Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für Oktober 2015

DB Regio investiert in München-Pasing

30.10.15 (München) Autor:Stefan Hennigfeld

DB Regio investiert am Standort München-Pasing derzeit insgesamt rund fünfzig Millionen Euro für eine neue Werkstatthalle. Sie soll eine alte Anlage aus dem Jahr 1938 ersetzen. 17 Lokomotiven, 80 Reisezugwagen und 52 Elektrotriebzüge werden künftig in dem 57 Meter breiten Hallenneubau gewartet. Ein rund 190 m langer Verwaltungs- und Sozialtrakt sowie ein Materiallager ergänzen den […]

Weiterlesen »

Agilis verlegt Flüchtlingsinformationen

30.10.15 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Zustrom von Asylbewerbern, größtenteils aus Kriegsgebieten etwa in Syrien oder Afghanistan, hält an und viele von ihnen reisen über den Freistaat Bayern ein. Um Reisende, die nicht Deutsch sprechen, mit ersten Informationen rund um die Fahrt mit dem Zug zu versorgen, hat Agilis, in Kooperation mit der Länderbahn, kompakte Infos in elf Sprachen übersetzen […]

Weiterlesen »

Darmstadt: Vordereinstieg am Abend

30.10.15 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Mit Wirkung zum 1. November gilt auf allen Linien des Darmstädter Verkehrsunternehmens HEAG mobiBus im Abendverkehr der Vordereinstieg. Die Neuregelung wird zunächst testweise eingeführt und gilt ausschließlich für die Zeit nach 20 Uhr. Fahrgäste müssen dann künftig ihre Fahrkarten unaufgefordert vorzeigen. „Durch den kontrollierten Einstieg im Abendverkehr wollen wir unsere Servicequalität weiter verbessern“, erklärt HEAG […]

Weiterlesen »

Mobifair verleiht Sozialzertifikate

30.10.15 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Verein Mobifair hat die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) und die Regiobus Rheinland GmbH (RBR) erneut mit einem Sozialzertifikat ausgezeichnet. Die Re-Zertifizierung bestätigt beiden Unternehmen vorbildliche Lohn- und Sozialstandards.

Weiterlesen »

Kurhessenbahn baut neuen Tunnel

30.10.15 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Kurhessenbahn erneuert auf der Strecke Volkmarsen-Vellmar den Zierenberger Tunnel. Die alte Anlage, die zwischen 1895 und 1897 erbaut wurde ist so baufällig, dass eine Sanierung unwirtschaftlich ist. Daher wird ein neuer, 937 Meter langer Tunnel gebaut, der Anfang 2019 dem Verkehr übergeben werden soll. Dafür werden insgesamt rund dreißig Millionen Euro investiert.

Weiterlesen »

Neue SPNV-Verbindung Oxford-London eingeweiht

30.10.15 (Großbritannien) Autor:Max Yang

Am vergangenen Montag wurde eine neue, von der DB-Arriva-Tochter Chiltern Railways betriebene, Nahverkehrsverbindung zwischen London Marylebone und Oxford Parkway über Bicester Village eingerichtet. Im Vorfeld wurde ein Investitionsprogramm im Wert von 320 Millionen Pfund Sterling (rund 450 Millionen Euro) vom Infrastrukturbetreiber Network Rail (Anteil 190 Millionen Pfund Sterling) und dem derzeitigen Verkehrsunternehmen Chiltern Railways durchgeführt.

Weiterlesen »

Keine Extrawurst!

29.10.15 (Baden-Württemberg, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Man kann sich lang und breit darüber unterhalten, ob die Zulassung nach zwei gesetzlichen Normen für das Karlsruher Modell zu weit geht oder ob es für Kombimodelle wie in Karlsruhe, Kassel oder Chemnitz nicht vereinfachte Regelungen geben könnte. Das ist unter Beachtung aller Sicherheitsvorschriften eine Idee, die man sicherlich nicht per se ablehnen sollte. Viel […]

Weiterlesen »

Karlsruher Modell wird in Brüssel diskutiert

29.10.15 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Unabhängig von der technischen Seite kennt der nationale und europäische Gesetzgeber nur entweder Eisenbahnen oder Straßenbahnen. Andere Bauformen oder Mischobjekte sind juristisch nicht vorgesehen. So ist etwa die Wuppertaler Schwebebahn de jure eine Straßenbahn, wenn auch aufgrund technischer Spezifikationen eine „besondere Bauart“ vorliegt. U-Bahnnetze gelten als Straßenbahn, während das komplett vom übrigen Schienenverkehr unabhängige Berliner […]

Weiterlesen »

RegGelder: Debatte läuft

29.10.15 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

In Berlin finden in dieser Woche zahlreiche Gespräche auf den Arbeitsebenen zur künftigen Verteilung der Regionalisierungsgelder statt. Zuvor war es zwischen den Ländern zu einem zum Teil heftig ausgetragenen Streit gekommen. Zwar stellt der Bund insgesamt deutlich mehr Geld zur Verfügung als bislang, jedoch ist die Verteilung neu geregelt. Der bisherige Schlüssel richtet sich nach […]

Weiterlesen »

Köln: Fernbusse fahren nach Leverkusen

29.10.15 (Fernverkehr, NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Fernbusse des Anbieters Mein-Fernbus Flixbus halten seit dieser Woche nicht, wie von der Kölner Verwaltung angeordnet, am Flughafen Köln/Bonn, sondern an der Station Leverkusen Mitte. Fahrgäste mit dem Reiseziel Köln bekommen vom Anbieter das VRS-Ticket für die Weiterreise ins Kölner Stadtgebiet mit dem Busfahrschein dazu.

Weiterlesen »