Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

KVB mit erstem überarbeiteten B-Wagen

20.06.14 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) haben in der vergangenen Woche die ersten beiden Fahrzeuge der neuen Stadtbahn-Serie K2400 in den Liniendienst gestellt. In Begleitung von Oberbürgermeister Jürgen Roters (SPD) verließen die beiden Fahrzeuge die KVB-Hauptwerkstatt in Köln-Weidenpesch. In den nächsten zwei Wochen werden diese Hochflurfahrzeuge als Doppeltraktion vor allem auf der Stadtbahn-Linie 13 eingesetzt. Die Fahrzeuge der neuen Serie 2400 entstanden durch einen umfassenden Umbau alter Fahrzeuge der Serie 2100 aus den 1980er Jahren. Die KVB leistet die Sanierung dieser Stadtbahnen, bei der alle Bauteile generalüberholt oder ausgetauscht werden, weitgehend in Eigenarbeit.

Abonnenten lesen die ausführliche Fassung in der kommenden Ausgabe unseres Newsletters.

Kommentare sind geschlossen.