Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

VRS: Neue Preise für 2020 und 2021

23.07.19 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Tarife im Verkehrsverbund Rhein-Sieg werden zum 1. Januar 2020 sowie zum 1. Januar 2021 um jeweils durchschnittlich 2,5 Prozent erhöht. Dies beschloss die Zweckverbandsversammlung des VRS mehrheitlich in ihrer heutigen Sondersitzung. Der Unternehmensbeirat hatte die Erhöhung bereits in seiner Sitzung in der vergangenen Woche beschlossen. Die Erhöhung bezieht sich nur auf die Zeitkarten, die […]

Weiterlesen »

VRS unterstützt Verkehrserziehung

19.07.19 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Ab sofort können Schulen die neuen Unterrichtsmaterialien rund um die „Bus & und Bahn-Detektive“ beim Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) bestellen. Für das kommende Schuljahr gibt es wieder Arbeitsblätter und Handlungstipps für den Umgang mit Bus und Bahn. Diese wurden für Dritt- und Viertklässler entwickelt, bei denen das sichere und eigenständige Unterwegssein im Rahmen der Verkehrserziehung und […]

Weiterlesen »

Mehr Realität wagen

04.07.19 (Kommentar, NVR, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Es tut richtig gut, wenn man den ständigen Narrativen von Verkehrswende, Vorfahrt für die Schiene, Mobilität 4.0 (ich vermute bis heute, dass damit die vierte Amtszeit der Bundeskanzlerin gemeint ist) und sonstigem etwas Realität entgegensetzt: Die Schiene ist da, wo sie wirklich Potential hätte, heillos überlastet. Das ist jetzt für den Knoten Köln einmal wissenschaftlich […]

Weiterlesen »

Knoten Köln: Erhebliche Überlastung

04.07.19 (NVR, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Während ganz Deutschland über kostenlosen ÖPNV oder 365-Euro-Tickets nach Wiener Vorbild diskutiert, zeigt der Verkehrsverbund Rhein-Sieg auf, dass der Eisenbahnknoten Köln bereits heute heillos überlastet ist. Ein 365-Euro-Ticket würde Berechnungen zufolge für dreißig Prozent mehr Fahrgastnachfrage sorgen – etwas, das man in und um Köln nicht bewältigen könnte.

Weiterlesen »

Erftbahn: Bürgerdialog ist eröffnet

27.06.19 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Erftbahn (RB 38) soll zur S-Bahn werden. Das Infrastrukturprojekt ist Teil des S-Bahn-Ausbaus im Knoten Köln. Jetzt ist der Bürgerdialog zu diesem Vorhaben gestartet. Noch bis zum 19. Juli hat jedermann Gelegenheit, eigene Anregungen direkt in den Planungsprozess einzubringen: von zu Hause aus rund um die Uhr im Online-Dialog auf der Webseite sbahnkoeln.de sowie […]

Weiterlesen »

Die eigenen Stärken nutzen

17.06.19 (Kommentar, NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Abgesehen von einzelnen Linien ist die SPNV-Qualität im Rheinland also insgesamt schlechter geworden. Auch wenn es eine Errungenschaft der Regionalisierung ist, dass es jetzt ernsthafte Controlling-Mechanismen gibt, so muss man sich auch auf Konsequenzen verständigen: Wie reagiert man in einem solchen Fall? Liegt es immer nur an den Eisenbahnverkehrsunternehmen? Sicherlich nicht oder zumindest nicht nur.

Weiterlesen »

NVR: Spürbare Verschlechterungen

17.06.19 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Aufgabenträger Nahverkehr Rheinland (NVR) hat seinen jährlichen Qualitätsbericht publiziert. Im Jahr 2018 hat es zwar Fortschritte beim Fahrzeugzustand und eine Verbesserung des Sicherheitsgefühls in den Fahrzeugen gegeben. Bei den zentralen Kriterien der Angebotsqualität sind hingegen spürbare Verschlechterungen zu verzeichnen. Dies gilt sowohl für Zugausfälle, Pünktlichkeit als auch für die Kapazität.

Weiterlesen »

VRS: Pilotversuch läuft

06.06.19 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der erste Pilotversuch zum eTarif im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) läuft auf Hochtouren. Die 3.560 bislang angemeldeten Testkunden absolvierten innerhalb der ersten Wochen des Feldversuchs mehr als sechstausend Fahrten mit dem innovativen Luftlinientarif. Der eTarif funktioniert besonders unkompliziert mittels einer App auf dem Smartphone und wird anhand der gefahrenen Strecke elektronisch ermittelt.

Weiterlesen »

Leistungsausweitungen in Stuttgart

31.05.19 (Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Verband Region Stuttgart (VRS) hat das erklärte Ziel, das S-Bahn-Angebot zu verbessern. Die Ausweitung des 15-Minuten-Takts an Werktagen zwischen 6 und 20 Uhr hat die Regionalversammlung bereits beschlossen. Sie wird sukzessive bis Ende 2020 umgesetzt. Wie sich eine solche Taktverdichtung auch dort umsetzen lässt, wo heute noch kein viertelstündliches Angebot existiert, wurde auf Antrag […]

Weiterlesen »

VRS eTarif: Probanden gesucht

20.05.19 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) sucht noch rund tausend Interessierte, die sich an der Pilotphase des eTarifs beteiligen möchten. Der Pilotversuch, den der VRS im Namen seiner Verkehrsunternehmen gemeinsam mit den Kölner Verkehrsbetrieben (KVB) und dem Schweizer Anbieter FAIRTIQ als Entwicklungspartnerschaft durchführt, läuft bis Anfang September. In einem moderierten Dialogforum können die Testkunden ihre Erfahrungen austauschen […]

Weiterlesen »