Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für 21. August 2014

EVG und GDL: Überlebenskämpfe zweier Gewerkschaften

21.08.14 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Ein Streik dient dazu, oft sehr berechtigte Ansprüche der Arbeitnehmer gegen den Arbeitgeber durchzusetzen. Er soll ökonomischen Druck ausüben, denn während die Fixkosten für Maschinen, Anlagen, etc. weiterlaufen, wird nichts mehr produziert. Das ist im Eisenbahnwesen größtenteils etwas anders. Hier fallen zwar Bestellerentgelte weg, wenn Züge nicht gefahren werden, aber der wirtschaftliche Schaden ist doch […]

Weiterlesen »

Tariffragen zwischen GDL und EVG bleiben weiter ungeklärt

21.08.14 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

In die Tarifverhandlungen bei der Deutschen Bahn kommt noch immer keine Bewegung. Dabei sind es nicht die Forderungen der einzelnen Gewerkschaften für ihre Mitglieder, sondern die Machtkämpfe der beiden Organisationen gegeneinander. Die im Rahmen der großen Tarifauseinandersetzung 2007/2008 geschlossenen Vereinbarungen, wonach die GDL für die Belange der Triebfahrzeugführer im DB-Konzern verantwortlich ist, während die Tarifgemeinschaft […]

Weiterlesen »

Abellio führt Pünktlichkeitsgarantie ein

21.08.14 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Abellio führt als erstes Unternehmen im SPNV die Zehn-Minuten-Garantie ein, die einige kommunale Betreiber im VRR bereits haben. Wenn der Zug auf der Linie S 7 mehr als zehn Minuten Verspätung hat, kriegt der Fahrgast sein Geld zurück, bzw. den Preis für ein Einzelticket erstattet. Das Projekt ist zunächst bis zum Jahresende beschränkt, könnte dann […]

Weiterlesen »

Leistungsausweitungen bei der BVG

21.08.14 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Berliner Verkehrsbetriebe stehen vor ihrer zweiten Leistungsausweitung in diesem Jahr. Aktuell geht es um die Angebote auf der Schiene. Refinanziert wird das durch insgesamt zwei Millionen Euro mehr vom Land Berlin. Dazu kommen zusätzliche Fahrgeldeinnahmen aus einem höheren Kundenaufkommen sowie den alljährlichen Fahrpreissteigerungen.

Weiterlesen »

Civity stellt Carsharing-Studie vor

21.08.14 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Civity hat sich mit dem Marktvolumen und dem Potential von Carsharing-Angeboten beschäftigt. Aktuell liegt der Umsatz zwar deutlich unter dem, was die konventionelle ÖV-Branche hat, jedoch ist das Potential vorhanden. Zudem schließt Carsharing, gerade bei nicht stationsgebundenen Angeboten, die Lücke zwischen dem eigenen Auto und dem ÖPNV.

Weiterlesen »

UK: Akkutriebwagen im Test

21.08.14 (Großbritannien) Autor:Max Yang

Das britische Eisenbahninfrastrukturunternehmen Network Rail hat zusammen mit Partnern aus der Industrie einen Elektrotriebwagen der Baureihe 379 mit sechs Lithium-Eisen-Magnesium-Akkus ausgestattet. Nun werden die ersten Tests im Werk Derby von Bombardier Transportation durchgeführt. Weitere Tests bei höherer Geschwindigkeit im Rail Innovation and Development Centre im zentralenglischen Nottinghamshire sind Ende des Jahres 2014 geplant.

Weiterlesen »

Münster: Abrissarbeiten verzögern sich

21.08.14 (NWL) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Abrissarbeiten des alten Bahnhofsgebäudes in Münster verzögern sich. Bei der Ausschreibung wurde ein Vergabeeinspruch gegen die von der Deutschen Bahn vorgesehene Auftragsvergabe eingereicht. Damit ruht das betreffende Vergabeverfahren bis zur Entscheidung durch die Vergabekammer. Durch den Vergabeeinspruch verschiebt sich der Beginn des Rückbaus nach jetziger Einschätzung um voraussichtlich zwei Monate. Unabhängig davon erfolgt wie […]

Weiterlesen »

Wien: Mehr Rücksicht mit Fahrrädern

21.08.14 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit 2012 ist die Mitnahme von Fahrrädern in der Wiener U-Bahn gratis (wenn man einen gültigen Fahrschein hat). Die Kombination von Fahrrad und U-Bahn erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Dabei sind aber auch einige Regeln zu berücksichtigen, damit für alle Fahrgäste ein gutes Auskommen sichergestellt ist. Ganz im Sinne des Mottos „Rücksicht hat Vorrang“. Seit […]

Weiterlesen »