Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für die 'Kommentar' Kategorie

Gute Arbeit für gutes Personal

12.04.18 (Kommentar, Niedersachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Zahlreiche Aufgabenträger in Deutschland führen inzwischen ein umfassendes Controlling durch: Ob Rankings, die Bewertung nach Schulnoten oder auch die Messung der Infrastrukturqualität. Man weiß heute fast überall, welches Unternehmen gute Leistungen bringt und wo zum Teil erhebliche Nacharbeit erforderlich ist. Das ist ein aktiver Erfolg der Eisenbahnreform und zeigt, dass man es über die Jahre […]

Weiterlesen »

Infrastruktur auskömmlich finanzieren

09.04.18 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Man kann natürlich viel kritisieren an der seit einigen Jahren Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung zwischen der Bundesregierung und DB Netz: Müsste die Verkehrsinfrastruktur nicht an und für sich bedarfsgerecht statt pauschal finanziert werden? Müsste es nicht, gerade weil das Bundesunternehmen DB Netz eine handelsrechtlich organisierte AG ist, eine stärkere Kontrolle geben als die Eigenberichte des Unternehmens?

Weiterlesen »

Ein guter ITF will durchdacht sein!

05.04.18 (Kommentar, Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Gründonnerstag ist an dieser Stelle über den Deutschlandtakt in Bezug auf den SPFV gesprochen worden. Doch dieser besteht nicht nur aus einem flächendeckenden Netz im überregionalen Eisenbahnverkehr, sondern auch aus einer vernünftigen Anbindung von SPNV und Stadtverkehr. In vielen Regionen unserer Republik ist das ein großes Problem: Dass man zwar im SPNV eine gute Organisation […]

Weiterlesen »

Aller guten Dinge sind drei

29.03.18 (Fernverkehr, Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die letzten beiden Bundesratsversuche, eine gesetzliche Regelung zur SPFV-Organisation zu schaffen, sind gescheitert. Es ist ja schön, wenn die Länderkammer die Gesetzesentwürfe verabschiedet, aber nachdem beide nie im Bundestag debattiert wurden, dürfte klar sein, dass der Bund seiner in Artikel 87e des Grundgesetzes festgelegten Pflicht nicht nachzukommen gedenkt.

Weiterlesen »

Mofair hat recht

26.03.18 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Eisenbahnverkehrsunternehmen im SPNV sprechen im Zusammenhang mit den Nutzern in der externen Kommunikation oftmals von Kunden. Das ist natürlich reiner PR-Sprech, denn tatsächlich gibt es in dieser Branche nur 27 Kunden, die nicht mal untereinander im Wettbewerb stehen, sondern exklusiv zuständig sind. Der SPNV ist also eine Monopson-Situation: Die öffentliche Hand hat mit ihren […]

Weiterlesen »

Alle reden vom Wetter. Wir sowieso.

22.03.18 (Fernverkehr, Güterverkehr, Kommentar, Ostdeutschland, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Es wirkt aus heutiger Sicht wie ein Hohn, dass die alte Bundesbahn in den 60er Jahren mit dem Slogan „Alle reden vom Wetter, wir nicht“ geworben hat. Man wollte damals gerade im Winter gezielt Autofahrer dazu bringen, hin und wieder mal mit der Bahn zu fahren. Denn während andere im Schneetreiben zu kämpfen haben, fährt […]

Weiterlesen »

Minister kommen und gehen, die Ministerialbürokratie bleibt

19.03.18 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Etwa ein halbes Jahr nach den Bundestagswahlen steht nun die neue längst nicht mehr so große Koalition von CDU, CSU und SPD. Ob diese vier Jahre hält? Wenn man sich anguckt, dass mindestens 35 Regierungsabgeordnete die Bundeskanzlerin in der letzten Woche nicht gewählt haben, dann würde ich da persönlich keine Wetten drauf setzen. Doch was […]

Weiterlesen »

Gemeinsam für die Zukunft planen

15.03.18 (Kommentar, NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Es ist Zeit, den Kölner Eisenbahnknoten umfassend fit für die Zukunft zu machen. Die in der Bonner Republik geplante Infrastruktur mag damals ausreichend gewesen sein, heute ist sie es nicht mehr. Es ist an der Zeit, im Großen wie im Kleinen dafür zu sorgen, dass die Schiene leistungsfähiger wird, dass sie mehr Verkehrsleistung aufnehmen und […]

Weiterlesen »

Gutes Geld für gute Arbeit

12.03.18 (Baden-Württemberg, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Man muss sich in Baden-Württemberg mit der Frage beschäftigen, wie man als Eisenbahnbranche künftig gegen die Konkurrenz bestehen möchte: Nicht zwischen DB Regio und Go-Ahead, sondern mit im Ländle ansässigen Unternehmen wie Bosch, Porsche oder Daimler-Benz. Gerade in der Metropolregion Stuttgart muss man anerkennen, dass irgendwelche Branchentarifverträge oder bundesweite Rahmentarifverträge nicht ausreichend, um das Personal […]

Weiterlesen »

Auch den SPFV ausschreiben

08.03.18 (Fernverkehr, Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Vor ungefähr drei Jahren hat die Deutsche Bahn ihr neues Fernverkehrskonzept vorgelegt, das sie natürlich komplett eigenwirtschaftlich und ohne Beteiligung der Aufgabenträger durchführen möchte. Bemerkenswert ist in den Planungen dennoch die Tatsache, dass die jeweiligen Starttermine seltsamerweise stets mit dem Ende der Verkehrsverträge parallel laufender RE-Verkehre korrespondieren.

Weiterlesen »