Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für 6. April 2011

Stern: Neue Risiken bei Stuttgart 21

06.04.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Das Nachrichtenmagazin Stern berichtet in seiner am morgigen Donnerstag (7. April) erscheinenden Ausgabe von einer bahninternen Studie, in der 121 zusätzliche Risiken zu Stuttgart 21 aufgezeichnet werden. 48 davon verfügen, so der Stern, über konkrete Kostenanalysen. Insbesondere sei regelmäßig davon die Rede, dass auch die Finanzierungsreserve vorne und hinten nicht ausreichend sei.

Weiterlesen »

Stadtverkehr Friedrichshafen bietet automatische Haltestellenansage

06.04.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Ab sofort kommen die Fahrgäste des Friedrichshafener Stadtverkehrs in den Genuss automatischer Haltestellenansagen. Damit soll insbesondere Fahrgästen mit Wahrnehmungsstörungen die Benutzung des öffentlichen Personennahverkehrs erleichtert werden. Mit Hilfe von moderner Satellitentechnik können die Busse ihren eigenen Standort genau ermitteln und so die Haltestelle 250 Meter vor Erreichen ansagen.

Weiterlesen »

GDL gegen Veolia: Unentschieden vor dem Arbeitsgericht Frankfurt

06.04.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Das Arbeitsgericht Frankfurt Frankfurt am Main hat die Zulässigkeit von Aussperrungen bei GDL-Streiks grundsätzlich bejaht. Der Antrag der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer, Aussperrungen bei der zu Veolia gehörenden Ostseeland-Verkehr GmbH zu verbieten, wurde abgelehnt. Hilfsweise jedoch hatte die GDL beantragt, Selektivaussperrungen zu untersagen. Diesem wurde stattgegeben.

Weiterlesen »

Bombardier eröffnet neues Radsatzzentrum in Siegen

06.04.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Bombardier Transportation investiert in den Standort Siegen. Das dortige Kompetenzzentrum für Drehgestelle wird um einen neuen Bereich für Radsätze erweitert. Die Produktion vor Ort soll die Logistikkette vereinfachen, weitere Qualitätssteigerungen ermöglichen und zu einer größeren Unabhängigkeit von externen Lieferanten und Veränderungen am Markt sorgen.

Weiterlesen »

Hessischer VCD fordert schnelleren Bahnausbau

06.04.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Der Landesverband Hessen des Verkehrsclubs Deutschland e.V. hat sich auf seiner diesjährigen Mitgliederversammlung für einen schnelleren Ausbau des hessischen Eisenbahnnetzes ausgesprochen. Bahn und Bund werden aufgefordert, mehr auf eine gute Vernetzung der Angebote und ausreichende Kapazitäten im Güterverkehr zu achten. Kurzfristig hält man die Erweiterung des Knotens Frankfurt am Main für notwendig.

Weiterlesen »

Bombardier liefert elf Niederflur-Trams in die Rhein-Neckar-Region

06.04.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV) hat elf Niederflur-Straßenbahnen bei Bombardier Transportation bestellt. Das Investitionsvolumen beträgt 33 Millionen Euro. Es handelt sich um die Einlösung einer weiteren Option aus dem bereits 1998 abgeschlossenen Liefervertrag. Die Fahrzeuge sollen im gesamten Tramnetz der RNV zum Einsatz kommen und veraltete Fahrzeuge ersetzen.

Weiterlesen »

Erster CO2-Spartag in Braunschweig

06.04.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die Braunschweiger Verkehrs AG veranstaltet am kommenden Montag, den 11. April den CO2-Spartag. Das Unternehmen schenkt allen Autofahrern freie Fahrt für einen Tag. Wer mitmachen möchte, kann sich einen Teilnahmecoupon mit Fahrscheinabschnitt zum 1. CO2-Sparer-Tag auf www.verkehrs-ag.de runterladen oder in der Mobilitätszentrale in der Kleinen Burg 2-4 abholen.

Weiterlesen »

Wie viel Rückhalt hat die GDL bei den Privatbahnen?

06.04.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Als die GDL am späten Montagabend die Antwort auf den offenen Brief der 15 Unternehmensvorstände verschickt hat, fiel sofort auf, dass zahlreiche Unterschriften drunter standen. Aber, und darauf weist Benex-Pressesprecher Christoph Kreienbaum hin, sie kamen nur aus sechs Unternehmen. Nach einer breiten Front im Arbeitnehmerlager, die „wie eine Eins“ hinter der Gewerkschaftsführung steht, sehe das […]

Weiterlesen »

KVB sanieren ihre B-Wagen

06.04.11 (NVR) Autor:Jürgen Eikelberg

Die 28 Hochflurstadtbahnen der Serie 2100 der Kölner Verkehrsbetriebe aus den Baujahren 1982 bis 1984 sind nun rund dreißig Jahre im Einsatz. Es sind die so genannten B-Wagen, die in unterschiedlicher Ausstattung auch in vielen Städten anzutreffen sind. Diese Wagen genügen den heutigen Kundenanforderung nicht mehr. Vor allem fehlt eine Klimaanlage, die Bestuhlung ist nicht […]

Weiterlesen »