Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für 11. März 2015

Rheinbahn-App mit hoher Resonanz

11.03.15 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Smartphone-Apps werden im ÖV-Wesen immer wichtiger: Der Fahrgast bringt seine eigene Vertriebsinfrastruktur mit und kann problemlos damit Auskünfte einholen und Fahrscheine erwerben. Neben dem DB-Navigator, der jüngst mit der Ticketapp zusammengelegt wurde, haben auch viele Verkehrsverbünde ihre eigene App. Das gilt auch für Verkehrsunternehmen.

Weiterlesen »

KVB tauscht 500 Fahrgastunterstände

11.03.15 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der neue Werberechtevertrag zwischen der KVB (Kölner Verkehrsbetriebe) und JCDecaux sieht insgesamt 1.550 Fahrgastunterstände (FGU) vor; das sind 300 mehr als zuvor,. Im oberirdischen Stadtbahnnetz werden alle FGU ausgewechselt. Die städtische Designkommission hat sich für das Modell des britischen Architekten Norman Foster entschieden. Im Busnetz werden rund 300 Fahrgastunterstände erstmalig errichtet.

Weiterlesen »

Bahnindustrie verbessert Lieferketten

11.03.15 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Am 4. März starteten die sechs Unternehmen Alstom Transport, Bombardier Transportation, Deutsche Bahn, Knorr Bremse, Nederlandse Spoorwegen und SNCF im niederländischen Utrecht die Initiative Railsponsible. Der Schwerpunkt von Railsponsible liegt darauf, so Alstom, durch nachhaltige Beschaffungsprozesse einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit in der gesamten Lieferkette zu leisten. Dieses Ziel soll durch den Austausch von bewährten […]

Weiterlesen »

Bombardier stellt Metro für Stockholm vor

11.03.15 (Europa) Autor:Stefan Hennigfeld

Bombardier Transportation und die Verkehrsbehörde Stockholm haben am letzte Woche auf der EurasiaRail 2015 in Istanbul die neue BOMBARDIER MOVIA- C30 U-Bahn für die Rote Linie der schwedischen Hauptstadt vorgestellt. Als eine der am schnellsten wachsenden Städte in Europa tätigt Stockholm umfassende Investitionen im Bereich klassischer ÖV-Angebote. Die Modernisierung der Roten Linie ist dabei ein […]

Weiterlesen »

VG Köln lehnt RDC-Eilantrag ab

11.03.15 (Fernverkehr, Schleswig-Holstein) Autor:Stefan Hennigfeld

Am letzten Donnerstag hat das Verwaltungsgericht Köln einen Eilantrag der RDC Deutschland GmbH abgelehnt. Das Unternehmen hat eine Klage gegen die Entscheidung der Bundesnetzagentur im Vergabeverfahren für den Autozug der DB Netz AG zwischen Niebüll und Westerland eingereicht. Der Infrastrukturbetreiber will nur zwei Kapazitäten pro Stunde und Richtung sichern. Nun entschied das Verwaltungsgericht Köln den […]

Weiterlesen »