Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für 7. Dezember 2010

Winterprobleme auch bei der S-Bahn München

07.12.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Nicht nur in Berlin, sondern auch in München leidet die S-Bahn unter dem Wintereinbruch. Deshalb war in den letzten Tagen ein kurzfristig erhöhter Instandhaltungsaufwand und ein damit verbundener Rückstand bei Wartungsarbeiten aufgelaufen. Infolge dessen fehlen zehn Triebzüge, so dass mehrere Verstärkerzüge während der Hauptverkehrszeit entfallen müssen. Teilweise wird auch mit verminderter Kapazität gefahren.

Weiterlesen »

Hans-Otto Umlandt wird Personalvorstand bei DB Netz

07.12.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Mit Wirkung zum 1. Januar wird Hans-Otto Umlandt neuer Personalvorstand bei der DB Netz AG werden. Er tritt die Nachfolge von Berthold Huber an, der Anfang November Vorstandsvorsitzender bei der DB Fernverkehr AG geworden ist. Der Diplom-Volkswirt Umlandt ist derzeit noch Vorstandsmitglied bei der DEVK, einem der Deutschen Bahn nahestehenden Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit.

Weiterlesen »

Bahnstation Ahrensburg-Gartenholz geht in Betrieb

07.12.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Ab dem Fahrplanwechsel am kommenden Sonntag (12. Dezember) halten die Züge der Regionalbahn Schleswig-Holstein an der neu errichteten Bahnstation Ahrensburg-Gartenholz. Der Ahrensburger Ortsteil Gartenholz und das Gewerbegebiet Nord werden dann mit täglich sechzig Zügen bzw. täglich vierzig Zügen an den Wochenenden bequem an den Bahnverkehr im Norden der Republik angebunden.

Weiterlesen »

S-Bahn Berlin: VBB appelliert ans Verkehrsministerium

07.12.10 (Berlin, Brandenburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Angesichts der massiven Störungen bei der Berliner S-Bahn, die auch in diesem Jahr wieder durch den unerwarteten Wintereinbruch im Dezember verursacht worden sind, hat der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg als zuständiger Aufgabenträger sowohl an das Bundesverkehrsministerium als auch an die Deutsche Bahn appelliert, dafür Sorge zu tragen, dass auch bei Minusgraden und Schnee der Bahnbetrieb läuft.

Weiterlesen »

Metronom: Neue Loks erhalten keine Zulassung

07.12.10 (Niedersachsen) Autor:Sven Steinke

Drei neue Loks vom Typ TRAXX werden für das neue Betriebskonzept zwischen Bremen und Hamburg nicht pünktlich zur Verfügung stehen. Das Eisenbahnbundesamt verweigert die Zulassung für die drei Loks von Bombardier, weil noch Nachweise bezüglich der Antriebssoftware nachgereicht werden müssen. Bombardier stellt der metronom Eisenbahngesellschaft bis zur Zulassung drei Ersatzmaschinen zur Verfügung.

Weiterlesen »

DB Regio tauft 16 Züge für das Südpfalznetz

07.12.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Am vergangenen Samstag (4. Dezember) wurden in Rheinland-Pfalz die 16 neuen Triebzüge für das Südpfalznetz vom Typ VT 642 bzw. VT 643 auf die Namen der Anliegerkommunen getauft. Drei Wochen lang waren die Bürger aus 35 Orts- und Stadtteilen aufgerufen, für „ihre“ Heimat zu stimmen. Die Züge werden vom Fahrplanwechsel am 12. Dezember an im […]

Weiterlesen »

Neuer Rhein-Sieg-Express vor dem Start

07.12.10 (NVR, NWL, Rheinland-Pfalz) Autor:Stefan Hennigfeld

Nur noch wenige Tage, bis DB Regio Rheinland auf dem neuen Rhein-Sieg-Express zwischen Aachen, Köln und Siegen an den Start gehen wird. Aufgrund von Zulassungsschwierigkeiten verzögert sich die Auslieferung der Neubautriebzüge vom Typ Bombardier E-Talent 2, so dass das Unternehmen zunächst konventionelle Doppelstockwaggons einsetzen wird. Die „neuen“ sollen in der zweiten Jahreshälfte 2011 kommen.

Weiterlesen »

Trenitalia übernimmt ARRIVA Deutschland

07.12.10 (Allgemein) Autor:Sven Steinke

Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung hat die Italienische Staatsbahn Trenitalia in einem Konsortium mit dem luxemburgischen Infrastruktur-fonds Cube das Rennen um die Deutschland-Aktivitäten des Transportdienstleisters Arriva erfolgreich bestritten. Trenitalia soll in der letzten Runde das höchste Gebot vorgelegt haben und so die Entscheidung um den Verkauf für sich entschieden haben.

Weiterlesen »

VRR: Offener Streit um die Person Martin Husmann – und was dahinter steckt

07.12.10 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Gestern abend überschlugen sich auf einmal die Meldungen: Um 17:56 hieß es, VRR-Geschäftsführer Martin Husmann sei mit sofortiger Wirkung von seiner Tätigkeit freigestellt worden, ja er habe sogar Hausverbot in Gelsenkirchen erhalten. Gut zwei Stunden später, um 19:58 ließ Husmanns Essener Rechtsanwalt Gregor Franßen mitteilen, dass diese Freistellung rechtswidrig sei und Husmann als Geschäftsführer weiterhin […]

Weiterlesen »