Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Herstellerverantwortung intensivieren

23.02.17 (Großbritannien, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Wenn ein Hersteller die Möglichkeit hat, einem Betreiber nach Ablauf einer zwei- bis vierjährigen Garantie möglichst viele Ersatzteile zu liefern, dann ist das etwas anderes als wenn ebenjener Hersteller für dreißig Jahre und länger die Funktionstüchtigkeit der Flotte gewährleisten muss. Sobald der Hersteller mit seinen Zügen über die Produktionsphase hinaus betraut ist (und bleibt) entstehen […]

Weiterlesen »

Stadler erhält Großauftrag aus Liverpool

23.02.17 (Großbritannien) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten Woche hat Stadler mit Merseytravel einen geschichtsträchtigen Vertrag im Wert von gegen 700 Millionen Pfund Sterling abgeschlossen. Stadler baut für das Merseyrail-Bahnnetz in der Liverpool City Region 52 Metro-Züge und übernimmt ab 2020 für 35 Jahre deren Wartung. Die neuen Züge ersetzen eine der ältesten Flotten Großbritanniens. Sie werden mit einem völlig […]

Weiterlesen »

Stadler liefert Tram-Züge nach Tschechien

23.01.17 (Europa) Autor:Stefan Hennigfeld

Stadler Rail gewinnt erstmals die Ausschreibung einer Tramlieferung in Tschechien. Die Dopravní podnik Ostrava a.s. (DPO) bestellt vierzig Triebzüge, das Auftragsvolumen beläuft sich auf etwa 45 Millionen Franken. Daniel Morys, Generaldirektor von Dopravní podnik Ostrava a.s., und Peter Jenelten, Executive Vice President Marketing & Sales von Stadler, haben den Vertrag für die Lieferung von 40 […]

Weiterlesen »

MGBahn bestellt Lokflotte bei Stadler

13.01.17 (Schweiz) Autor:Stefan Hennigfeld

Stadler entwickelt, baut und liefert sieben Lokomotiven an die Matterhorn Gotthard Bahn (MGBahn). Der Auftrag umfasst zwei elektrische Rangierloks und eine dieselelektrische Rangierlok mit reinem Adhäsionsantrieb sowie vier dieselelektrische Lokomotiven mit Zahnrad- und Adhäsionsantrieb für den Einsatz bei Infrastrukturarbeiten. Das Vertragsvolumen beläuft sich auf über 23 Millionen Schweizer Franken. Die Neubeschaffung führt zu einer Homogenisierung […]

Weiterlesen »

Solaris und Stadler gründen Joint-Venture

15.12.16 (Polen) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Solaris Bus & Coach und Stadler gründen zum 1. Januar 2017 in Polen ein Joint Venture unter dem Namen Solaris Tram Sp z o.o. Das Joint Venture führt in Środa ein gemeinsames Werk, in dem Wagenkästen gefertigt und lackiert werden. Bei Ausschreibungen in Polen und weiteren zentraleuropäischen Ländern werden Solaris Tram und Stadler Polska […]

Weiterlesen »

Bogestra weiht Variobahnen ein

02.12.16 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

In den zurückliegenden Wochen verstärkte die Bogestra ihre Straßenbahnflotte mit mehreren neuen Fahrzeugen vom Typ Variobahn – das erste neue Fahrzeug von insgesamt 42 mit der Nummer 101 rollte am 30. September in Bochum vom Tieflader und ist seit dem 22. November 2016 im Linienverkehr unterwegs, ebenso wie Triebwagen 102. Die Inbetriebnahme weiterer neuer Bahnen […]

Weiterlesen »

Stadler erhält Gehörlosenpreis

11.11.16 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Schweizerische Gehörlosenbund SGB-FSS zeichnet Stadler mit dem ersten Award Access aus. Der Preis geht an Organisationen mit besonderen Verdiensten beim barrierefreien Zugang für Gehörlose und Hörbehinderte. Stadler setzt sich seit Jahren als Arbeitgeber von Gehörlosen und als Hersteller von Zügen, die für Personen mit eingeschränkter Mobilität optimiert sind, für die Anliegen von Menschen mit […]

Weiterlesen »

East Anglia: Stadler liefert Abellio-Züge

11.10.16 (Großbritannien) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Hersteller Stadler Rail hat seinen bislang größten Auftrag in Großbritannien gewonnen. Dieser sieht die Lieferung von insgesamt 58 Flirt-Triebzüge für Abellio East Anglia im Wert von über 600 Millionen Pfund Sterling vor. Das sind knapp 680 Millionen Euro. Der Zuschlag ist ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte von Stadler, denn dies ist der erste […]

Weiterlesen »

Die Weichen sind gestellt

10.10.16 (Kommentar, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Nach der ebenso erfolgreichen wie umstrittenen Vergabe der Betriebs- und Instandhaltungsleistungen für den Vorlaufbetrieb zum geplanten Rhein-Ruhr-Express folgt also nun die S-Bahn auf ähnliche Art und Weise: Der Aufgabenträger beschafft die Züge, lässt sie instandhalten und zwei Eisenbahnverkehrsunternehmen fahren sie. Außerdem sorgt die Loslimitierung dafür, dass in jedem Fall zwei Verkehrsunternehmen fahren. Wenn einer der […]

Weiterlesen »

S-Bahn Rhein-Ruhr: Verträge sind unterzeichnet

10.10.16 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

In der vergangenen Woche wurden im Colosseum-Theater in der Essener Innenstadt die Verträge für die S-Bahn Rhein-Ruhr unterzeichnet. Und das sind einige: Es geht um die Finanzierung der Anschaffung, die Lieferung und Instandhaltung und schließlich den Betrieb. Es wurden sowohl die Fahrzeugverträge mit Stadler Pankow und der DB Regio NRW, die Verkehrsverträge mit den beiden […]

Weiterlesen »