Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Norddeutschland' Kategorie

Hochbahn saniert historische Brücke

11.07.14 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Hamburger Hochbahn hat die historische Fahrgastbrücke von 1929 an der Kellinghusenstraße erfolgreich saniert. In dem mehrjährigen Projekt wurde die Haltestelle barrierefrei ausgebaut und zwei Aufzüge in das denkmalgeschützte Gebäude integriert. Insgesamt hat der kommunale Eigenbetrieb dafür 1,3 Millionen Euro investiert.

Weiterlesen »

HVV bietet Echtzeit-Auskunftsdaten an

10.07.14 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Hamburger Verkehrsverbund (HVV) wird die elektronische Fahrplanauskunft weiter verbessert. Künftig werden nicht nur die Soll-Daten im Internet zur Verfügung stehen, sondern auch die Ist-Daten. Wann fährt der Bus? Und wann fährt er wirklich? Braucht man vielleicht gar nicht rennen, weil es sowieso wieder Verspätung gibt? Wie bisher schon von den elektronischen Fahrzielanzeigern an den […]

Weiterlesen »

Hochbahn feiert Richtfest in Harburg

09.07.14 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Hamburger Hochbahn AG erweitert ihre Bus-Infrastruktur in Harburg deutlich. Bis zum Ende des Jahres wird ein Betriebshof-Nebenstandort an der Hannoverschen Straße entstehen. Aufgrund stetig steigender Fahrgastzahlen wächst auch die Busflotte. Auf dem aktuellen Busbetriebshof in Harburg an der Winsenser Straße sind die Abstellkapazitäten nahezu erschöpft. Aber Abhilfe naht, in der letzten Woche wurde am […]

Weiterlesen »

Bahnhof Altona: Aus Stuttgart wenig gelernt?

07.07.14 (Hamburg, Kommentar) Autor:Niklas Luerßen

Nach Stuttgart 21 (S21) seit dem Jahr 2001 (oder 1994, je nach Zählweise) soll nun im Norden der Republik ein weiteres Eisenbahngroßprojekt umgesetzt werden. Grundsätzlich ist gegen neue Bahnprojekte erstmal nichts einzuwenden, im Gegenteil, eine Erneuerung oder Verbesserung von Infrastruktur ist gelegentlich notwendig. Doch ist interessant, wie sehr sich die beiden Projekte in manchen Punkten […]

Weiterlesen »

Verlegung des Bahnhofs Altona beschlossen

07.07.14 (Hamburg) Autor:Niklas Luerßen

Die Stadt Hamburg und die Deutsche Bahn vereinbarten in der letzten Woche die Verlegung des Bahnhofs Altona zur derzeitigen S-Bahn-Station Diebsteich. Auf dem bisherigen Gelände sollen vor allem viele Wohnungen entstehen. Vergleichende Gedanken zum Projekt Stuttgart 21 in Süddeutschland tun sich da spontan auf, doch es gibt Unterschiede.

Weiterlesen »

Westfalenbahn schreibt Züge aus

03.07.14 (Niedersachsen, NWL) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Bielefelder Westfalenbahn GmbH hat im Rahmen der Neuvergabe des Elektronetzes Teutoburger Wald, das das Unternehmen seit Dezember 2007 fährt, einen Leasingvertrag über 20 bis 30 Elektrotriebzüge ausgeschrieben. Dabei müssen nicht zwingend Neufahrzeuge geliefert werden, sondern es reicht das Baujahr 2006, die der Aufgabenträger erlaubt. Damit könnte das Unternehmen auch seine Bestandsflotte behalten.

Weiterlesen »

Hochbahn mit neuer Vorstandsstruktur

03.07.14 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit dem 1. Juli gibt es an der Spitze der Hamburger Hochbahn AG eine neue Organisationsstruktur. Mit dem altersbedingten Ausscheiden von Ulrich Sieg wurde der Vorstand wieder auf vier Personen verringert. Der Aufsichtsrat des kommunalen Unternehmens hat der neuen Organisationsform bereits zugestimmt.

Weiterlesen »

Hochbahn legt Jahresbilanz vor

02.07.14 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Hamburger Hochbahn AG hat in der letzten Woche ihre Bilanz für das Geschäftsjahr 2013 vorgelegt und konnte erneut einen Fahrgastrekord vermelden. Mit einem Zuwachs von 1,5 Prozent kommt man auf 436 Millionen Fahrgastfahrten. Diese Entwicklung unterstützt man mit entsprechenden Leistungsausweitungen. Trotz der damit einhergehenden finanziellen Belastungen konnte das Wirtschaftsergebnis verbessert werden.

Weiterlesen »

Hochbahn verabschiedet Ulrich Sieg

27.06.14 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Hamburger Hochbahn AG hat in der letzten Woche ihren langjährigen Vorstand Ulrich Sieg in den Ruhestand verabschiedet. Nach 36 Jahren im Unternehmen, davon 15 im Vorstand, verlässt er die Hochbahn nun als Altersgründen. In seine Zeit fielen zahlreiche wegweisende Großprojekte für den Hamburger Nahverkehr. Insbesondere die U-Bahn-Fahrzeuggenerationen DT4 und DT5, die in der Verantwortung […]

Weiterlesen »

PR-Kampagne im RE-Kreuz Bremen startet

25.06.14 (Bremen, Niedersachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

DB Regio Niedersachsen/Bremen startete in der letzten Woche im Expresskreuz Niedersachsen/Bremen die Kampagne „Machen Sie Ihr Kreuz für das Expresskreuz“. In einer großen Abstimmaktion können Bürgerinnen und Bürger wählen und damit entscheiden, welcher der 30 Orte an denen die Züge des Expresskreuzes Niedersachsen/Bremen halten, sich für die nächsten zwei Jahre auf einer modernen Elektrolok präsentieren […]

Weiterlesen »