Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Kommentar' Kategorie

Viel Glück, Herr Lutz!

27.03.17 (Allgemein, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Am letzten Donnerstag war hier an dieser Stelle die Rede über die Eisenbahnpolitik in Deutschland auf Bundes- und Landesebene. Aber wie sieht eigentlich die Unternehmenspolitik der DB AG aus? Jetzt wurde die letzte Bilanz von Rüdiger Grube vorgelegt und nach dessen Abtritt muss der Nachfolger Richard Lutz sich die Frage stellen, in welche Richtung die […]

Weiterlesen »

Kostengerechtigkeit statt Subventionswettbewerb

23.03.17 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Eine auskömmliche öffentliche (Ko-)Finanzierung ist eine Grundvoraussetzung zur Stärkung des Verkehrsträgers Schiene. Die Erkenntnis ist so richtig wie trivial und soll hier auch gar nicht in Abrede gestellt werden. Aber ein Blick auf die letzten Jahre zeigt, dass man hier auf einem guten Weg ist: Sowohl das LuFV-Budget zugunsten von DB Netz als auch die […]

Weiterlesen »

Qualität und Leistung beeinflussen, wo es geht

20.03.17 (Kommentar, NVR, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit Jahren teilen sich Abellio und die Düsseldorfer Regiobahn die vorderen Plätze im Qualitätsranking an Rhein und Ruhr. Bei der Regiobahn kann man das natürlich damit begründen, dass die halt durch beschauliche Städtchen wie Mettmann oder Viersen fährt, wo Züge schlicht weniger anfällig für Vandalismus sind als in den No-Go-Areas, auch wenn es diese eigentlich […]

Weiterlesen »

Streiks und wie man damit umgehen kann

16.03.17 (Allgemein, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Ohne das Schlichtungsverfahren hätte vermutlich erneut ein mehrwöchiger Streik gedroht. Natürlich nicht dauerhaft, aber stets mit der latenden Gefahr, dass ab morgen oder übermorgen wieder zu Ausständen aufgerufen wird. Man kennt das ja noch von früher: Manchmal mit zwölf Stunden Vorlauf – und einer Ankündigung nachts um drei, dass ab 15 Uhr die Züge stehen […]

Weiterlesen »

Verbesserungen gewährleisten – auch auf Landesebene

13.03.17 (Kommentar, Nordrhein-Westfalen) Autor:Stefan Hennigfeld

Dieser Tage hört man immer wieder den Slogan „Der Rhein-Ruhr-Express kommt“, aber bei genauerem Hinsehen fällt auf: Eigentlich nicht. Ich will gar nicht darüber lamentieren, dass die ursprünglichen Planungen einen Transrapid zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 vorgesehen haben. Die Einführung eines beschleunigten RE-Systems ist da deutlich sinnvoller und der Marketingname Rhein-Ruhr-Express ist auch geeignet, um in Konkurrenz […]

Weiterlesen »

Die Qualität unabhängig überwachen

09.03.17 (Kommentar, Nordrhein-Westfalen, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Natürlich muss man einen gesunden Mittelweg finden zwischen einer auskömmlichen Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur auf der einen Seite und zu vielen Baustellen auf der anderen Seite. Irgendwann ist eben auch der Punkt erreicht, an dem mehr Geld nur dazu führt, dass immer mehr Baustellen den Betrieb behindern. Gerade aus solchen Gründen muss man einige Dinge beachten: […]

Weiterlesen »

Marktwirtschaft nutzt auch auf der Schiene allen

06.03.17 (Kommentar, Nordrhein-Westfalen) Autor:Stefan Hennigfeld

DB Regio ist ein, zumindest in Nordrhein-Westfalen, erfolgreich am Markt tätiges Unternehmen. Der Eindruck, der auf dem ersten Blick entsteht, mag ein wenig täuschen, weil das Unternehmen in den vergangenen Jahren erhebliche Marktanteile verloren hat. Aber das sind natürliche Effekte, wenn man eine Monopolstruktur marktwirtschaftlich umbaut. DB Regio hatte eben als gefühlte Ex-Bundesbahn anfangs mal […]

Weiterlesen »

Gelebter Erfolg

02.03.17 (Kommentar, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die gestrige Veranstaltung in der Gelsenkirchener Hauptverwaltung des VRR begann mit einer nicht unsympathischen Anekdote: Die Tatsache, dass die Büros noch immer in der Gelsenkirchener Innenstadt und nicht an anderer Stelle sind, ist ein gelebter Erfolge von Wettbewerb und Marktwirtschaft. Andere nicht weniger attraktive Büroimmobilien in Aussicht hat der VRR nun einen deutlich besseren Mietvertrag […]

Weiterlesen »

Elektrifizierung vorantreiben

27.02.17 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

In der Vergangenheit wurde hier regelmäßig die Förderung unwirtschaftlicher Elektrobusse im Stadtverkehr kritisiert. Und das Geld, das dort für Erfolge aus dem Fenster geschmissen wird, die der normale technische Fortschritt im Bereich konventioneller Dieseltraktion macht, fehlt dann eben an anderer Stelle: Zum Beispiel bei der Elektrifizierung im Eisenbahnwesen, wo eine umfassende Offensive dringend notwendig ist.

Weiterlesen »

Herstellerverantwortung intensivieren

23.02.17 (Großbritannien, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Wenn ein Hersteller die Möglichkeit hat, einem Betreiber nach Ablauf einer zwei- bis vierjährigen Garantie möglichst viele Ersatzteile zu liefern, dann ist das etwas anderes als wenn ebenjener Hersteller für dreißig Jahre und länger die Funktionstüchtigkeit der Flotte gewährleisten muss. Sobald der Hersteller mit seinen Zügen über die Produktionsphase hinaus betraut ist (und bleibt) entstehen […]

Weiterlesen »