Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'VRR' Kategorie

MH: Ruhrbahn modernisiert Aufzüge

15.10.19 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Ruhrbahn GmbH kann die Modernisierung von drei Aufzugsanlagen in Mülheim an der Ruhr, davon zwei Aufzüge am Hbf. Mülheim und einen Aufzug am Haltepunkt Heißen-Kirche, in Angriff nehmen. Die Anlagen werden technisch modernisiert und so ertüchtigt, dass sie ihren Betriebszustand automatisiert in die Fahrplanauskunft übermitteln.

Weiterlesen »

Rheinbahn war mit Bewerber-Bus unterwegs

15.10.19 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Düsseldorfer Rheinbahn AG sucht aktuell Mitarbeiter für den Fahrdienst und Auszubildende für das Jahr 2020. Um potenzielle Bewerber direkt anzusprechen, war das Verkehrsunternehmen mit dem Bewerber-Bus unter dem Motto „Einfach einsteigen“ am letzten Wochenende in Mettmann und Düsseldorf unterwegs. Dort könnten sich die Interessenten direkt über die Einstiegsmöglichkeiten informieren.

Weiterlesen »

Bogestra: Historisches Linienfahrzeug

11.10.19 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Besonderes gibt es in der nächsten Zeit auf der Straßenbahn-Linie 310 zu erleben. Bis zum 14. Dezember wird an mehreren Samstagen der Triebwagen 40 der Verkehrshistorischen Arbeitsgemeinschaft (VhAG) Bogestra e.V. auf der Linie 310 zwischen Wattenscheid-Höntrop und Witten-Heven durch die Bogestra AG eingesetzt. Triebwagen 40 ist ein Fahrzeug vom Typ Duewag GT6 und stammt aus […]

Weiterlesen »

DB Regio: Betriebsrat kritisiert VRR

08.10.19 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die EVG unterstützt die Forderung des Gesamtbetriebsrats (GBR) DB Regio nach Konsequenzen aus der gescheiterten Vergabe zweier Linien der S-Bahn Rhein-Ruhr. „Wenn schon Wettbewerb, dann aber zu sicheren Bedingungen für die Beschäftigten!“ heißt es in einem aktuellen Info des GBR. „Hier zeigt sich, dass ohne klare Regeln, wie Mitarbeiter auf einen neuen Betreiber übergehen, dies […]

Weiterlesen »

Bogestra AG startet E-Tretroller

07.10.19 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Städte Bochum und Gelsenkirchen, die Bogestra AG und der Anbieter Circ haben eine Kooperation über den Aufbau eines Verleihsystems für die Roller vereinbart. Ab Ende September stellt die Berliner Firma 300 Miet-E-Tretroller im Gelsenkirchener Stadtgebiet auf – zunächst vorrangig in den Innenstadtbereichen von Buer und der City. Die Roller sind ein neues Angebot im […]

Weiterlesen »

Die intuitive Nutzung

02.10.19 (Kommentar, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Wenn man sich als Laie das Tarifmodell des VRR anguckt, dann ist es durchaus möglich, dass man einen Schreck kriegt: Wer soll das denn bitte verstehen? Zugegeben, es ist durchaus logisch, gerade wenn man weiß, dass sich viele über die Jahrzehnte aufeinander aufgebaut hat. Dazu kommt, dass ja erst vor einigen Jahren auch eine Vereinfachung […]

Weiterlesen »

VRR: nextTicket 2.0 startet im neuen Jahr

02.10.19 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Rahmen des Projektes nextTicket 2.0 erprobt der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) im kommenden Jahr ein weiteres Mal einen elektronischen Tarif, der Fahrgästen direkt über ihr Smartphone zur Verfügung steht. Ziel des Praxistests ist es, die Tarifstrukturen weiter zu vereinfachen und Kunden den Zugang zum Nahverkehr zu erleichtern. In seiner heutigen Sitzung hat der VRR-Verwaltungsrat als […]

Weiterlesen »

Utopie und Realität

30.09.19 (Kommentar, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

So ein 365-Euro klingt gut und in Wien hat man damit ja auch beachtliche Erfolge erzielt. Aber die monozentrische Stadt Wien hat auch nur einen Bruchteil der Größe, die das polyzentrische Ruhrgebiet hat. Natürlich klingt das toll, wenn einer mit seinem 365-Euro-Ticket jeden Tag von Dortmund nach Mönchengladbach oder von Haltern am See nach Remscheid […]

Weiterlesen »

Mofair zum Personalmangel

30.09.19 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Nachdem der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) den Verkehrsvertrag über ein Teillos der S-Bahn Rhein-Ruhr rund drei Monate vor dem Betriebsstart gekündigt hat, hat sich nun auch der Wettbewerberverband Mofair e.V. zu Wort gemeldet. Verbandspräsident Christian Schreyer: „Wir alle haben Probleme mit der Personalknappheit, auch die DB Regio. Die Lösung kann nicht sein, Verkehrsverträge zu kündigen, die […]

Weiterlesen »

VRR: Schnupper-Angebot 2019

24.09.19 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Auch in diesem Jahr bringt der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) wieder das Schupperabo zum Jahresausklang. Die Kampagne richtet sich insbesondere an Fahrgäste, die den ÖPNV bereits regelmäßig nutzen, sowie Pendler, die überwiegend mit dem Auto im Verbundraum unterwegs sind. Mit dem Schnupperabo können Interessierte die Vorzüge einer Dauerkarte für Bus und Bahn drei Monate intensiv testen.

Weiterlesen »