Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'VRR' Kategorie

Bogestra AG: Stadler liefert neue Züge

30.07.15 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die neuen Züge für die Bogestra AG soll erneut die Firma Stadler Pankow liefern. Die Bogestra hat bereits Triebzüge vom Typ Variobahn in ihrem Meterspurfuhrpark, die die stark veralteten M6-Straßenbahnen ersetzt haben. Beim nun vorgezogenen Ersatz der NF6D aus den frühen 90er Jahren sollen erneut Variobahnen kommen.

Weiterlesen »

KöR führt Feierabend-Ticket ein

24.07.15 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Vor 13 Jahren hat die Deutsche Bahn das Guten-Abend-Ticket abgeschafft, nun führen die vier Verkehrsunternehmen der Kooperation östliches Ruhrgebiet Bogestra, Dortmunder Stadtwerke, Vestische und HCR etwas ähnliches wieder ein. Das HappyHourTicket und das 30-TageTicket sind ab sofort exklusiv über die Ticketshops der Verkehrsunternehmen im Internet und als HandyTicket der Verkehrsunternehmen abrufbar.

Weiterlesen »

Wuppertaler Schwebebahn: 65 Jahre Fall Tuffi

21.07.15 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Heute vor 65 Jahren sprang die damals vierjährige Elefantenkuh Tuffi aus der Wuppertaler Schwebebahn. Als im Sommer 1950 der Zirkus Althoff in die Stadt Wuppertal kam, wollte dessen Direktor aus Werbegründen einen Fahrt mit dem Tier in der Schwebebahn durchführen. Die Betreibergesellschaft stimmte zu unter der Voraussetzung, dass aufgrund des Körpervolumens vier Fahrkarten für Tuffi […]

Weiterlesen »

RRX: Kreditverträge unterzeichnet

20.07.15 (Hessen, Nordrhein-Westfalen, NVR, NWL, Rheinland-Pfalz, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Kreditverträge für die Finanzierung der Triebzüge des RRX-Netzes wurden in der letzten Woche unterzeichnet. Kreditgeber sind mit dem größten Einzelanteil die Europäische Investitionsbank, gefolgt der bundeseigenen Kreditanstalt für Wiederaufbau bzw. deren KfW Ipex und die Landesbank Hessen-Thüringen. Es werden mehrere hundert Millionen Euro investiert.

Weiterlesen »

Die gute Lösung

16.07.15 (Kommentar, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Wenn der VRR die Bereitstellung von Triebzügen mit 96 Zentimetern Einstiegshöhe im S-Bahnnetz ausschreibt, ist die Intention natürlich die, dass die Züge von DB Regio an den VRR vermietet oder verkauft werden und dieser die vorhandenen Fahrzeuge dann allen Bietern in der Betriebsausschreibung zur Verfügung stellt. Selbstverständlich kann auch jede Leasinggesellschaft in das Verfahren einsteigen, […]

Weiterlesen »

VRR schreibt S-Bahntriebzüge aus

16.07.15 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Nachdem die Vergabe für die Betriebsleistungen des Rhein-Ruhr-Express nun entschieden ist, folgt die S-Bahn. Auch hier möchte der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, zumindest auf seinem eigenen Gebiet, eine Trennung von Instandhaltungs- und Verkehrsunternehmen. Dabei wird man ab 2019 die Beschaffung von Fahrzeugen zunächst in zwei Losen ausschreiben. Für das erste Los werden 42 Fahrzeuge zuzüglich Instandhaltungsreserve gesucht, […]

Weiterlesen »

Müngstener Brücke erneut gesperrt

07.07.15 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Müngstener Brücke zwischen Remscheid und Solingen ist seit letztem Samstag erneut gesperrt. Nach Angaben von DB Netz handelt es sich jedoch nur um eine dreiwöchige Übergangsphase, in der Rollenlager ausgetauscht werden müssen, sodass der Betrieb am Montag, den 27. Juli wieder weitergehen kann. Die Züge der S7 können daher nicht zwischen Remscheid Hbf und […]

Weiterlesen »

Rheinbahn verteidigt hohes Rating

07.07.15 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Düsseldorfer Rheinbahn AG, das kommunale Verkehrsunternehmen in der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens, hat seine positive Kreditwürdigkeit verteidigen können. Die Einstufung durch die US-amerikanische Rating-Agentur Standard & Poor´s beläuft sich weiterhin auf AA-. Neben dem hohen Kostendeckungsgrad und der Wirtschaftlichkeit der Rheinbahn auch im Vergleich zu anderen Kommunalmonopolisten spielt die wirtschaftlich sehr gute Lage sowie der schuldenfreie […]

Weiterlesen »

Gericht bestätigt Scooter-Verbot

03.07.15 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der 13. Senat des Oberverwaltungsgerichts hat entschieden, dass Betreiber eines öffentlichen Linienverkehrs mit Bussen nicht verpflichtet sind, E-Scooter zu befördern. Ein Mann aus Haltern am See hat gegen die Vestische geklagt, dass diese im Kreis Recklinghausen wieder seinen dreirädrigen elektrischen Scooter mitnehmen solle. Der Mann ist schwerstbehindert. Dies wurde aufgrund erheblicher Sicherheitsbedenken abgelehnt und es […]

Weiterlesen »

Nordwestbahn erweitert Standort Dorsten

03.07.15 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Nordwestbahn GmbH expandiert an ihrem Werkstattstandort Dorsten im Kreis Recklinghausen. Das Unternehmen hat die bestehende Anlage um ein zweites Wartungsgleis erweitert. Ursprünglich waren dort 13 Triebzüge beheimatet, durch zusätzliche Ausschreibungsgewinne und Leistungsausweitungen sind es inzwischen 21 Züge. Durch die höhere Anzahl der Fahrzeuge kam es in der Vergangenheit allerdings hin und wieder zu Verzögerungen […]

Weiterlesen »