Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

NVV kündigt Ausschreibung des Nord-Ost-Hessen-Netz an

02.05.12 (Hessen, Niedersachsen, Thüringen) Autor:Sven Steinke

Im europäischen Amtsblatt hat der Nordhessische Verkehrverbund (NVV) die erneute Ausschreibung des Nord-Ost-Hessen-Netz angekündigt. Enthalten sind die Regionalzüge zwischen Göttingen, Kassel, Fulda und Eisenach. Das Netz wird zur Zeit von der Cantus Verkehrsgesellschaft betrieben. Die Tochter der BeNEX und der Hessischen Landesbahn (HLB) nahm zum Fahrplanwechsel im Dezember 2006 mit modernen Elekrotriebzügen vom Typ FLIRT den Betrieb auf dem Liniennetz, nach gewonnener Ausschreibung, auf.

Der neue Verkehrsvertrag der mit Betriebsstart zum Dezember 2016 hin vergeben wird, soll den weiteren Betrieb der Betriebsleistungen nach Auslaufen des jetzigen Vertrages sicherstellen. Neben dem NVV sind an dem Vergabeverfahren, das im Dezember 2012 bekannt gegeben werden soll, noch die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG), das Thüringer Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Verkehr (TMBLV) und der Verkehrsverbund Rhein-Main (RMV) beteiligt.

Nord-Ost-Hessen-Netz, ab Dez. 16, 4,0 Mio. Zkm pro Jahr

R1 Göttingen – Eichenberg – Kassel
R5 Fulda – Bebra – Melsungen – Kassel
R6 Eisenach – Gerstungen – Bebra
R7 Göttingen – Eichenberg – Eschwege – Bebra – Fulda

2 Responses


  1. L.Oppermann
    03.05.12 um 16:35

    Die nächsten Jahre werden intressant! Man wird sehen, ob die DB REGIO die verlorengegangenen Auschreibungen zurück „erobern“ kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.