Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

ioki Hamburg startet in Billbrook

19.11.19 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Nach Osdorf und Lurup kommt der Shuttle-Service von ioki Hamburg auch nach Billbrook. Besonders Berufspendler profitieren von diesem Angebot, das vorhandene Buslinien ergänzt und den konventionellen ÖPNV attraktiver macht. Mit über tausend Betrieben und mehr als 20.000 dort beschäftigten Personen ist der Stadtteil das zweitgrößte Industriegebiet in der Freien und Hansestadt Hamburg. Weitläufige Straßen sowie […]

Weiterlesen »

Sicherheitszäune bei der S-Bahn Hamburg

18.11.19 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Die S-Bahn Hamburg zäunt die Strecken vom Hauptbahnhof bis nach Bergedorf und Neugraben vollständig ein. Die Arbeiten starten jetzt in Bergedorf. Bis 2021 baut die S-Bahn neue Zäune in einer Gesamtlänge von 15 Kilometern. Außerdem werden an den sieben Stationen im Citytunnel die Enden der Bahnsteige mit Sperren ausgerüstet. Ziel ist ein zuverlässigerer S-Bahnbetrieb für […]

Weiterlesen »

Hochbahn: U1 fährt wieder regulär

29.08.19 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit dieser Woche fährt die Linie U1 der Hamburger Hochbahn AG wieder regulär zwischen den Stationen Ohlsdorf und Langenhorn Markt. Die Sperrung seit dem 3. Juni war notwendig, um die Haltestellen Klein Borstel und Fuhlsbüttel Nord barrierefrei auszubauen. Die Arbeiten, die nicht im laufenden Betrieb umgesetzt werden konnten, sollen nun pünktlich beendet werden. In den […]

Weiterlesen »

Hamburg: Maßnahmen im S-Bahnnetz

23.08.19 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Unter der Leitung von Staatsrat Andreas Rieckhof (parteilos) von der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, und Manuela Herbort, Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn für Hamburg und Schleswig-Holstein, hat nach dem Auftakttreffen im Juli das erste Arbeitstreffen „Runder Tisch – Qualität und Pünktlichkeit der DB in Hamburg“ stattgefunden.

Weiterlesen »

Hochbahn: U3-Ausbau kann starten

16.08.19 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Planfeststellungsbeschluss für den barrierefreien Ausbau der U3-Haltestelle Mönckebergstraße ist von der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation erteilt worden. Für den barrierefreien Ausbau der Haltestelle wird die Hamburger Hochbahn AG zwei Aufzüge einbauen, die Bahnsteige komplett erneuern und für den niveaugleichen Ein- und Ausstieg anheben sowie Orientierungssysteme für sehbehinderte und blinde Menschen installieren.

Weiterlesen »

Hochbahn: Planfeststellung startet

05.08.19 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Hamburger Hochbahn AG hat für den ersten Abschnitt der U5 den Antrag auf Planungsgenehmigung bei der Planfeststellungsbehörde eingereicht. Im Rahmen des Verfahrens liegen die Planungsunterlagen noch bis zum 29. August öffentlich aus. Der erste Abschnitt der U5 führt von Bramfeld und Steilshoop über Barmbek-Nord bis in die City Nord und bindet Stadtteile mit mehr […]

Weiterlesen »

Hochbahn: U2 ist barrierefrei

01.08.19 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Hamburger Hochbahn AG hat die nächste U-Bahn-Haltestelle barrierefrei ausgebaut: Nun ist auch die U2-Haltestelle Joachim-Mähl-Straße für ältere Fahrgäste, Fahrgäste mit Behinderungen sowie Familien mit Kinderwagen ohne Hindernisse zu erreichen und damit die gesamte U-Bahn-Linie komplett barrierefrei zugänglich. Mit dem Ende der Arbeiten stehen nun an allen 25 Haltestellen der U2 Aufzüge, erhöhte Bahnsteige zum […]

Weiterlesen »

Es geht durchaus

25.07.19 (Hamburg, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Ja, man kann (gerade im urbanen Raum) auf das eigene Auto verzichten. Und wenn man ernsthaft einen Massenumstieg auf öffentliche Verkehrsmittel realisieren möchte, dann muss man den Menschen genau zuhören, die ein Vierteljahr auf das eigene Auto verzichtet haben. Welche Erfahrungen gibt es, wo sind Verbesserungspotentiale und welche Umstände sorgen dafür, dass es am Ende […]

Weiterlesen »

Hohe Umsteigebereitschaft in Hamburg

25.07.19 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Von Mitte Februar bis Mitte Mai haben sieben ausgewählte Hamburger Haushalte ihre eigene Verkehrswende geprobt. Während überall davon die Rede ist: diese Sieben haben mit tiefsitzenden Gewohnheiten gebrochen und den Ernstfall getestet – wie ist es, sich ohne eigenes Auto in der Stadt zu bewegen: allein oder mit ganzer Familie, mit leichtem Gepäck oder Großeinkauf, […]

Weiterlesen »

Ein Jahr ioki in Hamburg

24.07.19 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Nach einem Jahr ziehen die Projektpartner von ioki Hamburg, die DB-Tochter ioki und die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH), eine positive Bilanz: Der individuelle Shuttle-Service in den Stadtteilen Lurup und Osdorf kommt gut an. Mit 20 Elektrofahrzeugen bringt ioki Hamburg Fahrgäste täglich rund um die Uhr auf flexiblen Routen ans Ziel. Mittlerweile haben mehr als 215.000 […]

Weiterlesen »