Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Anzeige:

Augsburg: SWA starten Carsharing

28.01.15 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Ab April bieten die Stadtwerke Augsburg an insgesamt acht Standorten 25 Carsharing-Autos an. „Damit wollen wir die Mobilitätskette in Augsburg schließen“, sagt Geschäftsführer Walter Casazza. Ausgeliehen werden können die Autos an festen Stationen. Geplant sind in der Einführungsphase 25 Fahrzeuge an acht Stationen im Bereich von Mobilitätsknotenpunkten entlang der Straßenbahnlinien. Schließlich soll der Wechsel zwischen Bus, Straßenbahn, Leihfahrrad und Auto einfach und bequem sein. Weiterlesen »

Anzeige:

Abellio

Nürnberg: Semesterticket kommt

28.01.15 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) freut sich über die Zustimmung der Studierenden zum solidarisch finanzierten Semesterticketangebot für den Hochschulstandort Erlangen-Nürnberg. „Unser Dank gilt vor allem der Studenteninitiative für ihren leidenschaftlichen Einsatz und die wirklich gute und ausführliche Informationskampagne“, so VGN-Geschäftsführer Jürgen Haasler. Weiterlesen »

RMV weitet Seniorenkarten aus

28.01.15 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) weitet die Optionen seines Seniorentickets aus. Verbundgeschäftsführer Knut Ringat: „Mit der neuen 65Plus-Monatskarte reagieren wir auf die Wünsche unserer Fahrgäste. Mit der Option, ein Monat lang mit bis zu 40 Prozent Ermäßigung im Verbundgebiet zu fahren, machen wir das erfolgreichste Angebot des RMV noch attraktiver.“ Bislang konnte die vergünstigte 65plus-Fahrkarte für Senioren nur als Jahreskarte erworben werden. Weiterlesen »

KöR testet Leichtbaubusse

28.01.15 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Kooperation östliches Ruhrgebiet (KöR), bestehend aus Bogestra AG, Straßenbahn Herne-Castrop-Rauxel, Vestische und Dortmunder Stadtwerken testet für ein halbes Jahr Leichtbaubusse. Je ein Exemplar des Typ Citea LLE 120 des Busherstellers VDL ist dafür zeitgleich bei den kommunalen Verkehrsunternehmen im Praxistest. Weiterlesen »

GoEuro ist jetzt auch in Italien verfügbar

28.01.15 (Europa) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Reisesuchmaschine GoEuro.de gibt ihre Expansion nach Italien bekannt. Damit ist GoEuro.de auch dort vollumfänglich nutzbar. Italien ist neben Deutschland, England, Spanien, Belgien, den Niederlanden und Luxemburg das siebte von GoEuro.de abgedeckte Land, in dem sich Bus-, Bahn- Flug-, und Mietwagenverbindungen mit einer einzigen Suche vergleichen lassen. Trenitalia, das größte Bahnunternehmen Italiens, und die Hochgeschwindigkeitsbahn Italo konnten dafür als Partner gewonnen werden – damit ist GoEuro.de das erste Startup, das eine Partnerschaft zu beiden etablieren konnte. Weiterlesen »

VBB und BVG unterstützen Ehrenamt

28.01.15 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Berliner Verkehrsbetriebe AöR (BVG) sowie die S-Bahn Berlin stellen zum sechsten Mal kostenlose Einzelfahrscheine für ehrenamtlich tätige Personen zur Verfügung. Im vergangenen Jahr hatten die beiden Unternehmen spontan das Kontingent auf 12.000 Fahrscheine aufgestockt. In diesem Jahr legten Peter Buchner, Vorsitzender der Geschäftsführung der S-Bahn Berlin, und BVG-Vorstand Finanzen und Vertrieb, Henrik Falk, noch eins drauf und erhöhten die Zahl der zur Verfügung stehenden Fahrscheine für Ehrenamtliche von 12.000 auf 13.000 Stück. Weiterlesen »

Gegendarstellung des DBV

27.01.15 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Unter Bezugnahme auf auf den Artikel Qualitätskriterien im 21. Jahrhundert vom 15. Januar 2015 erreichte die Redaktion eine Gegendarstellung des Deutschen Bahnkundenverbandes. Das Eisenbahnjournal Zughalt.de ist gemäß § 11 des Landespressegesetzes NRW unabhängig von deren Wahrheitsgehalt verpflichtet, die nachfolgende Gegendarstellung zu publizieren. Weiterlesen »

KV-Terminal Burghausen nimmt Betrieb auf

27.01.15 (Güterverkehr) Autor:Stefan Hennigfeld

In Burghausen hat letzte Woche das neue Terminal für den Kombinierten Verkehr (KV) seinen offiziellen Betrieb aufgenommen. Die neue Umschlaganlage im bayerischen Chemiedreieck ermöglicht in der Region ansässigen Unternehmen, ihre Produkte bundesweit und international auf der Schiene zu transportieren. Den Startschuss gaben der Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, der bayerische Staatssekretär im Ministerium des Innern, für Bau und Verkehr, Gerhard Eck (beide CSU) sowie der Vorstand Transport und Logistik der Deutschen Bahn AG, Karl-Friedrich Rausch. Weiterlesen »

Hamburg: Carsharing für Dienstautos

27.01.15 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Ab sofort können Beschäftigte der Hamburger Behörden zwei umweltfreundliche Fahrzeuge des Carsharing-Anbieters Cambio für Dienstfahrten in Anspruch nehmen. Am Standort der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI) in der Neustadt wurden hierzu Stellplätze für einen Ford Fiesta ECOnetic und einen VW Caddy eingerichtet. Außerhalb der Dienstzeiten der Behörden können die Fahrzeuge auch von Cambio-Kunden in der Neustadt genutzt werden. Die Dienstfahrten der Hamburger Behörden sollen durch die Zusammenarbeit mit Cambio kostengünstiger und umweltfreundlicher erfolgen. Weiterlesen »

VDV Südwest tritt Klimaschutzbeirat bei

27.01.15 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Die VDV-Landesgruppe Südwest ist Mitglied im neu gegründeten Klimaschutzbeirat des Landes Rheinland-Pfalz. Der Beirat unter Vorsitz der Staatsministerin für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung, Eveline Lemke, berät das Land bei der Umsetzung seiner Ziele aus dem Landesklimaschutzgesetz und erarbeitet Vorschläge zur Weiterentwicklung geeigneter Klimaschutzmaßnahmen – auch beim ÖPNV. Der Vorsitzende der VDV-Landesgruppe Südwest, Uwe Hiltmann, hat auf der konstituierenden Sitzung des Beirates deutlich gemacht, dass die Mitgliedsunternehmen im Verband Deutscher Verkehrsunternehmen Teil der Lösung bei der Erreichung der gesteckten Klimaschutzziele, wie etwa der Reduktion der Treibhausgasemissionen um mindestens vierzig Prozent bis 2020, sind – dazu gehört nicht nur eine Verkehrsverlagerung von der Straße auf die Schiene, sondern auch eine deutlich gesteigerte Energieeffizienz auf der Schiene und in öffentlichen Verkehrsmitteln selbst. Weiterlesen »