Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Kommentar' Kategorie

Die ÖV-Branche und der Nutzer

03.09.15 (Allgemein, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Manches muss man sich einfach nur mit Verstand und der Fähigkeit zur Reflexion anhören. Etwa auf Kongressen oder Konferenzen, wenn Branchenakteure über Entwicklungen, Pläne und Konzepte dozieren. Es ist beeindruckend, dass einige überhaupt nicht merken, wie dreist oft von „Kunden“ die Rede ist, während die „Nutzer“ offensichtlich völlig andere Personengruppen sind. Ja, durch das Bestellerprinzip […]

Weiterlesen »

Finanzierung, Qualität und Leistung

31.08.15 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Immer wenn der Herbst vor der Tür steht werden die Bahnhöfe des Jahres gekürt, so auch jetzt wieder. Dabei lässt die Allianz pro Schiene die Gelegenheit nicht aus, um darauf hinzuweisen, dass eine auskömmliche Infrastrukturfinanzierung eine gesamtstaatliche Aufgabe ist. Ja, das stimmt, wer soll da schon widersprechen? Zumal man sicherstellen muss, dass die real zur […]

Weiterlesen »

Markt wirkt

27.08.15 (Baden-Württemberg, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

DB Regio hat die erste Vergabe in Baden-Württemberg gewonnen und ist am Ende doch nicht der Sieger der politischen Auseinandersetzung. Denn, ähnlich wie bei der Vergabe der nordrhein-westfälischen S-Bahnlinien S5 und S8 unmittelbar nach dem Abellio-Urteil, behält DB Regio zwar den Auftrag, büßt aber ungemein viel Rendite ein. Interessant ist dabei folgendes: Nachdem man bei […]

Weiterlesen »

Das warten auf Godot

24.08.15 (Fernverkehr, Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit Jahren wird über den Deutschlandtakt diskutiert, in der praktischen Realität auf der Schiene jedoch ist der Fernverkehr seit Jahren ein großes Streichkonzert und der Regionalverkehr steht so stark unter finanziellem Druck, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis hier aufgrund steigender Trassenpreise und weniger stark oder womöglich gar nicht mehr steigender Regionalisierungsgelder […]

Weiterlesen »

Von der Tram bis zur Light Rail

20.08.15 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Straßenbahn stellen wir uns immer als lustige Bim vor, die auf Schienen (Rillen in der Straße) im Autoverkehr mitschwimmt und so schön klingeln kann wie der Eiermann. Aber tatsächlich sind moderne Light-Rail-Systeme weit mehr als das. Es ist kein Zufall, dass gerade in den GUS-Staaten oder in Mittel- und Südamerika in den nächsten Jahren […]

Weiterlesen »

Die Bahn und die Kommunalmonopolisten

17.08.15 (Allgemein, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Wenn die Klimaanlagen in den Zügen der Deutschen Bahn ausfallen, dann sorgt das immer für eine Schlagzeile. Ja, wie viele Züge waren denn betroffen? Drei oder zehn Prozent? Und muss man schon den ganzen InterCity rechnen, wenn nur in zwei Waggons nichts mehr ging? So kann man mit mathematischen Schiebereien die Werte nach oben und […]

Weiterlesen »

Die Lobbyarbeit im Bahntower

13.08.15 (Fernverkehr, Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Wenige Tage, nachdem die Deutsche Bahn einen massiven Gewinneinbruch vermeldet, kommt nun die Debatte über die Fernbusmaut wieder auf. Es ist erkennbar, dass es der Abteilung für Politik und Kommunikation im Bahntower offensichtlich gelingt, Themen zu setzen. Die üblichen Verdächtigen bringen die üblichen Argumente und das entscheidende ist aber was ganz anderes: Um die ordnungspolitische […]

Weiterlesen »

Mehr Geld nur gegen mehr Controlling

10.08.15 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Im neuen Persönenbeförderungsgesetz ist die Barrierefreiheit zwingend vorgeschrieben. Das ist auch richtig so. Die Zeiten, dass man U-Bahnen nur über viele Treppen erreichen kann, dass alte Bahnhöfe innen nach Fäkalien riechen und außen nur über Stufen begehbar sind, müssen vorbei sein. Das ist eine demographiegerechte Investition für junge Eltern, Fahrgäste mit viel Gepäck, Menschen mit […]

Weiterlesen »

Das gute Ende

06.08.15 (Kommentar, Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Natürlich war der Verzicht im Elektronetz Mittelsachsen für DB Regio ein Testballon. Sehen wir doch mal, was passiert! Es ist ein sehr viel kleineres Netz als die Vorlaufleistungen für den geplanten Rhein-Ruhr-Express in Nordrhein-Westfalen und die Prestigeträchtigkeit ist auch nicht so hoch. Möglicherweise werden ja Hinterbänkler im Landtag nervös, weil ein „außer Kontrolle geratener Verkehrsverbund“ […]

Weiterlesen »

Das Versagen der Aufgabenträger

03.08.15 (Kommentar, Rheinland-Pfalz, Saarland) Autor:Stefan Hennigfeld

Wenn die Bildzeitung die Saarbrücker Oberbürgermeisterin mit dem Satz „Das Thema Privatbahnen sollte neu diskutiert werden“ zitiert, dann muss irgendwas vorgefallen sein. Es war Anfang Juli, als Hitze in Deutschland herrschte und beim Vlexx die Klimaanlagen ausgefallen waren. Ja, die Firma Vlexx, die seit Dezember letzten Jahres im Dieselnetz Südwest fährt und die dabei erkennbar […]

Weiterlesen »