Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Nordrhein-Westfalen' Kategorie

Bogestra AG: Stadler liefert neue Züge

30.07.15 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die neuen Züge für die Bogestra AG soll erneut die Firma Stadler Pankow liefern. Die Bogestra hat bereits Triebzüge vom Typ Variobahn in ihrem Meterspurfuhrpark, die die stark veralteten M6-Straßenbahnen ersetzt haben. Beim nun vorgezogenen Ersatz der NF6D aus den frühen 90er Jahren sollen erneut Variobahnen kommen.

Weiterlesen »

KöR führt Feierabend-Ticket ein

24.07.15 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Vor 13 Jahren hat die Deutsche Bahn das Guten-Abend-Ticket abgeschafft, nun führen die vier Verkehrsunternehmen der Kooperation östliches Ruhrgebiet Bogestra, Dortmunder Stadtwerke, Vestische und HCR etwas ähnliches wieder ein. Das HappyHourTicket und das 30-TageTicket sind ab sofort exklusiv über die Ticketshops der Verkehrsunternehmen im Internet und als HandyTicket der Verkehrsunternehmen abrufbar.

Weiterlesen »

ASEAG startet neuen Internetauftritt

24.07.15 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die ASEAG hat jüngst ihren Internetauftritt vollständig überarbeitet. Die Internetseite war zuletzt auf dem Stand von 2008 und wurde nun an sich ändernde Nutzergewohnheiten, neue Möglichkeiten der Datenübermittlung und ein erweitertes Angebot angepasst. Für große und viel frequentierte Verknüpfungspunkte – Beispiel: Aachen Bushof, Elisenbrunnen, Kaiserplatz – sind die Lagepläne der Haltestellen neu und übersichtlich visualisiert […]

Weiterlesen »

Wuppertaler Schwebebahn: 65 Jahre Fall Tuffi

21.07.15 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Heute vor 65 Jahren sprang die damals vierjährige Elefantenkuh Tuffi aus der Wuppertaler Schwebebahn. Als im Sommer 1950 der Zirkus Althoff in die Stadt Wuppertal kam, wollte dessen Direktor aus Werbegründen einen Fahrt mit dem Tier in der Schwebebahn durchführen. Die Betreibergesellschaft stimmte zu unter der Voraussetzung, dass aufgrund des Körpervolumens vier Fahrkarten für Tuffi […]

Weiterlesen »

RRX: Kreditverträge unterzeichnet

20.07.15 (Hessen, Nordrhein-Westfalen, NVR, NWL, Rheinland-Pfalz, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Kreditverträge für die Finanzierung der Triebzüge des RRX-Netzes wurden in der letzten Woche unterzeichnet. Kreditgeber sind mit dem größten Einzelanteil die Europäische Investitionsbank, gefolgt der bundeseigenen Kreditanstalt für Wiederaufbau bzw. deren KfW Ipex und die Landesbank Hessen-Thüringen. Es werden mehrere hundert Millionen Euro investiert.

Weiterlesen »

NWL: Klage gegen DB Netz erfolgreich

20.07.15 (NWL, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Klage des Aufgabenträgers Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr und dem Zweckverband Nord aus Rheinland-Pfalz gegen die DB Netz AG war vor dem Landgericht Frankfurt am Main erfolgreich. Der NWL hatte federführend die drei Aufgabenträger die DB Netz AG auf Rückzahlung von Infrastrukturnutzungsentgelten der Jahre 2009-2011 verklagt. Dabei ging es um die […]

Weiterlesen »

VRS startet gezielte Mobilitätsberatung

17.07.15 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Um den ÖPNV im Wettbewerb der Verkehrsträger auch im ländlichen Raum zu stärken, startet der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) innerhalb des EU-Projektes Smart Move im Kreis Euskirchen eine aktive Mobilitätsberatung. Rund 4000 Bürger der kreisangehörigen Städte Kall, Hellenthal, Schleiden und Bad Münstereifel erhalten in diesen Tagen Post, mit deren Hilfe zunächst der Informationsbedarf zum ÖPNV erfragt […]

Weiterlesen »

Die gute Lösung

16.07.15 (Kommentar, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Wenn der VRR die Bereitstellung von Triebzügen mit 96 Zentimetern Einstiegshöhe im S-Bahnnetz ausschreibt, ist die Intention natürlich die, dass die Züge von DB Regio an den VRR vermietet oder verkauft werden und dieser die vorhandenen Fahrzeuge dann allen Bietern in der Betriebsausschreibung zur Verfügung stellt. Selbstverständlich kann auch jede Leasinggesellschaft in das Verfahren einsteigen, […]

Weiterlesen »

VRR schreibt S-Bahntriebzüge aus

16.07.15 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Nachdem die Vergabe für die Betriebsleistungen des Rhein-Ruhr-Express nun entschieden ist, folgt die S-Bahn. Auch hier möchte der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, zumindest auf seinem eigenen Gebiet, eine Trennung von Instandhaltungs- und Verkehrsunternehmen. Dabei wird man ab 2019 die Beschaffung von Fahrzeugen zunächst in zwei Losen ausschreiben. Für das erste Los werden 42 Fahrzeuge zuzüglich Instandhaltungsreserve gesucht, […]

Weiterlesen »

Modernisierung in Siegen

10.07.15 (NWL) Autor:Stefan Hennigfeld

Das Oberzentrum Siegen hat noch immer einen Bahnhof, der den Ansprüchen einer Stadt dieser Größe nicht gerecht wird. Im Rahmen der MOF 2 werden insgesamt rund 14 Millionen Euro investiert, wovon 7,3 Millionen Euro vom Land Nordrhein-Westfalen stammen und 6,7 Millionen Euro von der Deutschen Bahn. Ein Teil des DB-Anteil stammt aus der laufenden LuFV […]

Weiterlesen »