Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Kommentar' Kategorie

Endlich Nordrhein-Westfalen

25.08.16 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Dass die Bahnhöfe zwischen Rhein und Weser – anders als Dirk Flege von der Allianz pro Schiene im August 2014 in der WAZ gesagt hat – nicht alle „beispiellos schlecht“ sind liegt auf der Hand. Endlich hat man nun auch im NWL-Raum einen Kleinstadtbahnhof gefunden, der die begehrte Auszeichnung zum Bahnhof des Jahres erhält. Zeit […]

Weiterlesen »

Oberleitungen bauen statt Elektrobusse kaufen

22.08.16 (Hamburg, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Ob „komplett emissionsfrei“, ob „nahezu geräuschlos“ oder wie im nicht ganz so nördlichen Hannover „unsere Mission – null Emission“. Das alles verschlingt im Stadtbusverkehr viel Geld, das – sagen wir es offen heraus – an anderer Stelle sowohl umwelt- und verkehrspolitisch besser angelegt wäre. Seit diesem Jahr hat der VDV das Thema Elektrobusse entdeckt und […]

Weiterlesen »

Die langfristigen Erfolge der Eisenbahnreform

18.08.16 (Bayern, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Dass der Autoverkehr in ländlichen Regionen des Freistaates Bayern dauerhaft von zentraler Natur bleiben wird, dürfte unbestritten sein. Dennoch ist es auch hier erkennbar, dass gerade junge Leute ihre Scheu vor Bus und Bahn verlieren – und dass die Zahl derer steigt, die zumindest gelegentlich auch mal mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Alltag fahren. Das ist […]

Weiterlesen »

Das Eigentum absichern

15.08.16 (Kommentar, NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Fünf Millionen Euro also müssen pro Jahr aufgewandt werden, um Vandalismusschäden größerer Art zu beseitigen. Nicht branchen- oder zumindest DB-konzernweit, sondern allein bei DB Regio und das nur in Nordrhein-Westfalen. Wie hoch der Aufwand insgesamt ist, darüber kann man nur spekulieren. Das illustrierende Beispiel zwischen Rhein und Weser soll aber hier ausreichend sein. Das ist […]

Weiterlesen »

Controlling sichert Qualität und Leistung

11.08.16 (Bayern, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Wenn der Aufgabenträger einem beliebigen Eisenbahnverkehrsunternehmen einen Zuschlag erteilt, ist damit die Pflicht und Schuldigkeit noch längst nicht getan. Zuerst ist der Aufgabenträger dafür verantwortlich, die Betriebsaufnahme und die dazugehörigen Vorbereitungen zu überwachen. Dazu gehören etwa regelmäßige Gespräche, die Einrichtung von Lenkungskreisen und die ständige Beobachtung dessen, was geplant ist und was umgesetzt wird. Das […]

Weiterlesen »

Sicherheit beginnt mit Hinschauen

08.08.16 (Großbritannien, Kommentar) Autor:Max Yang

Hallo, Sie. Ja, Sie, der da gerade Zughalt liest. Haben Sie schon einmal einen klassischen Taschendiebstahl mitbekommen, oder eine fremdenfeindliche oder sexuell motivierte Straftat in nächster Nähe erlebt? Wenn Sie in einer Großstadt leben, dürfte die Antwort vielleicht Ja lauten. Hand aufs Herz: Was haben Sie gemacht? Dazwischen gegangen? Den Notruf gewählt? Weggeschaut? Ersteres kann […]

Weiterlesen »

Nahtlosen Übergang gewährleisten

04.08.16 (Kommentar, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Vor ein paar Jahren, als Agilis in Bayen an den Start gegangen ist, kamen die Züge im Vorfeld u.a. in Hessen bei Cantus und in Nordrhein-Westfalen bei der Nordwestbahn zum Einsatz. Aus gutem Grund, denn der Aufgabenträger BEG verlangte, dass die Fahrzeuge einen gewissen Kilometerstand aufweisen, bevor sie in den Betrieb gehen, um sicherzustellen, dass […]

Weiterlesen »

Die nötige Sanierung

01.08.16 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Aufgabenträger gestalten ihre Vergaben sehr erfolgreich: Sie schaffen es, erhebliche Kosten zu sparen und mehr Qualität zu bekommen. Der Zuschussbedarf sinkt, es lassen sich mehr Eisenbahnleistungen bestellen und der Schienenverkehr wird insgesamt besser und attraktiver. Marktwirtschaft funktioniert eben doch! Doch wie sieht es bei denen aus, die künftig deutlich mehr investieren müssen und viel […]

Weiterlesen »

Die Rolle des Aufgabenträgers

28.07.16 (Baden-Württemberg, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Natürlich ist es Aufgabe des jeweiligen Betreibers, einen stabilen und soliden Betrieb zu gewährleisten. Es ist schließlich der Auftrag, dass der Eisenbahnverkehr läuft. Allerdings ist natürlich der Aufgabenträger für Schlechtleistungen zuständig und dieser hat die Pflicht, entsprechend zu reagieren. Gelegentlich hört man ja, dass Zugausfälle ebenso im Rahmen der Verkehrsverträge pönalisiert werden wie verschmutzte oder […]

Weiterlesen »

Controlling auch bei Inhouse-Betreibern

25.07.16 (Kommentar, München) Autor:Stefan Hennigfeld

Ich persönlich habe mit letzten Mittwoch auf Fußball gefreut: Der neue Bayerntrainer Carlo Ancelotti tritt zum ersten mal in der Allianz-Arena auf und das ausgerechnet gegen Manchester City unter Trainer Pep Guardiola, der bis vor einigen Wochen noch beim FC Bayern war. Natürlich hat es nicht den Reiz einer großen Europapokalnacht, aber endlich spielen die […]

Weiterlesen »