Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'VRR' Kategorie

Spurwerk-NRW beschafft 50 Rolltreppen

17.04.15 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Fünf Nahverkehrsunternehmen die in sechs Städten des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) aktiv sind, haben als Einkaufsgenossenschaft die Lieferung von insgesamt fünfzig Rolltreppen ausgeschrieben. Man geht davon aus, dass man aufgrund der hohen Menge eine bessere Verhandlungsposition der Industrie gegenüber hat. Bis Juni ist nun Zeit, die Angebote einzureichen, die Lieferung erfolgt zwischen 2015 und 2017. Vorbehaltlich […]

Weiterlesen »

Rheinbahn erteilt Bauauftrag

15.04.15 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Düsseldorfer Rheinbahn AG hat den Bau ihres neuen Verwaltungssitzes in Lierenfeld beauftragt. Das schlüsselfertige Gebäude wird von der Firma Köster aus Mülheim erstellt. Das neue Rheinbahnhaus, das auf dem Parkplatz des Betriebshofs in Lierenfeld entsteht, ersetzt den Bau an der Hansaallee, der aus dem Jahr 1973 (mit einer Erweiterung von 1982) stammt.

Weiterlesen »

Die Sanierung ist misslungen

13.04.15 (Kommentar, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Natürlich hat der Aufsichtsratsvorsitzende der EVAG, der nebenbei auch für die SPD im Stadtrat sitzt, eine genaue Erklärung, wieso das Unternehmen im Vergleich zur benachbarten Bogestra einen viel zu hohen Zuschussbedarf hat. Lösen konnte er das aber bislang noch nicht. Wieso hat z.B. die Via drei Verkehrsunternehmen unter ihrem Dach? Von außen betrachtet könnte man […]

Weiterlesen »

Neuer Streit um Via Verkehr

13.04.15 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit knapp fünf Jahren ist die Via Verkehr für die Durchführung der ÖPNV-Leistungen in den Städten Essen, Mülheim und Duisburg verantwortlich. Eine Fusion der dortigen Unternehmen EVAG, MHVG und DVG hat es nicht gegeben, dafür aber war vorgesehen, durch eine verbesserte Zusammenarbeit Synergien freizusetzen und die Kosten zu senken. Das hat jedoch bislang genauso wenig […]

Weiterlesen »

Ja zu integrierter Verkehrsplanung

09.04.15 (Baden-Württemberg, Kommentar, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Damit wir uns hier nicht falsch verstehen: Die Regionalisierungsgelder sind zur Finanzierung des SPNV gedacht. Sie dienen weder zur Alimentierung von Fernverkehrsleistungen, die irgendwelche Politiker gerne in ihrem Wahlkreis hätten noch für den kommunalen ÖPNV. Sie sind dazu gedacht, die konsumtiven Kosten des betriebswirtschaftlich strukturell defizitären, aber volkswirtschaftlich sinnvollen und notwendigen Regionalverkehr im Eisenbahnwesen zu […]

Weiterlesen »

Bogestra: Expansion im Ennepe-Ruhr-Kreis?

09.04.15 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Ennepe-Ruhr-Kreis steht die politische Entscheidung für die Neuvergabe der Busleistungen an. Obwohl private Unternehmen wirtschaftlicher fahren können als die VER, möchte man keine Ausschreibung. Statt dessen soll die Bogestra AG aus Bochum und Gelsenkirchen, die bereits in Witten und Hattingen im Kreisgebiet aktiv ist, weitere Busleistungen übernehmen.

Weiterlesen »

Bogestra: NF6D wieder leistungsfähiger

07.04.15 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Bogestra AG meldet, dass ihr erste Niederflur-Trambahnen vom Typ NF6D jetzt wieder mit einer Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h zur Verfügung stehen. Seit letztem Dienstag fahren sie wieder auf den Linien 308 bzw. 318. Hier ist geplant, dass die für 50 km/h freigegebenen NF6D-Bahnen hochflurige M-Wagen ersetzen, die teilweise auf der Linie 318 gefahren sind.

Weiterlesen »

RRX: Verzögerungsrisiken sind gering

02.04.15 (Hessen, NVR, NWL, Rheinland-Pfalz, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Vergabe der RRX-Betriebsleistungen hat sich offiziell ohne Zeithorizont verschoben, wobei internen Quellen zufolge die Rede von zwei Monaten ist. Demnach fällt Ende Mai, spätestens Anfang Juni eine Entscheidung, bis dahin soll ein Gutachten darüber befinden, ob sich der Dumpingverdacht gegen das Angebot von National Express bestätigt. Das Unternehmen hat bei allen drei Losen den […]

Weiterlesen »

Vernunft walten lassen

30.03.15 (Hessen, Kommentar, Nordrhein-Westfalen, NVR, NWL, Rheinland-Pfalz, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Unabhängig von der Frage, ob eines oder mehrere der vorliegenden RRX-Angebote tatsächlich Dumpingpreise beinhalten, so ist es richtig und wichtig, sich die Kalkulationen genau anzugucken. So war es vor einigen Jahren im Elektronetz Hanse, als die LNVG das Angebot von DB Regio näher prüfen wollte. Selbstverständlich hat jedes Unternehmen dann das Recht, die eigenen Unternehmensgeheimnisse […]

Weiterlesen »

RRX: Vergabe an Siemens steht, Betreiber bleibt offen

30.03.15 (Hessen, Nordrhein-Westfalen, NVR, NWL, Rheinland-Pfalz, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Vergabe der Betriebsleistungen für den Rhein-Ruhr-Express in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Hessen verzögert sich. Insgesamt fünf Bieter sind im Rennen, wobei relevante Detailaspekte der Kalkulation noch einer näheren Aufklärung bedürfen. Dies wird nun sach- und rechtskonform in den kommenden Wochen erfolgen und danach wird ein neuer Entscheidungstermin festgelegt. Als Zeithorizont hat man sich etwa zwei […]

Weiterlesen »