Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für 2. Mai 2013

Hp0 für Direktvergaben!

02.05.13 (Allgemein, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Es gibt auf nationaler Ebene nach wie vor eine Menge Widerstand gegen ernsthaften Wettbewerb im öffentlichen Verkehr. Nein, niemand wird sagen „wir sind dagegen“, alle sind irgendwie dafür die Märkte zu öffnen, denn es wissen auch alle, dass die Modelle der integrierten Staatseisenbahnen wie es sie in Westeuropa nach 1945 gegeben hat, gescheitert sind und […]

Weiterlesen »

ÖV-Verordnung soll novelliert werden

02.05.13 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die beteiligten Interessenträger vertreten die Auffassung, dass der öffentliche Verkehr unter den gegenwärtigen rechtlichen Rahmenbedingungen qualitativ zu schlecht und ökonomisch zu ineffizient ist. Aus diesem Grund gibt es Diskussionen um eine Novellierung der Europäischen Verordnung 1370/07, die in dieser Woche auch im Bundesrat debattiert werden soll.

Weiterlesen »

Abellio: Lünser will Expansion

02.05.13 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

In einem Interview kündigte Ronald Lünser, Chef von Abellio Rail NRW, einen weiteren Wachstumskurs seines Unternehmens an. Nach der knappen Ausschreibungsniederlage vergangenes Jahr bei der Vergabe der Linien S 5 und S 8 wird man im Dezember die Linie RB 47 übernehmen und ab 2016 das Elektronetz Niederrhein. Bei beiden kommt das Fahrzeugfinanzierungsmodell des VRR […]

Weiterlesen »

ÖBB stellen Konzernergebnis 2012 vor

02.05.13 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Die ÖBB haben 2012 erstmals schwarze Zahlen geschrieben und erreichten die Gewinnzone somit ein Jahr früher als ursprünglich geplant. Der Konzern hat das Jahr mit einem Überschuss von 66,5 Millionen Euro abgeschlossen, während man im Vorjahr noch 27,9 Millionen Euro Verlust zu verzeichnen hatte. Alle Konzernsparten haben positiv bilanziert. Haupttreiber waren allerdings signifikante Ergebnisverbesserungen bei […]

Weiterlesen »

Stuttgart: VRS gibt Verkehrswende auf

02.05.13 (Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Verband Region Stuttgart (VRS) ist sich sicher, dass es bis 2025 im Großraum Stuttgart keine Verkehrswende geben wird. Man rechnet damit, dass öffentliche Verkehrsmittel ihren Anteil am Modal Split von rund 13,5 Prozent in etwa konstant halten werden, während das Verkehrsaufkommen aufgrund der sinkenden Bevölkerungszahl und dem steigenden Anteil älterer Personen um etwa 2,5 […]

Weiterlesen »

Kirfel verlässt Netzwerk

02.05.13 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Alexander Kirfel (44), seit Anfang 2010 Geschäftsführer beim Netzwerk Europäischer Eisenbahnen, hat um die Auflösung seines Arbeitsvertrags und die Abberufung als Geschäftsführer gebeten. Hintergrund ist offensichtlich, dass der finanziell stark angeschlagene Verband einen hauptamtlichen Geschäftsführer nicht mehr finanzieren kann.

Weiterlesen »

VRR startet Moovel-Kooperation

02.05.13 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

In Stuttgart und Berlin gehört es bereits zum Alltag, jetzt zieht der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) nach: Die von Daimler-Benz entwickelte Mobilitätsplattform moovel wird mit den VRR-Verkehrsangeboten verknüpft. Über die moovel-App können künftig auch die Angebote der VRR-Verkehrsmittel, von myTaxi und der Mitfahrgelegenheit sowie in der Landeshauptstadt Düsseldorf auch die des Carsharingangebotes car2go abgerufen werden.

Weiterlesen »

Schienenkartell: Einigung mit Voestalpine

02.05.13 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Rahmen der Regressforderungen im Zusammenhang mit dem Schienenkartell hat sich die Deutsche Bahn AG mit Voestalpine als erstes Unternehmen aus dem Kreis der Kartellbeteiligten auf eine Schadensersatzregelung geeinigt. Gerd Becht, Vorstand für Compliance, Datenschutz und Recht der DB AG: „Diese Vereinbarung zeigt, dass sich Voestalpine seiner Verantwortung stellt und Versprechungen Taten folgen lässt. Andere […]

Weiterlesen »

Mobil im Rheinland bietet Baustellenkoordination

02.05.13 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Mobilitätsplattform „Mobil im Rheinland“ (MIR) bietet im Hinblick auf die anstehenden Großbaumaßnahmen, die für die nächsten Jahre in der Region geplant sind, jetzt auch aktuelle Hilfe bei Baustellenkoordination und -kommunikation. Man möchte betriebs- und volkswirtschaftliche Nachteile soweit es geht minimieren, die durch unkoordinierte Ausweichverkehre, Staus an Parallelbaustellen oder überhöhte Belastung der Straßeninfrastruktur entstehen. Bereits […]

Weiterlesen »

Nürnberg: ÖV-Kooperation mit Flinkster

02.05.13 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Verkehrsgemeinschaft Nürnberg (VGN) und die dazugehörige Verkehrs-Aktiengesellschaft (VAG) kooperieren künftig mit dem Carsharing-Anbieter Flinkster. So soll es ermöglicht werden, dass ÖPNV-Kunden auf die Vorhaltung eines eigenen Autos verzichten können, indem man ihnen als Abo-Ticket-Besitzer Sonderkonditionen bei der Nutzung des Carsharing-Angebots einräumt. Diese gelten dabei nicht nur im VGN-Verbundraum, sondern bundesweit in 140 Städten, eben […]

Weiterlesen »