Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für 4. September 2014

Die Krux mit der lebenslangen Sicherheit

04.09.14 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

In dieser Woche starteten viele tausend Jugendliche und junge Erwachsene ins Berufsleben. Von der Schule in die Ausbildung. Ganz gleich, ob jemand mit Müh und Not durch die Hauptschule und anschließend Chance Plus gekommen ist oder ob nach dem Abitur ein duales Studium anfängt. Dieser große Schritt ist stets etwas besonderes: Hier beginnt der Ernst […]

Weiterlesen »

Veolia widerspricht DB-Vorwürfen

04.09.14 (Allgemein, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Bei Veolia Verkehr hat man sich sehr verwundert über die von der Deutschen Bahn kolportierten Gerüchte gezeigt, wonach Ausschreibungen und wettbewerbliche Vergaben von gemeinwirtschaftlichen Eisenbahnleistungen im Regionalverkehr zu Lohndumping und Verschlechterungen bei den Arbeitnehmern führen. Hintergrund ist, dass die Deutsche Bahn seit einiger Zeit mit der Forderung durch die Lande zieht, die Regelungen nach § […]

Weiterlesen »

GDL ließ drei Stunden streiken

04.09.14 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ließ am vergangenen Montag zwischen 18 und 21 Uhr einen Warnstreik durchführen. Das hatte erhebliche Auswirkungen auch im Personenverkehr und das obwohl man eigentlich angekündigt hat, nur im Güterverkehr streiken zu wollen. Erhebliche Kritik kam vom DB-Vorstand, es ist die Rede von einem Foulspiel.

Weiterlesen »

Ausbildungsstart in der ÖV-Branche

04.09.14 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

In dieser Woche begannen zahlreiche Jugendliche und junge Erwachsene ihre Ausbildung. Ob bei der Deutschen Bahn in verschiedenen Regionen der Bundesrepublik oder bei den kommunalen Verkehrsunternehmen. Der Schritt von der Schule in den Beruf ist seit dieser Woche für viele vollzogen. Die DB AG hat rund 3.700 Auszubildende und dual Studierende in den Konzern aufgenommen. […]

Weiterlesen »

Diskussion um SPFV im Saarland

04.09.14 (Fernverkehr, Saarland) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Deutsche Bahn hat angekündigt, dass man das Saarland auch weiterhin in angemessener Form an den SPFV anbinden will. Allerdings sieht man mit der für Dezember vorgesehenen Einführung des Rheinland-Pfalz-Taktes Schwierigkeiten. Das Ziel ist klar erkennbar: Man strebt eine Alimentierung aus Regionalisierungsgeldern durch die Aufgabenträger an.

Weiterlesen »

Alleo mit zehn Millionen Fahrgastfahrten

04.09.14 (Europa, Fernverkehr) Autor:Stefan Hennigfeld

Ende August wurde im deutsch-französischen Hochgeschwindigkeitsverkehr der zehnmillionste Fahrgast seit der Betriebsaufnahme im Juni 2007 begrüßt. Davon waren 5,6 Millionen mit ICE- und TGV auf dem sogenannten Nordast FFM–Mannheim–Kaiserslautern–Saarbrücken Paris unterwegs. Der südliche Streckenast Stuttgart–Karlsruhe–Straßburg–Paris zählte 4,4 Millionen Reisende. Allein 2013 konnten auf beiden Verbindungen mehr als 1,6 Millionen internationale Fahrgäste begrüßt werden.

Weiterlesen »

KVB mit zehntausend Facebook-Fans

04.09.14 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit einigen Jahren drängt die ÖV-Branche – mit unterschiedlicher Manpower und finaziellem Aufwand – in die sozialen Netzwerke. Ob Facebook oder Twitter, aber auch andere Dienstleister sind verstärkt das Zielobjekt. Auch bei den Kölner Verkehrsbetrieben ist der Auftritt bei Facebook seit einiger Zeit fester Bestandteil der Markenstrategie des Unternehmens – und das durchaus mit Erfolg. […]

Weiterlesen »

Gericht verbietet Uber-Angebot

04.09.14 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Der hochumstrittene Mitfahrdienst Uber wurde einem Zeitungsbericht zufolge gerichtlich gestoppt. Das Landgericht Frankfurt am Main habe demnach eine einstweilige Verfügung erlassen, die die Vermittlung von privaten Mitfahrgelegenheiten untersagt. Hier werden gegen Bezahlung Personen transportiert, ohne dass eine entsprechende Erlaubnis nach dem Personenbeförderungsgesetz vorliegt. Zwar sind die Fahrer selbst diejenigen, die gegen das Gesetz verstoßen (und […]

Weiterlesen »

MeinFernbus: Unrealistische Fahrpläne?

04.09.14 (Fernverkehr) Autor:Max Yang

Fernlinienbusse sind eine günstige Alternative zum Fernverkehr der Deutschen Bahn, jedoch gelten sie als verspätungsanfällig. Bereits im Mai diesen Jahres stellte die Stiftung Warentest fest, dass die Busse zu Verspätungen von zwei Stunden oder mehr tendieren. Unserer Redaktion liegen Informationen vor, nach denen bestimmte Fahrpläne mit zu knappen Fahrzeiten gestaltet wurden. Wie ein Busfahrer eines […]

Weiterlesen »