Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Ostdeutschland' Kategorie

RSAG: Nachfrage 2019 gestiegen

24.01.20 (Mecklenburg-Vorpommern) Autor:Stefan Hennigfeld

41,7 Millionen Fahrgäste waren im Jahr 2019 in den Straßenbahnen und Bussen sowie auf der Fähre zwischen Stadthafen und Gehlsdorf mit der Rostocker Straßenbahn AG (RSAG) unterwegs. Damit fuhr rein rechnerisch jeder Rostocker Einwohner rund 200 Mal im Jahr mit der RSAG. „Mit gut 1,1 Millionen Fahrgästen mehr als im Vorjahr konnten wir einen Zuwachs […]

Weiterlesen »

S-Bahn Berlin: Hohe Pünktlichkeit 2019

17.01.20 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Rund anderthalb Jahre nach Einführung des Programms S-Bahn Plus zieht man eine erste erfolgreiche Zwischenbilanz. Die durchschnittliche Pünktlichkeit 2019 betrug 96,1 Prozent und lag damit über der in den Verträgen mit den Ländern Berlin und Brandenburg vereinbarten Zielmarke. Ein weiterer Erfolg: Die Zugausfälle sind 2019 gegenüber dem Vorjahr um 39 Prozent zurückgegangen – ohne Berücksichtigung […]

Weiterlesen »

Das ist die Berliner Luft, Luft, Luft …

16.01.20 (Berlin, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

… so mit ihrem holden Duft, Duft, Duft. Und wenn man sich jenseits emotional-hysterischer Debatten die Entwicklung ansieht, stellt man fest, dass es sehr wohl geht, die Luftqualität auch im urbanen Raum zu verbessern. Dafür aber braucht man keine Panikmacher, sondern kluge Ingenieure, Wissenschaftler und Erfinder, die an einem bunten Strauß des technischen Fortschritts tätig […]

Weiterlesen »

Berliner Luft ist besser geworden

16.01.20 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Luft in Berlin ist sauberer geworden. Im Jahr 2019 konnte ein merklicher Rückgang der Belastung durch Stickstoffdioxid (NO2) und Feinstaub (PM10) erreicht werden – besonders an Hauptverkehrsstraßen. An der Leipziger Straße sank die Belastung um 11 µg/m³, an der Silbersteinstraße und am Hardenbergplatz um 9 µg/m³.

Weiterlesen »

Vogtland: Barth nimmt Arbeit auf

14.01.20 (Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Michael Barth leitet seit 1. Januar 2020 die Geschicke des öffentlichen Personennahverkehrs im Vogtland. Er trat seine Tätigkeit als Geschäftsführer des Zweckverbandes öffentlichen Personennahverkehr Vogtland (ZVV) und der Verkehrsverbund Vogtland GmbH (VVV) an. Gleichzeitig leitet er damit entsprechend des Geschäftsbesorgungsvertrages den länderübergreifenden Nahverkehrs-Kooperationsverbund EgroNet im Vierländereck Tschechien, Bayern, Thüringen und Sachsen.

Weiterlesen »

DVB präsentiert neue Züge

14.01.20 (Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Im August 2019 bestellten die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) bei der Firma Bombardier Transportation GmbH dreißig Stadtbahn-Triebzüge einer neuen Generation. Das technische Konzept der knapp 45 Meter langen und 2,65 Meter breiten Fahrzeuge steht bereits fest. Um Details zur Bedienung und Gestaltung einvernehmlich abzustimmen, ist der Bau eines Modells in Originalgröße Bestandteil des Auftrages.

Weiterlesen »

BVG AöR: Verlängerung auf der See-Meile

10.01.20 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

In Tegel geht’s im neuen Jahr gut weiter. Denn der erste hochautomatisierte Kleinbus im öffentlichen Straßenland einer deutschen Großstadt ist auch weiterhin auf der „See-Meile“ unterwegs. Mit bis zum 16. Februar 2020 verlängerter Genehmigung bringt das Fahrzeug der Firma EasyMile die Fahrgäste kostenlos vom U-Bahnhof Alt-Tegel bis zu den Seeterrassen am Tegeler See und zurück.

Weiterlesen »

Neue Busse für Magdeburg

08.01.20 (Sachsen-Anhalt) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH&Co.KG (MVB) hat vier neue Busse des Herstellers MAN geleast. Die neuen Fahrzeuge vom Typ „Lions City“ sind mit Efficient-Hybrid-Dieselmotoren ausgestattet, damit hält erstmals E-Mobilität Einzug bei den Bussen der MVB. Die Standardlinienbusse sind zwölf Meter lang und bestechen durch ihr schnittiges Design und besseren Komfort für die Fahrgäste.

Weiterlesen »

Busförderung in MeckPom

06.01.20 (Mecklenburg-Vorpommern) Autor:Stefan Hennigfeld

Insgesamt zehn Verkehrsunternehmen im Land Mecklenburg-Vorpommern bekommen vom Infrastrukturministerium des Landes Fördermittel in Höhe von jeweils 100.000 Euro bzw. 130.000 Euro für die Neubeschaffung von barrierefreien Bussen im kommenden Jahr. Die Förderung erfolgt gemäß der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen für die Neubeschaffung von Linienbussen.

Weiterlesen »

MDV erweitert Verbundraum

18.12.19 (Sachsen, Sachsen-Anhalt) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit dem Fahrplanwechsel verkehren die Fahrgäste seit letztem Sonntag in allen S-Bahnen und Regionalzügen nach Dessau-Roßlau und in die Landkreise Wittenberg und Anhalt-Bitterfeld zum Tarif des Mitteldeutschen Verkehrsverbunds (MDV). Zusätzlicher Bonus: Auch der Bahnhof in Könnern (Tarifzone 279) wurde in den MDV-Tarif eingegliedert. Im Rahmen der Feierlichkeiten am letzte Woche zur Verbunderweiterung verwies der MDV […]

Weiterlesen »