Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

MVG: Avenio erhält Zulassung

18.12.18 (München) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Regierung von Oberbayern als Technische Aufsichtsbehörde (TAB) hat die ersten neuen Straßenbahnzüge vom Typ Avenio für die Münchener Verkehrsgesellschaft zugelassen. Die aktuelle Beschaffung besteht aus insgesamt 22 vier-, drei- und zweiteiligen Zügen. Vier vierteilige Fahrzeuge und fünf von neun zweiteiligen Bahnen dürfen ab sofort im Fahrgastbetrieb eingesetzt werden. Die übrigen 13 Züge durchlaufen das […]

Weiterlesen »

MVG: Neue Expressbuslinie X50

14.12.18 (München) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) baut den ÖPNV in München weiter aus: Seit dieser Woche gibt es den neuen Expressbus X50. Die neue Linie verbindet die U-Bahn-Äste im Münchner Norden auf direktem Weg in dichtem Takt. Die Busse stoppen nur an wichtigen und hoch frequentierten Knotenpunkten, vor allem an Umsteigehaltestellen zu S-Bahn, U-Bahn und Tram.

Weiterlesen »

MVV-Gremium beschließt Tarifreform

30.11.18 (München) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Gesellschafterversammlung des Münchner Verkehrs- und Tarifverbundes (MVV) hat die Umsetzung der Tarifreform beschlossen. Im nächsten Schritt werden nun die Zustimmung des Münchner Stadtrates sowie der Kreistage der Verbundlandkreise eingeholt. Bei positivem Votum der Gremien tritt die Neuerung zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2019 in Kraft.

Weiterlesen »

MVV: Debatte über Busbeschleunigungen

08.11.18 (München) Autor:Stefan Hennigfeld

Das kürzlich beschlossene Maßnahmenpaket der Landeshauptstadt München zur Beschleunigung von Bussen ist ein wichtiger Schritt in Richtung Verkehrswende. Bus-spuren – separate Fahrstreifen, auf denen Linienbusse getrennt vom Individualverkehr fahren können – sind vor allem für städtische Bereiche interessant. Aber auch außerhalb der Landeshauptstadt gibt es zahlreiche Möglichkeiten, den Busverkehr zu beschleunigen und so die Zuverlässigkeit […]

Weiterlesen »

München: Neue Stadtbuslinie

18.10.18 (München) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit letzter Woche fährt der neue Stadtbus 150 in München zwischen Frankfurter Ring, Parkstadt Schwabing und Arabellapark. Durch die neue Linie werden die U-Bahnstationen Arabellapark (U4), Nordfriedhof (U6), Alte Heide (U6) und Frankfurter Ring (U2) sowie die Tram-Haltestelle Domagkstraße (Tramlinie 23) erstmals umsteigefrei miteinander verbunden.

Weiterlesen »

German Angst im bayrischen Busmarkt

11.10.18 (Bayern, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Wir kennen das alles. Wir kennen das aus dem Eisenbahnwesen und wir kennen das in der Debatte um die Frage, warum die Filetstücke im kommunalen ÖPNV noch immer und dauerhaft bei Monopolisten im Eigentum der öffentlichen Hand sind. Und die vom LBO gebrachten Argumente sind weder neu noch stichhaltig. Nein, ein privates Unternehmen bezahlt nicht […]

Weiterlesen »

Bayern: Debatte um Busausschreibungen

11.10.18 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Landesverband bayerischer Omnibusunternehmen hat, ausgelöst durch ein Bericht im ARD-Magazin Plusminus, Kritik an der Vergabepraxis von Busleistungen im Freistaat Bayern geäußert. Der Verband fordert, dass künftig auch private Busunternehmen regelmäßig Direktvergaben erhalten sollen. Die regional zuständigen Aufgabenträger werden aufgerufen, alle ihnen zur Verfügung stehenden rechtlichen Mittel zu nutzen, um im Markt bereits tätige Unternehmen […]

Weiterlesen »

MVG-App in bairischer Sprache

05.10.18 (München) Autor:Stefan Hennigfeld

Rechtzeitig zum Oktoberfest ist die Smartphone-App der Münchener Verkehrsgesellschaft (MVG) auch in bairischer Sprache erhältllich. Am Anfang werd ma g‘frogt: „Mia dadadn zua Wiesn boarisch redn. Mogst?“ Nei ab heuer is: Etz gibt’s aa die Äppl-Äpp mit dem Betriebssystem iOS auf Boarisch. Unter dem Reiter Verbindung ist der Weg zum Oktoberfest voreingestellt und es ist […]

Weiterlesen »

MVV: Dreißig Jahre elektrische Auskunft

01.10.18 (München) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Herbst 1988 startete im Münchener Verkehrs- und tarifverbund (MVV) die erste elektrische Auskunft – vor dreißig Jahren. Während der Anfänge des MVV waren gedruckte Fahrplanbücher, der Tarifplan sowie die telefonische Fahrplanauskunft die zentralen Elemente der Fahrgastinformation. Schon Anfang der 1980er Jahre jedoch gelang mit dem Bildschirmtext der Deutschen Bundespost (BTX) ein Schritt in Richtung […]

Weiterlesen »

MVV: Elektrische Auskunft zur Wiesn

25.09.18 (München) Autor:Stefan Hennigfeld

Zum Oktoberfest hat der Münchener Verkehrsverbund seine Auskunftsmedien erweitert. In der MVV-Auskunft sind während des Oktoberfests neben den Sonderfahrplänen für S-Bahn, U-Bahn, Tram, Bus und Regionalzug auch alle Eingänge zum Festgelände, die Fußwege von der Haustür bis in die Festzelte sowie eine Karte des Festländes mit wichtigen Punkten wie Geldautomaten und Erste-Hilfe-Stationen verfügbar.

Weiterlesen »