Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Kommentar' Kategorie

Die Länder müssen den Konflikt suchen

16.02.17 (Fernverkehr, Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Zeit vergeht ja manchmal wie im Fluge – das muss man auch als Eisenbahner anerkennen. Es ist tatsächlich fast zehn Jahre her – und kommt manch einem doch noch gar nicht so weit vor – dass im Bundesrat bereits einmal ein Gesetz zum SPFV verabschiedet wurde. Seitdem fällt vor allem auf, dass die Länder […]

Weiterlesen »

Vom wachsenden Marktvolumen profitieren

13.02.17 (Güterverkehr, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Das Güterverkehrsaufkommen steigt und selbst wenn man sich (endlich) auf ordnungspolitische Maßnahmen zu mehr Kostengerechtigkeit einigen könnte – es sieht nicht danach aus – würde das allenfalls die Wachstumsraten etwas abdämpfen. Im übrigen ist es zwar richtig, dass die Schiene nur einen sehr geringen Anteil am Gesamtverkehrsaufkommen hat, das aber ändert nichts daran, dass bereits […]

Weiterlesen »

Schnellschüsse verhindern

09.02.17 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Was spräche objektiv eigentlich dagegen, jetzt einmal inne zu halten und zu sagen: Wir lassen uns Zeit mit der Entscheidung bis nach den Bundestagswahlen. Die am 24. September endende Legislaturperiode ist politisch ohnehin zu so gut wie beendet und dass Rüdiger Grube überhaupt nochmal eine Vertragsverlängerung über 2017 hinaus hätte erhalten können lag offenkundig einzig […]

Weiterlesen »

Es ist erst der Anfang

06.02.17 (Kommentar, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

In den allgemeinen Jubelmeldungen zu den neuen Verfügungsstreifen ist bereits untergegangen, dass auf politischen Druck der Grünen Planungen mit Schutzhunden wieder verworfen worden sind. Man hat mit Tierschutz argumentiert; dabei werden Polizeihunde in entsprechenden Autos mit Klimatisierung oft besser transportiert als der Fahrgast so mancher Verkehrsunternehmen. Ganz zu schweigen davon, dass der Besuch in so […]

Weiterlesen »

Die Bilanz ist nicht gut

02.02.17 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Nach fast acht Jahren ist die Bilanz nicht gut, die Rüdiger Grube als oberster Eisenbahner Deutschlands hinterlassen hat. Ja, er war ein netter Mann, den das Unternehmen damals so dringend brauchte, nachdem Hartmut Mehdorn aus lauter Profilneurose einen Eklat nach dem anderen provoziert hat. Und dieser Hartmut Mehdorn war auch die Ausrede für alles, was […]

Weiterlesen »

Loslimitierung statt Tarifeinheitsgesetz

30.01.17 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Man muss kein Freund der GDL sein und die Streiks, die diese Gewerkschaft bei der DB AG immer wieder organisiert hat, sind sicherlich für viele betroffene Fahrgäste ausgesprochen ärgerlich. Auf der anderen Seite muss man das auch ins Verhältnis zu dem setzen, was die großen DGB-Gewerkschaften regelmäßig veranstalten. Ich erinnere nur daran, dass man in […]

Weiterlesen »

Wachsendes Verkehrsaufkommen vorbereiten

26.01.17 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Zusammenhang mit dem Bau neuer Straßen hört man von einigen Leuten gelegentlich, dass mehr Straßen zu mehr Autoverkehr führen. Man würde Stauprobleme daher nicht lesen, sondern nur vergrößern. Je mehr Straßen es gibt, desto mehr Autos fahren. Seriöse Wissenschaftler wissen schon lange, dass das in der Sache falsch ist. Dennoch wird Straßenbau bis heute […]

Weiterlesen »

Die Verhältnismäßigkeit bewahren

23.01.17 (Kommentar, Schweiz) Autor:Stefan Hennigfeld

Hier in Nordrhein-Westfalen gibt es in der Stadt Solingen auch einen Oberleitungsbusbetrieb. Die traditionellen Linienläufe sind natürlich nicht immer zeitgemäß und doch ist es unwirtschaftlich, zusätzliche Oberleitungen aufzuhängen. Also fährt man mit Dieselmotoren auf einigen Außenästen, etwa im Stadtteil Unterburg oder rund um die Endstation der Wuppertaler Schwebebahn in Vohwinkel.

Weiterlesen »

Die Eisenbahn wirksam ergänzen

19.01.17 (Kommentar, Niedersachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Niedersachsen geht sicherlich keinen Pionierweg, wenn man jetzt ergänzende Expressbusse zum SPNV bestellt, aber dennoch war das Land, auch im Vergleich zu anderen, von der Streckenschließungspolitik der alten Behördenbahn überproportional betroffen. Entsprechend gibt es in Niedersachsen eine deutlich stärkere Konzentration auf einige Hauptkorridore als es in anderen Bundesländern der Fall ist. So erfolgreich die Reaktivierungsbemühungen […]

Weiterlesen »

Der Fahrgast ist nicht machtlos (in UK)

16.01.17 (Großbritannien, Kommentar) Autor:Max Yang

In der Politik in Großbritannien hat man grundsätzlich verstanden, dass öffentlicher Verkehr nicht irgendein lustiges Hobby ist und auch kein bloßes öffentliches Beschäftigungsprogramm, bei dem ein paar besitzstandsgewahrte Mitarbeiter ein paar Schüler und Rentner mit Uralt-Technik von A nach B kutschieren. Der öffentliche Verkehr ist ein gigantischer Wirtschaftsfaktor, der auch nach dem Brexit ein Zugpferd […]

Weiterlesen »