Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Berlin' Kategorie

S-Bahnmodernisierung in Berlin

27.05.22 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Die frisch modernisierten Triebzüge der Baureihe 481 fahren jetzt vollständig auf dem Berliner S-Bahnteil Nord-Süd. Damit profitieren ab jetzt auch Fahrgäste der Linien S1, S2, S25, S26 und S7 von mehr Komfort und Zuverlässigkeit der Fahrzeuge. Bislang waren diese nur auf der Stadtbahn und auf dem Ring unterwegs.

Weiterlesen »

Vielfalt und Diversity bei der BVG AöR

25.05.22 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Staatsministerin Reem Alabali-Radovan (SPD), Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration und Beauftragte der Bundesregierung für Antirassismus, besuchte letzte Woche gemeinsam mit Ana-Cristina Grohnert, Vorstandsvorsitzende des Charta der Vielfalt e. V., die Berliner Verkehrsbetriebe AöR.

Weiterlesen »

Siemensbahn: Es geht voran

16.05.22 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

In der Berliner Siemensstadt entstehen zwei neue Produktionshubs. Für die Planung, den Bau und den Betrieb des Gesamtquartiers kommt erstmals ein ganzheitlicher digitaler Zwilling zum Einsatz. Auch der Neustart der Siemensbahn ist im Zeitplan. Ab 2029 ist das neue Quartier klimafreundlich und komfortabel mit der S-Bahn zu erreichen. Berlins Regierende Bürgermeisterin, Franziska Giffey (SPD), Siemens-Vorstand […]

Weiterlesen »

Erster Blick in die neue BVG-U-Bahn

10.05.22 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Wagen für die Testfahrzeuge der Baureihe JK für die Berliner U-Bahn befinden sich bereits im Stadler-Werk in Berlin-Pankow. Dort werden sie seit Februar ausgebaut. Mobilitätssenatorin Bettina Jarasch (Grüne) machte sich bei einem Vor-Ort-Termin einen ersten Eindruck von der neuen U-Bahn.

Weiterlesen »

VBB: Stufenweiser Ausbau der RB 26

03.05.22 (Berlin, Brandenburg, Polen) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Länder Berlin und Brandenburg setzen sich gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) für den Ausbau der Bahnstrecke von Berlin über Müncheberg (Mark) nach Kostrzyn (RB26) ein. Sie soll aus Sicht der Länder im Zielzustand durchgehend zweigleisig, elektrifiziert und für 160 km/h ausgebaut sein. Ein externes Planungsbüro erarbeitet nun einen „Fahrplan“ für einen stufenweisen Ausbau, […]

Weiterlesen »

VBB: Update beim Smartphonevertrieb

12.04.22 (Berlin, Brandenburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) gibt es beim Handyticket einen Zwei-Minuten-Zähler: In einer App kann nur alle 120 Sekunden ein Fahrschein gekauft werden. Das dient dem Kontrollpersonal als Anhaltspunkt, um Missbrauchsszenarien vorzubeugen – gemäß den VBB-Tarifbestimmungen müssen Tickets grundsätzlich immer vor Antritt der Fahrt gekauft werden. Die Methode des Zwei-Minuten-Zählers führt in der Praxis jedoch bisweilen […]

Weiterlesen »

BVG AöR: Rufangebote kommen voran

05.04.22 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Für die beiden geplanten On-Demand-Angebote der Berliner Verkehrsbetriebe AöR ist ein wichtiger Meilenstein erreicht: Ende März hat die BVG AöR den Zuschlag an die Firma Via erteilt. Sie übernimmt die „Alternative Barrierefreie Beförderung (ABB)“ und den neuen, digitalen Rufbus in den östlichen Außenbezirken. Der Auftragnehmer stellt die App mit Ridepooling-Algorithmus, die Fahrzeugflotte und das Fahrpersonal.

Weiterlesen »

BVG AöR: Musik in den U-Bahnstationen

29.03.22 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Fahrgäste der Berliner Verkehrsbetriebe AöR sollen sich in den U-Bahnhöfen der Bundeshauptstadt wohlfühlen. Daran arbeiten Fachleute kontinuierlich. So erhalten die Stationen im Rahmen von Grundinstandsetzungen mehr Licht und hellere Fußböden, Oberflächen werden mit leicht zu reinigenden Materialien ausgestattet. Auch beim Personal gibt es erneut Zuwachs: Die BVG AöR erhöht die Anzahl der Bahnhofsaufsichten um rund […]

Weiterlesen »

Verbesserungen bei der S-Bahn Berlin

25.03.22 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Länder Berlin und Brandenburg haben eine Finanzierungsvereinbarung mit der Deutschen Bahn für weitere Teilmaßnahmen zur Weiterentwicklung und Engpassbeseitigung im Berliner S-Bahnnetz unterzeichnet. Für die kommenden Projektplanungen stehen nach einer ersten Tranche über 32 Millionen Euro vom Februar 2021 jetzt weitere 35 Millionen Euro Landesmittel für die zweite Tranche zur Verfügung.

Weiterlesen »

Berlin: Corona verzögert S21-Start

15.03.22 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Corona-Pandemie verzögert die Fertigstellung des ersten Teilstücks der neuen Berliner City-S-Bahn (S21), des sogenannten Interimszustands. Grund sind insbesondere Lieferengpässe, etwa bei Schaltanlagen und speziellen Betonbauteilen wie Kabelschächten und -kanälen. Dazu kommt durch die anhaltende Corona-Situation auch ein Mangel an Fachpersonal, vor allem in der Planung.

Weiterlesen »