Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Nordrhein-Westfalen' Kategorie

Keine Geldscheine sind inakzeptabel

04.05.16 (Kommentar, NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Zeiten, dass Fahrscheinautomaten nur Hartgeld annehmen, sollten endgültig der Vergangenheit angehören. Es mag zwar den Klischees über vermeintliche oder tatsächliche Gutsherrenmentalität bei einigen kommunalen Verkehrsunternehmen entsprechen, wenn diese mit einer desolaten Vertriebsinfrastruktur potentielle Kunden vergraulen.

Weiterlesen »

KVB testen neue Fahrscheinautomaten

04.05.16 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Kölner Verkehrsbetriebe testen seit dieser Woche neue Fahrscheinautomaten. Insgesamt 19 neue Geräte werden für drei bis vier Monate an Haltestellen und noch einmal 19 weitere Geräte in den Fahrzeugen ihren Dienst tun. Dabei sollen sie sich in puncto Stabilität und Zuverlässigkeit bewähren. Insgesamt erhält die KVB 130 stationäre Automaten für den Einsatz an Haltestellen […]

Weiterlesen »

VRR startet Bürgerbeteiligung

04.05.16 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der VRR plant für seine aktuellen und künftigen Vorhaben die Fortschreibung seines Nahverkehrsplanes. Der NVP 2016 behandelt sämtliche Aufgaben, die sich aus der Aufgabenträgerschaft für den SPNV und die Koordinierungsfunktion für den kommunalen ÖPNV ergeben. Im Rahmen eines Beteiligungsverfahrens haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, vom 2. bis 31. Mai 2016 im Internet Hinweise und […]

Weiterlesen »

Bonn: Sechs E-Busse rollen

04.05.16 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Auch wenn Elektrobusse noch immer nicht marktfähig sind, so nehmen die Stadtwerke Bonn auch weiterhin an entsprechenden Projekten teil, um die wissenschaftlichen Grundlagen dieser Traktionsart in der Praxis zu begleiten. Seit letzter Woche sind sechs Elektrobusse im Rahmen des Projektes ZEUS (Zero Emission Urban Bus Systems) in der Bundesstadt unterwegs.

Weiterlesen »

Das schlüssige Konzept ist vielfältig

28.04.16 (Kommentar, Nordrhein-Westfalen, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Angstraum ÖPNV ist ein Schlagwort, von dem man in der Eisenbahnbranche in der Regel nichts hören will. Und der Hinweis, dass die öffentlichen Verkehrsmittel statistisch gesehen gar nicht gefährlicher sind als der übrige öffentliche Raum, mag ja auch richtig sein. Aber das was heißt das? Nutzt das einer jungen Frau, die seit der Kölner Silvesternacht […]

Weiterlesen »

Interview mit Martin Husmann

28.04.16 (Nordrhein-Westfalen, Verkehrspolitik, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Martin Husmann (60) ist Vorstandssprecher des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR), unter dessen Dach auch das Kompetenzcenter Sicherheit für den Nahverkehr in Nordrhein-Westfalen angesiedelt ist. Nicht erst seit Anfang Januar ist das Thema im Fokus der politischen und öffentlichen Debatte.

Weiterlesen »

NRW: Vierte Landessicherheitskonferenz

28.04.16 (Nordrhein-Westfalen, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Dortmunder Fußballmuseum fand am vergangenen Montag die vierte Landessicherheitskonferenz der nordrhein-westfälischen ÖPNV-Branche statt. Ursprünglich sollte es, so waren die Planungen im vergangenen Herbst an den Start gegangen, verstärkt um Fußballzüge gehen: Kosten für Vandalismusschäden oder ganz allgemein das Verhältnis zwischen Fußball- und Eisenbahnbranche. Aufgrund der Ereignisse der Kölner Silvesternacht hat sich die Priorisierung des […]

Weiterlesen »

Sonderkontrolle bei der Regiobahn

28.04.16 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Letzte Woche führte die Düsseldorfer Regiobahn gemeinsam mit der Bundespolizeiinspektion Düsseldorf sowie den Kreispolizeibehörden Mettmann und Rhein-Kreis Neuss eine Schwerpunktkontrolle auf der Linie S 28 in zivil durch. Im Rahmen dieser Kontrolle waren Servicemitarbeiter der Regiobahn Fahrbetriebsgesellschaft mbH und Einsatzkräfte der Polizeibehörden im Einsatz. Zum wiederholten Male wurden die eingesetzten Züge der Regiobahn und die […]

Weiterlesen »

Bogestra hat Schnuppertickets verkauft

27.04.16 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Anlässlich der Weltklimawoche hat die Bogestra spezielle Schnuppertickets verkauft, um Wenigfahrer und Autobesitzer an den ÖPNV heranzuführen. Das ganz besondere Ein-Familien-Tagesticket erhielten alle Interessierten nur im Vorverkauf seit letztem Dienstag in den Kundencentern.

Weiterlesen »

KVB gewinnen Innovationspreis

22.04.16 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Stadt Köln und Polizei Köln haben mit der Kampagne „Köln steht bei Rot!“ den Wettbewerb Prima 2016 gewonnen. In diesem deutschlandweiten Wettbewerb haben insgesamt zehn ÖPNV-Unternehmen mit innovativen und zugleich nachhaltigen Projekten teilgenommen.

Weiterlesen »