Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Ostdeutschland' Kategorie

Neues Vertriebssystem in Erfurt

27.03.20 (Thüringen) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) bietet seinen Fahrgästen ab sofort die Möglichkeit ihre Fahrt in Bus, Zug und Straßenbahn über die FAIRTIQ-App mittels Check-in/Check-out abzurechnen. Dieses System vereinfacht die Nutzung des Öffentlichen Nahverkehrs um ein Vielfaches. Fast jeder kennt das Gefühl in der Vielfalt der Tarife die Orientierung zu verlieren, sei es in einer fremden Stadt […]

Weiterlesen »

BVG AöR: Stadler gewinnt Ausschreibung

26.03.20 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Stadler ist als Sieger aus der Ausschreibung der Berliner Verkehrsbetriebe für die Lieferung von bis zu 1.500 Wagen für den Einsatz im U-Bahn-Netz der deutschen Hauptstadt hervorgegangen. Der Rahmenvertrag mit einem Gesamtvolumen von bis zu drei Milliarden Euro umfasst auch die Ersatzteilversorgung über einen Zeitraum von 32 Jahren. Nachdem einer der unterlegenen Bieter ein Nachprüfungsverfahren […]

Weiterlesen »

BVG AöR schließt Kundenzentren

25.03.20 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Rahmen der vom Senat beschlossenen „Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin“ sind neue Regelungen für den Einzelhandel in Kraft getreten. Diese gelten auch für die Servicezentren der BVG AöR, weshalb diese seit letztem Donnerstag bis auf weiteres geschlossen bleiben. Fahrscheine können weiterhin an allen Automaten oder über die Ticket-App der BVG AöR gekauft […]

Weiterlesen »

Haltepunkt Bernburg-Roschwitz in Betrieb

24.03.20 (Sachsen-Anhalt) Autor:Stefan Hennigfeld

Der in den vergangenen Monaten neu gebaute Bahnhaltepunkt im Bernburger Stadtteil Roschwitz ist in Betrieb. Ab sofort halten alle zwei Stunden die Nahverkehrszüge von Abellio auf der Linie (RB 47) Halle (Saale)–Bernburg und ab 1. April mit Aufhebung der Sperrung des Bahnknotens Köthen zusätzlich stündlich die Züge der Linie (RB 50) Dessau–Aschersleben an der neuen […]

Weiterlesen »

DVB eröffnet Mobilitätspunkt Fetschnerplatz

20.03.20 (Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Letzte Woche haben die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) gemeinsam mit der Landeshauptstadt Dresden, der DREWAG und weiteren Partnern am Fetscherplatz den 17. Dresdner Mobilitätspunkt (MOBIpunkt) eröffnet. Er vereint die umweltverträglichen Mobilitätsangebote Straßenbahn, Bus, Carsharing und Leihfahrrad sowie Ladesäulen für Elektroautos und bietet optimale Umsteigebedingungen zwischen den verschiedenen Verkehrsmitteln.

Weiterlesen »

Neue Schilder in Hoyerswerda

19.03.20 (Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten Woche wurde am Lausitzbad in Hoyerswerda symbolisch die erste der neuen zweisprachigen Haltestellen für den Stadt- und Regionalverkehr enthüllt. Im Zuge der flächendeckenden Erneuerung der Beschilderung im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) und dem Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) erhalten alle Haltestellen in Regionen mit sorbisch-sprechender Bevölkerung eine sorbisch-deutsche Ausstattung.

Weiterlesen »

LVB: MdB besucht Pilotprojekt

18.03.20 (Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Bundestagsabgeordnete Torsten Herbst (FDP) besuchte letzte Woche Leipzig und informierte sich vor Ort zum Pilotprojekt Flexa. Herbst ist Obmann seiner Fraktion im Bundestagsausschuss für Verkehrs und Digitalisierung. Gefördert wird das Pilotprojekt als Test durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur im Rahmen des Programms „Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme“.

Weiterlesen »

Neue Fahrgastunterstände in Radeburg

18.03.20 (Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Vier neue Buswartehäuser an der Radeburger Straße im Ortsteil Volkersdorf bieten in wenigen Wochen den Fahrgästen Schutz vor Wind und Wetter. Stadt Radeburg und der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) investieren gemeinsam mit dem Freistaat Sachsen rund 65.000 Euro.

Weiterlesen »

ZVV: Zugverkehr bleibt stabil

18.03.20 (Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Das Angebot im Schienenpersonennahverkehr im Vogtland wird auch im kommenden Jahr stabil bleiben. Laut Beschluss des Zweckverbandes Öffentlicher Personennahverkehr Vogtland (ZVV) vom Dienstag werden für das Fahrplanjahr 2020/21 wieder etwas mehr als 3,7 Millionen Zugkilometer bei den Eisenbahnverkehrs- und Busunternehmen bestellt. Das entspricht dem Umfang der bestehenden Verkehrsverträge für Schienenpersonennahverkehr und Schienenersatzverkehr.

Weiterlesen »

VMS: Kartenzahlung beim Busfahrer

18.03.20 (Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) führt zurzeit als zusätzliches Angebot den bargeldlosen Zahlungsverkehr beim Busfahrer ein. Umgerüstet werden mehr als 1000 Busse im Verbundgebiet. ÖPNV-Alltag für Fahrgäste ohne Dauerticket: Kleingeld rauskramen, Ticket ziehen, Wechselgeld zusammenklauben, hinten staut sich’s. Damit es künftig flüssiger läuft, führt der VMS die Kartenzahlung ein.

Weiterlesen »