Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

VRS erweitert Zeitkartensortiment

24.05.16 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Rahmen eines Pilotprojektes testen der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) und die ihm angeschlossenen Verkehrsunternehmen, wie gut ein frei wählbarer Gültigkeitsbeginn bestimmter ZeitTickets bei den Fahrgästen ankommt. Bisher galten Wochentickets, Monats- und Formel9Tickets im Einzelkauf exakt für eine Kalenderwoche bzw. für einen Kalendermonat. Während eines Pilotprojektes im Rhein-Erft-Kreis wurden erste positive Erfahrungen gesammelt, sodass der Verkauf auf das gesamte Gebiet des VRS ausgeweitet wurde.

Ab 1. Juni 2016 können Kunden beim Einzelkauf von Wochen-, Monats- und Formel9Tickets den ersten Geltungstag Ihres Tickets selbst bestimmen. Die Testphase dauert bis zum 31. Dezember 2017. Der Preis der flexiblen Tickets ist analog zu dem der bisherigen Zeitkarten. Durch das neue Angebot haben Fahrgäste aber jetzt die Möglichkeit, ihr Wochen- oder Monatsticket noch besser auf den tatsächlichen Bedarf auszurichten.

Nach einer anschließenden Evaluation wird über die dauerhafte Aufnahme der flexiblen Zeittickets in das VRS-Ticketsortiment entschieden. Wochentickets können im Pilotzeitraum an einem beliebigen Wochentag gekauft werden. Sie gelten dann jeweils für sieben zusammenhängende Tage. Monats- und Formel9Tickets können im Pilotzeitraum an einem beliebigen Kalendertag im laufenden Monat gekauft werden. Sie gelten dann bis einen Tag vor dem gleichen Tagesdatum des Folgemonats.

Kommentare sind geschlossen.