Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Anzeige:

Bahnberufe     Keolis

Wiener Linien mit Rekordjahr 2017

22.02.18 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

2017 haben die Wiener Linien zum vierten Mal in Serie ein Plus an Fahrgästen und damit einen neuen Höchststand erzielt: insgesamt waren mit den U-Bahnen, Straßenbahnen und Autobussen 961,7 Millionen Fahrgäste unterwegs. So viele wie nie zuvor. Vor zehn Jahren waren es noch 793 Millionen Fahrgäste. Mit der Eröffnung des neuen U1-Teilabschnitts nach Oberlaa im Herbst 2017 wuchs das Wiener U-Bahn-Netz auf knapp 83 Kilometer bzw. 109 Stationen an. Weiterlesen »

Anzeige:

Abellio

ADAC fordert mehr Vernetzung

22.02.18 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Ein attraktiver öffentlicher Nahverkehr kann nach Ansicht des ADAC wesentlich dazu beitragen, die Probleme der Luftreinhaltung in Städten innerhalb der nächsten Jahre zu lösen. Die Überlegungen der geschäftsführenden Bundesregierung zu einem kostenlosen öffentlichen Nahverkehr in Städten gehen über die Herausforderungen der Stickoxid-Minderung hinaus. Denn sie erfordern eine langfristige öffentliche Finanzierungsgarantie, um die Kapazitäten im heute vielerorts überlasteten städtischen Nahverkehr für eine dann steigende Nachfrage auszubauen und den Wegfall von Einnahmen für die Verkehrsbetriebe auszugleichen. Weiterlesen »

DB Netz mit Rekordinvestitionssumme

22.02.18 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Deutsche Bahn investiert in diesem Jahr so viel wie noch nie zuvor: „Mit der Rekordsumme von 9,3 Milliarden Euro sorgen wir für stabileren Verkehr, bessere Qualität und mehr Verlässlichkeit im deutschen Schienennetz. Wir steigern damit die Investitionen in diesem Jahr um 800 Millionen Euro“, so Ronald Pofalla, Vorstand Infrastruktur des Konzerns. Trotz steigendem Bauvolumen sollen die Auswirkungen auf die Kunden so gering wie möglich gehalten werden. Weiterlesen »

RMV: 380.000 Verspätungsfälle

22.02.18 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

In den ersten acht Monaten nach der Einführung der Zehn-Minuten-Garantie im Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) wurden rund 380.000 Anträge auf Rückerstattung verzeichnet. Insgesamt wurden über 700.000 Euro ausgezahlt. „81 Prozent unserer Fahrgäste sagen, dass sie mit der 10-Minuten-Garantie zufrieden sind. Für unsere Fahrgäste ist die Garantie ein wichtiger Service, den wir weiter ausbauen wollen“, so RMV-Geschäftsführer Knut Ringat. Weiterlesen »

Berlin: Kriminalität im ÖPNV

22.02.18 (Berlin) Autor:Max Yang

Bundes- und Landespolizeien meldeten auch in den letzten Tagen wieder verschiedene Straftaten im Berliner ÖPNV. Am Samstag, den 17.2.2018, versprühte ein Unbekannter am frühen Abend beim Verlassen einer Straßenbahn in Berlin-Hohenschönhausen Reizgas. Sowohl der 56-jährige Fahrer als auch neun Fahrgäste, unter ihnen drei Jugendliche im Alter von 12, 13 und 16 Jahren, erlitten Augen- und Atemwegsreizungen. Eine ärztliche Behandlung war nicht notwendig, dennoch nahm die Kriminalpolizei der Direktion 6 Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung auf. Weiterlesen »

Schweiz: Postauto kündigt Aufklärung an

21.02.18 (Schweiz) Autor:Stefan Hennigfeld

Der schweizerische Post-Verwaltungsratspräsident Urs Schwaller hat im Anschluss an die Beratungen und Beschlüsse des Verwaltungsrats zur illegalen Buchungspraxis in der Spartenrechnung bei Postauto in den Jahren 2007 bis 2015 Stellung genommen. Er stellte Sofortmaßnahmen des Verwaltungsrats zur Aufarbeitung dieses gravierenden Vorfalls vor. Weiterlesen »

GVH erweitert Fußballkooperation

21.02.18 (Niedersachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Ab dem nächsten Heimspiel von Hannover 96 am Samstag, den 24. Februar, gelten neben regulären Hannover 96-Eintrittskarten ebenfalls „Mobile Tickets“ als Fahrausweise im gesamten Tarifgebiet des Großraum-Verkehr Hannover (GVH). Der Ticketinhaber erhält als Kaufbestätigung eine E-Mail mit Rechnung und dem entsprechenden „Mobile Ticket“ auf seinem Smartphone. Weiterlesen »

ÖBB setzen auf Defibrillatoren

21.02.18 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Der plötzliche Herztod fordert in Österreich pro Jahr mehr als 12.000 Menschenleben. Die ÖBB setzen nun im Kampf dagegen einen wichtigen Schritt und statten alle ÖBB Railjets, ausgewählte Pilotbahnhöfe und mehr als 30 Einsatzwagen mit lebensrettenden Defibrillatoren aus. Kommt es zu einem Herzstillstand, zählt jede Sekunde. Defibrillatoren sind dabei das wichtigste Hilfsmittel beim Kampf gegen den plötzlichen Herztod. Weiterlesen »

VMT-Tickets erstmals im DB Navigator

21.02.18 (Thüringen) Autor:Stefan Hennigfeld

Ab sofort sind Fahrgäste im Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) noch komfortabler unterwegs: Fahrkarten für Bus, Zug und Straßenbahn sind auch in der App DB Navigator buchbar. App-Nutzer finden das passende Ticket einfach über die Fahrplanauskunft oder im Ticketshop unter dem Menüpunkt „Verbundtickets“. Erhältlich sind die gängigsten VMT-Tickets. Nach der Buchung kann die Fahrkarte als Handy-Ticket im DB Navigator abgelegt oder als Online-Ticket ausgedruckt werden. Weiterlesen »

VBB: Vier Jahre Handyticket

21.02.18 (Berlin, Brandenburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Vor genau vier Jahren startete das Handyticket Deutschland im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB). Erstmalig konnten Fahrgäste mit ihrem Smartphone in der VBB-App einen Fahrausweis für alle Nahverkehrsverbindungen in ganz Berlin und Brandenburg erwerben. Im Februar 2014 integrierte der VBB den Ticketkauf in die mobile VBB-Fahrinfo, die bis dahin nur Auskünfte über Bus- und Bahnverbindungen ermöglichte. Weiterlesen »

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de