Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Kommentar' Kategorie

2019 – das letzte Vorkrisenjahr

30.03.20 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Bedingt durch die aktuellen Entwicklungen kommt einem das Jahr 2019, das letzte des alten Jahrzehnts, wie eine Ewigkeit vor, wie eine Rückschau in in die heile Welt. Doch gerade in der Krise zeigt sich, wie wichtig die Rolle der Eisenbahn als Verkehrsträger ist. Nicht die moralingesäuerten Predigten, wonach man möglichst mit Bussen und Bahnen fahren […]

Weiterlesen »

Schiene, Verkehr und Kultur

26.03.20 (Kommentar, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Auch wenn die aktuelle Corona-Situation die Nachrichtenlage beherrscht, so ist es wichtig, dass der normale Alltag, wenn auch mit Einschränkungen, weitergeht. Dazu gehört auch, dass man ein schwebendes Denkmal wie den Wuppertaler Kaiserwagen erhält und fit für die Zukunft macht. Natürlich ist das 150jährige Bestehen der Schwebebahn in den frühen 2050er Jahren jetzt sehr weit […]

Weiterlesen »

Krisen und Chancen

23.03.20 (Kommentar, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Moment steht alles ganz im Zeichen der Corona-Krise, doch täuschen wir uns nicht: Der normale Betriebsalltag wird schneller wiederkehren, als wir uns das im Moment vorstellen können. Vielleicht bleiben die Schulen nach den Osterferien noch eine Weile geschlossen, vielleicht öffnen sie auch sofort wieder, dennoch geht das im Moment stillstehende öffentliche Leben alsbald weiter: […]

Weiterlesen »

#FlattenTheCurve – auch in Bussen und Bahnen

19.03.20 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Des Deutschen liebstes Kind ist die Bundesliga und wenn die vorzeitig abgebrochen wird, dann muss irgendwas richtig heftiges passiert sein. Dabei sieht es im Moment alles gar nicht so dramatisch aus, schließlich sterben alte und vorerkrankte Menschen auch hin und wieder an einer gewöhnlichen Grippe und es stimmt ja, dass die meisten Menschen „nur“ Erkältungssymptome […]

Weiterlesen »

Die Chancen für die Verkehrsverlagerung nutzen

16.03.20 (Kommentar, München) Autor:Stefan Hennigfeld

So eine Tarifstrukturreform bringt naturgemäß Veränderungen mit sich und viele Stammkunden zeigen sich in den ersten Wochen und Tagen irritiert, ist doch das über Jahre oder gar Jahrzehnte gewohnte plötzlich „ohne Not“ verschwunden. Die Realität ist, wenn man einen etwas höheren Blickwinkel betrachtet, eine andere: Gerade der Münchener Verbundtarif, so „gerecht“ er gewesen sein mag, […]

Weiterlesen »

Der Hersteller und seine Rolle auf dem Markt

12.03.20 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Wenn man sich ansieht, wie sehr es bei Stadler läuft, muss man sich schon die Frage stellen, ob die jüngst auch branchenweit diskutierten Probleme eines anderen Herstellers wirklich nur oder zumindest überwiegend durch externe Einflüsse zustandekommen, oder aber, ob bei Stadler etwas gut und richtig läuft, das man an anderer Stelle nicht so gut hinkriegt, […]

Weiterlesen »

Die Verkehrswende beginnt tatsächlich vor Ort

09.03.20 (Kommentar, Nordrhein-Westfalen, NVR, NWL, Verkehrspolitik, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Überschrift der Verlautbarung aus dem Landesverkehrsministerium trägt den Titel „die Verkehrswende beginnt vor Ort“ und selten ist ein wichtigerer Satz ausgesprochen worden. Es sind die Menschen in den Kommunen, in den Rathäusern, Kreisverwaltungen, Stadträten und Planungsämter, auf die man angewiesen ist, um eine gute Verkehrspolitik zu machen. So gut die Idee mit einem Durchgriffsrecht […]

Weiterlesen »

Visionen und grundständige Aufgaben

05.03.20 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Annahme, man könne die zahllosen unterschiedlichen und zum Teil nach komplett verschiedenen Logiken aufgebauten Verbundtarife bundesweit angleichen, ist natürlich sehr visionär und wirkt auf den ersten Blick unrealistisch. Doch ist das wirklich so? Und muss nicht irgendwann mal einer anfangen, sich Gedanken drum zu machen, wie man auf eine solche Vision zuarbeiten kann? Ich […]

Weiterlesen »

Den Fortschritt frei entfalten lassen

02.03.20 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Entgegen anderslautender Gerüchte ist Wasserstoffantrieb keine neue, sondern sogar eine sehr alte Technologie, die es (bislang?) nicht geschafft hat, sich auf dem Markt gegen konventionellen Dieselantrieb durchzusetzen. Im Vergleich zur elektrischen Traktion gibt es einen Vorteil: Man braucht keine Unmengen an zusätzlicher elektrischer Spannung in den Netzen bei gleichzeitiger Abschaltung grundlastfähiger Kraftwerke, die ihrerseits mit […]

Weiterlesen »

Die Zukunft kommt schneller als wir denken

27.02.20 (Kommentar, Schweiz) Autor:Stefan Hennigfeld

Ganz trivial: Das Jahr 2050 ist genauso weit in der Zukunft wie das Jahr 1990 in der Vergangenheit. Es reicht nicht, wenn man sich bei der mittelfristigen Verkehrsplanung nur auf zehn Jahre orientiert oder gar eine einzelne Legislaturperiode im Blick hat. Man muss in längeren Zeiträumen denken, auch wenn man selbst nicht mehr Teil der […]

Weiterlesen »