Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Erixx, der Heidesprinter

19.09.11 (Niedersachsen) Autor:Jürgen Eikelberg

Der neue Name für die Heidekreuzbahn steht fest: Unter dem Namen Erixx: Der Heidesprinter werden die neuen Züge ab 11. Dezember 2011 auf dem sogenannten Heidekreuz – den Relationen zwischen Hannover und Buchholz sowie zwischen Bremen und Uelzen – fahren. Der Betreiber, die Heidekreuzbahn GmbH, wird dementsprechend in Erixx GmbH umfirmiert.

Der Name wurde aus 355 Vorschlägen gewählt, die im Rahmen eines Wettbewerbs bei dem Betreiber eingingen. 289 verschiedene Personen gaben während eines sechswöchigen Zeitraums ihre Vorschläge ab. Die Jury bestand aus Vertretern des Unternehmens sowie dem Landrat des Heidekreises, Herrn Manfred Ostermann.

Erixx ist eine Ableitung aus der Heidepflanze Erika in Verbindung mit dem (Heide-) Kreuz-Symbol „X“. Das zweite X stellt die Dynamik eines modernen Schienenverkehrsangebots dar. Dafür steht auch das Wort Heidesprinter, das den Namen Erixx ergänzt.

Mit dem neuen Namen ist auch ein neues Logo verbunden, das mit dem Violett der Heidepflanze die Hauptfarbe der Region aufnimmt und mit der visuellen Betonung des zweiten X die Dynamik des Verkehrs auch optisch darstellt. „Wir freuen uns, einen passenden Namen gefunden zu haben, der gleichermaßen die Region abbildet als auch für ein modernes Schienenpersonennahverkehrsangebot steht“, so der Geschäftsführer der Heidekreuzbahn GmbH, Wolfgang Birlin. Auch Landrat Ostermann ist überzeugt: „Erixx: Der Heidesprinter ist ein treffender Name, der sich bei den zukünftigen Fahrgästen schnell einprägen wird“.

Der Name „Erixx“ wurde von Daniel Benke, 26, aus Vögelsen vorgeschlagen. Er erhält den Hauptpreis, einen Gutschein für das Vier-Sterne-Hotel Luisenhöhe in Walsrode, sowie eine Tageskarte für den dortigen Weltvogelpark. Den Vorschlag „Heidesprinter“ unterbreiteten sieben verschiedene Personen. Sie erhalten Familienkarten für den Serengeti-Park Hodenhagen. Im Anschluss an die Preisverleihung fuhren die Gewinner mit einem neuen LINT-Fahrzeug nach Bispingen zu einem gemeinsamen Abendessen.

Grafik: Erixx GmbH

2 Responses


  1. wilfried bierstedt
    11.12.11 um 11:22

    hallo, in dem neuen fahrplan ist unter walsrode keine an- und abfahrtzeit zu erkennen, nur eine uhrzeit, die aber nicht aussagt, ob es sich um ankunft- oder abfahrtzeit handelt. erbitte höflichst um nachricht. gruß wilfried bierstedt

  2. Ich rate mal: Die Abfahrtszeit….der Zug wird dort nicht lange „parken“.. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.