Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Kommentar' Kategorie

Das Wachstum dämpfen

16.09.19 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Eisenbahn ist fester Bestandteil der Problemlösung, eine starke Schiene ist die Grundvoraussetzung dafür, dass man die Verkehrsemissionen senken kann. Und das ist bislang nicht gelungen. In allen Sektoren ist der Ausstoß von CO2, aber auch von Schad- und Giftstoffen in die Luft seit 1990 gesunken (zumindest in Deutschland), nur der Verkehrssektor hat eine gegenläufige […]

Weiterlesen »

Ein Plus für den ganzen Osten

12.09.19 (Brandenburg, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

In Brandenburg hat es angefangen und seit einigen Jahren gibt es auch im Freistaat Sachsen Plusbus-Angebote. So soll – zurecht – sichergestellt werden, dass ein regionaler Busfahrplan nicht nach Lust und Laune in irgendwelchen kommunalen Planungsämtern von notorischen Autofahrern geschrieben wird, sondern dass man einen echten Zubringerverkehr zum SPNV hat.

Weiterlesen »

Marktfähig werden – oder beim Diesel bleiben

09.09.19 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Das klingt jetzt trivial, aber wenn man im großen Stil Subventionen vergibt, dann ist es auch möglich, im großen Stil in nicht marktfähige Dinge zu investieren – und sei es in sonstwas für Traktionsarten bei Linienbussen. Ob das jetzt die Hybridbusse sind, die sich schon vor vierzig Jahren nicht haben durchsetzen können oder ob das […]

Weiterlesen »

Der Erfolg ist greifbar vorhanden

05.09.19 (Bayern, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Mehr als zehn Qualitätspunkte springt die durchschnittliche Qualität innerhalb von nur einem Jahr. Das ist bemerkenswert, sagt es doch nichts mehr über die Qualität einzelner Verkehrsunternehmen aus oder die Erfolge bestimmter erstmaliger Wettbewerbsvergaben, sondern hier zeigt sich, wie erfolgreich die Eisenbahnreform ist. Das Bestellerprinzip schlägt jetzt mit all seinen Vorteilen durch.

Weiterlesen »

Winfried Hermann ist auf Sommertour im Ländle

02.09.19 (Baden-Württemberg, Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Sommertour des baden-württembergischen Verkehrsministers Winfried Hermann (Grüne) hat letzte Woche Station bei einem bedeutenden Bahnprojekt im Südwesten gemacht. In Döggingen machte sich der Minister ein Bild von den Arbeiten für den Ausbau der Höllentalbahn, die zum Gesamtprojekt Breisgau-S-Bahn 2020 gehört und nahm anschließend an einer Probefahrt mit den neuen Fahrzeugen des Typs Alstom Coradia […]

Weiterlesen »

Die nächste Generation bricht an

29.08.19 (Kommentar, Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Die meisten werden mit dem Begriff x-Wagen wohl lokbespannte Wagenzüge im S-Bahnverkehr der alten Bundesbahn assoziieren. Über Jahrzehnte haben diese das Eisenbahnbild in Nürnberg und im Ruhrgebiet geprägt, erst vor ein paar Jahren sind die letzten auf dem Abstellgleis verschwunden. Und bei allem Spott, diese Fahrzeuge waren in den 1970er Jahren eine echte Innovation: Sie […]

Weiterlesen »

Zahlen lügen nicht

26.08.19 (Kommentar, Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Zahlen zeigen: Ein einfaches Tarifsystem sorgt dafür, dass die Menschen kommen. Statt Verbots- und Gängelungsphantasien auszuleben muss man einen guten ÖPNV auf die Beine stellen, der darüber hinaus tarif intuitiv nutzbar ist. Wenn man dann noch die Möglichkeit von arbeitgeberfinanzierten Jobtickets hat, dann lohnt es sich schneller, das Auto stehen zu lassen und mit […]

Weiterlesen »

Bundeswehr und Bundesbahn

22.08.19 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Helmut Schmidt wird der Satz zugeschrieben, Deutschland müsse sich entscheiden, ob man eine Bundeswehr oder eine Bundesbahn betreiben wolle. Kurz nach Mauerfall und Einheit hat man sich entschieden: Die Bundesbahn alter Art gibt es nicht mehr. Für den Verkehrsträger Schiene, der in (West-)Deutschland fast fünfzig Jahre vor die Wand gefahren wurde, sicher eine gute Entscheidung. […]

Weiterlesen »

Gerechtigkeit für alle

19.08.19 (Fernverkehr, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Mit den Argumenten, die die Eisenbahnbranche ins Feld führt, kann man die Forderung aus Reihen des BDO nur unterstützen: Wer den SPFV nur reduziert besteuern möchte – und dafür gibt es durchaus gute Gründe – der kann dem Fernbus dieses Privileg nicht absprechen. Auch das Argument, dass gerade sozial schwache Personen mit dem Fernbus fahren, […]

Weiterlesen »

Mobilitätsverfügbarkeit mit dem Fernbus sichern

15.08.19 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Zur allgemeinen Digitalisierung gehört auch, dass man heute auf eine so einfache Art und Weise die unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Fahrscheinbuchung hat, die vor einigen Jahren noch unvorstellbar erschienen. Und wenn man sich ansieht, dass die DB Fernverkehr AG und Eurowings in ihren jeweiligen Sektoren quasi Monopolisten sind, dann ist es spannend zu sehen, wie sich […]

Weiterlesen »