Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Großbritannien & Irland' Kategorie

London: Zombiemesser-Angriff im Zug

05.04.24 (Großbritannien & Irland) Autor:Stefan Hennigfeld

In der Vorosterzeit kam es in der britischen Hauptstadt London zu mehreren Gewalttaten im ÖPNV. Am Mittwoch, 27. März alarmierten Zeugen gegen 16 Uhr die britische Transportpolizei (BTP) zu einem Messerangriff in einem Nahverkehrszug im Süd-Londoner Ortsteil Beckenham. Zwei Männer sollen bereits beim Einstieg am Bahnhof Shortlands (Bezirk Bromley) in Streit geraten sein. Im Internet […]

Weiterlesen »

Siemens investiert in Großbritannien

13.03.24 (Großbritannien & Irland) Autor:Stefan Hennigfeld

tgSiemens Mobility investiert 115 Millionen Euro, um einen neuen, hochmodernen Standort für die Herstellung von Schieneninfrastruktur sowie Forschung und Entwicklung in Chippenham, UK, zu errichten. Die Investition bekräftigt das Engagement für Innovation, Nachhaltigkeit und den Einsatz modernster Technologie, um den steigenden Bedarf an Schieneninfrastruktur sowohl in Großbritannien als auch weltweit zu erfüllen.

Weiterlesen »

Eurostar stärkt Markenidentität

17.01.24 (Europa, Fernverkehr, Großbritannien & Irland) Autor:Stefan Hennigfeld

Die rund 2.100 Beschäftigten in den Zügen und an den Bahnhöfen des internationalen Hochgeschwindigkeitszugs Eurostar erhalten neue Uniform-Accessoires. Dazu gehören Krawatten, Halstücher, Schlüsselbänder und Namensschilder in den Eurostar-Farben Navy und Pflaume. Mit den Accessoires präsentieren die Beschäftigten des Unternehmens erstmalig die Farben der neuen Markenidentität.

Weiterlesen »

Siemens erhält Auftrag aus Nordengland

09.06.23 (Großbritannien & Irland) Autor:Stefan Hennigfeld

Siemens Mobility hat eine Vertragsverlängerung für die Wartung der Class-185-Flotte erhalten. Die Züge sind von Depots im Norden Englands aus auf den Strecken des TransPennine Express zwischen Manchester, Sheffield und Cleethorpes sowie zwischen Manchester und Hull im Einsatz. Der Großteil der Wartungsarbeiten wird im Siemens Mobility-Depot Ardwick in Manchester sowie in den Nebendepots in York […]

Weiterlesen »

IVU.Rail startet bei Arriva London

18.10.22 (Großbritannien & Irland) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Software IVU.rail des Anbieters IVU Traffic Technologies ist bei Arriva Rail London in Betrieb genommen wird. Die Tochtergesellschaft der Deutschen Bahn betreibt in der britischen Hauptstadt im Auftrag der Londoner Verkehrsbehörde Transport for London das London-Overground-Netz. Um die Planung zu optimieren und die Prozesse zu standardisieren, setzt das Eisenbahnverkehrsunternehmen auf das integrierte Ressourcenverwaltungssystem IVU.rail.

Weiterlesen »

IVU: Auftrag aus Großbritannien

27.06.22 (Großbritannien & Irland) Autor:Stefan Hennigfeld

Das britische Unternehmen MTR Elizabeth line plant ihre Züge und ihr Personal mit der integrierten Komplettlösung IVU.rail von IVU Traffic Technologies. So unterstützt das operative Supportsystem MTR Elizabeth line unter anderem dabei, die eigenen komplexen und anspruchsvollen Leistungsziele zu erreichen. MTR Elizabeth line (MTREL) betreibt als britisches Eisenbahnverkehrsunternehmen im Auftrag von Transport for London die […]

Weiterlesen »

Siemens schließt London-Auftrag ab

31.05.22 (Großbritannien & Irland) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Elizabeth Line zwischen Paddington und Abbey Wood, die letzte Woche eröffnet wurde, wird die Personenbeförderung in London und im Südosten Englands dank der integrierten CBTC- und Schienentechnologien von Siemens Mobility grundlegend transformieren. Siemens Mobility stellte im Auftrag von Crossrail Ltd. das zentrale Signalgebungssystem sowie die Kommunikations- und Steuerungssysteme für die neue Bahnlinie bereit. Das […]

Weiterlesen »

Knorr-Bremse gewinnt Siemens-Großauftrag

12.08.20 (Großbritannien & Irland) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Firma Knorr-Bremse hat sich von Siemens Mobility einen Großauftrag über Einstiegssysteme mit einem Wert im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich gesichert. Die Konzerntochter IFE wird 3.760 Türsysteme für 94 Züge der von London Underground betriebenen Piccadilly Line liefern. Da für die Verkehrsnachfrage in den kommenden Jahren ein weiterer Anstieg erwartet wird, leisten Knorr-Bremse und IFE einen […]

Weiterlesen »

Eversholt und Alstom investieren in Wasserstoffzüge

30.07.20 (Großbritannien & Irland) Autor:Stefan Hennigfeld

Die britische Leasinggesellschaft Eversholt Rail und der Fahrzeughersteller Alstom unterstützen die britische Wasserstoff-Zugindustrie und investieren über eine Million Pfund in neue Wasserstoffzüge. Damit wird eine völlig neue Zugklasse geschaffen, die erste 600er-Serie überhaupt. Mit Hilfe dieser Investition erreicht das Breeze-Wasserstoffzugprogramm die nächste Stufe. Ein schneller Einsatz der mit Wasserstoff betriebenen Breeze-Züge soll die britische Regierung […]

Weiterlesen »

UK: Fernverkehr nur mit Reservierung

25.05.20 (Fernverkehr, Großbritannien & Irland) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Zuge der Coronavirus-Krise hat das erste Eisenbahnverkehrsunternehmen in Großbritannien eine Reservierungspflicht im Fernverkehr eingeführt. Reisende, die Züge von LNER (London North Eastern Railway) nutzen wollen, müssen seit Montag, 18. Mai, 11 Uhr (Ortszeit) beim Zustieg eine Reservierung vorweisen. Diese sind online, an personenbesetzten Verkaufsstellen sowie über eine eigens geschaltete Hotline (+44 161 850 55 […]

Weiterlesen »