Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

SwitcHH wird weiter ausgebaut

17.07.18 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Ab sofort können Hamburger auch im Herzen von Ottensen und Eimsbüttel bequem auf Sharing Angebote zugreifen. Am Nernstweg wurde letzte Woche ein neuer SwitcHH-Punkt fertiggestellt, später folgten zwei weitere in der Sillemstraße sowie Eichenstraße. Nutzerinnen und Nutzern stehen hier jeweils drei Stellplätze für Fahrzeuge der Carsharing-Partner car2go, DriveNow und cambio zur Verfügung sowie Flächen für […]

Weiterlesen »

Hochbahn legt Jahresabschluss vor

03.07.18 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Hamburger Hochbahn AG hat in der vergangenen Woche ihren Jahresabschluss für 2017 veröffentlicht. Die Fahrgastzahlen stiegen im Jahr 2017 um 3,3 Prozent auf den Rekordwert von 458,8 Millionen (2016: 444,1 Millionen). Damit stieg die Zahl der Fahrten um 14,7 Millionen. Die Umsatzerlöse stiegen auf 525,1 Millionen Euro. Das Jahresergebnis konnte die Hochbahn nochmals um […]

Weiterlesen »

Hochbahn: Bauaktivitäten in den Ferien

14.06.18 (Fahrplanänderungen, Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Das laufende Jahr kann mit einem neuen Rekord im Hamburger U-Bahn-Netz aufwarten: An insgesamt 14 Haltestellen baut die Hamburger Hochbahn AG im Zuge des barrierefreien Ausbaus. Zwei Maßnahmen (Hoheluftbrücke, Uhlandstraße) konnten bereits erfolgreich abgeschlossen werden. Sechs weitere Projekte (Langenhorn Nord, Meiendorfer Weg, Hagendeel, Joachim-Mähl-Straße, Habichtstraße, Lübecker Straße (U3)) werden noch in diesem Jahr fertiggestellt.

Weiterlesen »

Autonom fahrende E-Busse in Hamburg

07.06.18 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsprojektes HEAT (Hamburg Electric Autonomous Transportation) soll die Integration autonom fahrender Kleinbusse in den realen Stadtverkehr untersucht, entwickelt, getestet und umgesetzt werden. Dies bedeutet, dass die Fahrzeuge mit bis zu 50 km/h unterwegs sein werden. Ein solches Vorhaben wird weltweit Maßstäbe setzen.

Weiterlesen »

Hochbahn baut kostenfreies WLAN aus

06.06.18 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

An 19 von 45 U-Bahn-Haltestellen auf der U1 können Kunden ab sofort unbegrenzt im freien WLAN per Mobyklick surfen. Die Hamburger Hochbahn AG hat in Zusammenarbeit mit wilhelm.tel die WLAN-Ausrüstung des West-Astes der U1 beendet. In den kommenden Wochen geht es auf dem östlichen Abschnitt der U1 weiter. Bis zum Ende des Jahres werden dann […]

Weiterlesen »

Solaris: Zehn E-Busse für die Hochbahn

30.05.18 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Hamburger Hochbahn AG beschafft zehn Standardbusse in elektrischer Traktion des Herstellers Solaris. Die ersten beiden Fahrzeuge sollen noch im zweiten Halbjahr 2018 ausgeliefert werden, die übrigen folgen im kommenden Jahr. Gemäß dem Beschluss des Senats der Stadt Hamburg sollen die lokalen Verkehrsbetreiber ab 2020 nur noch emissionsfreie Batteriefahrzeuge anschaffen können. Somit geht der Auftrag […]

Weiterlesen »

Die Hochbahnwache zum Vorbild nehmen

28.05.18 (Hamburg, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Verkehrsunternehmen arbeiten untereinander zusammen und bilden enge Verzahnungen mit den Polizeien und den Ordnungsämtern. Die kommunalen Betriebe und die Eisenbahnen haben gemeinsame Sicherheitskonzepte und keiner macht aus lauter Eitelkeit sein eigenes Ding. Kein Stadtwerke-Fürst käme auf die Idee, sich an gemeinsamen Sicherheitsstrukturen allein deshalb nicht zu beteiligen, weil jede Zusammenarbeit mit anderen einen Eingriff […]

Weiterlesen »

Hamburg: 25 Jahre Hochbahnwache

28.05.18 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Dieser Tage feiert die Hamburger Hochbahnwache ihr 25jähriges Bestehen. Mit 430 Mitarbeitern sorgt Wache im U-Bahn- und Busnetz für Service und Sicherheit – vor Ort und in der Leitstelle. 5.900 Kameras ermöglichen eine weitreichende Abdeckung des Hochbahn-Bereichs. 1993 wurde die Hochbahn-Wache gegründet und hat seither 63 Millionen Fahrscheine kontrolliert.

Weiterlesen »

Elbbrücken: Verbindung steht

28.05.18 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

An den Hamburger Elbbrücken ist ein weiterer wichtiger Meilenstein erreicht. Am Pfingstwochenende hat die Hamburger Hochbahn AG das Verbindungsbauwerk zwischen der U4 Elbbrücken und der gleichnamigen S-Bahn-Haltestelle eingehoben. Der sogenannte „Skywalk“ überbrückt künftig den rund 65 Meter breiten Abstand zwischen der U4 und der S-Bahn und schafft so einen wettergeschützten Übergang zwischen beiden Haltestellen. In […]

Weiterlesen »

Probekörper für barrierefreie U3 in Hamburg

16.05.18 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Der barrierefreie Ausbau aller 91 U-Bahn-Haltestellen ist im vollen Gange. Gerade im Innenstadtbereich stellt das Bauen im Bestand die Hamburger Hochbahn AG dabei vor große Herausforderungen. Nach umfassenden Prüfungen liegen nun die Standorte für die Aufzüge an den U-Bahn-Haltestellen Rathaus und Mönckebergstraße vor, die alle technischen, baulichen und rechtlichen Anforderungen erfüllen.

Weiterlesen »