Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für 6. April 2018

Neuer Nachtfahrplan in Karlsruhe

06.04.18 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) ändern ihr Fahrplankonzept für die Nachtstunden. Die Linien NL3 und NL5 fahren ab sofort auf einem neuen Linienweg. Die Linie NL5 bedient die Heidenstückersiedlung nur noch aus Richtung Stadtmitte kommend. Die Haltestellen TÜV, Eichelbergstraße, Bernsteinstraße und Wattkopfstraße werden in Richtung Marktplatz nicht mehr bedient.

Weiterlesen »

AVV: Hohe Zahl an Euro-VI-Bussen

06.04.18 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes zu Fahrverboten in deutschen Städten ist eine Diskussion um Diesel-Plaketten entbrannt. Neben Fahrverboten für Diesel-Autos zur Luftreinhaltung gibt es attraktive Alternativlösungen, die in der derzeitigen Diskussion nicht gebührend berücksichtigt werden – dazu gehört auch ein guter ÖPNV; auch im Großraum Augsburg.

Weiterlesen »

München: Erste Doppel-Tram ist da

06.04.18 (München) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) hat vor Ostern die erste Doppel-Tram vom Typ Avenio in Empfang genommen. Das neue Gespann – ein zweiteiliges Fahrzeug mit der Wagennummer 2701 und ein dreiteiliges Fahrzeug mit der Wagennummer 2751 – in der Nacht auf zwei Tiefladern aus dem Prüf- und Validationscenter des Herstellers Siemens in Wegberg-Wildenrath in Nordrhein-Westfalen. Dort […]

Weiterlesen »

Bombardier: Neuausrichtung steht

06.04.18 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Neuausrichtung von Bombardier Transportation in Deutschland ist einvernehmlich mit den Betriebsräten und Gewerkschaften durchgeplant. Neben dem Interessenausgleich sind jetzt auch ein Sozialplan und Freiwilligenprogramm beschlossen. Damit ist die Transformation in Deutschland wirtschaftlich sinnvoll und zugleich sozialverantwortlich geregelt.

Weiterlesen »

StOAG soll Direktvergabe erhalten

06.04.18 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die kreisfreie Stadt Oberhausen im Rheinland möchte auch künftig die Stadtwerke Oberhausen im Rahmen einer Inhouse-Vergabe mit der Erbringung der ÖPNV-Leistungen beauftragen. Nachdem bereits im Vorfeld eine entsprechende Absichtserklärung im europäischen Amtsblatt verkündet worden ist, sind keinerlei eigenwirtschaftliche Anträge eingegangen. Diese hätten, wenn sie seriös kalkuliert sind, Vorrang vor der Direktvergabe an die Stadtwerke gehabt.

Weiterlesen »

Euregiopartnerschaft in Aachen

06.04.18 (Belgien, NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Vor Ostern unterzeichneten die Euregio Maas-Rhein und die Euregionale Koordinierungsstelle des Aachener Verkehrsverbundes (AVV) eine Partnerschaftsvereinbarung. Der AVV ist auch über die Aachener Grenzen hinaus ein wichtiger Akteur. Durch die bestehende Zusammenarbeit wurden bereits in den vergangenen Jahren zahlreiche Verbesserungen im grenzüberschreitenden Nahverkehr für die Bürger im Dreiländereck erreicht.

Weiterlesen »

RhB beschafft neue Automaten

06.04.18 (Schweiz) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Rhätische Bahn (RhB) installiert an ihren Bahnhöfen neue Ticketautomaten des Systemanbieters Scheidt & Bachmann. Die bisherigen Geräte wurden vor zehn Jahren in Betrieb genommen. Letzten Monaten wurden die beiden ersten Automaten an den Bahnhöfen Zizers und Untervaz-Trimmis installiert und in Betrieb genommen. Die neuen Ticketautomaten entsprechen in Funktion und Angebot den Automaten, die bereits […]

Weiterlesen »

Volkmann leitet Netinera-Werke

06.04.18 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit dem 1. April ist Nicolai Volkmann kaufmännischer Geschäftsführer der Netinera-Werke in Neustrelitz. Somit verstärkt er die Unternehmensleitung neben Andreas Rudolphi, der den Vorsitz der Geschäftsführung der Netinera-Werke übernimmt. Nicolai Volkmann war zuvor seit November 2013 als kaufmännischer Leiter für die Prignitzer Eisenbahn GmbH, Netinera-Werke GmbH, Südbrandenburger Nahverkehrs GmbH (SBN) und Neißeverkehr GmbH (NV) in […]

Weiterlesen »

Trier: Hundert Tage WLAN im Bus

06.04.18 (Rheinland-Pfalz) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit hundert Tagen ist kostenloser WLAN-Empfang in allen Trierer Stadtbussen möglich. Seit Weihnachten 2017 bieten die Stadtwerke Trier (SWT) ihren Fahrgästen diesen Service in der gesamten Busflotte an und ziehen nach rund 100 Tagen eine positive Bilanz: „Wir verzeichnen im Monat rund 10.000 Nutzer und erreichen damit genau unsere Hauptzielgruppe Pendler, Schüler und Studenten“, freut […]

Weiterlesen »