Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Infrastruktur-Offensive in Wien

12.03.20 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Im vergangenen Jahr spulten die Wiener Straßenbahnen 22,9 Millionen Kilometer durch Wien ab. Da ist auch das rund 172 Kilometer lange Straßenbahnnetz der Wiener Linien gefordert. Damit die Straßenbahnen auch in Zukunft sicher und rasch durch die Stadt rollen, investieren die Wiener Linien jährlich in die Modernisierung ihrer Straßenbahninfrastruktur.

Weiterlesen »

Bleiben wir realistisch

17.02.20 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

In Wien ist man stolz drauf, was man alles geschafft hat und das wichtigste ist der Wert, von dem in Deutschland keiner was wissen will: Der Modal Split. Wie groß ist der Anteil öffentlicher Verkehrsmittel am Gesamtverkehrsaufkommen? Natürlich ist dieser im urbanen Raum stets größer als auf dem Land, aber dennoch muss man die Leistung […]

Weiterlesen »

Wiener Linien mit Rekordjahr 2019

17.02.20 (Kommentar, Ostdeutschland, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Rund 852.000 Menschen besitzen derzeit in Wien eine Zeitkarte. Zum Vergleich: Es sind nur etwas über 700.000 Autos in der Stadt zugelassen. 2019 war das vierte Jahr in Folge, in dem es mehr Zeitkarten als Autos gab. „Ich freue mich über diese positive Entwicklung, die so gut funktionierenden Öffis sind ein zentraler Beitrag zum Klimaschutz […]

Weiterlesen »

Wien: Weniger Falschparker 2019

31.01.20 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Exakt 2.030 Mal wurden Bus und Straßenbahn im Vorjahr von falsch geparkten Fahrzeugen blockiert. Das bedeutet, dass die Öffis mehr als fünf Mal täglich durch Falschparker an der Weiterfahrt gehindert wurden. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies einen Rückgang um rund 300 Störungen. In enger Zusammenarbeit mit den Bezirken entschärfen die Wiener Linien laufend erfolgreich […]

Weiterlesen »

Wien: Geringe Schwarzfahrerquote

23.01.20 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Kalenderjahr 2019 haben die über hundert Kontrolleure in mehr als 4,9 Millionen Fällen Fahrgäste nach ihrem Fahrausweis gefragt – und die Beanstandungsquote lag wie schon 2018 bei nur 1,9 Prozent. Der Anteil ist daher in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen. 2009 lag die Quote noch bei 3,3 Prozent. Wer beim Schwarzfahren erwischt wird, muss […]

Weiterlesen »

Wien: Ein Jahr Verzehrverbot

21.01.20 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Eine echte Erfolgsgeschichte ist das von den Wiener Linien vor genau einem Jahr eingeführte Essverbot in der U-Bahn: Heute ist es selbstverständlich, auf Pizza, Burger und Kebap in der U-Bahn zu verzichten. Bei über 463 Millionen U-Bahn-Fahrgästen im Jahr mussten die MitarbeiterInnen der Wiener Linien im ganzen ersten Jahr nur 647 Personen ermahnen und auf […]

Weiterlesen »

Wiener Linien erneuern Aufzüge

09.01.20 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Insgesamt zehn der 270 U-Bahnaufzüge werden die Wiener Linien im neuen Jahr austauschen. Dafür investiert das Unternehmen etwa 2,2 Millionen Euro. Los ging es am 7. Januar in der Station Karlsplatz, wo seit 1995 der Aufzug in die Passage Karlsplatz/Ausgang Resselpark vom U4-Bahnsteig zur Oberfläche führt. Damit der Aufzug auch für die nächsten 25 Jahre […]

Weiterlesen »

Wiener Linien testen Augmented Reality

20.11.19 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Wiener Linien arbeiten seit einigen Monaten daran, die Technologie Augmented Reality, die bislang von Computerspielen bekannt ist, in Zukunft auch für Wartungsarbeiten nützlich zu machen. Nun ist der erste Prototyp fertig, der schon in den kommenden Monaten für hausinterne Schulungen eingesetzt werden soll.

Weiterlesen »

Wiener Linien: Demenz und Mobilität

04.11.19 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Zweieinhalb Jahre haben die Wiener Linien gemeinsam mit der Universität Wien, dem Büro für nachhaltige Kompetenz und der Caritas Socialis geforscht. Es wurden Grundlagen recherchiert, ExpertInnen interviewt sowie Feldstudien und Workshops mit Menschen mit Demenz durchgeführt. Die zentrale Fragestellung dabei: Wie bewegen sich Menschen mit Demenz in Öffis fort? Aus den Ergebnissen wurden nun erste […]

Weiterlesen »

Wiener Linien: Neue Grüngleise

24.10.19 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Mit dem laufenden Öffi-Ausbau tragen die Wiener Linien auch wesentlich zur Luftqualität im urbanen Raum in Wien bei. Im Sinne der „Greener Linien“ wird die Linie O nächstes Jahr um vier Stationen ab Praterstern ins Nordbahnhofviertel verlängert und bekommt zusätzlich ein umweltfreundliches Grüngleis. Baubeginn ist für Frühling 2020 geplant, zum Schulstart 2020 soll die neue […]

Weiterlesen »