Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Anzeige:

Bahnberufe

Niedersachsen fördert Landesbusnetz

19.01.17 (Niedersachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

In Niedersachsen wurde in dieser Woche ein neues Förderprogramm für Landesbuslinien vorgestellt. Diese sollen, ähnlich wie im Freistaat Thüringen oder in Baden-Württemberg, sollen schnelle und komfortable ÖPNV-Verbindungen für die Mittelzentren im Land schaffen, überall dort, wo es an Schienenstrecken fehlt. Das Land stellt hierfür bis zu zehn Millionen Euro jährlich zur Verfügung. Weiterlesen »

Anzeige:

Abellio

UK: Mitsui steigt bei Greater Anglia ein

19.01.17 (Großbritannien) Autor:Max Yang

Abellio UK wird vierzig Prozent der Anteile an Greater Anglia – einem Verkehrsunternehmen, das vornehmlich SPNV-Leistungen in Ostengland betreibt – an den japanischen Konzern Mitsui & Co veräußern. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Behörden. Sechzig Prozent der Beteiligung an Greater Anglia verbleiben bei Abellio, welches den ersten Verkehrsvertrag ab Februar 2012 erfüllte und eine Verlängerung im August 2016 gewann. Vereinbart sind eine Einführung einer komplett neuen Flotte und die Reduktion der Durchschnittsfahrzeiten um zehn Prozent. Nur wenige Tage nach dem angekündigten Erwerb von c2c durch Trenitalia könnte dieser Deal ein weiteres Zeichen des Vertrauens in den britischen Markt trotz potentieller Brexit-Turbulenzen sein. Weiterlesen »

Busverbände kritisieren Österreich

19.01.17 (Bayern, Fernverkehr, Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Anfang des neuen Jahres ist in Österreich das Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetz in Kraft getreten, das auch alle ausländischen Unternehmen verpflichtet, bei der Erbringung von Leistungen auf österreichischem Gebiet die dort geltenden Tariflöhne als Mindestentgelt einzuhalten. Sowohl der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmen (BDO) als auch der Landesverband Bayerischer Omnibusunternehmen (LBO) üben Kritik. Weiterlesen »

NABU setzt auf DB-Angebote

19.01.17 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten Woche haben Sylvia Lier, Vorsitzende der Geschäftsführung DB Rent und Andreas Gehlhaar, Umwelt-Chef der DB gemeinsam mit NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller eine Corporate-Carsharing-Station der DB Rent an der Bundesgeschäftsstelle des NABU eröffnet. In der Charitéstraße in Berlin-Mitte werden künftig fünf Flinkster Carsharing-Fahrzeuge zu Hause sein. Das Besondere: Die Fahrzeuge sind sowohl für dienstliche und private Fahrten der NABU-Mitarbeiter als auch für Flinkster-Kunden zur Nutzung freigegeben. Weiterlesen »

MVV testet neues Auskunftsportal

19.01.17 (München) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Münchener Verkehrsverbund testet ab sofort unter test.mvv-auskunft.de ein neues Portal zur erweiterten Fahrgastinformation. Im Fokus stehen vor allem Echtzeitdaten und die leichtere Orientierung durch bessere Routing- und Navigationsmöglichkeiten. Im Zuge des anstehenden Anschlusses der MVV-Auskunft an das bayernweite Auskunftsportal DEFAS (Durchgängiges Elektronisches Fahrgastinformations- und Anschlusssicherungssystem), das von der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) im Auftrag des bayerischen Verkehrsministeriums betrieben wird, stellt der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) seinen Fahrgästen ein neues, öffentliches Testportal seiner MVV-Auskunft im Internet zur Verfügung. Weiterlesen »

VCD verlangt mehr eTicket-Engagement

19.01.17 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Nach den jüngsten Ankündigungen von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) im Bereich elektroisches Ticketing kritisiert der Verkehrsclub Deutschland (VCD) aus Baden-Württemberg die Abschaffung von Touch and Travel durch DB Vertrieb. Auch das Land Baden-Württemberg setze auf ein landesweites E-Ticket für den ab 2018 gültigen Landestarif, so der VCD. Bislang jedoch müssten sich Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel ohne Zeitkarten beim Kauf von elektronischen Tickets eine Vielzahl unterschiedlicher Systeme auf ihren Smartphones einrichten. Weiterlesen »

EVAG bietet Kältebus für Obdachlose an

19.01.17 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Winter hat auch das Ruhrgebiet im Griff und die Essener Verkehrs AG unterstützt wohnungslose Menschen, um den Kältetod auf der Straße zu vermeiden. Unter dem Slogan Kältebrücke – Eiskalt helfen unterstützt das Unternehmen das Essener Bündnis Essen packt an und das Deutsche Rote Kreuz. Im Kern geht es darum, Obdachlosen in der kalten Winterzeit mit adäquaten Schlafplätzen gezielt zu helfen. In Essen gibt es warme Schlafstellen für Obdachlose, die auch über sanitären Anlagen verfügen. Weiterlesen »

Pro Bahn fordert einheitliche Kinder-Regeln

18.01.17 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Während die Volljährigkeit mit 18 Jahren eintritt, handhaben Verkehrsverbünde die Frage, wie lange jemand mit einem Kinderticket fahren darf und wann ein Erwachsenenfahrschein notwendig wird, häufig sehr unterschiedlich. Um Licht ins Dunkel zu bringen fordert der Fahrgastverband Pro Bahn einheitliche Regelungen, an die sich deutschlandweit alle zu halten haben. Bereits 2004 hat der VDV vorgeschlagen, Kinder unter sechs Jahren gratis und bis zum 15. Geburtstag verbilligt mitzunehmen. Weiterlesen »

AOK unterstützt Fifty-Fifty-Taxi

18.01.17 (Mecklenburg-Vorpommern) Autor:Stefan Hennigfeld

Die AOK Nordost unterstützt das Fifty-Fifty-Taxi in Mecklenburg-Vorpommern. Das Land finanziert auch in diesem Jahr die Verkehrssicherheitsinitiative mit bis zu 80.000 Euro. Mit diesen Tickets können Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 25 Jahren an Wochenenden, gesetzlichen Feiertagen und deren Vorabenden die Hälfte des Taxi-Preises sparen. Ab sofort gibt es in allen AOK-Servicecentern in Mecklenburg-Vorpommern die Fifty-Fifty-Taxi-Tickets zum halben Preis zu kaufen – solange der Vorrat reicht. Hintergrund ist die zum Teil desolate ÖPNV-Anbindung gerade in ländlichen Regionen. Viele sind mit dem Bus gerade nachts gar nicht mehr erreichbar. Weiterlesen »

Thüringen: JU fordert Azubi-Ticket

18.01.17 (Thüringen) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Junge Union Thüringen fordert die rot-rot-grüne Landesregierung auf, beim Thema Schüler- und Azubiticket im Freistaat endlich Ergebnisse zu liefern. Der größte politische Jugendverband im Freistaat teilt die Enttäuschung des DGB Thüringen mit Blick auf die immer noch ausstehende Einführung des Fahrscheines für Auszubildende. Weiterlesen »

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de