Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Alle reden vom Wetter. Wir sowieso.

22.03.18 (Fernverkehr, Güterverkehr, Kommentar, Ostdeutschland, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Es wirkt aus heutiger Sicht wie ein Hohn, dass die alte Bundesbahn in den 60er Jahren mit dem Slogan „Alle reden vom Wetter, wir nicht“ geworben hat. Man wollte damals gerade im Winter gezielt Autofahrer dazu bringen, hin und wieder mal mit der Bahn zu fahren. Denn während andere im Schneetreiben zu kämpfen haben, fährt […]

Weiterlesen »

Wintereinbruch in Ostdeutschland – Kritik an DB Netz

22.03.18 (Fernverkehr, Güterverkehr, Ostdeutschland, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Nachdem es am vergangenen Wochenende insbesondere im Großraum Ost- und Mitteldeutschland zu erheblichen Einschränkungen gekommen ist, üben Mofair, das Netzwerk Europäische Eisenbahnen sowie die im SPNV tätigen Unternehmen Abellio und Transdev schwere Kritik an DB Netz. „Der Infrastrukturbetreiber DB Netz muss wetterfest werden“, so Matthias Stoffregen, Geschäftsführer bei Mofair.

Weiterlesen »

DB Netz startet DSTW-Technik

16.03.18 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Das erste digitale Stellwerk in Deutschland hat die DB Netz AG jüngst in Betrieb genommen. In Annaberg-Buchholz auf der Erzgebirgsbahn in Südostdeutschland wurde eine Revolution der Leit- und Sicherungstechnik eingeläutet. „Annaberg-Buchholz steht symbolisch für eines der größten Technologie-Projekte in der Geschichte der Deutschen Bahn“, betont Klaus Müller, CTO der DB Netz AG.

Weiterlesen »

Gemeinsam für die Zukunft planen

15.03.18 (Kommentar, NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Es ist Zeit, den Kölner Eisenbahnknoten umfassend fit für die Zukunft zu machen. Die in der Bonner Republik geplante Infrastruktur mag damals ausreichend gewesen sein, heute ist sie es nicht mehr. Es ist an der Zeit, im Großen wie im Kleinen dafür zu sorgen, dass die Schiene leistungsfähiger wird, dass sie mehr Verkehrsleistung aufnehmen und […]

Weiterlesen »

NVR: Pünktlichkeit hat sich verschlechtert

15.03.18 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Jahr 2017 hat sich die Zuverlässigkeit des SPNV im Bereich des Kölner Aufgabenträgers Nahverkehr Rheinland (NVR) verschlechtert. Im Durchschnitt aller Fahrten kam eine Verspätung von 2 Minuten und 6 Sekunden zustande. Dies entspricht einem Anstieg um fast 15 Prozent im Vergleich zu 2016 (1 Minute und 50 Sekunden). Im Jahr davor (2015) betrug die […]

Weiterlesen »

VBB startet Planungen für i2030

13.03.18 (Berlin, Brandenburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Planungen im Rahmen des Vorhabens „Infrastruktur des Schienenverkehrs in Berlin und Brandenburg – i2030“ beginnen. Die Länder Berlin und Brandenburg werden dafür in diesem Jahr voraussichtlich insgesamt sechs Millionen Euro zur Verfügung stellen. Damit werden die umfangreichen Prüf- und Planungsprozesse in zehn Teilprojekten finanziert, die in dem Vorhaben i2030 definiert sind.

Weiterlesen »

Breisgau-S-Bahn: DB Netz baut

28.02.18 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Für den Ausbau der Breisgau-S-Bahn 2020 beginnt eine neue Etappe: Von März bis Oktober 2018 baut die DB Netz auf dem 37 Kilometer langen Streckenabschnitt der Höllentalbahn West zwischen Freiburg im Breisgau und dem Bahnhof Titisee an Gleisen, Oberleitungen, Signaltechnik sowie in den sechs Stationen.

Weiterlesen »

DB Netz mit Rekordinvestitionssumme

22.02.18 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Deutsche Bahn investiert in diesem Jahr so viel wie noch nie zuvor: „Mit der Rekordsumme von 9,3 Milliarden Euro sorgen wir für stabileren Verkehr, bessere Qualität und mehr Verlässlichkeit im deutschen Schienennetz. Wir steigern damit die Investitionen in diesem Jahr um 800 Millionen Euro“, so Ronald Pofalla, Vorstand Infrastruktur des Konzerns. Trotz steigendem Bauvolumen […]

Weiterlesen »

Mofair fordert Vegetationskontrolle

08.02.18 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Vor dem Hintergrund der Extremwetterereignisse der letzten Monate spricht sich der Verband Mofair für die ein Sofortprogramm beim Thema Grünschnitt aus. Man greift damit eine Forderung des Netzbeirates auf. Starke Stürme und übermäßiger Regen führten dazu, dass große Äste und ganze Bäume Schienenstrecken blockierten, oftmals auch Oberleitungen beschädigten. Fahrgäste mussten auf andere Verkehrsmittel ausweichen oder […]

Weiterlesen »

Netzbeirat fordert bessere Sturmprävention

05.02.18 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Nach dem Januar-Sturmtief Friederike haben Betreiber und Aufgabenträger des SPNV die Grünschnittarbeiten von DB Netz kritisiert. Es könne nicht angehen, dass mehrfach im Jahr oft tagelang ganze Bundesländer nicht auf der Schiene erreichbar seien. Deshalb fordert der Netzbeirat der DB Netz AG in einer gemeinsamen Stellungnahme entschiedene Maßnahmen des Gesetzgebers zur Gleichstellung von Straße und […]

Weiterlesen »