Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Die eigenen Stärken nutzen

17.06.19 (Kommentar, NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Abgesehen von einzelnen Linien ist die SPNV-Qualität im Rheinland also insgesamt schlechter geworden. Auch wenn es eine Errungenschaft der Regionalisierung ist, dass es jetzt ernsthafte Controlling-Mechanismen gibt, so muss man sich auch auf Konsequenzen verständigen: Wie reagiert man in einem solchen Fall? Liegt es immer nur an den Eisenbahnverkehrsunternehmen? Sicherlich nicht oder zumindest nicht nur.

Weiterlesen »

NVR: Spürbare Verschlechterungen

17.06.19 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Aufgabenträger Nahverkehr Rheinland (NVR) hat seinen jährlichen Qualitätsbericht publiziert. Im Jahr 2018 hat es zwar Fortschritte beim Fahrzeugzustand und eine Verbesserung des Sicherheitsgefühls in den Fahrzeugen gegeben. Bei den zentralen Kriterien der Angebotsqualität sind hingegen spürbare Verschlechterungen zu verzeichnen. Dies gilt sowohl für Zugausfälle, Pünktlichkeit als auch für die Kapazität.

Weiterlesen »

VRS: Pilotversuch läuft

06.06.19 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der erste Pilotversuch zum eTarif im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) läuft auf Hochtouren. Die 3.560 bislang angemeldeten Testkunden absolvierten innerhalb der ersten Wochen des Feldversuchs mehr als sechstausend Fahrten mit dem innovativen Luftlinientarif. Der eTarif funktioniert besonders unkompliziert mittels einer App auf dem Smartphone und wird anhand der gefahrenen Strecke elektronisch ermittelt.

Weiterlesen »

Leistungsausweitungen in Stuttgart

31.05.19 (Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Verband Region Stuttgart (VRS) hat das erklärte Ziel, das S-Bahn-Angebot zu verbessern. Die Ausweitung des 15-Minuten-Takts an Werktagen zwischen 6 und 20 Uhr hat die Regionalversammlung bereits beschlossen. Sie wird sukzessive bis Ende 2020 umgesetzt. Wie sich eine solche Taktverdichtung auch dort umsetzen lässt, wo heute noch kein viertelstündliches Angebot existiert, wurde auf Antrag […]

Weiterlesen »

VRS eTarif: Probanden gesucht

20.05.19 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) sucht noch rund tausend Interessierte, die sich an der Pilotphase des eTarifs beteiligen möchten. Der Pilotversuch, den der VRS im Namen seiner Verkehrsunternehmen gemeinsam mit den Kölner Verkehrsbetrieben (KVB) und dem Schweizer Anbieter FAIRTIQ als Entwicklungspartnerschaft durchführt, läuft bis Anfang September. In einem moderierten Dialogforum können die Testkunden ihre Erfahrungen austauschen […]

Weiterlesen »

VRS für Ausbau der Wendlinger Kurve

09.05.19 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Der baden-württembergische Landesverkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) und der Vorstand für Infrastruktur der Deutschen Bahn AG, Ronald Pofalla, haben letzte Woche den Finanzierungsvertrag für das zweite Gleis der Wendlinger Kurve unterzeichnet. Damit entsteht an der Schnittstelle zwischen der Neubaustrecke Stuttgart-Ulm und der Neckartalbahn in Richtung Reutlingen/Tübingen die sogenannte Große Wendlinger Kurve.

Weiterlesen »

Das Ende der Fahnenstange?

25.04.19 (Kommentar, NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Argumente, die der Verkehrsverbund Rhein-Sieg anführt, warum es mit dem Fahrgastwachstum nicht weitergeht, sind stimmig. Die Busse und Bahnen sind voll und größere Leistungsausweitungen sind nicht so ohne weiteres möglich, weil die Infrastruktur fehlt. Stand jetzt ist also wirklich das Ende der Fahnenstange erreicht.

Weiterlesen »

VRS: Konstant hohe Fahrgastzahlen

25.04.19 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Zahl der Fahrten im Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) bleibt auf hohem Niveau konstant: Insgesamt haben die Fahrgäste im vergangenen Jahr rund 551 Millionen Fahrten, rund 800.000 oder 0,15 Prozent weniger als 2017, mit Bus und Bahn unternommen. Das bedeutet, dass im abgelaufenen Jahr 2018 die Fahrgastzahlen der 26 im Beirat des VRS zusammengeschlossenen […]

Weiterlesen »

Stuttgart: S-Bahnqualitätsbericht ist da

23.04.19 (Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Nachfrage bei der Stuttgarter S-Bahn steigt. Pro Tag gab es 2018 430.000 Fahrgastfahrten, das sind rund dreißig Prozent mehr als 2008. Das Ergebnis wurde jüngst im Zuge des Berichts zur S-Bahnqualität dem regionalen Verkehrsausschuss präsentiert. Neben steigenden Fahrgastzahlen gab es Veränderungen in der Qualitätsbewertung. Während sich die Sicherheit und Sauberkeit der S-Bahn kontinuierlich verbessert […]

Weiterlesen »

Stuttgart: S-Bahnqualitätsbericht ist da

18.04.19 (Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Nachfrage bei der Stuttgarter S-Bahn steigt. Pro Tag gab es 2018 430.000 Fahrgastfahrten, das sind rund dreißig Prozent mehr als 2008. Das Ergebnis wurde jüngst im Zuge des Berichts zur S-Bahnqualität dem regionalen Verkehrsausschuss präsentiert. Neben steigenden Fahrgastzahlen gab es Veränderungen in der Qualitätsbewertung. Während sich die Sicherheit und Sauberkeit der S-Bahn kontinuierlich verbessert […]

Weiterlesen »