Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Kommentar' Kategorie

Vernunft walten lassen

30.03.15 (Hessen, Kommentar, Nordrhein-Westfalen, NVR, NWL, Rheinland-Pfalz, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Unabhängig von der Frage, ob eines oder mehrere der vorliegenden RRX-Angebote tatsächlich Dumpingpreise beinhalten, so ist es richtig und wichtig, sich die Kalkulationen genau anzugucken. So war es vor einigen Jahren im Elektronetz Hanse, als die LNVG das Angebot von DB Regio näher prüfen wollte. Selbstverständlich hat jedes Unternehmen dann das Recht, die eigenen Unternehmensgeheimnisse […]

Weiterlesen »

Eisenbahnregulierung: Es wird ernst

26.03.15 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Entscheidung, dass die Trassenpreise für Regionalverkehrszüge nicht schneller steigen dürfen als die Regionalisierungsgelder, ist richtig und wird im Wesentlichen zwei Effekte haben: Zum einen steigt der Marktdruck bei DB Netz, es werden auf einmal Ineffizienzen behoben und Kosten gesenkt, sodass (im Besten Sinne der aus der Energiewirtschaft bekannten Anreizregulierung) die Gewinne durch gesunkene Kosten […]

Weiterlesen »

Mehr und nicht weniger Anreizregulierung

23.03.15 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Logik, mit der der Bund der Steuerzahler da argumentiert, sollte die deutsche Haushaltspolitik längst überwunden haben: Kostensenkungen durch wettbewerbliche Vergaben würden eben nicht mehr für Leistungsausweitungen (egal ob mehr Zug- oder Platzkilometer) oder Qualitätsverbesserungen genutzt werden können, wenn man die Gelder einfach zurück in den Bundeshaushalt stecken würde. Bereits heute ist es leider so, […]

Weiterlesen »

Was dahintersteckt

19.03.15 (Fernverkehr, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Knapp sechs Jahre nach dem Ende der Mehdorn-Ära verabschiedet sich die Deutsche Bahn jetzt auch von seinen Bodenhansa-Phantasien, die die SPFV-Politik seit der Jahrtausendwende dominiert haben. Es ist nicht mehr der Billigflieger zwischen Berlin und München oder Hamburg und Köln, auf den sich der deutsche Fernverkehr einstellt, es geht jetzt tatsächlich darum, die spezifischen Stärken […]

Weiterlesen »

Keine Unterkompensation, Nein zu Dumping!

16.03.15 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Tenor dessen, was der VDV regelmäßig verbreitet, ist, dass es im deutschen ÖV-Wesen überhaupt keine Probleme gäbe. Alles sei nahezu perfekt. Einzig die himmelschreiende Untersubventionierung mache Probleme. Unabhängig davon, dass es im Gesamtsystem neben objektiv vorhandenen Finanzierungsproblemen auch ebenso objektiv vorhandene Mentalitätsprobleme der hochrangigen Branchenakteure gibt, so ist es ein Widerspruch, wenn sich ausgerechnet […]

Weiterlesen »

Taktfahrpläne schützen!

12.03.15 (Fernverkehr, Kommentar, NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die ständige Verfügbarkeit des (eigenen) Autos ist dessen größte Stärke. Auch wenn es, gerade in Metropolregionen wie Köln/Bonn, dazu führt, dass das Fahrzeug 22 bis 23 Stunden am Tag ein Stehzeug ist, so ist genau diese Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit in Kombination mit jeder erdenklichen und gewünschten Direktverbindung für die Eisenbahn kaum zu schlagen. Um diesem doch etwas […]

Weiterlesen »

Controlling sorgt für Qualität und Transparenz

09.03.15 (Kommentar, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit fast zehn Jahren erstellt der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr regelmäßig Qualitätsberichte, die in dieser Form auch als Vorbild für andere Aufgabenträger gelten. Ähnlich sieht es in Bayern aus; die BEG macht die Qualität ihrer Betreiber mit einem eigens entwickelten System vergleichbar und erstellt knallharte Rankings: Wer ist der Beste und wer ist der Schlechteste. Will ich […]

Weiterlesen »

Die Notwendigkeit eines NE-Verbandes

05.03.15 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Es ist eine heiße Phase, in der wir stecken. Deutschland debattiert über das Eisenbahnregulierungsgesetz, dazu kommt das immerwährende Thema viertes Eisenbahnpaket, sodass die in dieser Legislaturperiode getroffenen Entscheidungen das Eisenbahnwesen auf Jahrzehnte hinaus prägen werden. Da ist es besonders wichtig, dass die Wettbewerbsbahnen sich nicht im VDV von der Deutschen Bahn vorführen lassen. Dieser hat […]

Weiterlesen »

Die Zukunft im Eisenbahnwesen

02.03.15 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Nun ist es Zufall, dass ausgerechnet zeitgleich mit der RRX-Vergabe in der Metropolregion Rhein-Ruhr bekannt wird, dass DB Regio im Elektronetz Mittelsachsen auf eine Teilnahme verzichtet, weil man das Modell der Herstellerwartung ablehnt. Das ist eben so und man muss damit leben. Voreilige Schlüsse sollten jedoch nicht gezogen werden, denn der Expressverkehr im Ruhrgebiet hat […]

Weiterlesen »

Große Bahn ganz klein

26.02.15 (Fernverkehr, Kommentar) Autor:Max Yang

Die Deutsche Bahn möchte in einem Jahr mit einem viermal so umfangreichen Fernbus-Angebot aufwarten wie heute. Wieso nicht, könnte man nun denken, denn auch traditionell aus dem Bussektor kommende Unternehmen wie Stagecoach, Go-Ahead, First Group oder National Express bieten auf ausgeschriebene Bahnnetze und wagen jetzt auch den Sprung über den Kanal nach Kontinentaleuropa (auf die […]

Weiterlesen »