Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Die neue Schiene ist jetzt

28.10.19 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Sowohl DB Regio als auch DB Cargo sind im Wettbewerb angekommen. Sie sind nach wie vor Big Player auf der Schiene und stellen sich als Dienstleister rund um die Eisenbahn auf, mehr aber auch nicht. Es gibt keine „Bundesbahn“ mehr und wenn es irgendwo neue Linien oder Streckenreaktivierungen gibt, dann ist nicht mehr die die […]

Weiterlesen »

Verbände stellen Wettbewerberbericht vor

28.10.19 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten Woche haben die Wettbewerberverbände Mofair e.V. und das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) ihren jetzt sechsten Wettbewerberbericht vorgelegt. Über ein Vierteljahrhundert nach der Abschaffung der alten Behördenbahn und der Gründung der heutigen DB AG sieht man die marktwirtschaftliche Transformation der Schiene auf einem guten Weg.

Weiterlesen »

Mofair zum Personalmangel

30.09.19 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Nachdem der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) den Verkehrsvertrag über ein Teillos der S-Bahn Rhein-Ruhr rund drei Monate vor dem Betriebsstart gekündigt hat, hat sich nun auch der Wettbewerberverband Mofair e.V. zu Wort gemeldet. Verbandspräsident Christian Schreyer: „Wir alle haben Probleme mit der Personalknappheit, auch die DB Regio. Die Lösung kann nicht sein, Verkehrsverträge zu kündigen, die […]

Weiterlesen »

Die fehlende Lobbyarbeit jenseits der DB AG

26.09.19 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Ich bin sicher, wenn Sie bei Abgeordneten im Bundestag oder den Landtagen nachfragen, werden nicht wenige nach wie vor von einer Deutschen Bundesbahn sprechen. Und selbst die, die wissen, dass die Bundesbahn inzwischen eine Aktiengesellschaft ist, dürften große Teile der Organisationsstruktur im Eisenbahnsektor heute nicht verstanden haben.

Weiterlesen »

Bundesregierung will DB AG stärken

26.09.19 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Am vergangenen Freitag hat das Klimakabinett der Bundesregierung eine deutliche Stärkung der DB AG angekündigt. Als Sofortmaßnahme zahlt der Bund für die Jahre 2020 bis 2030 eine jährliche Kapitalerhöhung von einer Milliarde Euro im Jahr – das macht insgesamt elf Milliarden Euro, die für Investitionen aufgewandt werden sollen.

Weiterlesen »

Mofair wählt neues Präsidium

13.05.19 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Verein Mofair e.V. hat Christian Schreyer, Aufsichtsratsvorsitzender der Transdev GmbH, zu seinem neuen Präsidenten gewählt. Schreyer hatte das Amt bereits seit einigen Wochen kommissarisch inne, nachdem der bisherige Präsident Stephan Krenz die Branche gewechselt hat. Schreyer war bereits von 2015 bis 2019 Vizepräsident des Vereins. Die Verbandsmitglieder wählten ferner Stefan Krispin, CEO der Go-Ahead […]

Weiterlesen »

Schöne neue Ernsthaftigkeit

25.03.19 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Wenn es ums Geld geht, dann hat sich das Thema mit der neuen Ernsthaftigkeit, die erst im Herbst 2018 so hoch gelobt worden ist, sehr schnell erledigt. Dabei ist klar, dass man von warmen Worten weder die Kapazitäten erhöhen noch den Komfort verbessern kann. Wenn man wirklich eine Wende zum Schienenverkehr einleiten möchte, dann ist […]

Weiterlesen »

Bahnverbände fordern mehr Geld für die Schiene

25.03.19 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Bahnverbände (Allianz pro Schiene – BAG-SPNV – mofair – NEE – VDB – VDV – VCD – VPI) zeigen sich enttäuscht angesichts der Haushaltsansätze, die sich im Eckwertebeschluss vom zu allen Zukunftsthemen des Bahnverkehrs finden. Die Verpflichtung der Bundesrepublik, ihre Treibhausgasemissionen im Verkehr bis 2030 um mindestens vierzig Prozent zu senken, sei so nicht […]

Weiterlesen »

Qualitätsstandards sicherstellen

25.02.19 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Es ist normaler Alltag: National Express kommt pünktlich aus Münster im Hagener Hauptbahnhof rein, kann aber nicht zeitig wieder ausfahren, weil ein verspäteter ICE aus Berlin vorgelassen werden muss. Der ICE, in dem deutlich weniger Menschen sind als im Regionalexpress, hat wesentlich schlechtere Beschleunigungswerte. Der Fernzug hat dennoch Vorrang, der Regionalexpress fährt verspätet in den […]

Weiterlesen »

Mofair kritisiert Infastrukturzustand

25.02.19 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Wettbewerberverband Mofair kritisiert den Zustand der Eisenbahninfrastruktur in Deutschland. Man fordert ein Investitionsprogramm des Bundes, um den Verkehrsträger Schiene insgesamt zuverlässiger zu gestalten. „Vor allem nicht enden wollende Probleme mit der veralteten Infrastruktur machen es uns sehr schwer, unseren Fahrgästen das pünktliche und zuverlässige Angebot zu bieten, das sie zu Recht von uns erwarten, […]

Weiterlesen »