Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für 2. Oktober 2013

Abellio: Rückzug vom Bitterfelder Kreuz / MDSB 2

02.10.13 (Sachsen-Anhalt) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Abellio GmbH verzichtet auf den Auftrag MDSB 2. Das Bitterfelder Kreuz verbleibt daher bei DB Regio. Grund ist das Nichtvorankommen des Vergabeverfahrens, bei dem die zuständige Vergabekammer nach rund einem halben Jahr entschieden hat, dass die Sache neu zu prüfen ist.

Weiterlesen »

Wer hat Vorfahrt?

02.10.13 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Eigentlich könnte es so einfach sein: Der Fahrplaneinhalter hat Vorrang, während der Fahrplanverletzer sich hinten anstellen muss. Somit ist gewährleistet, dass ein Domino-Effekt nicht entsteht. Ein pünktlicher Zug wird nicht durch die Verspätungen anderer Züge ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen, was dann als „Verzögerungen im Betriebsablauf“ in den Unterlagen steht. Aber Vorsicht ist geboten! Wenn ein […]

Weiterlesen »

Entschädigungen und die Folgen

02.10.13 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Letzte Woche hat der Europäische Gerichtshof entschieden, dass die Fahrgastrechte auch dann gelten, wenn die Verspätungen nicht durch das Verkehrsunternehmen zu verantworten sind. Da stellt sich die Frage: Welcher Zug hat eigentlich Vorfahrt? Wo entstehen Trassenkonflikte, etwa im chronisch überlasteten Knoten Köln.

Weiterlesen »

Bodewig-Kommission stellt Bericht vor

02.10.13 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Bodewig-Kommission stellt am heutigen Mittwoch (2. Oktober) ihren Abschlussbericht vor. Dabei kommt die Verkehrsministerkonferenz zu einer Sondersitzung zusammen. Man hat einen erheblichen Finanzbedarf errechnet und schlägt u.a. geschlossene Finanzierungsfonds und Mautausweitungen vor. Der VDV begrüßt den Bericht ausdrücklich.

Weiterlesen »

DB AG erhöht Fahrpreise

02.10.13 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Wie bereits 2009 hat die Deutsche Bahn AG ihre jährliche Fahrpreiserhöhung auch in diesem Jahr wenige Tage nach den Bundestagswahlen bekannt gegeben. Die Preise steigen um durchschnittlich 2,5 Prozent, allerdings sind einzelne Relationen davon ausgenommen. Unabhängig davon sind die Preiserhöhungen in den Verbundtarifen, die nicht im DB-Einflussbereich liegen.

Weiterlesen »

VBB feiert fünf Jahre Begleitservice

02.10.13 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit fünf Jahren gibt es jetzt den Begleitservice im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB). Er ermöglicht es in Zusammenarbeit mit Jobcentern und Qualifizierungsgesellschaften auch gehandicapten Menschen die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Das Geld stammt zwar von den Jobcentern, jedoch sind die Mitarbeiter keine Ein-Euro-Kräfte.

Weiterlesen »

KVB: Alkoholkonsum kostet jetzt Geld

02.10.13 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Das bereits seit einiger Zeit geltende Alkoholkonsumverbot bei den Kölner Verkehrsbetrieben (KVB) wird, wie geplant, künftig verschärft. Seit dem gestrigen 1. Oktober kostet eine Zuwiderhandlung 40 Euro. Seit Mitte August werden die Fahrgäste an Informationsständen und durch Plakate darüber informiert. Ob die 40 Euro jedoch im Zweifel auch eingeklagt werden und ob eine Aktiengesellschaft, wenn […]

Weiterlesen »

MVG schreibt weitere Buslieferungen aus

02.10.13 (München) Autor:Stefan Hennigfeld

Für die weiteren Leistungsausweitungen, die im Rahmen der Angebotsoffensive 2010 bis 2020 in München vorgesehen sind, hat die Münchener Verkehrsgesellschaft (MVG) jetzt weitere Fahrzeuge ausgeschrieben, um die Voraussetzungen im eigenen Fuhrpark zu schaffen. Geliefert werden sollen 18 Gelenkbusse, 30 Solobusse mit Anhängerkupplung, 12 zusätzliche Busanhänger, um Buszüge zu ermöglichen und ein Midibus.

Weiterlesen »

ZukunftTV: GDL und DB AG verhandeln

02.10.13 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Verhandlungen über den geplanten Zukunftstarifvertrag (ZukunftTV) zwischen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Deutschen Bahn AG wurden in dieser Woche fortgesetzt. Er ähnelt im Grundsatz dem mit der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft bereits abgeschlossenen Demographietarifvertrag (DemografieTV), ist jedoch speziell für die besonderen Bedingungen des Fahrpersonals ausgelegt.

Weiterlesen »