Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'VRR' Kategorie

RRX: VRR begrüßt Rechtssicherheit

30.10.14 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Wie bereits letzte Woche berichtet, hat DB Regio auf Einsprüche gegen die Entscheidung der Vergabekammer bei der geplanten Vergabe der RRX-Leistungen verzichtet, die Ausschreibung kann daher wie geplant erfolgen. Die neuen RRX-Fahrzeuge können nach Plan ab 2018 eingesetzt werden. Gemäß dem RRX-Grundsatzvertrag zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen und den fünf beteiligten Aufgabenträgern wurden die Beschaffung und […]

Weiterlesen »

Kontiki-Konferenz tagte in Wuppertal

28.10.14 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Das Thema der 51. Kontiki-Konferenz vom 16.-17. Oktober 2014 in Wuppertal war die rasante Modernisierung des ÖPV durch die digitalen Medien mit dem Fokus „Kundenservice und Vertrieb in der digitalen Welt“. Gastgebendes Verkehrsunternehmen war die WSW mobil GmbH. In den Mittelpunkt seiner Keynote stellte Ulrich Jaeger, Geschäftsführer der WSW mobil, fünf Thesen für die Digitalisierung […]

Weiterlesen »

RRX: Verfahren kann starten

27.10.14 (Hessen, Rheinland-Pfalz, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Insgesamt elf Rügen hat DB Regio gegen die Vergabe der Betriebsleistungen im Rhein-Ruhr-Express eingelegt, alle elf wurden bei der zuständigen Vergabekammer abgelehnt. Die vereinfacht gesagt wesentliche Begründung war, dass das Konstrukt der Herstellerwartung, in welcher Form auch immer, und der neuen Konstellation, dass der Aufgabenträger mit dem Betreiber und dem Wartungsunternehmen zwei Hauptauftragnehmer hat, für […]

Weiterlesen »

Bogestra AG baut P+R-Angebot aus

23.10.14 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

In Bochum wird das P+R-Angebot weiter ausgebaut. Seit dieser Woche gibt es an der Herner Straße Ecke Rensingstraße eine Umsteigemöglichkeit für Autofahrer in die Linie U35, um einfacher in die Innenstadt zu kommen – sowohl Richtung Bochum, als auch Richtung Herne. Platz ist auf dem ehemaligen Unger-Gelände für über 200 Autos. Es befindet sich direkt […]

Weiterlesen »

Müngstener Brücke: Aktueller Stand

21.10.14 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Noch immer nennt DB Netz als Wiedereröffnungstermin für die Müngstener Brücke zwischen Remscheid und Solingen den Fahrplanwechsel im Dezember 2014. Dieser steht seit Mai, im Vorfeld wurden die Wiedereröffnungstermine regelmäßig genannt und dann nicht eingehalten. Die Müngstener Brücke ist aufgrund ihres desolaten Zustandes seit 2010 mit kurzen Unterbrechungen gesperrt. Aufgrund der vielen nicht eingehaltenen Ankündigungen […]

Weiterlesen »

VRR: Neue S-Bahnen werden gezeigt

17.10.14 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Mitte Dezember ist die Betriebsaufnahme für DB Regio auf den VRR-Linien S 5 und S 8. Dadurch, dass der neue Betreiber auch der alte ist, fällt die öffentliche Wahrnehmung etwas geringer aus als sonst, aber dennoch gibt es neue Fahrzeuge. Sie werden über 76 Zentimeter Einstiegshöhe verfügen, was vor einigen Jahren innerhalb des VRR für […]

Weiterlesen »

Rheinbahn startet Smartphonevertrieb

17.10.14 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Düsseldorfer Rheinbahn AG, die ihre Smartphone-App unabhängig von der des VRR rausgebracht hat, erweitert die Funktionen ihres Programms. Durch ein Update bietet sie nun noch einen zusätzlichen Nutzen: Fahrgäste können über die App jetzt auch ganz bequem Tickets kaufen, frei nach dem Slogan: „Eine App. Alles drin.“

Weiterlesen »

Wupsi testet Hybridbus im Linienverkehr

10.10.14 (NVR, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Kraftverkehr Wupper-Sieg AG (Wupsi) testet aktuell einen Hybridbus im täglichen Linienverkehr. Aufgrund der hohen Anschaffungskosten im Vergleich zu konventionellen Dieselbussen können Verkehrsunternehmen das nur mit öffentlicher Förderung tun – gerade weil auch dort der Schadstoffausstoß und Kraftstoffbedarf immer geringer wird. Aktuell hat man jedoch einen Bus im Fuhrpark, dessen Erfahrungen neben der intensiven Marktbeobachtung […]

Weiterlesen »

Bogestra-Achsen: Keine Auffälligkeiten

08.10.14 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Bogestra AG hat die von der Technischen Aufsichtsbehörde über Straßenbahn- und Obusunternehmen (TAB) für das Land Nordrhein-Westfalen geforderte Untersuchung der Kurzachsen der NF6D-Flotte am letzten Mittwoch abgeschlossen. Bei keinem weiteren Fahrzeug konnten Auffälligkeiten festgestellt werden, sodass sich die Einzelfallvermutung des am 29. August entgleisten Fahrzeugs endgültig bestätigt.

Weiterlesen »

RRX: Vergabebeschwerde zurückgewiesen

06.10.14 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten Woche hat die Vergabekammer in Münster die Vergabebeschwerde der DB Regio AG gegen die geplanten Ausschreibungsmodalitäten beim Rhein-Ruhr-Express zurückgewiesen. DB Regio hatte argumentiert, es könne dem Unternehmen nicht zugemutet werden, selbst keinerlei Einfluss auf die Qualität oder Verfügbarkeit des Rollmaterials zu haben, das sie aber braucht, um den Auftrag durchzuführen: Bei nicht […]

Weiterlesen »