖBB ziehen eine positive Zwischenbilanz nach den ersten Monaten Cityjet-Verbindung zwischen Graz, Wien und Prag. Die Zahl der Fahrscheinverkäufe konnte verdreifacht werden. In den ersten beiden Monaten waren es rund 20.000 Tickets mehr, die abgesetzt wurden. Nur noch sechs Stunden und 53 Minuten benötigt der railjet von der steirischen in die tschechische Hauptstadt. Damit […]

Weiterlesen »

ÖBB stellen CityJet vor

23.03.15 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) haben in der letzten Woche ihren neuen CityJet vorgestellt. Insgesamt sollen in den kommenden Jahren 101 Triebzüge in Betrieb genommen werden, das Investitionsvolumen beläuft sich dabei auf 590 Millionen Euro. Damit wird der SPNV in der Alpenrepublik in den kommenden Jahren deutlich besser im Vergleich zum Status Quo.

Weiterlesen »

ÖBB: Schneller SPNV ist ein voller Erfolg

25.02.15 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit 10. Dezember 2012 verkehren die Regionalexpresszüge REX200 mit „200 Sachen“ zwischen Amstetten bzw. St. Valentin und dem Wiener Westbahnhof. An Werktagen außer Samstagen bilden sie in den für die PendlerInnen wichtigsten Morgenstunden fünf attraktive Verbindungen nach Wien und am Nachmittag wieder fünf zurück. Das von Anfang an gut frequentierte Angebot wurde im vergangenen Jahr […]

Weiterlesen »