Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Anzeige:

PL: Bahn-Sicherheit auf hohem Niveau

05.03.15 (Polen) Autor:Max Yang

Das Sicherheitsniveau der polnischen Eisenbahnen ist auf einem historisch hohen Niveau. Seit 2011 hat sich die Zahl der Unfälle um ein Viertel verringert, und 2014 war das beste Jahr seit Beginn der Unfallstatistiken. Dies führt die PKP-Gruppe auf ein Programm zur Erhöhung des Sicherheitsniveaus zurück, welches seit Mitte 2012 durchgeführt wird. Insgesamt 203 Einzelvorhaben, darunter Schulungen, der Erwerb moderner Mess- und Kommunikationstechnik, sowie die Modernisierung von Fahrwegen, Kreuzungen und Bahnübergängen, werden nach eigenen Angaben unter Einhaltung des Zeitplans umgesetzt. Weiterlesen »

Anzeige:

Abellio

Ronald Pörner tritt Abellio-Beirat bei

05.03.15 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Ronald Pörner (57), früherer VDB-Geschäftsführer. tritt dem Beirat der Abellio GmbH bei. Er unterstützt das Unternehmen mit seiner langjährigen Expertise, speziell im Bereich der weiteren Liberalisierung im Eisenbahnwesen sowie einem umfassenden Netzwerk zu Stakeholdern in Wirtschaft und Politik. Seit März ist er wieder Professor an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin und freut sich auf die nebenberufliche Aufgabe im Unternehmensbeirat von Abellio. Weiterlesen »

RDC ficht BNetzA-Bescheid an

05.03.15 (Fernverkehr) Autor:Stefan Hennigfeld

In der Diskussion um neue Fernzüge des HKX-Betreibers RDC in Norddeutschland hat das Unternehmen einen Bescheid der Bundesnetzagentur angefochten. Man geht davon aus, dass Richtung Sylt mehr Trassenslots verfügbar sein müssten. Parallel dazu solle DB Netz die Trassenplanung vorantreiben, denn man strebt nach wie vor eine gütliche Einigung an. Weiterlesen »

Bayern: Neue Haltepunkte in der Fläche

05.03.15 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Insgesamt zwanzig neue Haltepunkte entstehen am Bestandsnetz im Freistaat Bayern. Damit soll vor allem die Rolle der Eisenbahn in der Fläche gestärkt werden. Mit mehr Zugangsstationen verringern sich Fahrzeiten oft erheblich. So kann durch relativ geringe Investitionen dafür gesorgt werden, dass die Schiene zusätzliche Fahrgäste für sich gewinnt. Weiterlesen »

Krakau testet Solaris-Tram für drei Monate

05.03.15 (Polen) Autor:Stefan Hennigfeld

Für drei Monate wird man in Krakau einen neuen Tram-Triebzug des Herstellers Solaris testen. Da vor allem Westpolen eines der größten Wirtschaftswunderländer Europas ist, ist für den polnischen Hersteller künftig nicht nur der Export nach West- und Mitteleuropa interessant, sondern auch das Inlandsgeschäft sowie der Verkauf in weiteren ehemaligen Ostblockstaaten. Weiterlesen »

LINT statt LINK für die Oberpfalzbahn

04.03.15 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Länderbahn wird auf der Oberpfalzbahn im Teilnetz der Naabtalbahn Neufahrzeuge vom Typ Alstom Lint41 zum Einsatz bringen, die zwischen März und Juni 2016 ausgeliefert werden sollen. Um die Erwartungen der Fahrgäste sicher zu erfüllen, habe man sich jetzt zu diesem Schritt entschlossen. Die Bestellung der Pesa-Link wurde somit offensichtlich storniert. Diese Züge hätten schon im Dezember 2014 rollen sollen. „Wir bedauern sehr, dass wir unsere Fahrgäste noch vertrösten müssen“, sagt Gerhard Knöbel, Vorstand der Länderbahn (Regentalbahn AG). „Mit dem Lint41 steht ein bereits in Deutschland zugelassenes und vielfach eingesetztes Fahrzeug zur Verfügung, welches damit unser Risiko einer weiteren Verzögerung des Einsatzes der Neufahrzeuge auf ein Minimum reduziert“, macht Knöbel deutlich. Weiterlesen »

Stuttgart: Führungswechsel bei der SSB

04.03.15 (Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

Bei der Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) steht eine personelle Veränderung an: Der Leiter des Unternehmensbereichs Betrieb und stellvertretende Betriebsleiter Johann Schmickl, 60, wechselt zum 28. Februar 2015 in die Freizeitphase der Altersteilzeit. Der Unternehmensbereichsleiter Betrieb ist Chef des größten Bereichs der SSB, mit rund 1.450 Mitarbeitern fast der Hälfte der Belegschaft. Weiterlesen »

Regiobahn bekommt Besuch aus Europa

04.03.15 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Düsseldorfer Regiobahn ist ein Paradebeispiel für erfolgreiche Eisenbahnpolitik. Auf Einladung des Aufsichtsratsvorsitzenden Christian Will besuchte nun Michael Cramer, Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr und Tourismus des Europäischen Parlaments zusammen mit Mitgliedern des Landtags NRW, Vertretern des VRR, Aufsichtsratsmitgliedern der Regiobahn und weiteren geladenen Gästen die Regiobahn in Mettmann. Neben der Unternehmenspräsentation, der Besichtigung der Servicestation und der Leitstelle sowie einer Sonderfahrt über die Neubaustrecke in Richtung Dornap-Hahnenfurth stand ein intensiver Meinungsaustausch über verkehrspolitische Themen im Mittelpunkt des Besuchs. Weiterlesen »

Abellio feiert Richtfest in Sangershausen

04.03.15 (Sachsen-Anhalt, Thüringen) Autor:Stefan Hennigfeld

Die anstehende Betriebsaufnahme im Elektronetz Saale-Thüringen-Südharz wirft ihre Schatten voraus. „Neun Monate nach dem ersten Spatenstich steht nun der Rohbau der künftigen Werkstatt“, sagt Dirk Ballerstein, Geschäftsführer von Abellio Mitteldeutschland. Mit der Neuvergabe gehen auch Leistungsausweitungen einher, wie viele das sein werden, hält die NASA jedoch auf Wunsch des aktuellen Betreibers DB Regio geheim. Weiterlesen »

VBK: Hybridbustest endet

04.03.15 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) beenden in dieser Woche einen 14tägigen Hybridbustest im Regelbetrieb. Der Bus des Herstellers Volvo kommt noch bis Donnerstag auf den Linien 47 und 55 zum Einsatz. Das Fahrzeug stellt die Firma kostenlos verschiedenen Verkehrsunternehmen zur Verfügung, damit diese Erfahrungswerte sammeln können. Das soll die Entscheidung erleichtern, ob sich derartig angetriebene Fahrzeuge grundsätzlich für den Linienbetrieb eignen. Weiterlesen »