Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Rheintalbahn: Verbände schlagen Alarm

21.08.17 (Baden-Württemberg, Güterverkehr, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Zusammenhang mit der Sperrung der Rheintalbahn bei Rastatt haben sowohl das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) als auch der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) Alarm geschlagen. Gesperrt wurde ein Nadelöhr, auf dem normalerweise täglich rund 200 Güterzüge die Verbindung zwischen Norditalien, der Schweiz und den Nordseehäfen, aber auch zu und von den großen deutschen Industriegebieten sicherstellen.

Weiterlesen »

Hier läuft was schief!

17.08.17 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Deutschland als Wirtschaftsstandort lebt weder von hohen Ressourcen an Bodenschätzen noch von billigen Arbeitskräften. In Deutschland leben gut ausgebildete Menschen, die Ahnung und Sachverstand haben. Was dort produziert und im Inland verkauft bzw. exportiert wird, das ist besser als die Konkurrenz, nicht billiger.

Weiterlesen »

Rheintalbahn musste gesperrt werden

17.08.17 (Baden-Württemberg, Fernverkehr, Güterverkehr, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Am vergangenen Wochenende ist die Rheintalbahn überraschend gesperrt worden. Am Samstag kam es gegen 11 Uhr im Rahmen von Tunnelbauarbeiten im neuen Rastatter Tunnel zu Gleisabsenkungen südlich von Rastatt. Da die Bauarbeiten engmaschig überwacht wurden, wurde die Strecke Karlsruhe – Basel daraufhin zwischen Rastatt und Baden-Baden sofort gesperrt. Es ist nach derzeitigem Stand mit einer […]

Weiterlesen »

BNetzA legt Kostenniveau fest

03.07.17 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Bundesnetzagentur hat das Kostenniveau für die Kalkulation der DB Netz AG in den kommenden fünf Jahren festgelegt. Das von DB Netz beantragte Kostenvolumen von rund sechs Milliarden Euro im Jahr ist geprüft und von der Regulierungsbehörde auf rund 5,3 Milliarden Euro reduziert worden. Dabei wird von einer jährlichen Betriebsleistung von einer Milliarde Trassenkilometer ausgegangen.

Weiterlesen »

Baubeginn im Knoten FFM

21.06.17 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Mit dem offiziellen Baubeginn für den zweigleisigen Ausbau des Homburger Damms ist der Startschuss für die stufenweise Umsetzung der Maßnahmen im Knoten Frankfurt (Main) Hauptbahnhof gefallen. Neben dem Homburger Damm gehören dazu die Erweiterung des Knotens Stadion sowie der Bereich Hauptbahnhof/Süd. Mit den Projekten soll der Schienenverkehr in diesem hochkomplexen Bahnknoten zukünftig flüssiger und pünktlicher […]

Weiterlesen »

Barrierefreie Ausbauten in Bayern

02.06.17 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Deutsche Bahn baut schrittweise die Bahnhöfe in Bayern barrierefrei aus. Auch die Reisenden in Donauwörth, Nördlingen und Harburg können sich auf Verbesserungen an ihrem Bahnhof freuen. „Für die Reisenden sind das richtig gute Nachrichten. Es geht voran an den Bahnhöfen in unserer Region“, freut sich MdB Ulrich Lange (CSU), der sich stets mit Nachdruck […]

Weiterlesen »

Unbürokratischer und schneller bauen

01.06.17 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

1835 rollte in Deutschland die erste Eisenbahn zwischen Nürnberg und Fürth. Es gab schon vorher Pferdebahnen und viele dieser Strecken wurden zu Eisenbahntrassen umgebaut, aber dennoch ist das der Startpunkt für den Verkehrsträger Schiene in Deutschland, wie wir ihn bis heute kennen. Ein gigantisches Netz wurde binnen einer Generation größtenteils aus dem Nichts erschaffen.

Weiterlesen »

Planung soll beschleunigt werden

01.06.17 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten Woche hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) in Berlin die Ergebnisse des Innovationsforums zur Planungsbeschleunigung bei Eisenbahnprojekten vorgestellt. Die Empfehlungen der Expertenrunde aus Bund, Ländern, Verbänden und Wissenschaft zielen auf eine Reform des deutschen Planungsrechts, so dass zum Beispiel Großprojekte im Schienennetz bis zu fünf Jahre früher umgesetzt werden können.

Weiterlesen »

Südostbayern: Ausbau kommt früher

29.05.17 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Deutlich schneller als geplant und im Kostenrahmen gebaut – so kann die Zweigleisigkeit zwischen Mühldorf/Inn und Tüßling gefeiert werden. Bislang mussten sich auf rund elf Kilometer Länge bis zu 140 Züge am Tag ein Gleis teilen. Mit dem Ausbau wird ein Nadelöhr im Schienennetz der Bahn in Südostbayern und an der Hauptzufahrt zum bayerischen Chemiedreieck […]

Weiterlesen »

DB Netz nimmt Lehrstellwerk in Betrieb

26.05.17 (Nordrhein-Westfalen) Autor:Stefan Hennigfeld

DB Netz hat in der vergangenen Woche in unmittelbarer Nähe des Duisburger Hauptbahnhofes ein neues Schulungszentrum und Lehrstellwerk eröffnet. Täglich sind auf dem über 4.400 Kilometer langen Schienennetz in Nordrhein- Westfalen mehr als eine Million Fahrgäste unterwegs. Insgesamt finden an jedem Tag bis zu 8.800 Zugfahrten statt. In rund 430 Stellwerken wird der Zugverkehr gesteuert. […]

Weiterlesen »