Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Anzeige:

Stadler Rail: Expansion in den GUS-Staaten

30.09.14 (Europa, Übrige Welt) Autor:Stefan Hennigfeld

Stadler Rail hat mit dem Trammodell Blizzard einen Breitspurprotoyp vorgestellt, mit dem man sich speziell in den GUS-Staaten am Markt positionieren will. Sie ist als Ein- und Zweirichtungstriebzug erhältlich. Die dreiteilige 100-Prozent-Niederflurbahn bietet hervorragende Passagierkapazität und ist für Pendlerstrecken auf Stadt- und Regionalbahnlinien geeignet. Das Einrichtungsfahrzeug bietet 70 Sitzplätze, das Zweirichtungsfahrzeug 60 Sitzplätze. Die Höchstgeschwindigkeit beider Versionen beträgt 75 km/h. Weiterlesen »

Anzeige:

Abellio

Vectron erhält Zulassung

30.09.14 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Die dieselelektrische Variante des Vectron hat die Inbetriebnahmegenehmigung für Deutschland erhalten. EBA-Präsident Gerald Hörster und Andreas Thomasch, Leiter Abteilung Fahrzeuge und Betrieb des Eisenbahnbundesamtes, übergaben letzte Woche auf der Innotrans die Inbetriebnahmegenehmigung an Jürgen Wilder, CEO der Business Unit Locomotives and Components. Bereits im Juli wurde das EG-Zertifikat für die dieselelektrische Variante der Vectron-Lokomotivfamilie von der Benannten Stelle (NoBo) Railcert erteilt. Das Zertifikat übergab Klaus Bosch, Geschäftsführer TÜV Süd Rail, ebenfalls auf der Innotrans an Siemens. Weiterlesen »

Neuss: Abgasarme Stadtwerkebusse

30.09.14 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Stadtwerke Neuss haben seit 2013 die Modernisierung ihrer Busflotte weiter intensiv vorangetrieben. Insgesamt haben die swn seitdem 21 Busse mit so genannten Euro 6-Motoren angeschafft. Damit wurden in den vergangenen anderthalb Jahren rund ein Viertel der 83 Fahrzeuge umfassenden Busflotte ausgemustert und durch Busse mit dem höchsten am Markt verfügbaren Abgasstandard ersetzt. Die letzten vier Fahrzeuge aus der Busbeschaffung 2014 wurden in den vergangenen Tagen nach Neuss überführt. Weiterlesen »

BaWü: Touch&Travel wird ausgebaut

30.09.14 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Das Vertriebssystem Touch and Travel der Deutschen Bahn AG wird in Baden-Württemberg weiter ausgebaut. Es ist nun im gesamten Filsland Mobilitätsverbund nutzbar. „Damit hat die Suche nach dem passenden Kleingeld ein Ende“, so Geschäftsführer Günter Koser. Ein weiterer Vorteil bestehe darin, dass die Fahrgäste sich nicht mehr mit der Anzahl der Zonen innerhalb des Filsland Mobilitätsverbundes auseinander setzen müssen und ein nahtloser Übergang zum Nah- und Fernverkehr der Deutschen Bahn möglich ist. Weiterlesen »

Eisenbahngelder der Eisenbahn

29.09.14 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Es wird Zeit. Noch immer ist völlig offen, wie viel Geld den Aufgabenträgern ab dem kommenden Jahr zur Verfügung steht und wer die Arbeitsweise der Bundesregierung kennt, das weiß, dass wahrscheinlich nur eine Regelung für vier Jahre getroffen wird, um den Nachfolgern das Feld zu überlassen. Große Koalitionen haben zwar große Mehrheiten, aber wie schon zwischen 2005 und 2009 reicht es nicht für große Entscheidungen, sondern beide Regierungsparteien wollen möglichst ohne Gesichtsverlust aus der Sache wieder rauskommen. Weiterlesen »

BAG SPNV fordert ausreichende Finanzierung

29.09.14 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Angesichts der für 2015 gesetzlich vorgesehenen Neuregelung der Regionalisierungssgelder für die Finanzierung des Regionalverkehrs auf der Schiene fordert die BAG SPNV eine baldige Regelung, die nicht nur dem gestiegenen Verkehrsaufkommen und den gestiegenen Kosten Rechnung trägt, sondern auch langfristige Planungssicherheit bieten soll, um politische Risiken bei der Vergabe von Eisenbahnleistungen zu minimieren. Seit sieben Jahren ist bekannt, dass die aktuelle Regelung zum 31. Dezember 2014 ausläuft und für die Folgezeit ein Anschlussgesetz her muss. Weiterlesen »

GDL und DB AG: Gegenseitige Vorwürfe

29.09.14 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

In den Tarifverhandlungen zwischen der Deutschen Bahn AG und der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer stehen die Zeichen weiterhin auf Streik. Beide Seiten beschuldigen sich gegenseitig, für den hohen Grad der Eskalation verantwortlich zu sein. In dieser Woche läuft noch die bereits eingeleitete Urabstimmung, Ausstände sind erstmals am Wochenende möglich. Weiterlesen »

DB AG und SNCF verlängern Kooperation

29.09.14 (Europa, Fernverkehr) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Deutsche Bahn und die französische Staatseisenbahn SNCF haben ihren Kooperationsvertrag über den deutsch-französischen Grenzverkehr bis ins Jahr 2020 verlängert. Das gibt beiden Seiten Planungssicherheit: Sie wissen vor allem, dass der jeweils andere für die kommenden Jahre nicht eigenwirtschaftlich weit ins Inland fahren wird, man schützt sich also gegenseitig. Weiterlesen »

Abellio beschafft 128 Ticketautomaten

29.09.14 (Sachsen-Anhalt, Thüringen) Autor:Stefan Hennigfeld

Abellio beschafft für das Elektronetz Saale-Thüringen-Ostharz, dessen Betriebsaufnahme im Dezember 2015 ansteht, insgesamt 128 Fahrscheinautomaten. Sie erfüllen die üblichen modernen Anforderungen und sollen mit dazu beitragen, dass die im Rahmen der Neuvergabe vorgesehene Verbesserung der Servicequalität im Alltag beim Endkunden ankommt. Weiterlesen »

Heuking eröffnet Standort Stuttgart

29.09.14 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Düsseldorfer Kanzlei Heuking, die u.a. seit vielen Jahren den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr vertritt, hat das in Stuttgart ansässige Team der Kanzlei Stockmann und Kollegen für sich gewinne könne und eröffnet mit 18 Rechtsanwälten aus den Bereichen Gesellschaftsrecht, Immobilienrecht, IP/IT und Steuern sowie 14 weiteren Mitarbeitern voraussichtlich zum 1. Januar 2015 eine neue Niederlassung im Schwabenland. Bislang hat man u.a. das ursprünglich für den VRR entwickelte Fahrzeugfinanzierungsmodell nach Baden-Württemberg exportiert. Die grün-rote Landesregierung möchte den Wettbewerb auf der Schiene stimulieren – und Heuking weiter Präsenz zeigen. Weiterlesen »