Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Anzeige:

Bahnberufe

Bombardier bleibt am Standort Perth

01.07.16 (Übrige Welt) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Bahntechnikanbieter Bombardier Transportation gab bekannt, dass sein australisches Joint Venture mit Downer EDI, die EDI Rail Bombardier Transportation Pty Ltd, von der westaustralischen Verkehrsbehörde (PTA) einen Auftrag zum Bau von zehn weiteren dreiteiligen Nahverkehrszügen (30 Wagen) im Rahmen einer Vertragsverlängerung für die Elektrotriebzüge (EMU) der Baureihe B in Perth erhalten hat. Der Auftrag umfasst zudem Wartungsdienstleistungen bis 2026 für die Flotten der Baureihen A und B. Weiterlesen »

Anzeige:

Abellio

KVB bilanzieren Geschäftsjahr 2015

01.07.16 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten Woche haben die Kölner Verkehrsbetriebe ihre Bilanz für das Geschäftsjahr 2015 publiziert. Es gab 276,2 Millionen Fahrgastfahrten, was einer Steigerung von 1,1 Millionen oder rund 0,4 Prozent entspricht. Damit liegt man knapp unter dem bundesweiten Durchschnitt von 0,5 Prozent. Diese geht im Wesentlichen auf eine steigende Fahrgastzahl bei den Zeittickets für Erwachsene zurück. Zeittickets wurden 2015 von insgesamt 223,2 Millionen Fahrgästen genutzt, somit zwei Millionen bzw. 0,9 Prozent mehr als im Vorjahr. Weiterlesen »

VRN gibt Barrierefreiheit-Heft heraus

01.07.16 (Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz) Autor:Stefan Hennigfeld

In der Versammlung letzte Woche hat der Zweckverband Verkehrsverbund Rhein-Neckar (ZRN) den Leitfaden mit Empfehlungen für den barrierefreien Aus- und Umbau von Bushaltestellen als verkehrspolitische Leitlinie beschlossen. Während in den Großstädten, wie z.B. in Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen und im SPNV bereits zahlreiche Haltestellen barrierefrei ausgebaut sind, besteht vor allem an den über 7.000 Haltestellen in den Landkreisen und den Mittelzentren im VRN-Verbundgebiet ein besonderer Handlungsschwerpunkt. Weiterlesen »

S-Bahntriebzug großflächig beschmiert

01.07.16 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main ermittelt gegen noch unbekannte Täter, die in der Nacht zum Sonntag (26. Juni) in der Abstellanlage in Frankfurt Süd eine S-Bahn auf einer Fläche von etwa 60 Quadratmetern mit Graffiti beschmiert haben. Mitarbeiter der Bahn hatten die Farbschmierereien gegen 6 Uhr festgestellt und die Bundespolizei alarmiert. Die Beamten konnten an der S-Bahn noch verschiedene Spuren sichern, die nun ausgewertet werden. Weiterlesen »

Siemens will Empfang verbessern

01.07.16 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Passend zur angekündigten Digitalisierungsoffensive im deutschen Eisenbahnwesen hat Siemens ein System zum besseren mobilen Empfang in fahrenden Zügen vorgestellt. Die Erfolgsrate beim Aufbau von Internetseiten liegt selbst bei Hochgeschwindigkeitszügen je nach Netzanbieter gerade einmal bei 41 bis 65 Prozent. Ein Hindernis für guten Funkempfang stellen die Fensterscheiben der Züge dar, deren Beschichtung als Wärme- und Sonnenschutz dient. Allerdings wird nicht nur die Wärme- bzw. Sonnenstrahlung reflektiert, sondern auch alle sonstigen elektromagnetischen Wellen. Weiterlesen »

TÜV Rheinland optimiert BSAG-Depot

01.07.16 (Bremen) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Bremer Straßenbahn AG betreibt 120 Tram-Triebzüge und 212 Busse. Die Instandhaltung der Straßenbahnen wird in einer Servicewerkstatt sowie in drei Betriebswerkstätten durchgeführt. Im Zuge der anstehenden Ersatzbeschaffung für die 67 GT8N-Straßenbahnen wurde die TÜV Rheinland Intertraffic GmbH im September 2015 von der BSAG beauftragt, das bestehende Instandhaltungs-Konzept der Straßenbahnen und Busse sowie alle Arbeitsprozesse in den Werkstätten bzw. Abstellanlagen zu untersuchen. Weiterlesen »

SCI: Waggons sind im Trend

01.07.16 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Reisezugwagen trotzen der zunehmenden Bedeutung von modernen Trieb- und Hochgeschwindigkeitszügen im weltweiten Personenfahrzeuggeschäft und werden in konstanten Stückzahlen ausgeliefert. Während China gegen den Trend vergangener Jahre die Produktion für den heimischen Markt drastisch heruntergefahren hat, sind Reisezugwagen in Indien die Zukunft des Bahnverkehrs. Auch in Nordamerika und einigen westeuropäischen Bahnländern sowie Kasach-stan besitzen sie eine Langzeitperspektive. Weiterlesen »

VRS verlegt Unterrichtsmaterialen

01.07.16 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Zwar stehen jetzt in Nordrhein-Westfalen gerade erst die Sommerferien an, dennoch beginnt im Anschluss daran das neue Schuljahr. Dafür hat der Verkehrsverbund Rhein-Sieg seine Unterrichtsmaterialien Bus&Bahn-Detektive für die dritte und vierte Jahrgangsstufe an Grundschulen im Verbundgebiet neu aufgelegt. Über die Kommunen des VRS wird daher derzeit der Bedarf in den Schulen abgefragt, damit die Materialien auch rechtzeitig zum Schuljahresstart 2016/2017 zugestellt werden können. Weiterlesen »

Köln muss zukunftsfähig werden

30.06.16 (Kommentar, NVR, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Wenn man sich mal anguckt, was in Köln so los ist, dann kann man nicht anders als zu sagen, dass hier erhebliche Ausbauten notwendig sind. Sowohl im kleinen – die Planungen liegen vor – als auch im großen. Natürlich kann man in Einzelfällen mit engeren Streckenblöcken, anderer Signaltechnik oder zusätzlichen Weichen viel bewirken. In einem so stark befahrenen Eisenbahnknoten ist jedoch der große Wurf über lange Sicht unerlässlich. Das gilt im Personen- und Güterverkehr. Weiterlesen »

NVR will Nacharbeit beim BVWP

30.06.16 (NVR, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der nordrhein-westfälische SPNV-Aufgabenträger Nahverkehr Rheinland (NVR) hat im Zusammenhang mit dem Entwurf zum Bundesverkehrswegeplan 2030 Nacharbeit gefordert. Im Rahmen der Bürgerbeteiligung hat der NVR in Abstimmung mit den Vorsitzenden der in der Zweckverbandsversammlung ansässigen Fraktionen Nachbesserungsbedarf angemeldet. Derzeit erarbeitet das Bundesverkehrsministerium den zweiten Arbeitsentwurf für das parlamentarische Verfahren mit Beratungen und Anhörungen im deutschen Bundestag. Weiterlesen »