Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Mofair fordert Bahn-Neuorganisation

23.01.20 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Zusammenhang mit der neuen LuFV hat der Wettbewerberverband Mofair „eine offene und parteiübergreifende Debatte, wie das Bahnwesen in Deutschland künftig aufgestellt sein soll“ gefordert. Diese sei, so Verbandspräsident Christian Schreyer, „längst überfällig, „zumal angesichts der großen Hoffnungen, die sich in der Klimaschutzpolitik an die Schiene richten. Diese Diskussion darf aber kein Selbstgespräch des Bundes […]

Weiterlesen »

Die ordnungspolitische Komponente

16.12.19 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Politik muss nicht immer widerspruchsfrei sein und manchmal kann das eine ebenso gewollt sein wie das andere. Und aus ordnungspolitischen Gründen könnte man ja durchaus drüber sprechen, ob man die Eisenbahnbranche an den Sicherheitskontrollen nicht stärker beteiligen sollte. Aber wie die Verbände richtig sagen, auch im Straßenverkehr trägt die öffentliche Hand die Kosten für die […]

Weiterlesen »

Verbände: Schiene stärken statt mit Gebühren ausbremsen

16.12.19 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die acht Bahnverbände stellen sich gegen Pläne des Bundesverkehrsministeriums, Gebühren im Eisenbahnbereich anzuheben und neue Gebühren einzuführen. „Wir verstehen nicht, warum die Bahnunternehmen in vielen Fällen künftig höhere Gebühren zahlen sollen, für die es bei der Straße keinerlei Entsprechung gibt“, sagen die Präsidenten und Geschäftsführer der Verbände.

Weiterlesen »

Starke Schiene oder starke DB?

14.11.19 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Deutsche Bahn stellt sich für die Zukunft auf und man hat sich ja auch einiges vorgenommen. Noch nie waren die öffentlichen Gelder für den Verkehrsträger Schiene so üppig bemessen wie jetzt. Mit der Steigerung der Regionalisierungsgelder wächst das Marktvolumen für alle, ob für DB Regio oder andere Verkehrsunternehmen und mehr Züge bedeuten in jedem […]

Weiterlesen »

DB AG: Neuer Vorstand und Beihilfebeschwerde

14.11.19 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn AG hat in der letzten Woche eine neue Vorstandsstruktur sowie eine Milliarden-Investition in zusätzliche Züge beschlossen. Sigrid Nikutta, die Vorstandsvorsitzende der Berliner Verkehrsbetriebe AöR verstärkt künftig den Vorstand der Deutschen Bahn AG. Der DB-Aufsichtsrat bestellte die 50-Jährige während einer Sondersitzung.

Weiterlesen »

Mofair wählt neuen Vorstand

14.11.19 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Mofair-Mitgliederversammlung hat erneut Christian Schreyer (Transdev) zum Mofair-Präsidenten gewählt. Auch Vizepräsident Stefan Krispin (Go-Ahead) und Magali Euverte (Keolis) als Schatzmeisterin sowie Alexander Hedderich (RDC Deutschland) als Beisitzer wurden in ihren bisherigen Funktionen bestätigt. Neu im Vorstand sind Michiel Noy (Abellio) und Marcel Winter (National Express).

Weiterlesen »

Die neue Schiene ist jetzt

28.10.19 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Sowohl DB Regio als auch DB Cargo sind im Wettbewerb angekommen. Sie sind nach wie vor Big Player auf der Schiene und stellen sich als Dienstleister rund um die Eisenbahn auf, mehr aber auch nicht. Es gibt keine „Bundesbahn“ mehr und wenn es irgendwo neue Linien oder Streckenreaktivierungen gibt, dann ist nicht mehr die die […]

Weiterlesen »

Verbände stellen Wettbewerberbericht vor

28.10.19 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten Woche haben die Wettbewerberverbände Mofair e.V. und das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) ihren jetzt sechsten Wettbewerberbericht vorgelegt. Über ein Vierteljahrhundert nach der Abschaffung der alten Behördenbahn und der Gründung der heutigen DB AG sieht man die marktwirtschaftliche Transformation der Schiene auf einem guten Weg.

Weiterlesen »

Mofair zum Personalmangel

30.09.19 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Nachdem der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) den Verkehrsvertrag über ein Teillos der S-Bahn Rhein-Ruhr rund drei Monate vor dem Betriebsstart gekündigt hat, hat sich nun auch der Wettbewerberverband Mofair e.V. zu Wort gemeldet. Verbandspräsident Christian Schreyer: „Wir alle haben Probleme mit der Personalknappheit, auch die DB Regio. Die Lösung kann nicht sein, Verkehrsverträge zu kündigen, die […]

Weiterlesen »

Die fehlende Lobbyarbeit jenseits der DB AG

26.09.19 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Ich bin sicher, wenn Sie bei Abgeordneten im Bundestag oder den Landtagen nachfragen, werden nicht wenige nach wie vor von einer Deutschen Bundesbahn sprechen. Und selbst die, die wissen, dass die Bundesbahn inzwischen eine Aktiengesellschaft ist, dürften große Teile der Organisationsstruktur im Eisenbahnsektor heute nicht verstanden haben.

Weiterlesen »