Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

KVB-Chef Jürgen Fenske: Rente mit 63

19.12.17 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Jürgen Fenske, der derzeit hauptamtlicher Vorstandsvorsitzender der Kölner Verkehrsbetriebe ist und ehrenamtlicher Präsident des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen wird Ende kommenden Jahres in den Ruhestand treten. Er wird seinen dann auslaufenden KVB-Vertrag nach rund zehn Jahren nicht verlängern und hat die zuständigen Gremien darüber bereits informiert.

Weiterlesen »

Angebotsverbesserungen statt Elektrowahn

11.12.17 (Kommentar, NVR, Verkehrspolitik, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Ob Kölsch oder Alt, wenn es um Elektrobusse geht, sind sich die Düsseldorfer und die Kölner einig: Sie glauben, dort sei die Zukunft und der konventionelle Dieselbus werde in absehbarer Zeit ersetzt. Doch ist das wirklich so? Erneut sind massive Investitionen in alternative Traktionsformen nur möglich, weil das nordrhein-westfälische Verkehrsministerium Geld zuschießt.

Weiterlesen »

Elektrobusse in Köln und Düsseldorf

11.12.17 (NVR, Verkehrspolitik, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Sowohl die Düsseldorfer Rheinbahn als auch die Kölner Verkehrsbetriebe haben dieser Tage, gefördert durch das nordrhein-westfälische Verkehrsministerium, Linienbusse in elektrischer Traktion in Betrieb genommen. Fünfzig Busse werden, mit 13,28 Millionen Euro aus dem Haushalt der schwarz-gelben Landesregierung, bis 2021 in Köln angeschafft.

Weiterlesen »

Findet vernünftige Lösungen!

23.11.17 (Kommentar, NVR, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

In einer Stadt wie Köln muss die urbane Mobilität abseits des (eigenen) Autos zur Regel werden. Wer innerhalb einer solchen Millionenstadt unterwegs ist, für den muss die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel etwas ganz normales sein. Und anstatt sich mit der Frage auseinanderzusetzen, wie viele Autos pro tausend Einwohner in welchen Stadtvierteln zugelassen sind, muss man sich […]

Weiterlesen »

Köln: Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen gefordert

23.11.17 (NVR, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Zum Ende der UN-Weltklimakonferenz fordert Jürgen Fenske dazu auf, das Ziel der Veranstaltung mit konkreten Schritten des lokalen Klima- und Umweltschutzes zu verbinden. Der Vorstandsvorsitzende der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) verweist auf den Weg seines Unternehmens, mit dem der Umweltvorteil öffentlicher Verkehrsmittel seiner Ansicht nach bereits ausgebaut wurde.

Weiterlesen »

KVB beschafft neue VRS-App

08.11.17 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) werden ihr Online-Vertriebssystem (OVS) und damit auch die KVB-App erneuern und modernisieren, berichtet die KVB. Im Frühjahr 2017 hat die KVB gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) und den VRS-Verkehrsunternehmen europaweit ein neues OVS inklusive neuer Apps ausgeschrieben. Den Zuschlag bekam Ende September 2017 die Firma Cubic Transportation Systems Deutschland.

Weiterlesen »

VRS erweitert Multiticket

20.10.17 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

KVB und VRS bauen ihr Angebot in der Multimodalität weiter aus und entwickeln die VRS-Chipkarte zur Mobilitätskarte. Seit dieser Woche können alle VRS-Abokunden mit der Chipkarte, auf der sich eines der Zeittickets befindet, auch die Autos des Carsharing-Anbieters Cambio öffnen. Nach der erfolgreichen Einführung und Etablierung des Leihradangebotes KVB-Rad, wird die Funktion dieses e-Tickets um […]

Weiterlesen »

VRS: Jobticket für Ford

19.10.17 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die rund 18.000 Beschäftigten der Ford-Werke am Standort Köln können ab November das Jobticket des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) in Anspruch nehmen. Das Jobticket ist damit ein weiterer Baustein im Mobilitätskonzept von Ford, mit dem der Kölner Hersteller einen Beitrag zu einer möglichst effizienten Nutzung aller Verkehrsmittel leisten will. Der VRS, die Kölner Verkehrsbetriebe und und […]

Weiterlesen »

Köln: Zwei Jahre KVB-Bikesharing

13.10.17 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit zwei Jahren gibt es in Köln das KVB-Rad als Bikesharing-Programm zur Kurzzeitmiete von Fahrrädern im urbanen Raum. Es ist umfassend mit dem ÖPNV-Angebot verknüpft und mit VRS-Zeitkarten vernetzt. Die KVB will städtische Mobilität im Umweltverbund aus einer Hand anbieten. Schon während des 25jährigen Jubliäums des VRS vor fünf Jahren war der Slogan „Vom Verkehrs- […]

Weiterlesen »

Ausbildungsstart bei der KVB

04.09.17 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Insgesamt sechzig Jugendliche und junge Erwachsene starten am heutigen Montag bei den Kölner Verkehrsbetrieben in ein Ausbildungsverhältnis. Die 24 kaufmännischen und 36 technischen Auszubildenden erlernen im kaufmännischen Bereich die Berufe Industriekaufleute und Kaufleute für Büromanagement sowie Fachkräfte im Fahrbetrieb. Im technischen Bereich sind es die Berufe des Industriemechanikers, Elektronikers für Betriebstechnik und Kraftfahrzeugmechatronikers.

Weiterlesen »