Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für Juni 2013

Üstra beschafft Defibrillatoren

28.06.13 (Niedersachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Üstra Hannover unterstützt den Kampf gegen den plötzlichen Herztod und installiert Defibrillatoren an ihren Stationen. Mit diesen Geräten kann jedermann im Ernstfall ohne medizinische Vorkenntnisse erste Hilfe leisten und Leben retten.

Weiterlesen »

RVF blickt auf 2012

28.06.13 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Regio Verkehrsverbund Freiburg (RVF) konnte im Jahr 2012 einen neuen Fahrgastrekord vermelden: Die Unternehmen haben insgesamt 118 Millionen Fahrgastfahrten verzeichnet, was im Vergleich zu bisherigen Rekordjahr 2011 einer Steigerung von fast drei Prozent entspricht. Der bundesweite Zuwachs liegt nach VDV-Angaben bei rund 0,9 Prozent, somit wächst der öffentliche Verkehr in der Region Freiburg mehr […]

Weiterlesen »

DB-Arriva nimmt an Crossrail-Vergabe teil

28.06.13 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Deutsche Bahn hat sich mit ihrer Auslandstochtergesellschaft Arriva als offizieller Bieter für die Vergabe des Londoner Schienenverkehrsprojekt Crossrail qualifiziert. Dies hat der dortige Aufgabenträger Transport for London zum Abschluss der Vorauswahl bekannt gegeben. Im April 2013 hatte die DB erstmals offiziell ihr Interesse angemeldet.

Weiterlesen »

Kapazitätsprobleme auf der Siegstrecke

28.06.13 (NVR, NWL, Rheinland-Pfalz) Autor:Stefan Hennigfeld

Auf der Siegstrecke östlich von Köln gibt es weiterhin Kapazitätsprobleme, denen man sich beim Aufgabenträger Nahverkehr Rheinland (NRV) annehmen möchte. So haben die politischen Gremien sich für die Einführung einer neuen Linie S 19 zwischen Köln und Herchen ausgesprochen, jedoch (zunächst) nicht bis zur Landes- und Verbundgrenze nach Au (Sieg). Diese Variante würde zunächst 221.000 […]

Weiterlesen »

Fahrzeugtaufe der Frauenfeld-Wil-Bahn

28.06.13 (Schweiz) Autor:Stefan Hennigfeld

Das erste Fahrzeug der neuen Flotte auf der Frauenfeld-Will-Bahn wird heute dem Verkehr übergeben, die Taufe auf den Namen Frauenfeld folgte am gestrigen Mittwoch (26. Juni). Taufpaten waren der Regierungspräsident des Kantons St.Gallen, Stefan Kölliker und der Stadtpräsident von Frauenfeld, Carlo Parolari.

Weiterlesen »

Eisenbahn-TÜV kommt

28.06.13 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU), der Verband der Deutschen Bahnindustrie (VDB), der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), die DB AG und das Eisenbahnbundesamt haben eine grundsätzliche Übereinkunft zur Reform des Zulassungsverfahrens im Eisenbahnwesen unterzeichnet.

Weiterlesen »

ÖBB Postbus bestellt Solaris-Busse

28.06.13 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Die ÖBB Postbus GmbH aus Österreich hat mit der Solaris Bus & Coach einen Rahmenvertrag über die Lieferung von 43 neuen Bussen abgeschlossen. Dieser umfasst insgesamt 43 Fahrzeuge vom Typ Solaris Urbino 12. Das sind Standardbusse mit zwölf Metern Länge und konventionellem Dieselantrieb. Die Auslieferung wird zwischen 2013 und 2017 erfolgen.

Weiterlesen »

Hamburg: U4 zu den Elbbrücken startet

28.06.13 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Hamburger Hochbahn AG vollzog am 21. Juni offiziell den ersten Spatenstich zu den Bauarbeiten der U4-Verlängerung bis zu den Elbbrücken. Diese wird im Jahr 2018 abgeschlossen sein und die Linie U4 soll dann die neu entstehenden Quartiere an der östlichen HafenCity ans Hamburger U-Bahnnetz anschließen und einen Übergang an die S-Bahn schaffen.

Weiterlesen »

Gesellschaftliche Akzeptanz der Eisenbahn erhöhen

27.06.13 (Güterverkehr, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Zuallererst: Wir leben im 21. Jahrhundert. Da muss es ja wohl möglich sein, Güterzüge durch Deutschland fahren zu lassen, ohne dass bei den Nachbarn die Wände wackeln. Eine ernsthafte Verkehrsverlagerung auf die Schiene ist aber nur möglich, wenn selbige eine hohe gesellschaftliche Akzeptanz hat. Die Eisenbahn darf nicht als lärmverursachender, die Leute belästigender Moloch wahrgenommen […]

Weiterlesen »

Güterzüge sollen leiser werden

27.06.13 (Güterverkehr, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

DB Schenker Rail hat angefangen, die vorhandene Flotte auf lärmarme LL-Sohlen umzurüsten, um die Schallemissionen zu vermindern. Doch die Kosten sind hoch, neben der einmaligen Investition ist auch eine verstärkte Wartung nötig, die Geld kostet. Das lärmabhängige Trassenpreissystem soll Anreize für die Betreiber setzen.

Weiterlesen »