Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Stadler: Zwölf Züge für AB Transito

23.06.20 (Europa) Autor:Stefan Hennigfeld

AB Transitio hat zwölf weitere Doppelstockzüge bei Stadler bestellt. Der Auftragswert beträgt 133.3 Millionen Schweizer Franken. Damit löst Transitio eine Option aus einem bereits seit 2016 bestehenden Vertrag ein. Die nun bestellten Züge werden gemäß Vertrag im Herbst 2021 geliefert und verkehren anschließend in der Region des Mälarsees westlich der Schwedischen Hauptstadt Stockholm.

Weiterlesen »

Corona-Auswirkungen auf Stadler

28.05.20 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Stadler ist bislang mit relativ geringen Auswirkungen durch die vom neuartigen Coronavirus ausgelöste Krise konfrontiert. Die zukünftigen Konsequenzen sind jedoch zum aktuellen Zeitpunkt schwer abschätzbar. Stadler ist von keinem Nachfrageausfall wie in anderen Branchen, beispielsweise in der Automobilindustrie, betroffen. Das Unternehmen verfügt sowohl über eine sehr solide Liquidität als auch über einen weiterhin sehr hohen, […]

Weiterlesen »

Neue Stadtbahnen für Braunschweig

13.05.20 (Niedersachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Am letzten Mittwoch (6. Mai) ist der erste von sieben neuen Tramino II offiziell in den Linienbetrieb gegangen. Damit ist ein weiterer Schritt in Richtung hundertprozentige Barrierefreiheit im öffentlichen Nahverkehr erfolgt. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem neuen Tramino II jetzt noch moderner aufgestellt sind“, so BSVG-Geschäftsführer Jörg Reincke.

Weiterlesen »

Stadler: Tram-Auftrag aus Krakau

12.05.20 (Polen) Autor:Stefan Hennigfeld

Ein weiterer Auftrag für Stadler kommt aus Polen: MPK Kraków, die städtische Verkehrsgesellschaft von Krakau, hat bei Stadler weitere Niederflur-Straßenbahnen bestellt. Nach der positiven Bewertung des Angebots wurden Ende April eine Rahmenvereinbarung über die Lieferung von 60 Zügen vom Typ TANGO Kraków Lajkonik II und gleichzeitig zwei Umsetzungsverträge über die Lieferung von 10 und 25 […]

Weiterlesen »

Stadler expandiert in Brandenburg

30.04.20 (Brandenburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Stadler wächst weiter in Deutschland. Im nordwestlich von Berlin gelegenen Schönwalde-Glien wird ab Herbst 2020 das deutsche Kompetenzzentrum für Revision und Neufertigung von Drehgestellen entstehen. Die Gründung schafft bis zu sechzig Arbeitsplätze in Brandenburg. Stadler erweitert seine Kapazitäten im Bundesland Brandenburg. Der Service-Bereich des Unternehmens gründet in Schönwalde-Glien einen Standort zur Neufertigung sowie zur deutschlandweiten […]

Weiterlesen »

BVG AöR: Stadler gewinnt Ausschreibung

26.03.20 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Stadler ist als Sieger aus der Ausschreibung der Berliner Verkehrsbetriebe für die Lieferung von bis zu 1.500 Wagen für den Einsatz im U-Bahn-Netz der deutschen Hauptstadt hervorgegangen. Der Rahmenvertrag mit einem Gesamtvolumen von bis zu drei Milliarden Euro umfasst auch die Ersatzteilversorgung über einen Zeitraum von 32 Jahren. Nachdem einer der unterlegenen Bieter ein Nachprüfungsverfahren […]

Weiterlesen »

Der Hersteller und seine Rolle auf dem Markt

12.03.20 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Wenn man sich ansieht, wie sehr es bei Stadler läuft, muss man sich schon die Frage stellen, ob die jüngst auch branchenweit diskutierten Probleme eines anderen Herstellers wirklich nur oder zumindest überwiegend durch externe Einflüsse zustandekommen, oder aber, ob bei Stadler etwas gut und richtig läuft, das man an anderer Stelle nicht so gut hinkriegt, […]

Weiterlesen »

Stadler legt Jahresabschluss 2019 vor

12.03.20 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Stadler hat 2019 so viele Züge verkauft wie noch nie. Der Auftragseingang für das Jahr 2019 beläuft sich auf 5,1 Milliarden Schweizer Franken und liegt über 700 Millionen Franken über dem Vorjahr. Davon sind über 833 Millionen Schweizer Franken im Berichtssegment Service & Components angefallen. Der Auftragsbestand wächst damit auf ebenfalls rekordhohe 15 Milliarden Schweizer […]

Weiterlesen »

Friedrich Merz verlässt Stadler-Beirat

27.02.20 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Friedrich Merz hat sich entschieden, an der kommenden Generalversammlung vom 30. April nicht mehr zur Wiederwahl im Verwaltungsrat der Stadler Rail AG anzutreten. Er hat den Wunsch geäussert, sich voll auf politische Mandate konzentrieren zu können. Friedrich Merz wurde im Jahr 2006 in den Stadler-Verwaltungsrat gewählt. Er war Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU, Mitglied des deutschen Bundestages […]

Weiterlesen »

Stadler: Auftrag aus Newcastle

07.02.20 (Großbritannien & Irland) Autor:Stefan Hennigfeld

Nexus hat bekannt gegeben, dass Stadler den Zuschlag für die Lieferung von 42 METRO-Zügen erhalten soll. Die Züge sind für den Einsatz auf dem Netz der Tyne and Wear Metro im Nordosten Englands vorgesehen. Der Vertrag enthält auch die Instandhaltung der ganzen Flotte für bis zu 35 Jahre sowie den Bau eines neuen Instandhaltungs-Depots.

Weiterlesen »