Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'NWL' Kategorie

Elektromobilität in Münster

19.05.20 (NWL) Autor:Stefan Hennigfeld

Nicht nur in den Ausbau der elektrischen Busflotte, sondern auch in den Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur in Münster investieren die Stadtwerke und planen derzeit den Neu- und Ausbau zahlreicher Ladestationen in Münster. „Wir wollen die Energiewende mitgestalten – dazu gehört neben Ökostrom und klimafreundlicher Wärme auch die emissionsfreie Mobilität“, sagt Sebastian Jurczyk, Vorsitzender der Stadtwerke-Geschäftsführung.

Weiterlesen »

Schallschutz in Hamm-Pelkum

27.04.20 (Güterverkehr, NWL) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Eigentümer von rund 450 Gebäuden und Wohnungen an der Bahnstrecke in Hamm-Pelkum und Lerche können bald eine Förderung für mehr Schallschutz wahrnehmen. Im Rahmen des Programms „Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes“ wurden in Hamm-Pelkum und Lerche zwischen Neustädter Weg und Daimlerstraße, die Gebäude ermittelt, bei denen der zulässige Lärmgrenzwert für die Lärmsanierung überschritten […]

Weiterlesen »

S-Bahnvergabe an DB Regio NRW offiziell

24.04.20 (NWL, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Nach dem Ende der Einspruchsfrist ist die Vergabe der Betriebsleistungen für die Linien S1 und S4 durch den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und den Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) an DB Regio NRW endgültig erfolgt.

Weiterlesen »

VKU ermöglicht Abopause

15.04.20 (NWL) Autor:Stefan Hennigfeld

Aufgrund der Corona-Krise hat sich für viele Menschen der Alltag drastisch verändert. Dazu gehört auch, dass sie nicht mehr wie gewohnt zu Freunden und Verwandten, zur Arbeit oder zur Schule fahren. Deshalb bietet die Verkehrsgesellschaft Kreis Unna mbH (VKU) nun den Fahrgästen, die in den Monaten April und Mai 2020 ihr Ticket-Abonnement nicht nutzen, die […]

Weiterlesen »

PaderSprinter mit Sonderfahrplan

03.04.20 (NWL) Autor:Stefan Hennigfeld

Wegen des Coronavirus reduziert der PaderSprinter in den kommenden Wochen sein Fahrtenangebot. Seit Samstag werden die Linienbusse täglich nach einem Sonderfahrplan fahren. Dieser orientiert sich am Sonntagsfahrplan, ist aber durch diverse Zusatzfahrten breiter aufgestellt. Dadurch möchte der PaderSprinter vor allem die Berufstätigen im Stadtgebiet weiter zuverlässig zur Arbeit bringen.

Weiterlesen »

Münsterland: Nachtverkehr eingestellt

24.03.20 (NWL) Autor:Stefan Hennigfeld

In Abstimmung mit den Kreisen, dem Aufgabenträger und der Bezirksregierung Münster werden ab dem 20. März 2020 weitere Nachtbusverkehre der Westfalen Bus GmbH im Münsterland vorerst eingestellt. Die Regelung gilt zunächst bis zum 30. April 2020.

Weiterlesen »

Die Verkehrswende beginnt tatsächlich vor Ort

09.03.20 (Kommentar, Nordrhein-Westfalen, NVR, NWL, Verkehrspolitik, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Überschrift der Verlautbarung aus dem Landesverkehrsministerium trägt den Titel „die Verkehrswende beginnt vor Ort“ und selten ist ein wichtigerer Satz ausgesprochen worden. Es sind die Menschen in den Kommunen, in den Rathäusern, Kreisverwaltungen, Stadträten und Planungsämter, auf die man angewiesen ist, um eine gute Verkehrspolitik zu machen. So gut die Idee mit einem Durchgriffsrecht […]

Weiterlesen »

Zukunftsnetz Mobilität NRW erweitert

09.03.20 (Nordrhein-Westfalen, NVR, NWL, Verkehrspolitik, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Mit dem Beitritt zum Zukunftsnetz Mobilität NRW holen sich 54 weitere Kommunen im Land nun zusätzliche professionelle Expertise und Unterstützung für die kommunale Verkehrswende. Insgesamt steigt die Zahl der Mitgliedskommunen im Netzwerk damit auf 210. Im Erbdrostenhof in der Fahrradstadt Münster hat Landesverkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) den Vertretern der neuen Mitglieder ihre Beitrittsurkunden überreicht.

Weiterlesen »

NWL: Positive PIA-Zwischenbilanz

26.02.20 (NWL) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit Dezember 2018 stehen im NWL-Gebiet insgesamt 29 PIA-Automaten zur Verfügung. PIA steht für Persönlicher Informationsassistent. Die Automaten verfügen über zwei Bildschirme. Oberhalb des bekannten Touchscreens schaltet sich auf Wunsch per Kamera und Mikrofon live ein Berater auf den zusätzlichen Bildschirm. Bis Ende 2019 wurde die persönliche Auskunft zu Tickets und Tarif mehr als 25.000 […]

Weiterlesen »

Co-Working am Bahnhof Münster

25.02.20 (NWL) Autor:Stefan Hennigfeld

Reisende und Bahnhofsbesucher können ab sofort zentral und flexibel kostenfreie Arbeitsplätze im Münsteraner Hauptbahnhof nutzen. In dem Pop-up Bereich stehen bis zum 13. März zehn Schreibtische, Loungeplätze, WLAN und kostenfreie Getränke zur Verfügung. „Wir wollen am Zukunftsbahnhof Münster neue Services für unsere Gäste ausprobieren. Unser Coworking-Popup ermöglicht unseren Kunden flexibles Arbeiten mitten in der Stadt.

Weiterlesen »