Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Kommentar' Kategorie

Die Themen nicht unzulässig vermischen

11.07.24 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Man muss aufpassen, dass die Dinge hier nicht durcheinandergeschmissen werden. Der Bund möchte in Zukunft die Auszahlung der Regionalisierungsgelder an einen Verwendungsnachweis koppeln. Wenn man bedenkt, dass es bundesweit zuletzt massive Summen nicht verausgabter Regionalisierungsgelder gab, dann ist das auch verständlich. Natürlich kann es sein, dass diese Summen inzwischen abgeschmolzen sind, aber dann dürfte die […]

Weiterlesen »

Die Eisenbahn verbessern, nicht die Entschädigungen

08.07.24 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Wir erleben eine Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land, die geprägt ist von der schweren Eisenbahnkrise und da ist das Thema Fahrgastrechte natürlich wichtig. Was passiert, wenn jemand erst im Laufe der zweiten Halbzeit zum Spiel kommt, weil die Züge nicht gefahren sind? Wird ein dänischer Fahrgast, der letzten Samstag nach Dortmund wollte und wegen der Bahn […]

Weiterlesen »

Die alte Debatte ist wieder da

04.07.24 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Debatte um eine Trennung von Netz und Betrieb ist bislang nur im Hinblick auf den vor 15 Jahren abgesagten Börsengang geführt worden. Wenn man die DB AG schon an der Börse teilweise privatisieren möchte, so müsse man doch zumindest die staatliche Infrastruktur vor dem Zugriff durch Privatinvestoren schützen. Als der Börsengang dann (zurecht!) abgesagt […]

Weiterlesen »

Die finanziellen und technischen Risiken

01.07.24 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Das offizielle Narrativ lautet, dass die sogenannten „alternativen Traktionsarten“, also alles was nicht Diesel ist, einer gewissen Anschubfinanzierung bedarf, aber wenn das vorbei ist, sind die Fahrzeuge marktfähig. Doch was passiert, wenn das nicht stimmt? Wir warten alle, dass dieser Zustand irgendwann eintritt, aber er kommt nicht. Im Gegenteil: Weil auch im Bereich der konventionellen […]

Weiterlesen »

Die Mangelwirtschaft in der Eisenbahnkrise

27.06.24 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Die schwere Eisenbahnkrise in Deutschland zeigt sich von Flensburg bis Füssen, von Aachen bis Görlitz und sie liegt wie ein Schatten über der laufenden Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land. Doch der Alltag definiert sich nicht nur über diese vier Wochen, sondern über die Beständigkeit: Wie oft stehen Fahrgäste, die verlässlich zur Arbeit müssen, am Bahnsteig und […]

Weiterlesen »

Kriminalitätsabwehr unterstützen

24.06.24 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Die sinkende Zahl von gewalttätigen Übergriffen im fahrenden Zug zeigt, dass man trotz der öffentlichen Debatte über Messergewalt in der Lage ist, dem Problem Herr zu werden, wenn man es denn möchte. Dazu gehören vernünftige, unternehmensübergreifende Sicherheitskonzepte wie auch eine enge Kooperation mit der Polizei bzw. auch der Polizeien untereinander. Wenn man sich so einen […]

Weiterlesen »

Die Schiene bleibt Verhandlungsmasse

20.06.24 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Natürlich kann man sich zufrieden zeigen mit der Novelle des Schienenwegeausbaugesetzes. Es zeigt aber auch die bittere Realität, dass jenseits aller Narrative der Verkehrswende die Eisenbahn erkennbar nur Verhandlungsmasse im politischen Raum ist: Zwischen den drei Ampelparteien, zwischen Regierung und Opposition, zuletzt zwischen Bund und Ländern. Wir alle wollen natürlich eine starke Schiene und gute […]

Weiterlesen »

Die tickende Verrentungs-Zeitbombe

17.06.24 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Wenn das Durchschnittsalter des Fahrpersonals im deutschen ÖPNV und SPNV tatsächlich noch immer bei über fünfzig Jahren liegen sollte, wie der VDV das jetzt ermittelt hat, dann ist die tickende Zeitbombe noch heftiger als angenommen. Eigentlich könnte man ja davon ausgehen, dass die Verrentungswelle der geburtenstarken Nachkriegsjahrgänge bereits soweit vorangeschritten ist, dass die ganz alten […]

Weiterlesen »

Anpfiff!

13.06.24 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

18 Jahre ist das Sommermärchen jetzt her und es bis heute der Goldstandard für große Sportturniere überall auf der Welt. Damals hat alles gepasst: Wir hatten vom ersten bis zum letzten Tag herrliches Sommerwetter und entsprechend gut war die Stimmung. Deutschland hat sich als herzlicher Gastgeber gezeigt und unsere Nationalmannschaft gehörte zum Favoritenkreis – auch […]

Weiterlesen »

Der Blick in die Realität

10.06.24 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Wenn sich die Zuverlässigkeit auf niedrigem Niveau stabilisiert haben soll, dann heißt das im Klartext: Die Eisenbahnkrise in Deutschland hat sich auch in Nordrhein-Westfalen manifestiert. Die Züge fallen aus, weil es zu wenig Mitarbeiter gibt, manchmal auch weil die Stellwerke unbesetzt bleiben oder massive Baumaßnahmen sorgen dafür, dass ganze Abschnitte oft monatelang nicht befahrbar sind. […]

Weiterlesen »