Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

NVR beschließt Modernisierungsprogramm

21.03.17 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Rahmen der dritten Modernisierungsoffensive in Nordrhein-Westfalen, die unter dem Kurzslogan #1von120 vermarktet wird, hat der Aufgabenträger Nahverkehr Rheinland (NVR) die Planungen für sein Gebiet abgeschlossen. In seiner letzten Sitzung hat der Hauptausschuss des NVR weitreichende Finanzierungsvereinbarungen verabschiedet. Diese Beschlüsse müssen nun noch von der Verbandsversammlung des NVR bestätigt werden. Insgesamt sollen 15 Bahnhöfe im […]

Weiterlesen »

Verbesserungen gewährleisten – auch auf Landesebene

13.03.17 (Kommentar, Nordrhein-Westfalen) Autor:Stefan Hennigfeld

Dieser Tage hört man immer wieder den Slogan „Der Rhein-Ruhr-Express kommt“, aber bei genauerem Hinsehen fällt auf: Eigentlich nicht. Ich will gar nicht darüber lamentieren, dass die ursprünglichen Planungen einen Transrapid zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 vorgesehen haben. Die Einführung eines beschleunigten RE-Systems ist da deutlich sinnvoller und der Marketingname Rhein-Ruhr-Express ist auch geeignet, um in Konkurrenz […]

Weiterlesen »

Rhein-Ruhr-Express: Grundsteinlegung in Dortmund

13.03.17 (Nordrhein-Westfalen) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten Woche fand in Dortmund-Eving der symbolische erste Spatenstich für den Bau des neuen RRX-Instandhaltungswerkes statt. Dort werden 75 Mechatroniker arbeiten und alle 82 Fahrzeuge für 32 Jahre beheimatet sein. Das Werk wird bestehen aus einem sechsgleisigen Werkstattgebäude, einem dreigeschossigen Lager und Sozialgebäude, Pförtnergebäude, Außenlagerflächen, einer Außenreinigungsanlage, einer Unterflurdrehmaschine für die Radsatzüberarbeitung und […]

Weiterlesen »

Groschek stellt RRX-Nutzenstudie vor

09.03.17 (Nordrhein-Westfalen) Autor:Stefan Hennigfeld

Der nordrhein-westfälische Landesverkehrsminister Michael Groschek (SPD) hat in der letzten Woche eine Nutzenstudie für das Konzept Rhein-Ruhr-Express im Rheinland vorgestellt. Mehr als 2,65 Milliarden Euro fließen in den kommenden Jahren in den Ausbau des RRX in ganz Nordrhein-Westfalen. Hinzu kommen 800 Millionen Euro für die Beschaffung von 82 RRX-Zügen, die im Eigentum der kommunalen Zweckverbände […]

Weiterlesen »

Groschek stellt RRX in Münster vor

30.01.17 (Nordrhein-Westfalen, NWL) Autor:Stefan Hennigfeld

Der nordrhein-westfälische Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) hat in der letzten Woche das Zielkonzept Rhein-Ruhr-Express in Münster vorgestellt – und dabei den Nutzen auch für den Großraum Westfalen herausgestellt. Mehr als 2,65 Milliarden Euro fließen in den kommenden Jahren in den Ausbau des RRX in ganz Nordrhein-Westfalen. Hinzu kommen 800 Millionen Euro für die Beschaffung von […]

Weiterlesen »

NWL: Keine Angabe zu Widersprüchen

24.11.16 (Fernverkehr, NWL) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Aufgabenträger Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) plant eine Direktvergabe an die DB AG zwischen Hamm und Warburg auf der Mitte-Deutschland-Verbindung. Fernverkehrszüge, die nach Angaben des NWL „nicht bestellt sind und nicht bestellt werden“ sollen mit Regionalverkehrsfahrscheinen nutzbar sein. Ob ein weiteres Eisenbahnverkehrsunternehmen hier einen Einspruch eingelegt hat, hält der Aufgabenträger geheim.

Weiterlesen »

NRW braucht mehr

15.09.16 (Kommentar, Nordrhein-Westfalen, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Mit 17 Millionen Menschen lebt mehr als jeder fünfte Deutsche zwischen Rhein und Weser. 515 Einwohner pro Quadratkilometer sorgen dafür, dass Nordrhein-Westfalen das am dichtesten besiedelte Flächenland Europas ist und selbstverständlich braucht die Eisenbahnpolitik einen großen Wurf. Mit dem Rhein-Ruhr-Express und dem Knoten Köln hat man Planungen, deren Umsetzung man vorantreiben muss. Dazu gehört auch, […]

Weiterlesen »

Modernisierungen in Nordrhein-Westfalen

15.09.16 (Nordrhein-Westfalen, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Dieser Tage tut sich viel in Nordrhein-Westfalen: Sowohl beim Rhein-Ruhr-Express als auch im Eisenbahnknoten Köln geht es voran. Zwischen Dortmund und Köln soll das RE-System künftig unter dem Namen Rhein-Ruhr-Express an den Start gehen; einheitliche Züge sollen perspektivisch einen sauberen Viertelstundentakt fahren. Jüngst wurde ein Investitionspaket in Höhe von 3,45 Milliarden Euro vereinbart und durch […]

Weiterlesen »

RRX vor Ort startet

29.08.16 (Nordrhein-Westfalen) Autor:Stefan Hennigfeld

Mit der Bau der Infrastruktur für das geplante RE-Konzept „Rhein-Ruhr-Express“ in Nordrhein-Westfalen gehen auch umfassende Programme zur Bürgerinformation an Rhein und Ruhr einher. Die Deutsche Bahn ist seit letztem Samstag, den 27. August mit dem RRX auf Roadshow. Entlang der Strecke Köln – Dortmund ist das Unternehmen je einen Tag in allen Kommunen entlang der […]

Weiterlesen »

Debatte um RRX-Halt in Köln-Mülheim

07.07.16 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Bahnhof Köln-Mülheim hat auf Kölner Stadtgebiet die Funktion, Einpendler bereits möglichst vor Erreichen des Hauptbahnhofes auf die Verkehrsmittel der KVB abzuleiten. Allerdings halten hier nur einige Regionalzüge und längst nicht alle. Das soll sich mit der Einführung der Rhein-Ruhr-Express-Linien ändern. Vertreter der Bürgerinitiative RRX für Köln-Mülheim haben letzte Woche Woche in Bonn fast 5.000 […]

Weiterlesen »