Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Kommentar' Kategorie

Der Benchmark auch für Berlin

02.07.15 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Das im VRR erdachte Lebenszyklusmodell für den Rhein-Ruhr-Express (ganz gleich, ob dort die geplante Ausbaustufe kommt oder ob es, was leider wahrscheinlicher ist, dauerhaft bei den Vorlaufleistungen bleibt) eignet sich hervorragend für andere geschlossene Netze: Für U-Bahnen, Straßenbahnen, S-Bahnen ohne direkte Anknüpfungspunkte zu anderen Schienenverkehrsleistungen, die Wuppertaler Schwebebahn (deren Infrastruktur jüngst wegen der besseren Abschreibungsmöglichkeiten […]

Weiterlesen »

Erfolge marktwirtschaftlicher Politik

29.06.15 (Kommentar, Nordrhein-Westfalen) Autor:Stefan Hennigfeld

Natürlich gibt es im SPNV an Rhein, Ruhr und Sieg noch immer Verbesserungspotential. Nach dem Motto „Wer rastet, der rostet“ wäre es auch falsch, eines Tages zu sagen „Jetzt ist alles gut“ und sich zurückzulehnen. Autos werden ja auch immer komfortabler und so muss der ÖPNV sich ebenfalls beständig verbessern. Das ist in den letzten […]

Weiterlesen »

Qualität und Vergleichbarkeit

25.06.15 (Kommentar, NWL) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Freistaat Bayern gibt es seit Jahren ein Qualitätsranking, indem die Eisenbahnverkehrsunternehmen aufgeführt und miteinander verglichen werden. Aufgrund der besseren Differenzierung wird noch einmal nach Ausschreibungsnetzen sortiert, denn es ist ja durchaus möglich, dass Schienen-Schultz im Netz A (aus welchen Gründen auch immer) bessere Leistungen erbringt als im Netz B.

Weiterlesen »

Auch in Berlin: Mehr Eigenverantwortung wagen

22.06.15 (Berlin, Brandenburg, Kommentar) Autor:Max Yang

Dass nicht genug Geld für den öffentlichen Verkehr verfügbar ist, ist Fakt. Die Kampagnen, welche von den Verbänden wie dem VDV und der BAG-SPNV für eine Erhöhung der finanziellen Mittel für den Nahverkehr gefahren werden, haben mit Sicherheit ihre Berechtigung – eben damit Deutschland mobil bleibt. Und die Probleme, an denen die Verteilung der Regionalisierungsgelder […]

Weiterlesen »

Man stelle sich mal vor …

18.06.15 (Hessen, Kommentar, Nordrhein-Westfalen, NVR, NWL, Rheinland-Pfalz, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Man stelle sich mal vor, Daimler-Benz würde öffentlich verkünden, dass man im Wettbewerb mit Audi und BMW nicht bestehen kann, weil die Fahrzeuge zu teuer sind, was einzig und allein an zu hohen Löhnen in den Werken liege. Natürlich fragen Sie sich jetzt, was ich hier wieder für komische Vergleiche ziehe, aber bei näherem Hinsehen […]

Weiterlesen »

Traue keiner Statistik …

15.06.15 (Hessen, Kommentar, Nordrhein-Westfalen, NVR, NWL, Rheinland-Pfalz, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Anfang 2014 gab es eine Pressemeldung der Deutschen Bahn. Im Zusammenhang mit den Diskussionen um den Zukunftstarifvertrag mit der GDL nannte man erstmals Zahlen: Im Jahr 2013 waren insgesamt 115 Personen von Ausschreibungsverlusten im Regionalverkehr betroffen. Solche, deren Planstelle vor Ort gestrichen werden musste. In 34 Fällen wechselten sie zum anderen Betreiber, 27 wurden überregional […]

Weiterlesen »

Das Smartphone als Eintrittskarte

11.06.15 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Verkehrsverbünde haben Ringe oder Waben, Zonen oder Stufen: Nur weil Herr Meier die Struktur seines heimischen Verkehrsverbundes irgendwann gelernt hat, heißt das noch nicht, dass er woanders auch zurechtkommt. Es gab schon bayerische Besucher in Hamburg, die im HVV nach Ringen gesucht haben und die elendige Frage, wann ein Fahrschein noch entwertet werden muss und […]

Weiterlesen »

Oligopole aufbrechen

08.06.15 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Dass die Deutsche Bahn gerade im Regionalverkehr immer wieder Direktvergaben fordert (auch wenn der Markt seit dem Abellio-Urteil größtenteils ausgetrocknet ist), ist das eine. Das andere ist, dass man selbst ganz ohne Frage zu vergebende Aufträge ausschreibt und gar nicht daran denkt, sich mit einem Fahrzeughersteller in irgendeinem Hinterzimmer zu treffen und einen Preis auszuhandeln. […]

Weiterlesen »

Keine falschen Anreize setzen

03.06.15 (Bayern, Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

In welcher Form auch immer ab 2017 am Trassenpreissystem der DB Netz AG rumgeschraubt wird, das Grundproblem bleibt aller Voraussicht nach erhalten: Die Aufgabenträger haben aufgrund der Preisstruktur (was nichts mit den oft fixen Aufwendungen bei DB Netz zu tun hat) erhebliche Anreize, Leistungen abzubestellen und im Gegenzug fallen Leistungsausweitungen deutlich stärker ins Gewicht, als […]

Weiterlesen »

German Angst

01.06.15 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Wenn man einen britischen Eisenbahner kurz vor einem Betreiberwechsel fragt, was er demnächst macht, ist er entspannt. Gute Leute sind gefragt. Auch in Deutschland dürfte es wohl keine gelernten Triebfahrzeugführer, Mechatroniker oder Personen in ähnlichen Berufsgruppen geben, die in der Arbeitslosigkeit stecken. Erst recht gibt es niemanden, der aus dem DB-Konzern ausscheiden oder in diesem […]

Weiterlesen »