Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

VCD unterstützt „Zu Fuß zur Schule“

12.03.20 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Das Deutsche Kinderhilfswerk und der VCD richten seit 2007 die Aktionstage „Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten“ aus. An diesen hatten sich 2019 bundesweit über 70.000 Kinder aus 2.800 Klassen und Kindergartengruppen beteiligt. Um die Aktionstage bei Beschäftigten im Bildungs- und Erziehungsbereich noch präsenter zu machen, kooperieren die ausrichtenden Organisationen mit dem Verband Bildung […]

Weiterlesen »

Erfolg trotz einzelner Probleme

13.02.20 (Baden-Württemberg, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Konstruktive Kritik ist natürlich jederzeit erlaubt und auch notwendig, um die Abläufe besser zu machen. Was mich aber stört an den Einlassungen des VCD in Baden-Württemberg ist, dass überall die Radikalkritik an der Eisenbahnreform indirekt mitschwingt. Nein, die alte Behördenbahn ist nicht ohne Not abgewickelt worden, sondern die Eisenbahnreform hat den Verkehrsträger Schiene in Deutschland […]

Weiterlesen »

VCD kritisiert Vergabepolitik in Baden-Württemberg

13.02.20 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit Sommer 2019 gibt es im SPNV in Baden-Württemberg auf den meisten Strecken mit neuen Betreibern große Probleme und viele Beschwerden der betroffenen Fahrgäste. „Zugausfälle, zu geringe Kapazitäten und Verspätungen sind auf der Residenz-, der Franken-, Filstalbahn sowie der Breisgau-S-Bahn seit Wochen, teilweise Monate tägliches Erlebnis der Pendler“, stellt Matthias Lieb, Landesvorsitzender des ökologischen Verkehrsclub […]

Weiterlesen »

VCD warnt vor Schreckensszenario

22.01.20 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Eine aktuelle Studie für die Bundesregierung kommt zu dem Ergebnis, dass der Umbau auf Elektro-Antriebe in Deutschland hunderttausende Jobs kosten könnte. Der Verkehrsclub Deutschland e.V. spricht in diesem Zusammenhang von „Schreckensszenarien“. Michael Müller-Görnert, verkehrspolitischer Sprecher des VCD: „Vor allem der IG Metall geht es jetzt um die Durchsetzung von Kurzarbeitergeld, Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen. Damit soll […]

Weiterlesen »

Die ordnungspolitische Komponente

16.12.19 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Politik muss nicht immer widerspruchsfrei sein und manchmal kann das eine ebenso gewollt sein wie das andere. Und aus ordnungspolitischen Gründen könnte man ja durchaus drüber sprechen, ob man die Eisenbahnbranche an den Sicherheitskontrollen nicht stärker beteiligen sollte. Aber wie die Verbände richtig sagen, auch im Straßenverkehr trägt die öffentliche Hand die Kosten für die […]

Weiterlesen »

Verbände: Schiene stärken statt mit Gebühren ausbremsen

16.12.19 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die acht Bahnverbände stellen sich gegen Pläne des Bundesverkehrsministeriums, Gebühren im Eisenbahnbereich anzuheben und neue Gebühren einzuführen. „Wir verstehen nicht, warum die Bahnunternehmen in vielen Fällen künftig höhere Gebühren zahlen sollen, für die es bei der Straße keinerlei Entsprechung gibt“, sagen die Präsidenten und Geschäftsführer der Verbände.

Weiterlesen »

Mit hohen Zielen zu guten Ergebnissen

02.12.19 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die meinen das wirklich ernst: Bis zum Jahr 2030 sollen sich die Fahrgäste auf der Schiene verdoppelt haben. Das sind noch zehn Jahre und wenn man sich die Wachstumsraten der jüngeren Vergangenheit ansieht, dann hat man nicht den Eindruck, als könne es so werden. Aber man muss sich große Ziele setzen, auch wenn man sie […]

Weiterlesen »

VCD veröffentlicht Bahntest 2019/2020

02.12.19 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten Woche hat der Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) seinen alljährlich in der Vorweihnachtstzeit publizierten Bahntest publiziert. Dieser steht unter dem Motto „Mehr Bahn fürs Klima: Preise runter – Angebot rauf“. Für den Bahntest hat das Forschungsinstitut Quotas im Auftrag des ökologischen Verkehrsclub VCD eine repräsentative Umfrage durchgeführt.

Weiterlesen »

Verbände gegen Gäubahnunterbrechung

19.11.19 (Baden-Württemberg, Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

Angesichts des drohenden vollständigen Abbaus der oberirdischen Gleisanlagen sowie einer langjährigen Unterbrechung der Gäubahnzufahrt zum Stuttgarter Hauptbahnhof haben die Landesverbände von VCD und Pro Bahn mit dem Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21, deren Wege beim Thema Stuttgart 21 sich 2014 getrennt hatten, zu einer gemeinsamen Initiative zusammen gefunden.

Weiterlesen »

Den vollen Nutzen entfalten

18.07.19 (Kommentar, Niedersachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Wussten Sie, dass sich die horizontale Verteilung der Regionalisierungsgelder noch bis vor ein paar Jahren nach dem Ist-Zustand des Jahres 1993, also dem letzten Bestandsjahr der alten Behördenbahn berechnet haben? Erst 2016 ist mit dem Kieler Schlüssel eine sachgerechte Neubewertung der Verteilung zwischen den Ländern erfolgt. Niedersachsen, das besonders unter der Kahlschlagspolitik der alten Behördensbahn […]

Weiterlesen »