Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Güterverkehr' Kategorie

Güterzugunfall in Witten

23.08.19 (Güterverkehr) Autor:Stefan Hennigfeld

In der Nacht auf den 20. August gegen 2:30 wurden die Feuerwehr und die Polizei zu dem Firmengelände an der Wittener Straße 170 in Witten-Herbede gerufen. Bei den nächtlichen Rangierarbeiten waren dort zwei Güterzüge zusammengestoßen. Die beiden Lokomotivführer, ein Bottroper (28) und ein Herner (49), wurden dabei leicht verletzt.

Weiterlesen »

NEE fordert Weiterbau in Rastatt

13.08.19 (Güterverkehr, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Fast genau zum zweiten Jahrestag des Einsturzes der Rastatter Tunnel-Baustelle, in deren Folge der gesamte Eisenbahnverkehr an diesem Flaschenhals für sieben Wochen gestoppt werden musste, scheint jetzt endlich Bewegung in die Sache zu kommen. Mehrere Medien berichten, dass im nächsten Jahr an der von der Havarie nicht betroffenen Weströhre weiter gebaut werden solle.

Weiterlesen »

Die Chancen für die Zukunft nutzen

22.07.19 (Fernverkehr, Güterverkehr, Kommentar, NVR, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Es ist gerade mal zehn Jahre her, da hatte Nordrhein-Westfalen eine Landesregierung (mit der gleichen Farbenlehre im Kabinett wie heute), die nannte ihre Verkehrspolitik ideologiefrei und meinte, dass die Schiene nicht erhaltenswert sei und wer eine andere Auffassung habe, der sei eben ein Ideologe.

Weiterlesen »

NRW: Ausbau am Rhein soll beschleunigt werden

22.07.19 (Fernverkehr, Güterverkehr, NVR, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Ausbau der Eisenbahninfrastruktur im Rheinischen Revier soll beschleunigt werden. Darauf haben sich die DB AG, die Aufgabenträger NVR und VRR sowie die schwarz-gelbe Landesregierung in Nordrhein-Westfalen verständigt. Die fünf Projekte und die Bedeutung der Infrastrukturmaßnahmen für das Städtedreieck Aachen – Köln – Mönchengladbach haben Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) und Ronald Pofalla, Vorstand Infrastruktur der […]

Weiterlesen »

Mehr Gleisanschlüsse gefordert

03.07.19 (Güterverkehr) Autor:Stefan Hennigfeld

Auf Initiative des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) setzen sich 37 Verbände und Organisationen aus Industrie, Handel, Logistik und öffentlichen Einrichtungen gemeinsam für die Stärkung und Förderung von Gleisanschlüssen im deutschen Schienennetz ein.

Weiterlesen »

Vergrößertes Terminal in Westerland

02.07.19 (Fernverkehr, Güterverkehr, Schleswig-Holstein) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Deutsche Bahn erweitert die Terminalflächen Westerland auf Sylt. Mit der Investition von etwa fünf Millionen bekennt sich DB Sylt Shuttle klar zu ihrem langfristigen Engagement für die Insulaner und Tourismusbranche auf Sylt. Darüber hinaus investiert DB Fernverkehr aktuell bis 2023 weitere fünf Millionen Euro in die Modernisierung der Doppelstockeinheiten (Korrosionsschutz).

Weiterlesen »

Chance Ceneri 2020 unterzeichnet

14.06.19 (Europa, Fernverkehr, Güterverkehr) Autor:Stefan Hennigfeld

Mit der Inbetriebnahme des Ceneri-Basistunnels (CBT) im Dezember 2020 wird die Neue Eisenbahn-Alpentransversale NEAT vollendet. Die Flachbahn durch die Alpen wird Realität und ermöglicht einen Quantensprung in Europas Mobilität. In der gemeinsamen Absichtserklärung Chance Ceneri 2020 vereinbaren die drei Bahnchefs von DB, SBB und FS Italiane – Richard Lutz, Andreas Meyer und Gianfranco Battisti – […]

Weiterlesen »

Stein auf Lokomotive geworfen

22.05.19 (Güterverkehr, Niedersachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Am Abend des 14. Mai gegen 21 Uhr haben unbekannte Täter einen faustgroßen Stein die Frontscheibe eines fahrenden Güterzuges bei Lauenbrück zwischen Bremen und Hamburg geworfen. Die Scheibe splitterte, wurde aber nicht durchschlagen. Der Führerstand war mit zwei Lokführern (40,45) besetzt, die von Glassplittern getroffen wurden. Sie blieben unverletzt.

Weiterlesen »

Allianz pro Schiene will Lärmreduktion

02.05.19 (Güterverkehr, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Allianz pro Schiene fordert weitere Anstrengungen im Bereich der Lärmreduktion. „Anwohner macht vor allem der Lärm durch den Schienengüterverkehr zu schaffen. Daher ist das Jahr 2020 mit dem Verbot alter, lauter Güterwagen ein ganz wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer leiseren Bahn und zu einer höheren Akzeptanz der Schiene“, so Ulrike Hunscha von […]

Weiterlesen »

An die Zukunft denken

18.02.19 (Fernverkehr, Güterverkehr, NVR, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Es ist inzwischen sieben Jahre her, dass der Knoten Köln als Planungswerk das erste mal der Öffentlichkeit vorgestellt worden ist. Wobei: Das waren auch damals schon größtenteils keine neuen Erkenntnisse, auch wenn man die Planungsvorhaben seinerzeit auf den aktuellen Stand gebracht hat. Und ist man seitdem weitergekommen? Ein ganzes Stück!

Weiterlesen »