Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Kommentar' Kategorie

Wir werden digital

27.06.16 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Dass Leute an ihren eigenen Laptops während längerer Zugfahrten Serien oder Filme gucken, ist ja nichts neues. Warum auch nicht? Wenn ich weiß, dass ich jetzt eine über vierstündige Fahrt mit dem ICE von Bochum nach Berlin vor mir habe, dann kann ich doch – wenn ich mich nicht gerade über skurrile mitreisende amüsiere – […]

Weiterlesen »

Reale Verfügbarkeit sicherstellen

23.06.16 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Zunächst einmal ist es ausdrücklich zu begrüßen, dass man bei der Verteilung der Regionalisierungsgelder mit dem Kieler Schlüssel eine eigene Berechnungsgrundlage gefunden hat. Der Jahresfahrplan von 1993, als die alte Behördenbahn endgültig abgewirtschaftet hat, ist als Benchmark für die Zukunft nicht mehr geeignet. Wobei er das auch schon vor zehn oder zwölf Jahren nicht mehr […]

Weiterlesen »

Die politische Komponente beachten

20.06.16 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

„Güter gehören auf die Schiene“ hieß es immer und an dem Satz ist ja auch was dran. Selbstverständlich ist es ein erstrebenswertes verkehrspolitisches Ziel, dafür zu sorgen, dass die Schiene nicht nur mit dem steigenden Verkehrsaufkommen insgesamt mithalten kann, sondern dass sie möglichst Marktanteile hinzu gewinnt. Auch im Güterverkehr. An dieser Stelle soll gar nicht […]

Weiterlesen »

Die offenen Baustellen

16.06.16 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Bei objektiver Betrachtungsweise gibt es nichts, was dafür spräche, den Vertrag mit Rüdiger Grube zu verlängern: Der Konzern ist nicht nur „nicht besenrein“, sondern es gibt zahlreiche offene Baustellen und eine unternehmenspolitische Nebelleuchterei. Einen roten Faden gibt es nicht. Betreibt man die Diversifizierung weiter voran? Was ist mit dem Thema Börsengang? Welche Rolle spielt der […]

Weiterlesen »

Gesamtstaat oder Streit zwischen Bund und Land?

13.06.16 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Natürlich muss man sich die Frage stellen, welchen Sinn es hat, eine Infrastruktur für mehr Verkehr zu ertüchtigen, obwohl man genau weiß, dass man diese zusätzlichen Verkehrsleistungen nicht wird bezahlen können. Zur Erinnerung: Jahrelang lag in Nordrhein-Westfalen das Geld für die Verlängerung der Linie S4 über Dortmund-Lütgendortmund hinaus nach Wanne-Eickel bereit. Es wurde nicht abgerufen, […]

Weiterlesen »

Engagement?

09.06.16 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Tausend Leute will die ÖV-Branche also einstellen. Zumindest ist das das Ziel in Bezug auf die Arbeitsmarktintegration von Asylberechtigten. Wenn die Deutsche Bahn mit einer Viertelmillion Mitarbeitern im Moment 18 Personen in einem von Chance Plus abgeleiteten Programm hat, dann ist sicherlich noch Luft nach oben vorhanden. Wobei die Deutsche Bahn ja in der Tradition […]

Weiterlesen »

Die Trassenpreise – mal wieder

06.06.16 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Es ist schon verwunderlich, wenn die Abgeordneten im Verkehrsausschuss bei der Anhörung zum Eisenbahnregulierungsgesetz keine einzige Wettbewerbsbahn aus dem SPNV und auch nicht deren Verband Mofair zu Rate ziehen. Denn im SPNV wird ein Großteil der Trassenentgelte erwirtschaftet. Oder besser gesagt finanziert aus Regionalisierungsgeldern des Bundes. Es handelt sich um gemeinwirtschaftliche Verkehrsleistungen auf der Schiene, […]

Weiterlesen »

Das unkalkulierbare Risiko

02.06.16 (Kommentar, Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

Es war ja 2010 schon abzusehen, dass Stuttgart 21 deutlich teurer wird als vorhergesagt. 2010 ist ein entscheidendes Jahr, denn damals eskalierte der Bürgerprotest erheblich. Trauriger Höhepunkt war der schwarze Freitag, am 30. September, als es im Schlossgarten zu schwerer Polizeigewalt kam. Die Gewerkschaft der Polizei hat seinerzeit der damals noch schwarz-gelben Landesregierung einen schweren […]

Weiterlesen »

Ankunft mit Verspätung

30.05.16 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Max Yang

Nun hat das Bundeskartellamt gesprochen: Einige bisherige Praktiken der Deutschen Bahn im Fahrkartenvertriebsbereich dürfen nicht mehr fortgesetzt werden. Vermutlich bedurfte es auch hier wie so oft einer Entscheidung von oben, um verkrustete Strukturen zu reformieren. Zwei Jahrzehnte nach der Bahnreform spiegelt sich im Vertrieb endlich wieder, dass NE-Bahnen keine Exoten mehr, sondern in einigen Regionen […]

Weiterlesen »

Arbeitsmarktintegration – aber seriös

25.05.16 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Letztes Jahr im September hielt Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender bei Daimler-Benz, auf der Internationalen Automobilausstellung ein bemerkenswertes und in Erinnerung gebliebenes Grußwort. Er bezog sich auf die Chancen, die die aktuelle Asylkrise bietet: Es kommen motivierte jungen Menschen ins Land, viele im ausbildungsfähigen Alter und angesichts der Verrentungszahlen, die deutlich über den Schulabhängerzahlen liegen könnte hier […]

Weiterlesen »