Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'VRR' Kategorie

NRW: ÖPNV-Nutzung bleibt zulässig

03.04.20 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Landesregierung hat ein Kontaktverbot für Nordrhein-Westfalen per Rechtsverordnung erlassen, das seit letzter Woche Woche gilt. Die Nutzung des öffentlichen Personen-Nahverkehrs bleibt zulässig. Dazu sagte Ministerpräsident Armin Laschet (CDU): „Das Aufrechterhalten des öffentlichen Personen-Nahverkehrs ist eine Aufgabe, die gerade der Bekämpfung der Pandemie dient.“

Weiterlesen »

Ruhrbahn renoviert Von-Bock-Straße

27.03.20 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Ruhrbahn kann die Modernisierung ihrer Stadtbahnhaltestelle „Von-Bock-Straße“ der Linie U18 in Mülheim an der Ruhr in Angriff nehmen. Die Haltestelle wird barrierefrei ausgebaut, technisch modernisiert und mit einer Aufzugsanlage ausgestattet. Das Investitionsvolumen beträgt rund 5,5 Millionen Euro. Davon finanziert der VRR 4,7 Millionen Euro aus der Investitionspauschale.

Weiterlesen »

Schiene, Verkehr und Kultur

26.03.20 (Kommentar, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Auch wenn die aktuelle Corona-Situation die Nachrichtenlage beherrscht, so ist es wichtig, dass der normale Alltag, wenn auch mit Einschränkungen, weitergeht. Dazu gehört auch, dass man ein schwebendes Denkmal wie den Wuppertaler Kaiserwagen erhält und fit für die Zukunft macht. Natürlich ist das 150jährige Bestehen der Schwebebahn in den frühen 2050er Jahren jetzt sehr weit […]

Weiterlesen »

Wuppertal: Kaiserwagen wird restauriert

26.03.20 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Wuppertaler Stadtwerke modernisieren den historischen Kaiserwagen der Schwebebahn. Die Kombination der Fahrzeuge 5 und 22 war am 24. August 1900 mit Kaiser Wilhelm II. zur Eröffnung der Schwebebahn unterwegs. „Es geht um nicht weniger, als den Erhalt eines der herausragenden Technik-Denkmäler des Landes“, beschreibt Ulrich Jaeger, Geschäftsführer der WSW mobil die Herausforderung.

Weiterlesen »

Regiobahn: Verlängerung vor dem Start

25.03.20 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Güterzugstrecke vom bisherigen Endhaltepunkt der S 28 „Mettmann Stadtwald“ bis zum Güterbahnhof Dornap Hahnfurth wurde in den vergangenen Jahren zweigleisig ausgebaut und der eingleisige Lückenschluss zwischen Dornap Hahnenfurth und dem Abzweig Dornap (Einschleifung in die Strecke der S 9) wurde als Neubau hergestellt, um damit den Betrieb der Regiobahn (S 28) nach Wuppertal Hbf […]

Weiterlesen »

Krisen und Chancen

23.03.20 (Kommentar, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Moment steht alles ganz im Zeichen der Corona-Krise, doch täuschen wir uns nicht: Der normale Betriebsalltag wird schneller wiederkehren, als wir uns das im Moment vorstellen können. Vielleicht bleiben die Schulen nach den Osterferien noch eine Weile geschlossen, vielleicht öffnen sie auch sofort wieder, dennoch geht das im Moment stillstehende öffentliche Leben alsbald weiter: […]

Weiterlesen »

VRR legt Qualitätsbericht für 2019 vor

23.03.20 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Bereits zum 14. Mal gibt der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) in seinem SPNV-Qualitätsbericht 2019 einen Überblick über die Leistungsfähigkeit des Regionalverkehrs in der Region. Der Bericht dokumentiert beispielsweise die Pünktlichkeit der RE-, RB- und S-Bahn-Linien sowie den Zustand der Fahrzeuge und beleuchtet, wie Nahverkehrskunden das Angebot im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) bewerten.

Weiterlesen »

Dortmund: Modernisierung geht voran

23.03.20 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Bis letzte Woche sahen Reisende in Dortmund auf Höhe von Bahnsteig 7 ein großes Loch in der Decke, wenn sie aus der Personenunterführung nach oben blickten. Doch der Blick auf den freien Himmel ist nun wieder mit tonnenschwerem Material verschlossen, damit Reisende in Zukunft wieder Bahnsteig 7 betreten können. Für die Arbeiten war die Personenunterführung […]

Weiterlesen »

Wuppertal: Neue Schutzmaßnahmen

23.03.20 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Nachdem die Wuppertaler Stadtwerke in der vorvergangenen Woche wegen des neuartigen Coronavirus den Einstieg über die hinteren Türen eingeführt hatten, wurden die Fahrerarbeitsplätze provisorisch mit Flatterband abgesperrt. Dieses wird nun durch Plastiktüren ersetzt, die den Infektionsschutz erheblich verbessern. Im Laufe der letzten Woche wurden alle 300 Busse mit solchen Folientüren ausgerüstet.

Weiterlesen »

Ruhrbahn GmbH beschafft E-Scooter

20.03.20 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Ziel der Ruhrbahn ist es, möglichst viele Bürger zum Umstieg auf den ÖPNV zu motivieren. Häufig ist es jedoch die letzte Meile, die Menschen davon abhält, auf Bus und Bahn umzusteigen und das Auto stehen zu lassen Aus diesem Grund startet die Ruhrbahn jetzt eine Kooperation mit TIER Mobility. Kernstück der Partnerschaft ist die Integration […]

Weiterlesen »