Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Der Bruttovertrag und seine Vorteile

11.01.18 (Bayern, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Die These, dass Nettoverträge dafür sorgen, dass der Betreiber einen Anreiz für gute Leistungen hat, weil die Fahrgäste mit verschmutzten oder stinkenden Zügen nicht fahren und dann wegbleiben, hat ohne Frage eine innere Logik. Sind Qualität und Leistung hoch, dann steigen mehr Leute um und der Betreiber profitiert; ist das nicht der Fall, muss er […]

Weiterlesen »

BEG vergibt Augsburger Netze

11.01.18 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Nachdem die Bayrische Eisenbahngesellschaft (BEG) in den letzten Jahren stets Nettoverträge vergeben hat, folgt nach der Münchener S-Bahn nun erneut ein Bruttovertrag: Die Augsburger Netze werden in zwei Losen neu ausgeschrieben. Das bereits bestehende Angebot, das ab 2007 im Zuge des Regio-Schienen-Takts massiv um etwa zwei Millionen Zugkilometer pro Jahr aufgewertet wurde und zu einer […]

Weiterlesen »

DB Regio soll Dieselnetz Ulm betreiben

12.10.17 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

DB Regio soll künftig das Dieselnetz Ulm betreiben. Die BEG hatte die Leistungen mit rund 1,5 Millionen Zugkilometern im Jahr ausgeschrieben und beabsichtigt nun den Zuschlag zu erteilen. In der Betriebsstufe 1 ab Dezember 2019 wird das heutige Fahrplankonzept weitgehend fortgeführt. Das Angebot auf der Mittelschwabenbahn wird durch eine bessere Vertaktung und ein weiteres Zugpaar […]

Weiterlesen »

Erfolgreiche Geschichten fortschreiben

05.10.17 (Bayern, Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Jetzt denken wir mal zehn oder zwölf Jahre zurück, als die Sache mit den Schlechtleistungen gerade so richtig eskaliert ist. Als seinerzeit die ersten Qualitätsberichte erschienen sind, hieß es überall und allerorten, das sei unseriös, man könne die Leistungen der einzelnen Betreiber und auch bestimmter Betreiber in verschiedenen Verkehrsverträgen nicht seriös miteinander vergleichen.

Weiterlesen »

BEG legt aktuelles Qualitätsranking vor

05.10.17 (Bayern, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) hat ihren aktuellen Qualitätsbericht vorgelegt, bei dem die Leistungen verschiedener Eisenbahn-Betreiber ebenso miteinander verglichen werden wie die Leistungen der Unternehmen in unterschiedlichen Vergabenetzen. Aus der aktuellen Dokumentation geht hervor, dass sich die Qualität im bayerischen Regional- und S-Bahn-Verkehr insgesamt positiv entwickelt hat.

Weiterlesen »

Ulmer Stern geht an die SWEG

20.09.17 (Baden-Württemberg, Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) hat gemeinsam mit Johannes Müller, dem Vorstandsvorsitzenden der Südwestdeutsche Verkehrs-Aktiengesellschaft (SWEG), den Verkehrsvertrag für den regionalen Bahnverkehr im Ulmer Stern (Vergabenetz 12) unterzeichnet. Von Juni 2019 an wird die Hohenzollerische Landesbahn (HzL) auf der Brenzbahn und im Donautal fahren.

Weiterlesen »

BEG: Reaktivierung unwahrscheinlich

11.08.17 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) sieht eine dauerhafte Reaktivierung der Straße zwischen Viechtach und Gotteszell kritisch – auch wenn ein Förderverein im Probebetrieb von 820 Fahrgästen und 539 Personenkilometern pro Tag ausgeht. „Gemäß den Erhebungen der BEG bewegt sich die Nachfrage allerdings weit unterhalb dieser Werte“, stellt Johann Niggl, Sprecher der Geschäftsführung der BEG, fest.

Weiterlesen »

Meridian weitet Catering-Test aus

01.08.17 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Meridian weitet Catering-Test zusammen mit externem Partner aus und passt die Zugbesetzung an. Statt bisher zwölf werden nun 16 Züge am Tag bedient. Durch zeitliche Änderung der Cateringphasen wird Bedarf im Freizeitverkehr überprüft. Entscheidung über Fortführung wird nach Ablauf der Testphase getroffen. Die Bayerische Oberlandbahn GmbH testet bereits seit 17. Juli und noch bis 11. […]

Weiterlesen »

Transdev behält Dieselnetz Augsburg 2

25.07.17 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Transdev-Tochter Bayerische Regiobahn GmbH (BRB) hat von der BEG den Zuschlag für den Weiterbetrieb der Strecken von Augsburg nach Weilheim, Schongau, Ingolstadt und Eichstätt erhalten. Der Vertrag für das so genannte Dieselnetz Augsburg II umfasst mehr als drei Millionen Zugkilometer jährlich und läuft bis mindestens 2021.

Weiterlesen »

Klingt kompliziert, ist es auch

13.07.17 (Bayern, Kommentar, München) Autor:Stefan Hennigfeld

Fassen wir zusammen: Die Bayerische Eisenbahngesellschaft sucht für die Anschaffung der neuen S-Bahntriebzüge einen Kreditgeber, Kreditnehmer wird aber der Betreiber selbst sein. Erst wenn dessen Zahlung ausfällt, wird eine Bürgschaft des Aufgabenträgers fällig. Obwohl die Züge im Eigentum des Betreibers stehen, soll im Falle eines Betreiberwechsels nach der Folgeausschreibung der Übergang vom dann alten an […]

Weiterlesen »