Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für 23. April 2018

Die Zukunft beginnt jetzt

23.04.18 (Fernverkehr, Güterverkehr, Kommentar, NVR, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Nachfrage steigt immens und es ist davon auszugehen, dass dieser Trend anhalten wird. Deswegen ist es notwendig, bereits heute vorausschauend zu denken und von Fahrgastmengen auszugehen, die im Moment noch unrealistisch erscheinen. Gerade auf einzelnen Linien kann man sehen, wie wichtig ist es ist, sich auf weiteren Andrang vorzubereiten.

Weiterlesen »

VRS: Mit höherer Nachfrage in die Zukunftsplanung

23.04.18 (Fernverkehr, Güterverkehr, NVR, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) hat in der letzten Woche seine Jahresbilanz für 2017 vorgestellt. Im vergangenen Jahr gab es mit fast 552 Millionen Fahrten einen neuerlichen Fahrgastrekord. Der Anstieg bei den Fahrten spiegelt sich auch auf der Einnahmenseite wider: Die 28 Verkehrsunternehmen im VRS erwirtschafteten 2017 insgesamt 672,37 Millionen Euro an Fahrgeldeinnahmen. Dies bedeutet im […]

Weiterlesen »

Eisenbahner mit Herz steht fest

23.04.18 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Die ersten beiden Plätze der diesjährigen Titelvergabe des Eisenbahners mit Herz gehen an die Deutsche Bahn, die Bronzemedaille gewinnt die Nordwestbahn. Das gab die Allianz pro Schiene in der letzten Woche bekannt, die mit dem Wettbewerb seit einigen Jahren dem landläufigen Bild schlecht gelaunter Bundesbahn-Beamter ein positives Narrativ entgegenstellen will.

Weiterlesen »

DB Vertrieb liefert NWL-Automaten

23.04.18 (NWL) Autor:Stefan Hennigfeld

Ab Juni wird DB Vertrieb im Auftrag des NWL im Großraum Westfalen-Lippe insgesamt 93 Verkaufsstellen an Bahnhöfen eröffnen und 122 Fahrscheinautomaten sowie 111 Entwerter im Design des neuen Westfalentarifs betrieben. Der NWL sichert sich gleichzeitig einen direkten Einfluss auf den Vertrieb von Nahverkehrstickets im SPNV in Westfalen-Lippe. Weitere folgen im Zuge der Vertragslaufzeit bis Dezember […]

Weiterlesen »

Odenwald neuer Aufsichtsratsvorsitzender

23.04.18 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn AG hat einen neuen Vorsitzenden. Das Gremium wählte heute einstimmig den Juristen und früheren Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Michael Odenwald. Er wird damit Nachfolger von Utz-Hellmuth Felcht, der Ende März sein Amt niedergelegt hatte. Odenwalds Amtszeit läuft bis März 2020.

Weiterlesen »

Siemens: Zehn Züge für die Türkei

23.04.18 (Übrige Welt) Autor:Stefan Hennigfeld

Die türkische Staatseisenbahn TCDD und Siemens haben einen Vertrag über zehn Hochgeschwindigkeitszüge vom Typ Velaro abgeschlossen. Siemens hat im Rahmen der Ausschreibung das beste Angebot abgegeben. Der Auftragswert beläuft sich auf rund 340 Millionen Euro. Der Vertrag beinhaltet die Wartung, Reparatur und Reinigung der Züge über einen Zeitraum von drei Jahren. Mit dieser Bestellung wird […]

Weiterlesen »