Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Anzeige:

Bahnberufe     Keolis

Allianz pro Schiene: Trassenpreise senken

23.02.18 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Auch die Allianz pro Schiene hat sich in die Debatte um einen kostenlosen oder fahrscheinfreien öffentlichen Verkehr eingeschaltet. „In ihrem Brief an die EU-Kommission treffen die drei Minister einen wichtigen Punkt: Der Schienenverkehr kann tatsächlich eine Schlüsselrolle spielen, wenn der Bund Luftschadstoffe und Kosten reduzieren will“, sagte der Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, Dirk Flege. Weiterlesen »

Anzeige:

Abellio

Studie: Autoverkehr ist teurer als ÖPNV

23.02.18 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Mobilität kostet Geld – auf Schiene und Straße. Die Universität Kassel hat sich nun wissenschaftlich mit der Frage befasst, was die öffentliche Hand teurer kommt: Autos oder der ÖPNV? Der Verkehrswissenschaftler Professor Carsten Sommer kommt in einer Studie zu einer klaren Antwort: Der Radverkehr erhält die geringsten Zuschüsse. Der PKW-Verkehr in einer deutschen Großstadt kostet die öffentliche Hand und die Allgemeinheit etwa das Dreifache wie der ÖPNV. Weiterlesen »

AVV testet Europa-Ticket

23.02.18 (Niederlande, NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Aachener Verkehrsverbund (AVV) testet dieser Tage ein elektrisches Ticketsystem, das sowohl im eigenen Verbundraum wie auch in Limburg in den Niederlanden gilt. Der nordrhein-westfälische Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) hat sich das System in der letzten Woche angesehen: „Wir verfolgen das erste Projekt dieser Art in Nordrhein-Westfalen mit großem Interesse und sind gespannt auf die Ergebnisse. Wir hoffen, dass wir aus dem Pilotprojekt Erkenntnisse gewinnen, die uns helfen, ein verbundübergreifendes landesweites eTicket hinzubekommen.“ Weiterlesen »

MDO: Schwarzfahren ist keine Bagatelle

23.02.18 (Sachsen-Anhalt, Thüringen, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Nachdem der deutsche Richterbund kürzlich dafür plädiert hat, den Umgang mit Schwarzfahrern zu überdenken, um die Justiz zu entlasten, schlagen die Wellen bei den Verkehrsunternehmen hoch. Sie sollen künftig die wirtschaftliche Last und den finanziellen Schaden aus der Beförderungserschleichung im öffentlichen Verkehr alleine tragen, da Polizei und Justiz überlastet sind. Weiterlesen »

Rheinbahn erneuert Haltestellenschilder

23.02.18 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

In Erkrath im Kreis Mettmann rüstet die Rheinbahn 99 Haltestellen mit neuen Masten und Schildern aus. Die modernen Haltestellenschilder im besser lesbaren Design bestehen aus einem Aluminiumrahmen und einer Kunststoff-Platte, die mit einer Folie beklebt ist; eine große Erleichterung für die Mitarbeiter, die die alten, fast 25 Kilogramm schweren Metallschilder nur zu zweit bewegen konnten. Weiterlesen »

Stadler: KISS für Schweden

23.02.18 (Europa) Autor:Stefan Hennigfeld

Stadler und AB Transitio haben einen Vertrag über acht KISS-Doppelstockzüge für Uppsala Länstrafik unterschrieben. Dank einer speziellen Ausstattung für kalte Temperaturen sind diese Züge geeignet für die anspruchsvollen Verhältnisse in Skandinavien. Neben der Übernahme von Swedtrac von Knorr-Bremse Anfang dieses Jahres, bedeutet dieser Auftrag einen weiteren Ausbau der Präsenz auf dem schwedischen Markt. Weiterlesen »

Pro Bahn fordert mehr Leistungen

23.02.18 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Vor dem Hintergrund der Debatte um ÖPNV-Finanzierungen warnt der Fahrgastverband Pro Bahn vor einer zu kurzsichtigen Debatte. Die Finanzierung zwischen Bund, Ländern und Kommunen lässt sich noch einigermaßen schnell lösen. „Das Problem“, erklärt der Ehrenvorsitzende Karl-Peter Naumann, „liegt bei den nicht vorhandenen Kapazitäten. In der morgendlichen Hauptverkehrszeit, wenn alle zur Arbeit und zur Schule wollen, findet man kaum noch einen Platz in Bahnen und Bussen. Erst wenn es vor allem deutlich mehr Bahnen (Straßenbahn, U-Bahn, S-Bahn) gibt, lassen sich wesentlich mehr Fahrgäste transportieren.“ Weiterlesen »

KVV veranstaltet Seniorentraining

23.02.18 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) bietet im April wieder ein Mobilitätstraining für Senioren an. Am Freitag, den 20. April zwischen 13 Uhr 30 und 17 Uhr können relevante Fragen direkt an einen Mitarbeiter gerichtet werden: Wann lohnt sich für einen Ausflug das Citysolo-Ticket? Wie gelange ich am Fahrkartenautomat unkompliziert zu meiner gewünschten Fahrkarte? Und wie kann ich mir auf dem KVV-Wabenplan einen schnellen Überblick über meine Fahrtstrecke verschaffen? Weiterlesen »

Die Erntezeit der Eisenbahnreform ist da

22.02.18 (Bayern, Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Vor einem Vierteljahrhundert, also vor einer Generation, ist die Eisenbahn im frisch vereinigten Gesamtdeutschland vom Kopf auf die Füße gestellt worden: Mit der Abschaffung der Bundesbahn sollte Schluss sein mit all dem, was die Eisenbahn bis dato war: Arbeitsbeschaffungsmaßnahme, Schattenhaushalt, Versorgungsstelle für verdiente Genossen und Parteifreunde. Ab sofort sollte die Schiene wieder ein ernsthafter Verkehrsträger werden und jetzt zeigt sich auch im Freistaat Bayern wieder: Das ist gelungen. Weiterlesen »

BEG legt Qualitätsranking 2017 vor

22.02.18 (Bayern, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten Woche hat die Bayerische Eisenbahngesellschaft, die Aufgabenträger für den gesamten Freistaat ist, ihre aktuelles Qualitätsranking vorgelegt. Damit prüft die BEG regelmäßig die Qualität der verschiedenen Verkehrsunternehmen in ihren Netzen und vergleicht sie miteinander. Es zeigt sich: Die Angebotsqualität der Regionalzüge steigt seit Jahren kontinuierlich. Die Qualität auf Bayerns Schienen wurde um mehr als neun Punkte besser bewertet als im Vorjahr. Weiterlesen »

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de