Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

KVB-Rad: Eine Million Ausleihen

24.03.17 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Das KVB-Rad ist weiter auf Erfolgskurs. Insgesamt eine Million Mal wurden die Leihräder der KVB bisher ausgeliehen. Am 16. März knackte ein Radler diese Marke. Dabei haben sich inzwischen knapp 50.000 Nutzer registriert. Die meisten von ihnen profitieren davon, dass sie als Stammkunden des öffentlichen Nahverkehrs im Verkehrsverbund VRS die KVB-Räder auf jeder Fahrt bis […]

Weiterlesen »

NVR übt Kritik an DB Netz

16.03.17 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Hauptausschuss der NVR-Zweckverbandsversammlung kritisiert in einer Resolution das aktuelle Baustellenmanagement von DB Netz. Anlass für die Resolution sind die gleichzeitigen Baustellen auf der links- und rechtsrheinischen Bahnstrecke, die seit Mitte dieser Woche für chaotische Verhältnisse im Zugverkehr zwischen Düsseldorf und Köln sorgen.

Weiterlesen »

VRS-App mit Feedback-Funktion

13.03.17 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) bietet den Fahrgästen die Möglichkeit, bereits von unterwegs an der Verbesserung der Qualität mitzuwirken. Die neue Feedback-Funktion in der Fahrplanauskunfts-App vom VRS ermöglicht es den Kunden, per Smartphone Mängel bei allen Haltestellen, Bahnhöfen und Nahverkehrslinien auf dem Gebiet des VRS sofort zu melden. Dabei gibt es neben einem Freitextfeld für Erläuterungen […]

Weiterlesen »

NVR: Probleme im Bergischen Land

10.03.17 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit einigen Wochen erreicht den Nahverkehr Rheinland eine Vielzahl von Kundenbeschwerden über Zugausfälle und Verspätungen auf der Strecke der Oberbergischen Bahn (RB 25). Defekte Weichen, ein noch nicht reibungslos laufendes neues elektronisches Stellwerk in Brügge und veraltete, nur durch Personal zu sichernde Bahnübergänge, sorgen auf der Strecke der RB 25 für erhebliche Probleme und viel […]

Weiterlesen »

Groschek stellt RRX-Nutzenstudie vor

09.03.17 (Nordrhein-Westfalen) Autor:Stefan Hennigfeld

Der nordrhein-westfälische Landesverkehrsminister Michael Groschek (SPD) hat in der letzten Woche eine Nutzenstudie für das Konzept Rhein-Ruhr-Express im Rheinland vorgestellt. Mehr als 2,65 Milliarden Euro fließen in den kommenden Jahren in den Ausbau des RRX in ganz Nordrhein-Westfalen. Hinzu kommen 800 Millionen Euro für die Beschaffung von 82 RRX-Zügen, die im Eigentum der kommunalen Zweckverbände […]

Weiterlesen »

VRS ermöglicht Kurzstreckenumstieg

08.03.17 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Das Umsteigen bei Kurzstreckenfahrten im VRS-Gebiet ist seit dem 1. März auch wieder offiziell erlaubt. Unternehmensbeirat und Zweckverbandsversammlung haben beschlossen, die am 1. Januar 2017 eingeführte Umsteigeregelung wieder rückgängig zu machen und zur alten Regelung zurückzukehren. Die Tarifbestimmungen sind bereits entsprechend geändert.

Weiterlesen »

VRS beschließt S-Bahnausweitungen

02.03.17 (Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Verband Region Stuttgart (VRS) hat am letzte Woche Verbesserungen auf den Weg gebracht, die kurz- und langfristig wirken. Im Verkehrsausschuss verknüpften die Regionalpolitiker ihr regionales Engagement mit einem deutlichen Appell an die Deutsche Bahn AG. Alle Konzerntöchter sollten diesem guten Beispiel folgend ihre Anstrengungen forcieren, damit die S-Bahn wieder flotter und zuverlässiger wird.

Weiterlesen »

KVB mit Fahrgastzuwächsen

27.02.17 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) haben im vergangenen Jahr erneut steigende Fahrgastzahlen verzeichnet. 277,7 Millionen Fahrgastfahrten wurden 2016 gezählt. Das waren knapp 1,5 Millionen oder 0,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Damit stieg die Zahl der Fahrgäste seit 2007 um rund 25 Millionen, auch wenn sie deutlich unter dem Bundesdurchschnitt lag. Da wuchs die Nachfrage im […]

Weiterlesen »

Stuttgart: VCD fordert mehr Kapazität

27.02.17 (Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) hat sich für deutlich mehr Kapazitäten im Bereich der S-Bahn Stuttgart ausgesprochen. Gerade Planungen, neue Fahrzeuge im S-Bahnnetz zur Reserve zu nutzen, hält man für falsch. „Noch immer fahren in der morgendlichen Hauptverkehrszeit nicht alle Züge mit der maximal möglichen Zuglänge – die neuen Züge müssen deshalb vordringlich morgens zur Verstärkung […]

Weiterlesen »

NVR bestellt Sonderzüge zu Karneval

20.02.17 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Aufgabenträger Nahverkehr Rheinland bestellt rund um den Kölner Karneval zahlreiche zusätzliche Eisenbahnleistungen bei seinen Verkehrsunternehmen. DB Regio NRW, Trans-Regio und National Express werden mehr als 120 zusätzliche Zugfahrten absolvieren. Insbesondere Weiberfastnacht und Rosenmontag werden aus und in Richtung Mönchengladbach, Düsseldorf/Dortmund, Wuppertal, Siegen, der Eifel, dem Oberbergischen und Aachen Sonderzüge fahren.

Weiterlesen »